Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Rayven38

unregistriert

1

Samstag, 4. August 2007, 22:40

R6 + Drossel = Kastration?

Hey Ihr,

war heute beim Yamaha-Händler. Und dann entdeckte ich SIE. In sich gekehrt stand sie da und machte doch einen wilden Eindruck. Scheinbar nur noch darauf wartend, dass ich sie freilasse, damit SIE mir ihr volles Potential zeigen kann. Eine R6 `06. Wunderschön. NAchdem ich von der CBR 600RR doch eher enttäuscht war (Geschmackssache) war ich begeistert von dem schönen Stück. Nun sagte mir jedoch der Händler, dieses Ding zu drosseln würde keinen Spaß machen, dass sei reine Kastration. Ich solle mir erstmal was kleineres kaufen, denn an ner gedrosselten r6 würde ich schnell den Spaß verlieren. Stimmt daS? Habt ihr Erfahrung damit? Dann kam das nächste Problem. Würde das Ding gerne Probefahren. Jedoch muss ich ja gedrosselt fahren? Kennt ihr ne Möglichkeit, dass ich das doch kann? Und wie sieht es mit der Mobilität solch kurzer Lenkerstummel bei geringer Geschwindigkeit aus? Kommt man mit nem Supersportler auch um ganz enge Kurven bei geringem Tempo? Und muss ich meinen Traum nach ner R6 aufgeben, weil es eifnach Schwachsinn ist?

Freue mich auf eure Antworten.

Gruß

Rayven

Schandmaul

unregistriert

2

Samstag, 4. August 2007, 23:17

RE: R6 + Drossel = Kastration?

Probefahren kannst du nur, wenn du ne gedrosselte R6 findest oder wenn du auf Privatgelände fährst. Allerdings wird es dir wenig bringen, eine offene R6 Probe zu fahren, um diese dann drosseln zu lassen und auf dem Heimweg festzustellen, dass das Motorrad plötzlich ganz anders zu fahren ist.

Man kann die R6 drosseln, es gibt auch Menschen, die das gemacht haben um gleich am Anfang sowas Schnelles zu fahren. Ob es sinnvoll ist oder nicht ist eine Frage, die man lange diskutieren könnte. Ich persönlich finde eher schwachsinnig.
Das bedeutet aber nicht, dass du deinen Traum aufgeben musst, 24 Monate 34PS-Zeit ist echt schnell rum und wenn du dir für den Anfang eine kleine gutmütige Maschine zulegst, die auch mal Fehler verzeiht, kannst du da deine ersten Fahrversuche starten, evtl das Teil mal umschmeißen (passiert ja doch einigen) und es macht dich nicht so fertig wie wenn da eine fast neue R6 auf der Seite liegt.

Also mein Rat wäre: Kauf dir was "vernünftiges" für 2 Jahre und erfüll dir dann deinen traum einer R6, wenn es dann überhaupt noch dein Traum sein sollte, oft verändern sich ja die Vorstellungen vom perfekten Motorrad, wenn man erstmal ein paar Kilometer gefahren ist.

DiDi1965

unregistriert

3

Samstag, 4. August 2007, 23:37

...wenn Sie dir gefällt und du die Kohle hast, kauf Sie .... hab meine Fazer auch aus dem Bauch heraus gekauft...Problem du wirst sie nicht ungedrosselt fahren dürfen :smirk: .

Reine Bauchsache, und die 34PS, naja aus Sicht des Händlers sicherlich Kastration, der kann Sie wahrscheinlich ja auch offen fahren ;) .

R6, die würde mir auch gefallen, aber da ich öfter Probs mit den Handgelenken habe würde ich damit wohl nicht glücklich werden ?(

Gruß DiDi

PS:Wann ist dein 2.ter Versuch?

4

Sonntag, 5. August 2007, 00:33

Dein Händler hat Recht! Da wo der Spaß anfängt, hörts für dich auf. Kastriert ist sie und du wirst den Anzug nicht spüren den sie nach 8000 U/min entwickelt. Ich würde wenn ich 34 PS fahren muss, auche eine entsprechende Maschine kaufen. Du lernst die R6 in diesen 2 Jahren zwar kennen, aber ich glaube nicht das du dir vorstellen kannst, was dich jenseits der 8000 erwartet.

Wenn du sie 2 Jahre auf 34 PS fährst und auf 127PS aufmachst ist es nicht mehr die Maschine, die du kennst. Hier kann man sich schnell überschätzen in der Annahme das Motorrad gut zu kennen.

Wenn es ein Traum ist und du dir diesen erfüllen kannst, scheiß auf die Vernunft und hau rein! Du wirst trotzdem viel Spaß mit ihr haben;=)
Später fährst du dich ein wenig ein und drehst den Hahn nicht direkt auf, dann läuft das schon.

@Didi

man kann gut die Handgelenke schonen, indem man die Knie an den Tank presst. Dann bekommen die Finger auch ma wieder bissl Blut;)

Kablubb

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 168

Registriert: 19. Dezember 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBR 600 RR

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 5. August 2007, 11:58

darf ich kurz fragen warum du von der CBR600RR enttäuscht warst?
also was verstehst du unter geschmacksache- hat dir das design nich gefallen oder was?


LG, kathi

6

Sonntag, 5. August 2007, 12:03

war gestern bei icke und albatros
da war dann auch nipponbiker

dann kam ein nachbar mit seiner nigelnagelneuen 600 cbr rr
noch keine 1000 km runter
und wir guckten uns das bike sehr genau an

gefiel mir gut das bike,schön kompakt
obwohl ich absolut nicht auf sportler/supersportler stehe

sie ist mindestens genauso schön wie eine r6

7

Sonntag, 5. August 2007, 12:08

HI,

also ich kann auch nur sagen, wenn du die Kohle dazu hast und die R6 sooo gerne haben möchtest, dann kauf sie einfach und fahr sie eben die 2 Jahre gedrosselt.
Ich hab meine erste Ninja mit 18 auch auf 34 PS gedrosselt gefahren. Klar kann man es nicht damit vergleichen, was los ist wenn sie offen ist, aber das war mir damals auch egal. Ich wollte das Motorrad haben und hab sie mir gekauft. Fertig.
Es hat auch mit 34 PS Spass gemacht sie zu fahren. Hab diese Entscheidung nie bereut.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jogi« (5. August 2007, 12:09)


blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 248

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 5. August 2007, 21:49

Wenn's die Liebe ist und das Geld wirklich reicht - warum nicht? Ist doch egal ob sie offen besser, viel besser, oder ganz anders ist. Vom Fleck kommt man auch mit 34 PS sehr gut.

Schwachsinn ist:
a) Alles vorhandene Geld für die R6 zu verpulvern und nach dem ersten Sturz nichts reparieren zu können. Bedenke auch die Kosten für Schutzkleidung, Wartung, Verschleißteile.

b) Dass die Händler nix mit 34 PS rumstehen haben - wo soll der Nachwuchs denn herkommen?!

c) Sich von anderen Leuten sagen zu lassen, was ihnen gefällt. Es muss dir gefallen!

d) Ein Motorrad zu fahren, dass dir nicht gefällt, z.B. ne olle Gurke - du verlierst womöglich den Spaß am Motorradfahren, hörst damit auf, deine Eltern lachen sich ins Fäustchen und du kaufst dir stattdessen nen 10 Jahre alten 3er BMW *grusel*

e) Manche Abschnitte mancher meiner Postings

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blahwas« (5. August 2007, 21:50)


9

Sonntag, 5. August 2007, 22:13

Hi Rayven

Ja, also wenn du eine R6 wirklich willst, dann kaufen. Denke auch das man mit 34 PS mit ihr Spaß haben kann. Mein Interesse galt vor einigen Tagen auch noch sehr der R6, da ich zurzeit auf Bike Suche bin. Werd nun aber trotzdem mal die ersten 2 Jahre ein schönes Naked Bike kaufen (SV 650 S oder ne Bandit), aber dann...wer weiß...vllt ne R6 :grin:

Treff deine Entscheidung, und dann viel Spaß

:motorrad:

10

Sonntag, 5. August 2007, 22:56

Er würde sicherlich auch mit den 34 PS Spass haben. Sehe keinen Grund wieso es nicht so sein sollte. Anders wäre es, wenn er sie vorher mal offen gefahren wäre und wüsste wie sie wirklich geht. Aber dazu wird es ja kaum kommen, also würd ich sagen, die 34 PS reichen für die 2 Jahre zum glücklich sein.

Rayven38

unregistriert

11

Sonntag, 5. August 2007, 23:00

Meine Eltern freuen sich natürlich, dass sie viele schöne Argumente gegen mich gefunden haben. Gewöhnt man sich shcnell an die exrtreme Sitzposition? War mal Probesitzen und ich fands relativ gemütlich. Nur irgendwie kann ich mir nich vorstellen damit langsame Enge Kurven (z.B. aufm Parkplatz) zu fahren. Geht des überhaupt?

12

Sonntag, 5. August 2007, 23:04

Naja als ich erfahren hab das die R6 die ich im Auge hatte per Begrenzung des Gaszugweges gedrosselt ist, hab ich mir die Sache wieder aus den Kopf geschlagen. Ka ob man sie auch anders drosseln könnte, aber irgendwie will ich schon den "ganzen" Weg am Gashebel spüren 8)

Wenn man aber darüber hinwegkommt, ist es ja kein Prob sie mit 34 PS zu fahren. Ausserdem kann man sich dann schon auf die Enddrosselung nach den 2 Jahren freuen :grin: :)

13

Montag, 6. August 2007, 01:11

@Rayven

Naja sie ist halt nicht unbedingt das *Parkplatzdrehwunder*, aber schließlich hat man auch noch 2 gesunde Beine ;)An die Sitzposition gewöhnt man sich schnell, zumindest wars bei mir so. Unbequem ist sie nicht, aber auch nicht so bequem, wie eine Bandit z.B. Dafür fährt sie sich besser. Hatte die Bandit als Fahrschulmöp Bj.2005.

@Keen Nicht alle sind per Gaszug gedrosselt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seven« (6. August 2007, 01:12)


Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 737

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 6. August 2007, 06:20

Zitat

Original von Seven
Dein Händler hat Recht! Da wo der Spaß anfängt, hörts für dich auf. Kastriert ist sie und du wirst den Anzug nicht spüren den sie nach 8000 U/min entwickelt. Ich würde wenn ich 34 PS fahren muss, auche eine entsprechende Maschine kaufen. Du lernst die R6 in diesen 2 Jahren zwar kennen, aber ich glaube nicht das du dir vorstellen kannst, was dich jenseits der 8000 erwartet.


Wobei: bei Licht betrachtet, wird auch jedes andere Möp mit 34 PS nur einen 34-PS-Anzug haben. So gesehen ist es völlig wurscht, was Du fährst, solange es keine dramatischen Unterschiede im Gewicht gibt.
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

15

Montag, 6. August 2007, 10:34

eine 34 ps r6 macht genau so viel spass wie jede andere 34 ps maschiene, wenn nciht noch mehr!

wenn das geld reicht, dann kauf sie und ahbe deinen spass damit! es ist gut wenn man mit 34 ps anfängt, statt dass man die karre gleich offen fährt ;)

Rayven38

unregistriert

16

Montag, 6. August 2007, 11:04

Tja wär ich nich zum Händler gegangen hätten meine Eltern mir die Maschine zum Teil finanziert. Nun sind sie total abgescvhreckt und weigern sich gegen jegliche finanzielle Untersützung

17

Montag, 6. August 2007, 11:05

Zitat

Original von Rayven38
Tja wär ich nich zum Händler gegangen hätten meine Eltern mir die Maschine zum Teil finanziert. Nun sind sie total abgescvhreckt und weigern sich gegen jegliche finanzielle Untersützung


es macht sowieso mehr spass ein moped zu fahren wass nciht von den eltern gesponsort ist ;)

18

Montag, 6. August 2007, 11:05

warum?

19

Montag, 6. August 2007, 11:17

Zitat

Original von USA
warum?


weil man selber dafür arbeitet! es hat einen agnz anderen stellenwert für sich selbst...

20

Montag, 6. August 2007, 11:22

ach so...

ja das stimmt

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung