Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 812

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki GSF1250SA (Bandit)

  • Private Nachricht senden

4 121

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 08:23

Genau so habe ich die Tremola auch erlebt: einen Tag mit wenig Verkehr erwischt und mehr Gas hilft immer :grin: Dann macht die echt Spaß.


Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - ?)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 12 038

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

4 122

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 08:34

Ich hatte da einige Wanderer, die mir vermutlich am liebsten Steine an den Kopf geschmissen hätten.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 916

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 123

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 08:38

die mir vermutlich am liebsten Steine an den Kopf geschmissen hätten.


Immer diese Hooligans! - Deswegen also teilweise die Löcher im Asphalt. :grin:

Übrigens finde ich persönlich die Südseite des Vrsic weit unangenehmer zu fahren! - Also nicht die Seite mit dem Kopfsteinpflaster in den Kehren. Die ist ok.
Sondern die durchgängig asphaltierte Seite. Die Kehren sind mir, zumindest mit der NC, zu eng und steil (und ich hatte gefühlte 100.000 Touristen, die mitten in den Kurven anhielten)
*Lille*

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 638

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

4 124

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 08:46

Ich könnte mir vorstellen an einem leeren Tag mit einer Supermoto auf den Stelvio hoch... das macht bestimmt Spaß.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 916

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 125

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 09:01

Ich hab eine Versys - das ist doch fast eine Supermoto, oder? ( :rofl: Späßle!)

Auf alle Fälle hatte ich den Stelvio fast leer. Nur 2x Auto von oben, und 2 GSen, die mich unterwegs überholten.
Ansonsten nix vor mir, nix hinter mir. Soweit also Idealbedingungen.

Was ich so unangenehm am Stelvio finde: Man sieht von unten nicht, was von oben kommt. Man weiß also nicht, wie man die nächste Rechtskehre anfahren kann. Kann man weit ausholen und entspannt rumkommen? Sollte man warten und den Gegenverkehr durchlassen? Oder muss man sich versuchen innen und schmal durchzutasten? 8|

Ich bin einem der beiden Autos im Gegenverkehr in einer Rechtskurve saublöd vorn Kühler gefahren. Letztendlich haben wir uns auf temporären Linksverkehr geeignigt und ich bin links an ihm vorbei.

In den Kehren selbst kann man auf der Innenseite mit dem Motorrad halt nicht anhalten, deswegen hilft nur "rum" - wenn man erstmal reingefahren ist.

Mir fehlt da halt echt der Blick nach oben. Wenn ich im Lotto gewinne, kann ich ja 49 Verkehrsspiegel spendieren - damit wäre es weit entspannter und flüssiger.
*Lille*

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 168

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

4 126

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 10:54

... oder Drone in der Luft und Bildschirm überm Tacho :thumbsup:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 916

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 127

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 11:03

Ich stelle mir das gerade an einem sonnigen Sonntag in der Urlaubszeit mit 200 Autos, Wohnmobilen, Motorrädern vor - und 200 Drohnen in der Luft. :whistling:
*Lille*

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 168

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

4 128

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13:03

In der Luft ist mehr Platz als auf der Straße ;) Willst du jetzt die Welt retten, oder einfach da lang fahren?

Disclaimer: Selbstverständlich ist es völlig unverantwortlich, grob Fahrlässig und nahe am versuchtem Völkermord, auf öffentlichem Grund eine Drohne aufsteigen zu lassen! Das ist durch nichts zu entschuldigen oder zu rechtfertigen! In den Knast, aufs Schaffot, an den Eiern aufhängen und zum "Aspekte"-Gucken zwingen sollte man die, die sowas tun! Lebensgefährlich, egoistisch, modern! BUH!

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 12 038

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

4 129

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13:07

Vor allem ist es unglaublich nervig, und Verbote die gemacht wurden um andere nicht zu nerven, werden ignoriert. In den USA in jedem Park, in denen Drohnen ausdrücklich nicht erlaubt sind und wo sonst absolute Ruhe herrschen würde: "BSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS". Eine Pest.

Da wo es erlaubt ist, soll man dürfen. Aber da wo es verboten ist möge man sich bitte auch dran halten.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 916

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 130

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13:39

In der Luft ist mehr Platz als auf der Straße ;) Willst du jetzt die Welt retten, oder einfach da lang fahren?


Jaja.. und dann sind die Leute so abgelenkt davon, auf ihre Drohne in der Luft aufzupassen, daß sie stattdessen am Boden in den Abgrund stürzen. :grin:
*Lille*

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 757

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt

  • Private Nachricht senden

4 131

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:34

...und dabei natürlich von ihrer Drohne in UHD gefilmt werden und dank moderner Technik gleich als Livestream auf Youtube bzw. FB gepostet.

:cool:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 638

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

4 132

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:50

Ich stelle mir das gerade an einem sonnigen Sonntag in der Urlaubszeit mit 200 Autos, Wohnmobilen, Motorrädern vor - und 200 Drohnen in der Luft. :whistling:


Extreme sind dein Ding, oder?

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 916

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 133

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:55

Wieso soll blahwas als einziger eine Drohne beschäftigen, aber der Typ in seinem 200.000€ Wohnmobil hat sowas nicht? :grin:

Also 200 Fahrzeuge an einem sonnigen Sommer-Sonntag halte ich übrigen NICHT für übertrieben :grin:
*Lille*

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 168

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

4 134

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:46

Naja, man kann ja auch mehr als eine Drohne haben. Z.B. eine für vor einem und eine für dahinter. Oder so an die 200 :whistling:

Man könnte sich auch mal fragen, warum da überhaupt Wohnmobile hochfahren dürfen, oder irgendwas über 3 Meter Radstand Strecken mit 180° Kehren und Innenradius <3 Meter fahren will/muss. :whistling:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 916

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 135

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17:35

Keine Ahnung, warum man da freiwillig mit dem Womo hochfährt. Wir versuchen solche Paßstraßen zu meiden und fahren dann lieber einen Umweg. 8| Obwohl unser verhältnismäßig kleines Womo ja noch recht wendig ist - nur leider etwas untermotorisiert. Das kommt nach den Kehren nicht mehr in die Puschen. :pinch:

Im Womo-Forum hat vor ein paar Monaten auch mal jemand seine Pläne vorgestellt - und fragte, ob sie mit ihrem Riesenteil über den Stelvio käme. 8| Einhellige Meinung der andern Wohnmobilisten: Laß es bleiben!
*Lille*

Zottelc4

Team MO24

  • »Zottelc4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 023

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

4 136

Freitag, 20. Oktober 2017, 21:07

Stelvio? Alte Tremola? Paar mini Passstraßen in Frankreich? Kartbahn?

Täusch Dich mal nicht. Schau nur mal hier: https://www.google.de/maps/@51.1206625,1…m/data=!3m1!1e3
Die Straße ist offiziell nicht mehr da, die Schilder wurden entfernt. Schon als da noch Schilder standen, war die Piste unter aller Sau. Ich bin da letzens lang und hatte sehr viel Spaß. Eng, kurvig (kommt von oben gar nicht so rüber) und sehr hoppelig.
Klar die Kilos sind schon da, stören aber viel weniger, als man denkt.

Sunny

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 055

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

4 137

Freitag, 20. Oktober 2017, 21:11

@ZottelC4
Du meinst die L2109? Sieht gut aus, zumindest von oben. ;)

Zottelc4

Team MO24

  • »Zottelc4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 023

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

4 138

Samstag, 21. Oktober 2017, 09:09

Ja, die meine ich. War früher mal gesperrtes Grenzgebiet. Ähnlich kurvige, wenn auch nicht immer so schlechte Straßen gibt es hier genügend. Und alle ohne Womos, Radfahrer, Busse, Supersportler oder sonstige Schleicher!

Sunny

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 055

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

4 139

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:46

Das Gebiet sieht von weiter weg gezoomt auch gut aus, einfach rechts oder links von einer B abbiegen, schon hat man Kurven zum abwinken. Muss ich mir merken. ;)

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 749

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

4 140

Montag, 23. Oktober 2017, 09:16

Letzte Woche Dienstag wollten ein Kumpel und ich noch mal das gute Wetter nutzen und das letzte Mal für 2018 übers Timmelsjoch.
Hoch: Die Fahrt zum Hahntennjoch war sehr spaßig, wenig Verkehr.
Tief: Am Hahntennjoch kurz hinter Bschlabs tat sich nix mehr mit Kuppeln.

Am Hebel alles schön verschmiert, den Behälter geöffnet: Leer.
Gut, wofür hat man den Mobilty Service von KTM?
Der im Prinzip eine tolle Sache ist, wenn man nicht ein bischen Pech hat mit den Mitarbeitern, so wie ich:

Kurz der Ablauf:

  • 10:32 Uhr: Anruf 1 bei der Hotline. Hallo, ich steh hier kurz hinter Bschlabs am Hahntennjoch und meine Kupplungsflüßigkeit ist alle und der Hebel total versaut. Ich bräuchte bitte einen Abschlepper zur nächsten Werkstatt. Mühsam versucht der Dame zu erklären, wo ich stehe.
  • 10:40 Uhr: Anruf von der Hotline. Wo ich genau stehen würde
  • 12:00 Uhr: Anruf vom Mobility Service Wien: Also WO genau stehen sie jetzt? Ah okay, ich schicke den Fahrer los, sollte in spätestens 60 min da sein.
  • 12:45 Uhr: SMS vom Pannendienst: Ankunft verzögert sich leider um ca 60min
  • 13:30 Uhr: Pannenhelfer 1 vor Ort: Oh, da ist ja der Dichtring kaputt, da hilft befüllen und entlüften gar nicht. Unnötig zu erwähnen, das ich das schon am Telefon bei Anruf 1 gesagt hab. Egal, er kann nicht abschleppen, weil er nur für die andere Seite zuständig ist und nach Landeck darf nur der andere Kollege schleppen. Er bestellt ihn jetzt
  • 14:10 Uhr: Pannenhelfer 2 vor Ort und lädt den Kürbis auf. Abfahrt zu KTM Landeck
  • 15:00 Uhr: Ankunft KTM Landeck. Natürlich hat niemand mein kommen angekündigt. Warum auch?
    Mitarbeiter sehr sehr nett, erstmal Kaffee aufs Haus, im Bestand geschaut, leider ist der Rep-Satz nicht da. Aber Angebot: er tauscht aus einem Vorführer, so das ich schnell weiter kann. Leider hat die 1090 aber einen anderen Behälter (man hat die Schwachstelle also erkannt), geht also nicht. Teile muss er bestellen, dauert also bis Donnerstag, bis der Kürbis wieder läuft.
  • 15:30 Uhr: Anruf bei der Hotline, schließlich steht mir entweder Hotel oder Mietwagen zu. Hotel fällt aus, muss ja arbeiten. Ausserdem mag ich nicht bis Donnerstag nur mit den Motorradklamotten in Landeck rumhocken. Also Mietwagen angefragt. Ja kein Problem, sie schickt mir einen, kann aber aufgrund der geringen Mietstellen in Ö etwas dauern.
  • 17:45 Uhr: Nachfrage bei der Hotline, wo denn der Mietwagen bleibe. Oh Schreck, man hat ein Fax übersehen und müsse da noch was klären.
  • 18:00 Uhr: Rückruf der Hotline, ob ich denn mit dem Auto nur nach D fahre oder ob ich damit dann auch wieder zurück nach Ö fahre. Natürlich, will ja mein Motorrad am Freitag wieder holen. Ah gut, das machts einfacher, sie kümmert sich.
    Zieh mir noch schnell nen Kaffee aus dem Automaten der Werkstatt und setz mich draussen in die Abenddämmerung, da der Laden zusperrt.
  • 18:30 Uhr: Anruf bei der Hotline, wie denn Stand der Dinge wäre. Hurra, man hätte einen Mietwagen, nur 3km entfernt. Ob ich da hinkommen könne. Leicht genervt verneine ich, ich hab jetzt keine große Lust in der Abenddämmerung mit Tankrucksack, Helm, Hecktasche und Jacke durch Landeck zu wandern. Sie verspricht mir ein Taxi zu schicken.
  • 19:00 Uhr: Anruf, wo das Taxi bleibt. Ja, die Vermietung ist informiert und man bringt mir das Auto
  • 19:10 Uhr: Anruf von der Autovermietung: Der Fahrer ist unterwegs und müsste in ca. 50 Minuten da sein. 50 Minuten für 3km, sehr vorsichtiger Fahrer mein ich noch.
  • 19:25 Uhr: Anruf vom Fahrer: Er würde jetzt gleich losfahren in Imst und ob mein Heimweg da zufällig wieder durchführt und ich ihn evtl mitnehmen könne. Sonst müsste er jetzt erst das Auto aufladen und das würde die ganze Sache noch etwas verzögern. Na klar fahr ich dich wieder nach Imst, liegt ja auf dem Weg. Mir ist mittlerweile eisekalt und ich will nur noch heim
  • 19:50 Uhr: Mietwagen samt Fahrer ist da. Ein echt netter Kerl :) Oder zumindest kommt er mir so vor, nach 2h in der Kälte hocken. Fahr ihn noch schnell nach Imst und bin dann um
  • 23:05 Uhr endlich daheim.


Was mich an der Aktion am meisten fasziniert hat: Wie gelassen ich geblieben bin und auch noch über die ganze Aktion lachen konnte.
Vor zwei drei Jahren wäre ich so unfassbar ausgetickt.

Hoch: Am Freitag konnte ich meinen Kürbis wieder abholen, der Kumpel hatte Freitag auch frei und so haben wir uns dann um zehn in Ötz an der Tanke getroffen und die Tour bei bestem Spätsommerwetter wie geplant beendet.

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung