Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 26. Dezember 2008, 21:44

ganz blöd... zzr 600 = zx 600 e?!

:bahnhof: war grad so auf der suche nach gebrauchten motorrädern und da bin ich über mehrere kawas gestolpert, die mir vom preis-leistungsverhältnis erstmal ganz ok schienen.

so, erstmal kein problem...

waren alles zzr 600er, prima... sitzhöhe könnte passen (dachte ich!)

nein, da schlich sich doch eine zx 600 e mit rein und ich dachte mir: "*hääää?!* das ist doch auch ne zzr 600 (e) oder hab ich tomaten auf den augen?!

ich hab beim besten willen nix bei google oder hier im forum gefunden, was mir weiter helfen könnte... nur mehrfach die variante "KAWASAKI ZZR 600 (ZX 600 E)" und dies hier: "ZZR 600 mit 98 PS in der Ninja Ausführung als importierte ZX 600 E"

und nun würde ich gerne wissen, was es mit dieser "ominösen" zx 600 e auf sich hat:suspekt:, kann mir da vielleicht jemand weiter helfen???

:danke: und viele (end-)weihnachts grüße

Schnute

Ich war's nicht

Beiträge: 5 015

Registriert: 11. Februar 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: CBF1000F

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. Dezember 2008, 21:48

Wenn ich das im Web richtig verstanden habe, dann ist das ZX 600 E einfach der Typ. Und trotzdem ist es eine ZZR 600.

Die ZZR 600 Typ ZX 600 E ist wohl ab 1993 gebaut worden.
Davor gabe es die ZZR 600 Typ ZX 600 D.


Meine Kawa ER-5 ist ein Typ 500A, die Nachfolger waren dann u.a. 500B usw.

Gruß
Ute
Die Schwierigkeit, mit den meisten Leuten umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein.
André Heller


"Dreck ist Materie am falschen Platz."
Schotty

3

Freitag, 26. Dezember 2008, 21:57

aaah *pling* da is der groschen gefallen

vielen dank

da war die angabe im angebot einfach etwas ääääh missverständlich gewähle (zumindest für mich;) )

edit:

hab jetzt sogar auch noch was gefunden, wikipedia sei dank:

"1990: ZZR 600 - erste 600er mit Aluminiumrahmen und (bis 1991) mit 98 PS stärkstes Motorrad dieser Klasse. Typenbezeichnungen: Zx 600 D, nach der Komplettüberarbeitung im Jahr 1993: ZX 600 E."

sowas findet man natürlich immer erst, wenn man sich als ahnungslos geoutet hat :sorry: :O

:grin: :grin: :grin:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Siesta« (26. Dezember 2008, 22:08)


biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 104

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Dezember 2008, 22:08

RE: ganz blöd... zzr 600 = zx 600 e?!

Die ZZR 600 Typ ZX 600 E wurde ab '93 gebaut.
Sie hat einen neuen Motor mit überarbeitetem Zylinderkopf und 100 PS.
Doppeltes Ram-Air mit Einlässen unter dem Scheiwerfer,einen größeren Luftfilterkasten.Einen neuen Rahmen kürzeren Radstand,neu designte Verkleidung,ein überarbeitetes Fahrwerk mit einer nicht mehr so brettharten Abstimmung.
Sie hat eine Tankuhr statt der Reserve-Warnleuchte

LG Sabine

5

Freitag, 26. Dezember 2008, 22:16

RE: ganz blöd... zzr 600 = zx 600 e?!

noch mal danke, ihr seid echt super:danke:

stevenuz

unregistriert

6

Freitag, 26. Dezember 2008, 23:34

Beim überarbeiteten Motor der E-Modelle soll auch ein spürbares Leistungsloch entfernt worden sein (dieses war irgendwo zwischen 6000- 8000 1/min).

Geb sonst mal bei Google " ZZR 600 Forum " als Suchbegriff ein. Dort kann man sich über die Modelle, ihre Macken u.s.w. gut Informieren.

blahwas

Reiseleitung

Beiträge: 29 553

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 27. Dezember 2008, 00:32

Mitunter können das auch Marketinggags sein. Z.B. die ZZR1400 heißt in den USA ZX14R. Was hier der Fall ist wurde ja schon geklärt.

8

Samstag, 27. Dezember 2008, 11:20

Hey,

da ich auch stolzer Nutzer einer solchen "antiken" Schönheit (E-Modell) bin und mich wegen technischer Schwierigkeiten (meist normale Verschleißerscheinungen) schon mehrfach erkundigen musste kann ich dir nur das Forum unter zzr-600.org ans herz legen.

Mfg, manus

Sasou

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 072

Registriert: 18. März 2007

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Ducati Monster 796 ABS

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 27. Dezember 2008, 11:33

Du wirbst hier Leute an ein anderes Forum ab. Schäm Dich.
Liebe Mods, ich bin dafür, dass man den User Manus sperren sollte. *gg* :grin: :P :grin: :P

10

Samstag, 27. Dezember 2008, 11:36

da will man mal nett und hilfsbereit sein...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »manus« (27. Dezember 2008, 11:39)


biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 104

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 27. Dezember 2008, 12:59

Das wird ja auch anerkannt...trotzdem finde ich,das man den Hinweis hätte DANN geben können,wenn es mit diesem Motorrad zu Problemen gekommen wäre,die wir hier nicht lösen können.So ganz schön finde ich das also auch nicht.

LG Sabine

12

Samstag, 27. Dezember 2008, 14:07

@ manus

was heißt denn "technische Schwierigkeiten (meist normale Verschleißerscheinungen)"? bin nämlich am überlegen, ob ich mir die guten stücke in meiner umgebung mal anschaue. allerdings hab ich leider nicht wirklich viel ahnung von den dingern und weiß nicht, worauf ich zu achten habe. und da ich auch noch keinen lappen hab, wirds mim probefahren halt auch nix.?(

eine der maschinen (ez '98) hat halt schon über 78.000km aufm buckel. der tüv ist dieses jahr märz gemacht und in der anzeige steht folgendes:

Zitat

Verkaufe hier eine sehr gut erhaltene Kawasaki ZZR 600 E fast ohne Kratzer (Unfallfrei), sie ist im moment gedrosselt kann auf wunsch aber ausgebaut werden sie hat dann ca. 96 PS Habe diesen Sommer eine komplette Inspektion durchgeführt und fast alle Verschleissteile erneuert. Reifen haben ca 80 % und vor ca 1 Jahr wurde die Kupplung getauscht. Die Griffe sind beheizbar. Ein ideales Motorrad für Einsteiger und kleine Menschen dank der niedrigen Sitzhöhe. Motor ist im Super zustand kein Öl verbrauch und springt sofort an. Anschauen lohnt sich kann auch probe gefahren werden.


is halt nett, dass sie schon gedrosselt is und bei knapp 2000 € VB könnte das vielleicht schon ein schnäppchen sein. allerdings hab ich noch ne andere (auch '98) aufgetan mit grad mal 37.000 km (laut anzeige scheckheftgepflegt und garagenfahrzeug, aber ungedrosselt) für 650 € mehr und noch eine 2001er mit 14.000 km und neuem kettensatz für 2.9000 euronen.

jetzt bin ich halt am grübeln, was "sinnvoller" sein könnte. schnäppchen oder weniger laufleistung...

ich hatte überlegt, ob ich vielleicht meinen fahrlehrer dazu überreden kann mit mir die kleine(n) mal zu begutachen...

vielleicht hat ja der ein oder andere (also muss sich nicht nur magnus angesprochen fühlen ;) ) hier auch noch nen tipp für mich, auf was zu achten wäre und/oder erfahrungswerte mit dieser maschine bei hoher laufleistung bzw. nen denkanstoß zur entscheidungshilfe.

lg

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 104

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 27. Dezember 2008, 15:25

Es wäre schön,wenn du einen Bekannten hättest,der für dich eine Probefahrt machen könnte.

Worauf zu acheten wäre,findest du hier...

Liste


Normale Verschleißerscheinungen sind keine technischen Schwierigkeiten.
Wenn ein Motorrad in Ordnung ist,würde mich persönlich eine hohe Laufleistung nicht abschrecken.Da aber der Unterschied in der Laufleistung von 78.000 zu 37.000 bei einem Preisunterschied von nur 650 Euro schon enorm ist,würde ich mir auf alle Fälle beide Motorräder ansehen.

Hast du dich schon fest dazu entschieden,dir eine ZZR zu kaufen oder willst du auch noch andere Motorräder ansehen ?

LG sabine

stevenuz

unregistriert

14

Samstag, 27. Dezember 2008, 15:35

Alle Motorräder die du da aufgelistet hast sind "E" Modelle.
Bei Normaler Pflege sollte so ein Motor die 100.000 km ohne Probleme erreichen. Wirkliche Mängel die öffters auftauchen sind mir nicht bekannt bei dem Modell.

Nimm dir auf jedenfall jemanden der Ahnungen von Motorrädern hat und am besten noch die Checkliste von Biboty mit. Dort sind auch die Verschleisteile aufgelistet die es zu überprüfen gibt.
Checkliste Gebrauchtkauf

Fast abgefahrene Reifen, Bremsbeläge u.s.w. bieten eine gute Möglichkeit den Preis zu drücken. Das gesparte Geld wird man dann aber in absehbarer zeit wieder in das Möp stecken müssen.

-----------------------

hmm ...ich brauche zu lange zum Schreiben ... :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stevenuz« (27. Dezember 2008, 15:38)


15

Samstag, 27. Dezember 2008, 16:29

ui das ging mal wieder super schnell, vielen dank.

nein, also ich bin auf die kawa nicht unumstößlich fixiert.
ich such halt von der optik was sportliches, am liebsten verkleidet!( :grin: da werd ich mich auch noch mal nach sturzpads erkundigen!) und die kawa war bisher das einzige motorrad in dieser preisklasse was mir vom foto auch gefallen hat.
wär z.b. auch von ner verkleideten cbr 600 nicht abgeneigt, aber da war nur eine mit nem rahmenschaden dabei.
:wow: ich liebäugel ja eigentlich mit ner gsx-r, aber die sind für den einstieg (selbst gebraucht) einfach zu teuer :(

ja, ich werd mal schauen, ich kenne sage und schreibe eine person mit nem motorradführerschein, aber der fährt lieber die gemütlichen maschinen und ist seit 2 jahren auch nich mehr gefahren. ?( irgendwie alles keine guten voraussetzungen.

aber danke auf jeden fall schon mal und ich freue mich trotz dem über alle antworten:respekt:
ihr saiiiihhht schbizzäääh

Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 071

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: GeSinchen und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 27. Dezember 2008, 17:03

Moin Siesta,

schade eigendlich, dass du dich auf ein verkleidetes Mopped eingeschossen hast.
Wenn man mal auf den einschlägigen I-Net-Seiten stöbert, findet man interessante Angebote, wie der hier

Naggisch
550 ccm
50 PS (auf Wunsch auch 34PS)
EZ 2000
3500 km
unter € 2000,-
TÜV, Inspektion neu

Da wird sich doch was für dich finden lassen. Viel Spass beim stöbern.

Gruß - Pendeline

17

Samstag, 27. Dezember 2008, 17:25

:O ja das stimmt, ich bin schon ziemlich auf was sportliches mit verkleidung festgelegt, hab bisher halt nicht wirklich was anderes gefunden, was mein herz hätte höher schlagen lassen.

aber ich denke mir halt auch, wenn ich mir schon so ein "luxus-hobby" zulege, möchte ich dann doch auch 100% zufrieden damit sein, denn für mich lohnt es sich nicht das ganze geld für nen kompromiss zu investieren, mit dem ich nicht wirklich glücklich bin. (dafür hab ich leidernicht genug von dem zeug)

aber ich hab auch ne ganz schöne honda vtr gefunden (halt auch nicht ganz billig).
also n verkleideter sporttourer is sicher auch ne option (wäre die kawa ja auch).

Bauche halt was recht niedriges (bin 160 cm) und ich suche zudem noch ne schwarze maschine 8)
jaja, ich weiß, ich bin anspruchsvoll :durchgeknallt:

ach ja und btw wenn jemand aus dem raum rhein-main zeit und lust hätte mich "vor ort" mal ein bisschen zu beraten, kann er/ sie sich gerne melden. bin über jeden kontakt mit "erfahrung" dankbar :)

lg

edit: ne1200er bandit hab ich noch gesehen, die fand ich auch ganz schick und die is ja auch n bissie naggisch :grin:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Siesta« (27. Dezember 2008, 17:32)


Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 12 237

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 27. Dezember 2008, 17:30

VFR 800?
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 14 980

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 27. Dezember 2008, 17:37

Kann ich aus eigener Erfahrung auch sehr empfehlen:

ZR-7S
Ich moderiere in grün

:japan:


20

Samstag, 27. Dezember 2008, 17:44

sieht schick aus, aber könnte zu hoch sein (80,5 cm und ich hab ka wie breit die sitze bei honda sind... ich glaub die gs 500 mit 79 cm sitzhöhe könnte grad so passen mit den ballen, da hab ich mal kurz draufgesessen - allerdings mit ausgeklapptem ständer)
das was ich bisher an gebrauchten (vfr) gefunden hab war doch vorwiegend im oberen preissegment, zumindest die hier in der gegend

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung