Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sozia

Mo24-Probefahrer

  • »Sozia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Registriert: 9. April 2017

Motorrad: Suzuki vx800

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. April 2017, 11:03

Knigge fur sozius?

Hallo Leute.
Ich bin nicht nur hier auf der Seite neu, sondern auch in der bikerscene. Seit 2 Monaten bin ich mit einem Biker zusammen und ich liebe es als Sozius hinten mitzufahren. Ich weiß, dass Biker sich untereinander grüßen, aber gilt das auch für mich als Sozius?

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. April 2017, 11:08

Auch Biker grüßen sich nur untereinander, wenn sie wollen. Ich glaube, niemand war je sauer darüber, nicht gegrüßt worden zu sein. Wer auf beliebten Strecken unterwegs ist, bekäme bei "Grüßzwang" auch gar nicht mehr die Hand an den Lenker... da ist die Motivation zu grüßen wohl am geringsten.

Du kannst grüßen, wenn du willst, du kannst es aber auch lassen, wenn du nicht willst. Die angebliche Motorradfahrergemeinschaft ist ein Mythos. Die Leute sind auch nicht offener oder verschlossener als die Menge aller Autofahrer - das Bestehen der Fahrerlaubnisprüfung ändert den Charakter nicht.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 018

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. April 2017, 11:41

Was mir oft auffällt... wenn jemand mit Sozius unterwegs ist grüßt oftmals nur der Mitfahrer statt dem Fahrer. Aber wie Coy sagt... Leben und Leben lassen, das soll jeder machen wie er will. Bin keinem sauer wenn er nicht grüßt, warum auch!?
Ich grüße gerne mal Anwohner die auf einer Bank an der Straße sitzen, die meisten bekommen dann ein Lächeln ins Gesicht und freuen sich. Freut mich dann auch. Auch grüße ich gerne 125er Piloten, für mich war das früher immer ein cooles Gefühl wenn einer der Großen gewunken hat. Hoffe das ist heute noch immer so :)

Cleany

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 892

Registriert: 26. Oktober 2006

Wohnort: Hessen

Motorrad: Victory Vision

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 10. April 2017, 11:53

Was mir oft auffällt... wenn jemand mit Sozius unterwegs ist grüßt oftmals nur der Mitfahrer statt dem Fahrer.

Das nennt man Delegation. :grin:
... oder auch Konzentration auf das Wesentliche. Wenn man schon jemanden dabei hat, dann kann die Sozia/ der Sozius auch das Grüßen übernehmen. Das entspannt den Fahrer und verhindert das Einschlafen auf dem hinteren Sitz. :grin:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 223

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. April 2017, 11:55

Was macht denn Dein Pilot? Grüßt er die andern Fahrer?

Frag ihn doch, was er davon hält, wenn Du auch grüßt. :rolleyes:

Ansonsten - wenn Du Lust hast, zu grüß, dann grüß. Wenn Du keine Lust hast, lass es. Es gibt keine Pflicht. ^^ Gerade wenn viel los ist - auf vielbefahrenen Strecken, Sonntag, schönes Wetter, dann grüßen eher wenige.
Ist man bei schlechterem Wetter unterwegs und sieht nur sehr selten mal ein Motorrad, dann wird eher mit Begeisterung gegrüßt.

Ob der Sozius grüßt, hängt vielleicht auch noch ein bißchen vom Motorrad ab. Es gibt soziusfreundliche Motorräder (Tourer, Reuseenduros, mit Topcase), wo der Sozius entspannt hinten drauf sitzt und entspannt winken kann.
Auf einem Supersportler mit kleinem "Sitzbrötchen" für den Sozius, der dann seine Hände am Vordermann hat und selbst weniger Spielraum hat, wird eher weniger winken.

Du kannst dir auch ein Spiel draus machen, und z.B. alle andern Doppelpäckchen grüßen - und mal schauen, wieviele zurückgrüßen und wie oft der Sozius mitwinkt. ^^
*Lille*

Fazer1

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 164

Registriert: 18. Dezember 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Yamaha FZ1 Fazer

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. April 2017, 12:25

Ich war gestern auf solchen Strecke unterwegs. Musste beinahe einhändig in die
Kurven :whistling:
Es haben auch ein paar Sozien (hoffe man schreibt das so) gegrüßt.
Wie bereits geschrieben wurde: alles kann, kein muss ;)

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 756

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 10. April 2017, 12:35

Meine Sozia grüßt nicht, ich schon, wenn ich nicht grad kuppeln muss. Oder den anderen zu spät registriere.

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 031

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: jetzt Kawasaki 750 Zephyr---Ducati 750 SS

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 10. April 2017, 12:57

Moins Gemeinde

Meine Sozia übernimmt das Grüßen wenn wir zusammen fahren meißtens ansonsten grüße ich :grin: in kurvigen gefilden lasse ich das lieber und halte die Hände am Lenker, ein kurzes nicken reicht dann auch :grin:
. Die angebliche Motorradfahrergemeinschaft ist ein Mythos.
Sehe ich ein wenig anders,Mopedfahrer sind doch schon irgendwo eine gemeinschaft, zb. bei irgendeiner Panne ist eher ein Mopedfahrer bereit zu helfen als Autofahrer (diese auch bei Autos).Jedenfalls hier in der gegegend ist das noch so :grin: :thumbsup: .Es gibt immer solche und solche.
Ich hab sogar schon erlebt, das Harley fahrer angehalten haben als ich am Strassenrand stand, :grin: Und an den Treffpunkten ist auch immer was los, da hat man auch sofort kontakt zu anderen, ist sonst nirgends so.Wenn man als fremder dazu kommt ist man gleich willkommen,- wo sonst ist das noch so ?
Also, Mopedfahrer sind schon ein Verrückter unkomplizierter haufen :grin: und das ist gut so :thumbup:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 223

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 10. April 2017, 13:29

ein kurzes nicken reicht dann auch :grin:


Das gefiel mir in England gut! Da wird grundsätzlich nur genickt - aber auch zu allem, was zwei Räder hat und einen Verbrennungsmotor. Da grüßt auch der Rollerfahrer, und wird gegrüßt von den Motorradfahrern. :thumbup:

Und irgendwie ist Nicken persönlicher, weil man dazu den andern ja irgendwie "anschaut". :rolleyes:

zb. bei irgendeiner Panne ist eher ein Mopedfahrer bereit zu helfen als Autofahrer (diese auch bei Autos).


Kann ich so nicht bestätigen. Wenn ich schon irgendwas hatte, haben sogar eher Autos angehalten. Vielleicht 2/3 Auto, 1/3 Motorrad.
*Lille*

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 031

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: jetzt Kawasaki 750 Zephyr---Ducati 750 SS

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 10. April 2017, 13:43

LOL

Klar, bei Frauen halten sogar LKW an :grin: . Mit Auto stand ich schonmal etwas länger und länger und noch länger. mit Moped nichtmal ne Zigarettenlänge. Autos haben , ich kann mich jedenfalls nicht dran errinnern,noch nie angehalten....
Doch, 1 mal Autobahn ,kurz vor Bremen, da hat ein Pikup gehalten mit 5 Böse Rocker. Moped aufgeladen mitgenommen, gut Party gemacht und andern Morgen war das Moped wieder flott: Das war ein echt geiler Tag

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 018

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 10. April 2017, 15:13

Zitat

Das gefiel mir in England gut! Da wird grundsätzlich nur genickt - aber auch zu allem, was zwei Räder hat und einen Verbrennungsmotor. Da grüßt auch der Rollerfahrer, und wird gegrüßt von den Motorradfahrern.

Und in Schottland (außerhalb der Städte) grüßt sich grundsätzlich fast jeder, also auch Autofahrer den Fahrradfahrer, der Fahrradfahrer den Motorradfahrer, usw.... :)

RollerIngi

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 641

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT + ?

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 10. April 2017, 17:15

Nachdem ich viele endlose Diskussionen übers Grüßen gelesen habe, hatte ich das Thema eigentlich entnervt ad acta gelegt. Und jetzt hab ich mich doch gefreut wie ein Schnitzel, als ich auf dem Fahrschulmopped gegrüßt worden bin :) ( Mir hats stressbedingt nur zum Zurücknicken gereicht, aber das reicht ja)
:moped: always on the bright side of life

Sozia

Mo24-Probefahrer

  • »Sozia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Registriert: 9. April 2017

Motorrad: Suzuki vx800

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 10. April 2017, 18:58

Danke

Erst einmal danke für soviel Hilfsbereitschaft. Da sieht man es eben Biker sind doch ein eingeschworener Haufen. Bei Autofahrern hätte ich keine so nette und schnelle Antworten bekommen. Ich halte Autofahrer für eine egoistishe Menschengruppe, das erlebt man bei Bikern nicht. Ich weiß jetzt jedenfalls daß ich weiter grüßen werde. Also.... man sieht sich auf der Straße. :thumbsup:

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 018

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 10. April 2017, 19:39

Ich fahre auch Auto... mit beiden Verkehrsmitteln ca. 10-15tkm im Jahr, was bin ich denn nun? Als ich übrigens als erstes Auto einen Suzuki Samurai hatte habe ich ganz schnell festgestellt, dass man sich da auch untereinander grüßt. Verrückte Spezies diese Menschen, alle bekloppt!

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 223

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 10. April 2017, 20:24

Bei ausgefallenen Autos grüßt man sich durchaus auch. Ein Käferfahrer grüßt einen Käferfahrer, ein VW-Bulli-Fahrer grüßt einen VW-Bulli-Fahrer, ein Oldtimerfahrer einen Oldtimerfahrer, ein Wohnmobil-Fahrer einen Wohnmobil-Fahrer.

Aber auch als ich meine Autos neu hatte - den Ford KA und später dann den Renault Modus, und das war immer eweils, als die Modelle ganz neu auf dem Markt waren, da hat man sich auch gegenseitig gegrüßt. :grin:
*Lille*

BiO-HaZaRd

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 900

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 10. April 2017, 22:02

Ich würde sagen das solltest du selbst aus dem Gefühl heraus entscheiden. Alles was irgendwie irgendwelchen Verhaltensregeln entspringt ist eigentlich nichts. Wenn du Lust hast grüßt du, wenn nicht - dann nicht. Das machen übrigens nicht nur Motorradfahrer so, alle die sich irgendwie verbunden fühlen grüßen sich als Zeichen dieser Verbundenheit
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung