Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 362

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha XT600 43F, Honda CB500 PC26

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:35

Der Thread ist von gestern. Da muss man noch nicht hetzen.

SSP und lange Touren schließen sich häufig schnell gegenseitig aus. Das merkt man aber erst, wenn es soweit ist.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

bratwurst

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 271

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 22:05

Gerade wenn man keine DIN-gerechte Körpergröße von 1,78 m hat, entscheiden Nuancen, ob sich ein Motorrad bequem fahren lässt. Dementsprechend ist eine konkrete Empfehlung für oder gegen ein Modell eigentlich nicht möglich. Daher wie immer: Probefahren, Probefahren und nochmals: Probefahren. Ein Motorrad kaufen und für unbequem befinden und anschließend ein Neues kaufen, wenn man weiß, was man will, ist nun wirklich kein Ding der Unmöglichkeit. Einfach machen. ;)

Gruß,
Thomas

Gin

Mo24-Hobbyist

  • »Gin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registriert: 21. Juli 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: auf der Suche nach was passendem

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 22:37

Wow, so viel Resonanz.
Vielen Dank erst mal :D

Also die Er6f ist tatsächlich meine Notfall Variante, die ich mir bei der nächsten Gelegenheit wohl mal angucken werden.

Ich habe drauf gesessen und bei den beiden einen kompletten Lenkereinschlag gemacht in beide Richtungen.
Hab noch auf der Hornet gesessen. Bei der zupfe ich beim Lenken am Gas. Bei den beiden anderen nicht.

SV650S - Könnte ab dem 2003er Modell gehen. Die anderen sind zu hoch mit 806 respektive 818mm Sitzbankhöhe. Ich find sie vollverkleidet okay. Haut mich nicht so richtig um, aber werde ich mir notieren.

Die CBR600 war als F. RR war momentan einfach nicht aufzutreiben.
Ist denn RR schmaler?

Suzuki RF900R wäre noch so ein Kandidat. Aber ich möchte tatsächlich erstmal auf einer 600er sitzen. Einfach auch um das saubere schalten zu lernen.

Puh, die Fazer ist... häßlich... könnte aber in die Notfallliste mit aufgenommen werden.

Dirk, ich kann nachvollziehen, wenn man entsprechende Erfahrungen mit Frauen gemacht hat, das so ein Bild arm inneren Auge schwebt. Aber ich bin pragmatisch veranlagt. Die höchsten Schuhe die ich besitze sind die Daytona Lady. So als Anekdote ;)
Ich werde viel fahren und ich möchte keine 130 auf der Autobahn fahren. Ein Schönwetterfahrer werde ich sicherlich auch nicht. Meine letzte Fahrstunde hab ich auch noch bei 6°C gemacht.
Schneller stelle ich mir deutlich angenehmer mit Vollverkleidung vor. Laut diverser Berichte liege ich mit meiner Vermutung wohl nicht ganz falsch.

Und bitte nicht falsch verstehen. Mein Fahrlehrer will mich auch auf das bekommen was ich mag/will und worauf ich passe. Er fährt ja selbst SSP.
Also ich möchte nix passendes zur Handtasche. Sonst hätte ich nicht hier gefragt. :)
Quälen mag ich mich auch nicht. Darum suche ich erst nach Favoriten, dann gucke ich ob ich mich was anderem zufrieden geben MUSS.

Ich konnte beide nicht Probefahren. Das Wetter war einfach fies. Nieselregen und um die Null Grad fand ich nicht so besonders für ein neutrales Einschätzen.
Immerhin hab ich auch gedacht ich schaffe die Grundaufgaben erst nach 5 x mal auf dem Übungsplatz.
Mein Fahrlehrer hat nach 10 Minuten in der ersten Fahrstunde gesagt, vergiss es. Wir brauchen bei dir nicht bei null anfangen. Du kannst so gut mit der Maschine umgehen und fährst besser als die Klassenaufsteiger, du fährst sofort die Grundfahraufgaben. Bin dann auch direkt in der ersten Fahrstunde auf der Straße gelandet.

Ich will hier nicht angeben wie ein Sack Flöhe, ich hab ne Menge Vorwissen was Balance angeht durch das MTB/Dirt fahren. Will damit sagen, wenn ich ich das Ding nicht fahren kann aus anatomischen Gründen, dann lass ich das auch. Aber ich brauche halt Rat von Erfahrenen, welche Motorräder ich mir so angucken soll.


Jetzt saß ich seit Feierabend an diesem Beitrag. Immer wieder kam mir was dazwischen...

bratwurst, ja. Es waren Nuancen zwischen den beiden Motorrädern am letzten Samstag. Ich dachte auch ich spinne.
Und mit minimalen Modifikationen glaube ich daran das die ZX6R perfekt sein könnte.

Gin

Mo24-Hobbyist

  • »Gin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registriert: 21. Juli 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: auf der Suche nach was passendem

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 23:02

Man sollte als Threadersteller auch irgendwann wieder auftauchen.

Welche kleine Frau soll ich denn nun kaufen? ?(


Ich kenne da noch ein paar. kann dir eine empfehlen :grin:

man sollte als anfänger, und das ist die treaderstellerin ja nun mal, noch nicht von einer langfristigen anschaffung sprechen.

Ja, das befürchte ich auch schon seit einiger Zeit. Wunschdenken schwingt da wahrscheinlich ein wenig mit.

Kratzer sind in meinen Augen übrigens Narben die Geschichten erzählen. Ich bin wohl etwas undeutsch. Ein Fahrzeug mit Kratzer ist in meinen Augen immer noch heile. ;)

Ich hab mal ein Bild angehängt. Vielleicht hat das für erfahrene Augen irgendwie Aussagekraft.
»Gin« hat folgendes Bild angehängt:
  • WhatsApp Image 2017-12-03 at 12.26.35.jpeg

blahwas

MO24 Sektion Fahrverbot

Beiträge: 29 386

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 8. Dezember 2017, 07:54

Cooler Konter ^^ Fahrradvorerfahrung hatte ich auch, und beim Direkteinstieg mit 24 in gebraucht gekaufter Lederkombi dachten Fahrlehrer und Prüfer, ich würde eh schon lange schwarz rum fahren... :whistling:

Nach dem Bild würde ich sagen, Kupplungshebel tiefer einstellen, und Sportstiefel kaufen wenn es denn eine SSP wird, sonst drückt man sich das Leder faltig und auf Dauer schmerzhaft auf die Fußoberseite. Bedenke, dass bei vollem Lenkeinschlag der Arm auf der Kurvenaußenseite noch länger werden muss. Daran sieht man im Gebirge regelmäßig Fahrer verzweifeln.

Kleine zivile Moppeds mit Supersportleroptik sind außerdem noch Suzi GS500F und Kawa GPZ 500S.

Es gibt als Exoten noch Japan-Grauimport von 250er und 400er CBR, ZX, GSX-R. Die wurden bei uns nie offiziell angeboten und sind technisch echte Supersportler. Teilebeschaffung ist halt etwas haarig. Würde ich persönlich nicht empfehlen, wenn man viel fahren will.

Ansonsten kann ich dir versichern dass man auch mit 64 PS aus einem 650er sehr gut vom Fleck kommen kann ;)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 215

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 8. Dezember 2017, 08:54

Kratzer sind in meinen Augen übrigens Narben die Geschichten erzählen.

Bei Kratzern sehe ich das ähnlich pragmatisch.

Bei einer Vollverkleidung sind Kratzer halt "unschön" - aber eine gebrochene Verkleidung halt "sauteuer" (deswegen auch gleich der Hinweis mit den Sturzpads).

Ich hab mal ein Bild angehängt. Vielleicht hat das für erfahrene Augen irgendwie Aussagekraft.


Da habe ich schon schlimmeres gesehen, was die Sitzposition angeht. Wenn Du die Füße auf die Rasten nimmst, und nicht den Tank ankuckst, sondern Dich mehr nach vorne ausrichtest, sähe das vermutlich noch etwas entspannter aus.
Wobei "am Gas zupfen" natürlich GAR NICHT geht! :|

Bei einem SSP wird der Oberkörper eher durch den Lendenbereich gehalten - im Moment (auf dem Bild) hältst Du Dich durch das senkrechte Sitzen entspannt, ohne Muskeleinsatz.
Schau Dir mal Bilder diverser SSP in Fahrt dann, dann verstehst Du vielleicht, was ich meine. Auf dem Bild hast Du eher "Tourer-Haltung" ;)



Auch wenn es keine "knapp unter 100PS" hat, werfe ich mal die CBR500R noch ins Rennen. Die könnte noch etwas kleiner sein als die CBR600, hat nur 48PS. Aber vielleicht einfach mal austesten und probefahren.
*Lille*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lille« (8. Dezember 2017, 08:56)


Martin1990

Mo24-Fan

Beiträge: 316

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Transalp '98

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 8. Dezember 2017, 11:50

Finde auch, dass das halb so wild aussieht. Die Arme sind nicht durchgestreckt obwohl du noch recht aufrecht sitzt und die Füße auf dem Boden hast. Wenn die Füße oben sind und du dich noch mehr niederlegst sollte da noch mehr spiel sein.

Hab nur mal gegoogled, die R6 von Yamaha soll wohl gut für kleine Menschen geeignet sein (laut einer ergoogleten Aussage), wurde hier glaube ich auch schon vorgeschlagen.
Habe in dem Preissegment ein ganz brauchbares Angebot mit ABS gefunden, weiß aber nicht ob das nicht doch überteuert ist.

edit: oops, die hat 120ps

freakshow2410

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 426

Registriert: 22. November 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha R6 RJ11

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 8. Dezember 2017, 11:53

Die R6 mit ABS gibts erst seit 2017 ;-)

Würde an deiner Stelle auch mal nach einer Suzuki GSXR 600 schauen (ab 2005). Die ist von der Sitzposition gar nicht so supersportlich wie bspw. eine moderne R6 (ab Modell RJ11).
2012 - 2014: Suzuki Bandit 600
2015 - 2017: Yamaha FZ1 N ABS
2017 - : Yamaha YZR-R6 RJ11
2018 - : tbd

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 925

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 8. Dezember 2017, 12:10

Gixxer 600 ab 05 gibt es sogar im Budget von 2800 Euro... https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/searc…y=PS&scopeId=MB

Die Gixxer 750 K8 oder so war mich "Zwerg" mit 1,73m richtig bequem.

@martin: Ob die 120 PS wirklich so einen Unterschied machen bzgl. Versicherung würde ich mir mal durchrechnen. Glaube ich nicht.

Martin1990

Mo24-Fan

Beiträge: 316

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Transalp '98

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 8. Dezember 2017, 12:11

Die R6 mit ABS gibts erst seit 2017 ;-)

Ach verdammt, da hat wieder jemand bei Mobile geschummelt^^

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 154

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 8. Dezember 2017, 12:36

die 98 ps, machen bei der versicherung nicht mehr so einen unterschied. meine versys mit 118 ps kostet haftpflicht 140€ pro saison.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 215

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 8. Dezember 2017, 13:02

Ich glaube, mittlerweile gehen bei den meisten (oder allen?) Versicherungen die Beiträge linear hoch.

@Gin - auf alle Fälle, wenn du etwas findest, was dir zusagt und wo Du drauf passt, dann ausreichend austesten (probefahren), ob es mit dem Rücken passt.

Du hattest "längere Strecken fahren" gewünscht, und da sind normalerweise Sporttourer angenehmer als SSP.
(ja, ich weiß, daß es auch Ausnahmereisende gibt, die mit einem SSP nach Alaska, durch den Dschungel und die Wüste gereist sind ;) )
*Lille*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lille« (8. Dezember 2017, 13:08)


blahwas

MO24 Sektion Fahrverbot

Beiträge: 29 386

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 8. Dezember 2017, 13:55

... dann kann man auch gleich Honda VFR 800 sagen, oder vielleicht sogar späte 750? Ist auch nicht unsportlicher als Suzi RF...

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 215

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 8. Dezember 2017, 13:59

Mein Kumpel fährt eine VFR750, und der hat geschätzte 1.90m 8| Und sieht auf seinem Motorrad in keinster weise "gestaucht" aus.
*Lille*

man

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 179

Registriert: 17. November 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 8. Dezember 2017, 14:19

Und mit minimalen Modifikationen glaube ich daran das die ZX6R perfekt sein könnte.


Wenn das dein Traummotorrad ist, kauf es dir und fahr damit.

Falls es doch nicht passt, verkauf es wieder. Ist ja nicht so, dass das MR dann nichts mehr wert ist.

Wenn du damit glücklich bist, schreibe uns davon hier im Forum. Es werden genug SSP verkauft, so schlecht und schwierig können die nicht sein. ;)

Viele hier haben andere Erfahrungen gemacht und dir ihre Bedenken mitgeteilt.

Ich würde mir kein MR kaufen, wenn es mir nicht gefallen würde. :wacko:

Gin

Mo24-Hobbyist

  • »Gin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registriert: 21. Juli 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: auf der Suche nach was passendem

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 8. Dezember 2017, 14:42

Die R6 steht auf der Liste(auch schon bei mobile auf dem Parkplatz). Die Thundercat ist ja auch ne Art Vorgängermodell.
Die GSX ebenso. Beide sehr schön.
Kommt jetzt aber mal auf das Wetter an. Und die böse Zeit.

Ich habe alles bereits vorher durch einen online Rechner gejagt. 98ps vs. 108ps machen etwas mehr als 150€ Unterschied.
Und als Anfänger, ohne Autoführerschein zahle ich sowieso round about 300€ bei vierteljährlicher Zahlung.

Lille, ja. Ich habe alle Gedankenspiele durch. Hatte ja ausreichend Zeit mir diese Gedanken zu machen. Ich heule seit Jahren rum ein Motorrad haben zu wollen.
Mit 32 sehe ich die letzte Chance mich an was "unbequemes" zu gewöhnen und nach einiger Zeit auf was anderes umzusteigen, wegen der Gesundheit.

Ein Kumpel fährt die VFR900. Mit 1,90 fühlt er sich so gar nicht wohl darauf. Er sagt immer meine Quetschkommode.

Ich halte euch auf jeden Fall auf dem laufenden, wenn ich endlich mal zum Probefahren komme.

Gin

Mo24-Hobbyist

  • »Gin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registriert: 21. Juli 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: auf der Suche nach was passendem

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 8. Dezember 2017, 14:44

Langsam habe ich das Gefühl, wenn man schreibt es gibt nix dran zu ruckeln, regt das erst Recht an zu Disskussionen. :cool:
Aber ich meine es wirklich ernst.

blahwas

MO24 Sektion Fahrverbot

Beiträge: 29 386

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 8. Dezember 2017, 15:30

Langsam habe ich das Gefühl, wenn man schreibt es gibt nix dran zu ruckeln, regt das erst Recht an zu Disskussionen. :cool:
Aber ich meine es wirklich ernst.

Du bist halt erst die 500te die meint, unbedingt einen SPP haben zu wollen ;) Kannst du nicht wissen, daher kommt das. Probier es aus, aber besser oder schneller als ein Sporttourer fährt sich das halt nicht abseits der Rennstrecke. Trotzdem geht von den Dingern klar eine Faszination aus, der man sich schwer entziehen kann..

Martin1990

Mo24-Fan

Beiträge: 316

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Transalp '98

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 8. Dezember 2017, 15:36

Naja Sporttourer wurde nur vorgeschlagen weil das sehr nahe an Supersport rankommt und objektiv betrachtet mehr Sinn macht. Wenn man so was aber subjektiv ausschließt bleiben nur die genannten kleineren Supersportler und Probesitzen/ -fahren. :)
Es gibt übrigens auch Sporttourer mit Vollverkleidung, zum Beispiel Suzuki GS 500F.


Da unterscheidet es sich vor allem in der Sitzposition, was bei dir aber durchaus von Vorteil sein könnte.
Hoffentlich wird bald wieder Sommer!

Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du aber noch keinen Führerschein oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Martin1990« (8. Dezember 2017, 15:46)


sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 154

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 8. Dezember 2017, 15:42

was mir noch einfällt, wäre eine Kawasaki Z1000 SX. glaube, die kann man sogar auf 98 ps drosseln. wäre "sportlich" und langstreckentauglich.


edit: ziehe das zurück, hatte das budget vergessen
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sir lonn« (8. Dezember 2017, 15:46)


Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung