Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 404

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

121

Dienstag, 22. August 2017, 11:20

Wenn du viele 1000 km Weltreise vorhast, ist der Spritverbrauch auch ein nicht unerheblicher Faktor. Wenn ich zuhause 4.000km im Jahre fahre, ist es relativ Wumpe ob die Kiste 4 oder 5l verbraucht, aber für eine Weltreise sollte es so wenig wie möglich sein. Schöner Nebeneffekt: Die kleinen Maschinen sind leichter aufzuheben

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 898

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

122

Dienstag, 22. August 2017, 11:38

Also, nur mal eingeworfen, was das Thema Scarver (CS) betrifft:
Ich bin die jahrelang gefahren, direkt nach meinem FS-Erhalt - sehr leicht zu fahren - und es ist ein sehr praktisches Motorrad, vor allem der Riemenantrieb! Das ist wirklich toll, hat kein anderes Motorrad in der Preisklasse.
Was die Optik betrifft, können die Leute sagen was sie wollen: Aber die Mulde ist sehr nützlich. Und ich kenne kein sparsameres Motorrad, bin damit kaum über 3 Liter gekommen.

Also, überleg Dir das.

liebe Grüße
Buckbeak

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

123

Dienstag, 22. August 2017, 12:20


Wenn du viele 1000 km Weltreise vorhast, ist der Spritverbrauch auch ein nicht unerheblicher Faktor. Wenn ich zuhause 4.000km im Jahre fahre, ist es relativ Wumpe ob die Kiste 4 oder 5l verbraucht, aber für eine Weltreise sollte es so wenig wie möglich sein. Schöner Nebeneffekt: Die kleinen Maschinen sind leichter aufzuheben


Das spricht ja wieder für die F650 GS :whistling:
Die hat nicht viel Verbrauch 3-4 L wie ich las.
Probesitzen/Fahren heute Abend 18:30 :angel:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 048

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

124

Dienstag, 22. August 2017, 12:56

:thumbup: Wir sind schon auf Deinen Bericht gespannt!
*Lille*

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

125

Dienstag, 22. August 2017, 13:37

Morgen Abend ist ne Transalpbeim Händler dran, nur Probesitzen. Hab leider niemanden da erreicht zwecks Probefahrt, vllt. mach ich morgen direkt einen Termin.
Und Freitag oder Samstag noch eine Honda XRV 750 Africa Twin, dann ist die auch mal getestet.

Ich glaube das wird n Rennen zwischen der Transalp und der BMW, ganz vllt noch die Africa Twin.
Die üblichen interessanten sind erstmal raus, wenn die drei o.g. nicht taugen dann kommen die aber wieder ins Rennen :thumbsup:

Warum die anderen raus sind:

Spoiler Spoiler

Yamaha XR660 R: einfach zu teuer
Kawasaki KLE 500: Mangelndes Angebot und für 500ccm imho einfach zu schwer
Kawasaki Versys 650: die Position des Bremshebels stört mich zu sehr, dazu das äußere
Kawasaki KLR 650: Zu geringes Angebot und vermutlich eh zu hoch
Suzuki V-Strom: Zu teuer, ohne ABS 500€ mehr als die BMW mit ABS, irgendwie finde ich den Aufpreis nicht gerechtfertigt
Honda XRV 650 Africa Twin: Zu teuer, kaum Angeboten und warum sollte ich ein 220KG Motorrad mit 647ccm wählen wenn ich 742ccm für 205KG kriege?
BMW F-650: Optisch sagt mir die GS da mehr zu aber immer noch recht interessant
Suzuki DR650 RSEU: Mit 890mm wohl VIEL zu hoch, kaum ein Angebot, wenn dann nur sehr alt und mit ner Menge km
Honda NX650 Dominator: Kein Angebot
Suzuki XF650 Freewind: ich glaube dann doch zu untauglich für Gelände (laut Tests allerdings nur)
Yamaha XT600: Wirklich interessant aber zu hoch
Honda XL600 R: Das höchste Motorrad aus meiner Liste, nuff said


Schreibe das nur nochmal rein, damit ihr meine Gegenargumente auf sachliche Art und Weise zerpflücken könnt und meine Meinung wieder umdreht :sostupid:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Martin1990« (22. August 2017, 13:44)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 048

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

126

Dienstag, 22. August 2017, 13:42

Laß Dich nicht kirre machen! ^^ Nun schau Dir einfach mal ein paar Motorräder an, fahr Probe, wo möglich - und dann mach Dir Notizen, bzw. ergänze Deine Liste mit Deinen eigenen Eindrücken.
*Lille*

Buschi

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 98

Registriert: 6. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda XRV 750 Africa Twin

  • Private Nachricht senden

127

Dienstag, 22. August 2017, 14:15

Die Africa Twin ist auch mein erstes Motorrad und für meine Ansprüche perfekt. Bin da echt zufrieden.
Hat halt nur den entsprechend hohen Gebrauchtpreis.


Alternativ hätte ich da auch zu einer Transalp gegriffen.

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

128

Dienstag, 22. August 2017, 14:22

Ist die Transalp eigentlich einfach die Africa Twin in klein? Oder ein ganz anderes Motorrad.

Vermutlich eine dumme Frage :sostupid:

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

129

Dienstag, 22. August 2017, 19:33

Das war wohl zuviel des guten :D *Schweigen*

Also gut, ich komme gerade von einer Runde auf meiner ersten Einzylinder; BMW F650 GS.

Es scheint als sei dieses Motorrad in einem Top Zustand, der Besitzer ist ein sehr netter Kerl und ich glaube ihm, bezüglich dem was er so gesagt hat. Das Motorrad wurde von ihm neu gekauft, dann selbst gefahren, dann die Frau gefahren, dann die Tochter gefahren und jetzt soll es weg. Er sagte das Motorrad wurde im kalten Zustand immer schön ruhig bewegt, nicht gehetzt, Power wurde erst verlangt wenn es warm gefahren wurde. Das hat er mir erzählt weil er wollte, dass ich das Motorrad auch behutsam bewege auf meiner Testfahrt. Insgesamt macht es einen sehr gepflegten Eindruck, bis auf hinterm Koffer keine Lackschäden, umfaller vermutlich nie passiert, laut Besitzer sind alle Flüssigkeiten neu, das Öl wurde nach jedem Winter gewechselt (mit hochwertigem Öl, da hat er mir noch den Tipp gegeben immer teureres hochwertigeres Öl zu verwenden), neue Reifen, neue Kette. Dabei noch ein Topcase und die beiden BMW Vario Koffer die auch noch einiges Wert sein dürften. So wie ich das sehe steht die BMW nicht mehr lange bei ihm, was natürlich ärgerlich ist weil wenn ich mich für die BMW entscheide hätte ich gerne genau die. Einfach ein rundum stimmiges Angebot, zurückhalten wird der Besitzer sie aber natürlich nicht (hab ganz ehrlich gesagt, dass ich noch teste). Absolut verständlich und verlange ich auch gar nicht.

So jetzt aber zum Motorrad :D Der erste positive Eindruck...meine Füße berühren den Boden und zwar spielend. WIE GEIL sich das anfühlt. Ich mag das einfach viel mehr als wenn ich nur gerade eben auf den Boden komme...etwas spiel ist sogar noch (tiefer gelegt ist sie zwar nicht aber die Federung ist sehr leicht eingestellt gewesen weil seine Tochter wohl ziemlich leicht ist). Also hat dieses Motorrad definitiv die richtige Sitzhöhe für mich, bzw. evtl. könnte man sogar noch etwas weiter hoch, zu tief war es aber nicht.
Dann mal losgefahren und mein erster Eindruck war, und blieb bis zum Ende..."fährt sich wie ein Fahrrad". Und zwar im guten und weniger guten Sinne.

Das gute Fahrrad: Man dieses Motorrad ist zwar nicht super leicht aber es fühlt sich so dermaßen leicht an! Ich hatte direkt Lust mal auf einen Feldweg zu heizen! Hab ich natürlich in der Probefahrt nicht gemacht :D. Zeigt also, es muss für meinen Geschmack keine 165 oder 175KG schwer sein... ~195KG ist genau richtig, da muss ich mein Farbschema in meiner Liste nochmal überarbeiten. :thumbsup:
Das weniger gute Fahrrad (liegt aber wohl an mir), es fährt sich auch etwas wie ein Fahrrad in Bezug auf Beschleunigung. Die CBF600f war mit einem Dreher auf 50km/h und auch die Drehzahlbereiche waren gnädiger (liegt das auch an 4-Zylinder?). Na gut diese Problematik ist vermutlich meiner mangelnden Erfahrung und dem falschen Umgang mit diesem Motorrad geschuldet. Der Besitzer hatte mich wie erwähnt gebeten das Motorrad im kaltzustand nicht so hoch zutreten und das habe ich natürlich respektiert und habe versucht mich auf 2000 - 3000 Umdrehungen zu halten. Wer weiß, was da noch kommt wenn man die Drehzahlen mal etwas hochzieht und nicht sofort schaltet. Leider konnte ich auch nicht mehr als 60km/h fahren, war wenig Platz und auf der Straße Feierabendverkehr. Also ist das eher eine Feststellung als eine Kritik, liegt vermutlich in erster Linie an mir.

Die Optik sagt mir zwar nicht 100% zu, die Front ist irgendwie merkwürdig, als ob was fehlt, aber das Motorrad bleibt in der Top3 ;)
Ich hoffe ich kriege morgen die Transalp zum fahren und am WE mal eine Africa Twin (falls hier jemand eine Africa Twin im Bereich Ruhrgebiet hat und mich mal sitzen lassen würde oder sogar eine kleine Runde fahren, wäre ich sehr dankbar! :grin: )

Also bis die anderen Motorräder getestet wurden.... eine :1:
Allerdings unter dem Vorwand, dass es evtl. doch eine teurere Zweizylinder BMW wird :wub:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin1990« (22. August 2017, 19:39)


Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 404

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

130

Dienstag, 22. August 2017, 21:10

fast 3t für nen 15 Jahre alten Eintopf 8| Für meinen etwas älteren Kombi hab ich kaum mehr gezahlt...
Find ich trotz Kofferset teuer...

Naja ein Eintopf hat halt ein schmales Drehzahlband, dass sinnvoll zu nutzen ist und 50 PS und 60 NM ist halt nicht so viel zumal das Drehmomenthoch laut Wikipedia erst bei 4800 Umdrehungen anliegt

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

131

Dienstag, 22. August 2017, 21:33

Im GS Forum sagten sie, dass es eher günstig ist. Aber ich bin da bei dir, für ~4000€ krieg ich ne 800ccm F650GS ab 2008. Allerdings ohne Koffer.
Wenn ich 4000€ ausgebe kann ich aber auch den nächsten Schritt gehen und die Versys X-300 anpeilen, die krieg ich mit dem Honda Angebot für den Führerscheinerwerb für knapp 5000€, vllt weniger wenn ich nen Aussteller ab Oktober kaufe. AHHHH

Wobei die Versys X.300 raus sein dürfte wenn mir der Stoff von der GS nichtmal reichte, aber wie gesagt, das lag vermutlich an meiner Fahrweise.

CHR_

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 821

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

132

Dienstag, 22. August 2017, 21:33

Interessante Eindrücke, die sich mit meinen Erfahrungen decken. Ich fahre seit über 200.000km die BMW Einzylinder - zuerst die F650GS Dakar und jetzt die G650GS Sertao (dasselbe in weiß). Es ist ein anspruchsloses, sparsames und gutmütiges Motorrad.
Etwas mehr Drehzahl als 3000 ist schon nötig - da geht noch was. Ein Sprintkönig wird daraus aber auch dann nicht...aber völlig Ausreichend für jede Reise.

Ich habe damit viele Reisen unternommen (im September gehts mal wieder nach Schweden) und würde damit bedenkenlos auf Weltreise gehen (das gilt für die Transalp und die AT allerdings ebenfalls). Die BMW Einzylinder haben sich bei mir als sehr zuverlässig erwiesen und der Motor gilt -obwohl es ein Einzylinder ist - als standfest. 150.000km sind damit jedenfalls problemlos drin.

Teures Öl schadet sicher nichts - aber BMW schreibt mineralisches Öl vor - die G650GS Sertao hat jetzt die 120.000km überschritten und fährt das billige Öl von Louis. Und er gibt keine Anzeichen, daß der Motor seine 150.000km nicht auch damit schafft...

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 404

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

133

Dienstag, 22. August 2017, 21:39

Die Perversys ist eine Klappersaki, nur mal so am Rande :grin:

Ich hab lange kein Öl-Thread mehr gelesen, können wir den hier in diese Richtung treiben? Ich bin ja für die billigste Plörre die die JASO Spezifikation einhält, also z.b. die Hausmarken von Polo und Louise.

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

134

Dienstag, 22. August 2017, 21:40

Ja das mit dem Öl ist vermutlich Voodoo ;)

Wenn du die Einzlyinder BMW gut kennst, hast du evtl. mal die Zweizylinder gefahren?
Wobei sich das fast erledigt hat, vernünftige Angebote mit der 2-Zylinder gehen bei 5000€ los...für den Preis würde ich dann doch lieber neu kaufen.
Und wie groß bist du? :D Für mich war die Dakar leider viel zu hoch aber gefallen tut sie mir, genauso wie die Sertao, mindestens 10x so gut wie die normale (optisch)

baser

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 538

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

135

Dienstag, 22. August 2017, 21:42

Wenn dir die Sitzhöhe einer XT zu hoch ist, könnte es bei einer Africa Twin auch eng werden :/

Meine DR 800 hat 86cm Sitzhöhe und die Africa Twin fühlte sich im Vergleich ziemlich gleich hoch an. Mit Zubehör Federbein war sie sogar unfahrbar für mich (zum Vergleich: Die DR-Z mit 93,5cm Sitzhöhe war da sogar gefühlt niedriger, wohl wegen der schmaleren Sitzbank und dem starken Einfedern).

Würde es trotzdem probieren, weil die Africa Twin halt schon ein tolles Motorrad und inzwischen auch ein Klassiker ist :wub:

RollerIngi

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 137

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

136

Dienstag, 22. August 2017, 21:46

Im GS Forum sagten sie, dass es eher günstig ist. Aber ich bin da bei dir, für ~4000€ krieg ich ne 800ccm F650GS ab 2008. Allerdings ohne Koffer.
Wenn ich 4000€ ausgebe kann ich aber auch den nächsten Schritt gehen und die Versys X-300 anpeilen, die krieg ich mit dem Honda Angebot für den Führerscheinerwerb für knapp 5000€, vllt weniger wenn ich nen Aussteller ab Oktober kaufe. AHHHH

Wobei die Versys X.300 raus sein dürfte wenn mir der Stoff von der GS nichtmal reichte, aber wie gesagt, das lag vermutlich an meiner Fahrweise.
Nur so am Rand : ich hab den Hondarabatt für Neulinge noch bekommen, aber der ist anzahlmäßig begrenzt, kann sein, dass der für dieses Jahr schon nicht mehr verfügbar ist, da würde ich mich lieber genau erkundigen und nicht drauf verlassen.
:moped: always on the bright side of life

Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

137

Dienstag, 22. August 2017, 21:50

Das war nur gesponnen, soviel gebe ich erstmal nicht für ein Motorrad aus :)

Budget bleibt bei 2500€, ausdehnbar bis 3000€, im Extremfall bis 3500€. dann ist schluss.

Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 209

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Dori und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

138

Dienstag, 22. August 2017, 21:54

Es begab sich, dass ich mich für eine R1200GS interessierte. Wäre die wohl etwas für mich? Diese Frage in der Theorie zu beantworten ist fast nicht möglich. Also habe ich es ausprobiert. Mit meinem Schatzi ging es nach Mallorca. Da habe ich mit eine R1200GS geliehen und Schatzi hat sich eine F650GS/1-Zylinder rausgelassen. Ich bekam vom Vermieter eine Einweisung. Schatze für ihre GS auch. Ich hatte da schon auf meinem Mopped gesessen und dem Gespräch der beiden nicht ganz zugehört.

Später auf den Straßen von Malle hat sich die GS in mein Herz geschlichen. Das Teil macht sowas von Laune mit dem Drehmoment untenrum. Ich wurde immer mutiger, die Schräglage tiefer und immer früher ist es in der Kurve ans Gas gegangen. Zeit, mal an Schatzi zu denken und zu warten. Also einen Blick in den Rückspiegel, um zu sehen wie weit sie zurück ist. Was ich formatfüllend im Rückspiegel sehe, sind ihre wunderschönen blauen Augen und die Fältchen, die eine breites Zahnpastagrinsen unter dem Helm vermuten lassen.

Später habe ich ihr gestanden, dass ich mit der großen GS alles versucht habe, sie abzuhängen. Es sei mir nicht wirklich gelungen. Wie Sie dranbleiben konnte, wollte ich wissen. Tja, sagte Sie, der Vermieter hat mir als Einweisung mit auf den Weg gegeben: "Das ist ein kleiner Einzylinder mit 48 PS. Den darf man ruhig drehen. Das macht dem nix. Der hat schon 130.000 km als Vermietmotorrad ausgehalten. Nur wenn es ruckelt, musst du schalten". 8| Und genau so habe sie es auch gemacht. :grin:

Gruß von Pendeline

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pendeline« (22. August 2017, 21:56)


Martin1990

Mo24-Kultanhänger

  • »Martin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki SV650x '18

  • Private Nachricht senden

139

Dienstag, 22. August 2017, 22:07

Nette Geschichte ;)

edit erinnert mich hierran :D

Spoiler Spoiler



Vermutlich ist die Leistung absolut ausreichend. Nur die Beschleunigung aus dem Stand bei meinem Fahrverhalten hat mich gestört.
War in etwa so wie bei meinem Auto. Ich hatte damals die 120PS und die 160PS Version des Mazda 3s probe gefahren.

Der 160PS Motor ging an der Ampel deutlich besser und spaßiger nach vorne. Entschieden hab ich mich dann aber doch für den 3000€ billigeren 120PS und bereue es bis heute nicht, außer wenn ich auf der Autobahn fahre und beim überholen von einem 120km/h schnellen Auto ausgebremst werde und dann ne halbe Ewigkeit brauche um wieder auf 160km/h zu kommen außer ich schalte runter. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin1990« (22. August 2017, 22:11)


RollerIngi

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 137

Registriert: 18. März 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda NC750S DCT

  • Private Nachricht senden

140

Dienstag, 22. August 2017, 22:10

Naja, für eine Weltreise brauchst Du keine irre Beschleunigung aus dem Stand :) da zählen doch andere Dinge.

Bei der nächsten Probefahrt einfach, wenn Du außer Hörweite bist, mal richtig gucken, was so geht :grin:



:moped: always on the bright side of life

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung