Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. Juli 2017, 06:58

XVS 650... reicht das aus?

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem auf einer XVS 650 gesessen, mit 19 zoller vorderrad, sehr niedriger Sitzhöhe und recht breitem Lenker. Momentan fahre ich eine 125 Intruder und habs einfach satt bei jedem kleinen Hügel, LKW oder auch nur Gegenwind mächtig an Geschwindigkeit zu verlieren, möchte also mit meinem nächsten Motorrad erreichen, dass ich auch mal problemlos überholen kann und vielleicht sogar mal die Kasseler Berge" hoch komme "...

Reicht die 650er da aus? (Ist ausgeschrieben mit 34PS, das müsste aber eine Drosselung sein oder?)

Vielen Dank schon mal :)

vzinn

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 30

Registriert: 23. Mai 2016

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Motorrad: XVS 950A

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:53

Die 650 hat standardmäßig 40 PS, wenn ich richtig liege. Ich fahre selber die XVS950 (hat 54 PS und wiegt ca 40 kg mehr)mit reichlich Übergewicht. War mit ihr aber auch schon im Schwarzwald und habe dabei die strecke Raum Halle/Leipzig - Mannheim als Tagestour absolviert, war kein Problem.
Ich denke, wenn du von einer 125er kommst ist der Unterschied gerade im Bereich Anstiege schon recht ordentlich. Wenn dar Hauptaugenmerk auf gemütliches Cruisen bis ca. 120 km/h liegt, sollte die 650er auf jeden Fall reichen.
Star (1983-1984)
ES 150 (1884-1989)
XVS 950A (2016-?)

Beiträge: 356

Registriert: 5. Juli 2010

Wohnort: Thüringen

Motorrad: harley davidson (Umbaupause), Yamaha XS 650 (Caferacer), BMW R 1200 S (Kilometerfresser)

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Juli 2017, 16:38

Klar reicht das, auf jeden Fall mußt du nicht mehr am Berg runter schalten, wie mit ner' 125iger. Die XVS 650 hat offen übrigens 45 PS, völlig ausreichend um sogar die Kasseler Berge zügig rauf zu kommen.
Wo kämen wir hin,wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

4

Montag, 31. Juli 2017, 13:15

Wow, das ging ja schnell, damit hatte ich gar nicht gerechnet... top! :)

Ihr habt es erfasst, gemütlich fahren aber eben auch von der Stelle kommen. Hat mir auf jeden Fall schon weiter geholfen, werd die am Freitag probefahren, aber jetzt mit einem noch
besseren Bauchgefühl.

Vielen Dank

hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 302

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 31. Juli 2017, 13:56

Hallo,

ja, die 34PS-Version ist gedrosselt- meist über einen Drosselklappenanschlag, so dass die Entdrosselung recht einfach ist. Entdrosselt hat sie 40PS. Zum LKW überholen reicht das allemal. Je nachdem wo und mit wem Du so zusammen unterwegs bist, kann es allerdings sein,dass nach einer gewissen Zeit, der Wunsch nach noch mehr Dampf entsteht. Aber dann gibt es ja immer noch die 1100 XVS oder viele andere schöne Moppeds. Die 650er Dragstar ist ein ausgereiftes Mopped mit pflegeleichtem Kardan. Wenn einem diese Moppeds gefällt, kann man damit nicht viel falsch machen.

Grüße

Hawkeye
Mein neuer Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

6

Samstag, 5. August 2017, 10:27

Tadaaa!

Hallo noch mal.

Ich habs getan, sie ist nun mein... nach der Probefahrt war es dann endgültig um mich geschehen und ich muss sagen... ihr hattet mehr als Recht. Im Vergleich zu meiner kleinen Trude fühlt sich die 650er an als ob ich fliege!!! :D

Es ist allerdings so, dass die Drosselung wohl noch über den Vergaser geregelt wird (Baujahr 98), kann man alsol machen, kostet dann aber ca 400€-500€ und bringt im Endeffekt nur 2kw mehr... das werd ich dann wohl sein lassen.

Vielen Dank noch mal und allen immer eine Handbreit Asphalt unter den Reifen ;)

Beiträge: 356

Registriert: 5. Juli 2010

Wohnort: Thüringen

Motorrad: harley davidson (Umbaupause), Yamaha XS 650 (Caferacer), BMW R 1200 S (Kilometerfresser)

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 6. August 2017, 11:47

Na dann, viel Spaß mit dem Möpp !
Wo kämen wir hin,wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung