Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Annmarie

unregistriert

1

Dienstag, 11. April 2017, 14:09

Schlechtes Licht suzukie bandit 600s 2000EZ

Moin!
Ich liebe meine Bandit, aber im Dunkeln mit ihr zu fahren ist der reinste Blindflug! Wer kann mir helfen???

Beim Ablendlicht habe ich ein HB 4 Leuchtmittel
und Fernlicht HB 3 beides mit Sockelanschluß

Hat jemand eine Idee ???

Lieben Gruß
Anmarie

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 311

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. April 2017, 20:09

Hallo, ist der Reflektor im Scheinwerfer OK? Ansonsten liefert die Osram Moto Vision deutlich besseres Licht als eine Standard Lampe.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. April 2017, 00:06

Richtig eingestellt ist der Scheinwerfer aber?
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 818

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. April 2017, 09:29

Ich empfinde das Licht an meiner noch recht neuen Honda auch als funzelig - und werde deswegen das selbe machen, was ich schon bei der Kawa gemahct habe: Zusatzscheinwerfer ran machen!

Wenn man ab und zu auch mal im Dunkeln fährt, meiner Meinung nach, ein "Must-have!" :rolleyes:
*Lille*

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 308

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: jetzt Kawasaki 750 Zephyr---Ducati 750 SS

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. April 2017, 09:38

Ja, das stimmt

Bei mir ist auch ne Funzel drann, hab schon überlegt ob ich mir ein weißen stock hole und sone Binde mit den 3 punkten :kiffer:
Zusatzscheinwerfer waren genau 1 tag bei mir drann, dann hat die einer für gut befunden und mitgenommen :cursing: Parke niemals wieder im Parkhaus.

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 465

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. April 2017, 09:53

Hallo, ist der Reflektor im Scheinwerfer OK? Ansonsten liefert die Osram Moto Vision deutlich besseres Licht als eine Standard Lampe.

Danke für den Tipp mit den Osram Birnen :thumbup:
Günstiger als Zusatzscheinwerfer sind sie alle mal, im schlimmsten Fall sind es Ersatzbirnen

bdr529

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 623

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. April 2017, 11:25

Die hellsten legalen Birnen sind meines Wissens die Philips Extreme. Die haben bei mir aber jeweils nur ein halbes Jahr gehalten, sind aber deutlich heller als die Serienbirnchen.
Aber für den Preis von Zusatzscheinwerfern kann man eine Menge dieser Birnen verheizen.

Alternativ: Xenon-Birnen für unter 30€. Sind mörderhell und halten ewig. Gut, man darf damit nicht im Straßenverkehr teilnehmen, aber Wayne sagt...
VG
Michael

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 308

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: jetzt Kawasaki 750 Zephyr---Ducati 750 SS

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. April 2017, 12:03

ich hab mir mal diese bestellt


Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 818

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. April 2017, 12:19

Die Versuche mit Nightbreaker, Exreme & Co hab ich auch schon durch. Funzel bleibt Funzel. Das Problem bei bisher allen meinen Motorrädern war/ist, daß das Licht nur Punktförmig nach vorne strahlt.

In Schräglage noch schlimmer - weil wenn man im Unterricht richtig aufgepasst hat, steht der Scheinwerfer in Kurven minimal nach oben (eingelenkt entgegen der tatsählichen Fahrtrichtung) - das macht's auch nicht effektiver.

Was mir bei der Serienausstattung fehlt, ist das Ausleuchten des rechten Fahrbahnrandes. :thumbdown:

Von daher eben: Zusatzscheinwerfer, die eher unten ausleuchten, und damit den lichtkegel nicht unbedingt länger, aber breiter machen.

Die haben bei mir aber jeweils nur ein halbes Jahr gehalten


Das finde ich auch den größten Minuspunkt. Neben den Materialkosten kommt halt auch jedesmal wieder der Aufwand dazu. "On Tour" möchte ich die ganz nicht wechseln. Aber auch zuhause in aller Ruhe ist es zumindest bei der Versys ein Megamist. Deshalb: So selten wie möglich wechseln, und so lange Haltbarkeit wie möglich.

Aber für den Preis von Zusatzscheinwerfern kann man eine Menge dieser Birnen verheizen.


Der Doppelpack ca. 20€ ? Also 10€ je Stück. Ich hatte Jahre, da sind mir 2-3 der Birnchen kaputt gegangen (die Versys hat für Abblendlicht und Fernlicht die selben Birnchen). Also 20-30€/Jahr.
*Lille*

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 036

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki GSF1250SA (Bandit)

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. April 2017, 13:01

Schwaches Licht bei den älteren Banditen ist ein bekanntest Problem. Abhilfe schafft eine Relaisschaltung für den Hauptscheinwerfer.

Normalerweise geht die Lichtzuleitung vom Zündungsplus über den Lichtschalter zum Scheinwerfer. Wenn man jetzt ein Kabel von der Batterie direkt zum Scheinwerfer legt und ein Relais dazwischen setzt, das von der ursprünglichen Zuleitung geschaltet wird, kommt deutlich mehr Spannung am Scheinwerfer an und das Licht verbessert sich. WEnn man dazu dann noch eine bessere Birne einbaut, hat man das Optimum aus dem originalen Scheinwerfer raus geholt.
Mehr gibt es dann nur noch mit Zusatzscheinwerfern oder Xenon-Umbauten.


Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - ?)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 646

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. April 2017, 10:40

Ich fasse noch mal zusammen und ergänze:

Als erstes sollte der Scheinwerfer kontrolliert werden. Wenn der Reflektor blind oder die Scheibe dreckig/milchig ist, machen alle anderen Maßnahmen keinen Sinn.

Dann kann man die vorgeschlagenen lichtstärkeren Leuchtmittel ausprobieren, muss aber wahrscheinlich damit leben, dass diese eine geringere Lebensdauer haben. Leuchtmittel mit höherer Leistung (z. B. 100W) sind erstens nicht legal, zweitens können sie aufgrund höherer Wärmeentwicklung den Scheinwerfer schädigen, besonders Kunststoffscheiben (Schmelzgefahr).

Oder man installiert eine Relaisschaltung: Dafür braucht man zwei Relais (Fern/Abblend), Kabel mit Querschnitt mind 2,5mm, Sicherungshalter, und passende Stecker für die Leuchtmittel.

Wenn das immer noch nicht reicht, guckt man sich nach Zusatzscheinwerfern um. Hierbei sollte man die Leistung der Lichtmaschine im Auge behalten, zwei H1 Birnchen ziehen auch wieder 100W...

...besser und teurer wären LEDs.
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 229

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. April 2017, 11:21

Schöne Zusammenfassung :thumbup:

Zitat

Oder man installiert eine Relaisschaltung: Dafür braucht man zwei Relais (Fern/Abblend), Kabel mit Querschnitt mind 2,5mm, Sicherungshalter, und passende Stecker für die Leuchtmittel.


Erster Schritt in die gleiche Richtung: Den Minuspol der Leuchtmittel direkt mit der Batterie verdrahten, das geht ohne Relais und ohne Änderungen am Kabelbaum mit einem Klemmschuh. (Bei der Bandit wird doch hoffentlich "anständig" Plus geschaltet?)

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 646

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 13. April 2017, 11:54

Da werden wie bei allen Moppeds aus der Dekade höchstens 1,5er Kabel verbaut sein und direkt über den Lichschalter geschaltet. Mir ist jedenfalls noch nix anderes untergekommen bei Japanern vor 2000...
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 229

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 13. April 2017, 11:58

offtopic Ausflug: Dann hast du noch keine NTV beschraubt, denn meine hat zwei Extra-Relais für Abblendlicht/Fernlicht.

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 646

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 13. April 2017, 12:06

Interessant. Wir hatten mal eine in Pflege, ist mir nicht aufgefallen. Aber ich werde nachher mal die Transe genauer betrachten. Ist ja eine Motorbasis.


Respekt an Honda! Offtopic ende...
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung