Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Juli 2017, 12:06

Unsicherheit in der Fahrschule....

Hallo zusammen
Hab jetzt schon ein paar Fahrstunden hinter mir,
Anfangs lief es super.
Landstraße, Autobahn,die Übungen.....
Bei letzen beiden Stunden allerdings war es scheiße.
Einmal ist mir die Maschine umgekippt, weil ich blöd gestanden habe,
Und bei meiner letzen Fahrstunde, sind wir zusammen gekippt

RollerIngi

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 854

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:17

Mach Dir nichts draus. Früher oder später fällt JEDER mal um. Ich bin auch 2x umgefallen in der Fahrschule. Rauf auf den Bock und einfach weitermachen, das hast Du schnell überwunden, ganz sicher !
Gut wäre natürlich, wenn Du weißt, warum Du kippst. Damit Du das in Zukunft vermeiden kannst. Also z.B. bei eingeschlagenem Lenker Vorderradbremse ziehen oder so. Das geht schief. Also überleg Dir, was die Ursachen waren, dann bist Du gewappnet. :)

Ansonsten: wenn Du Dich registrierst fürs Forum, hier gibts einen prima Fahrschul-Thread. Da wirst Du begleitet bis zur Prüfung :thumbsup:
:moped: always on the bright side of life

Raubschaf

Mo24-Fan

Beiträge: 221

Registriert: 13. April 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW F700GS

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:40

Ich bin auch schon umgefallen.
Das passiert jedem. Und wenn nicht, kommt es sicherlich noch...
Am Anfang ist da natürlich ein blödes Gefühl, aber das vergeht wieder.

Wie RollerIngi schon sagte, haben wir einen prima Fahrschulthread. Der hat mich auch durch meine Führerscheinzeit begleitet und so manche Unsicherheit geklärt.
Drachenreiterin und gelegentlich Knalltüte

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 017

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:57

Hallo, herzlich willkommen, und wie die andern schon geschrieben haben: Registrieren und dann im Fahrschulthread lesen und schreiben. Da haben schon Generationen von Motorradfahrern ihre Umfaller dokumentiert und ihre Wunden geleckt.

Ein Motorrad hat nur zwei Räder - und neigt deswegen manchmal, wenn es müde ist, sich hinzulegen. :grin: Ist halt so. :rolleyes:

Der Klassiker ist wie schon Ingi geschrieben hat: Lenker eingeschlagen und dann vorne in die Bremse grabschen. Da ist die Fuhre nicht mehr zu halten.

Wenn Schritttempo, dann vorne nur voooorsichtig und gefühlvoll bremsen. Besser: Sich gleich an die Hinterradbremse gewöhnen!


Was hat der FL zum Umfaller gesagt? Was war seine Diagnose?
*Lille*

Airone68

unregistriert

5

Donnerstag, 6. Juli 2017, 22:16

Ich bin ja so ein "Stufenführerscheinopfer", heißt ich habe drei mal den Motorradführerschein gemacht. Den für die 80er, danach für 27 PS und zum Schluss den Offenen.
Folgendes ist mir in der Fahrschule bei der 27-PS-Pappe passiert, also nachdem ich schon 30000 km mit meiner MBX80 hinter mir hatte.

Am Anfang der Fahrstunde gehe ich in die Garage des Fahrschulbesitzers und bocke das Motorrad ab. Hatte ich zumindest vor :cool: .
Blöderweise war das Lenkradschloss noch drin und beim Abbocken rutscht das Motorrad leicht zur Seite und fällt gegen die 80er der Fahrschule,
die 80er fällt gegen die Maschine für den offenen Führerschein und die gegen den Porsche 911er des Besitzers der Fahrschule ;( :sostupid: .
So lagen drei Motorräder am Boden und der Porsche war auch etwas lädiert. Im Bowling ein astreiner Strike :thumbup: .

Dann gings auf die Straße. Es hatte geregnet ;( und der Fahrlehrer kam auf die blöde Idee mir so komische Plastikgamaschen über die Stiefel zu ziehen, die hatten übrigens schon
Löcher, dazu gleich mehr :thumbsup: . Am Ehinger Tor, ich machte diesen Führerschein in Ulm, sprang dann die Ampel auf gelb, trotz der 30000 km mit der 80er war ich in der Fahrstunde natürlich so blöde
und griff voll in die Eisen, hätte ich mit der 80er nie gemacht, wäre natürlich mit dunkelgelb über die Kreuzung :whistling: , und flog voll auf die Fresse :sostupid: :shocked: .
Mein Fahrlehrer nuschelte irgendwas von "nicht dein Tag ..." oder so.

Ja, die Fahrstunde war leider noch nicht zu Ende. Kurz vor der Fahrschule gab es leider noch eine Ampel mit Rotphase, die Gamaschen mit den Löchern hatte ich ja schon erwähnt ;( .
Ich fuhr hinter dem Fahrschulauto, bremste und wollte, nachdem die Honda stand, meinen linken Fuss runterstellen, so wie immer halt :thumbup: .
Der Schalthebel steckte natürlich in einem Loch dieser Gamaschen :thumbsup: :sostupid: und was dann passierte ist ja klar. Mein Fahrlehrer und ich hatten Blickkontakt während das Motorrad im Zeitlupentempo
nach links kippte. Sein "Scheiße, Scheiße, scheiße, ..." während er mir half wieder aufzustehen werde ich wohl nie vergessen :grin: .

Irgendwann ist aus mir dann doch noch ein passabler Motorradfahrer geworden :cool:.
Das wird schon :thumbup: .

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 017

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Juli 2017, 22:19

Klasse! :thumbsup:
*Lille*

BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 191

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Juli 2017, 22:40

Sich hinzulegen ist das normalste überhaupt und wenn man ehrlich ist und logisch nachdenkt ist es besser es passiert in der Fahrschule als danach. So hat man einen Profi der einem wieder "aufrichten" wird und es war nicht die eigene Maschine die leiden musste. Abhaken, weiter machen, und an die positiven Sachen von den Fahrstunden davor denken :)
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Daj76

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 13

Registriert: 6. Juli 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Bandit 600

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 7. Juli 2017, 07:14

Danke
Du hast mir echt die Sorgen vor der heutigen neuen Fahrt gerettet

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 12 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 7. Juli 2017, 07:26

Ich glaube, jemand der beim Fahrradfahrenlernen auf die Fresse fällt, macht nicht so ein Aufhebens (no pun intendet) darum. Warum sich dann bei Motorrädern in die Hose machen? Haben auch zur zwei Räder, und bei zwei Rädern fehlt halt mindestens ein Drittes für den sicheren Stand.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Daj76

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 13

Registriert: 6. Juli 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Bandit 600

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 7. Juli 2017, 07:27

Angefangen hab ich leider in der falschen Fahrschule,
Mein Fahrlehrer war menschlich unterste Schublade....
Bei den kleinsten Fehlern schrie er schon wie ein irren.
Sollte um eine Insel fahren, bei meiner ersten Fahrstunde,
Blöderweise hat er vergessen zu erwähnen wie ich das mache.
Somit habe ich natürlich alles falsch gemacht und bin gekippt,
es gab riesen Ärger,bei der nächsten Stunde ist mir das Motorrad abgesoffen,
beim Versuch das zu verhindern, hab ich aus versehen Vollgas gegeben und die Maschine bockte...
Das war der Grund das mich der erste Fahrlehrer quasi aus der Fahrschule schmiss.
Mit den Worten ich soll mir ein Cabrio holen, solche Menschen wie mich kennt er, und es wäre rausgeschmissenes Geld....
Nach vier Wochen Pause hatte ich dann einen neuen Fahrlehrer, einen wirklich lieben Menschen.
Er sagte mir auch das ich den quatsch vergessen soll, ich lerne das fahren schon

Daj76

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 13

Registriert: 6. Juli 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Bandit 600

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 7. Juli 2017, 07:29

Ich glaube, jemand der beim Fahrradfahrenlernen auf die Fresse fällt, macht nicht so ein Aufhebens (no pun intendet) darum. Warum sich dann bei Motorrädern in die Hose machen? Haben auch zur zwei Räder, und bei zwei Rädern fehlt halt mindestens ein Drittes für den sicheren Stand.
Ein Fahrrad kann man schlecht mit einem Motorrad vergleichen,
Gewicht und größe sind minimal verschieden

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 12 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 7. Juli 2017, 08:24

Willst du mir damit sagen, dass es im Gegensatz zum Fahrrad beim Motorrad viel leichter ist, es bei Gleichgewichtsverlust zu stabilisieren? ;)
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 017

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 7. Juli 2017, 08:59

Bei den kleinsten Fehlern schrie er schon wie ein irren.

Das war der Grund das mich der erste Fahrlehrer quasi aus der Fahrschule schmiss.


Kurz und knapp: So ein Arsch! :thumbdown:

Irgendwie vergessen manche FL, wer der Kunde und wer der Dienstleister ist. X(



Abhaken, freuen, daß Du aus der FS draußen bist - und nun die Zusammenarbeit mit dem neuen FL genießen! :thumbup:

Ein Fahrrad kann man schlecht mit einem Motorrad vergleichen,
Gewicht und größe sind minimal verschieden


Ein wichtiger Satz für's weitere Leben: "Willst Du das Motorrad tragen?" :grin:

...ich weiß schon, was Du sagen wolltest. Aber: Wenn's kippt, dann kippt's halt. Aber Motorräder sind stabil - mit Sturzbügeln/Pads noch stabiler. Die können das ab. ^^

Aufstehen - Körnchen richten - Motorrad aufstellen - weitermachen. Das machen selbst die uralten Hasen so, die 500.000km auf ihrem persönlichen km-Zähler verbuchen.
*Lille*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lille« (7. Juli 2017, 09:02)


BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 191

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 7. Juli 2017, 11:51

Probleme mit solchen Fahrlehrern kann man ganz einfach lösen
Wichtig ist das du jetzt vernünftige Bedingungen zum Lernen hast und dich darauf konzentrierst. Den Arsch kannst du nachher noch plätten, solltest du auch um zu verhindern das die nächsten Fahrschüler sowas erleben.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung