Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 336

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

4 621

Sonntag, 15. April 2018, 21:48

das mit der gesammten montur ist eine sehr gute idee. :thumbup:
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Gin

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 180

Registriert: 21. Juli 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Er-6f - jetzt nur der Schein :D

  • Private Nachricht senden

4 622

Sonntag, 15. April 2018, 21:51

Ja. Ist auch nicht weiter wild. War dann etwas zittrig und bin aber sofort wieder drauf.
Die Verkleidung ist nun natürlich richtig zerkratzt, aber das juckt eigentlich nicht so dolle. Das erste Motorrad ist wohl einfach eine ganz arme Sau. :wacko:

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 336

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

4 623

Sonntag, 15. April 2018, 21:54

kleiner vorschlag zur aufmunterung. wenn du die prüfung bestanden hast, treffen wir uns, und ich lade dich auf einen kaffee ein. :)
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Gin

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 180

Registriert: 21. Juli 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Er-6f - jetzt nur der Schein :D

  • Private Nachricht senden

4 624

Sonntag, 15. April 2018, 21:59

Das klingt super. ^^

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 19 907

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

4 625

Sonntag, 15. April 2018, 22:00

nein, in der nähe vom sorpesee.
warst du heute am biggegrill?


Nein war hierrum unterwegs. Fotos für Insta machen.

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 336

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

4 626

Sonntag, 15. April 2018, 22:00

freut mich zu hören. war schon lange nicht mehr am steinhuder meer. :cool:
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 227

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 627

Sonntag, 15. April 2018, 22:42

Das erste Motorrad ist wohl einfach eine ganz arme Sau. :wacko:

Och - das geht auch mit dem zweiten, dritten.. fünften.. Motorrad. Das Blöde ist halt: Wenn's kippt, dann kippt es. Da hast Du auch als großer Kerl nichts mehr zu halten.

Die Verkleidung ist nun natürlich richtig zerkratzt

Keine Sturzpads dran, oder haben die nichts abgefangen?
*Lille*

BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 250

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

4 628

Sonntag, 15. April 2018, 22:48

Mir gehts gut. Ging so schnell. Ich weiß nur noch wie ich auf einmal stand und sie unter mir lag.
Ne, ich hab den Schein noch nicht. (offenbar auch nicht verdient :thumbdown: )

Hab im Innenhof die langsamfahraufgaben geübt und abgewürgt. Lehrgeld.
Das war nichts, passiert andauernd. Aber diese Langsamfahrübungen nützen eigentlich gar nichts und nach der Fahrprüfung machst du sowas eh nie wieder. Ich weiß das du sehr ungeduldig bist und gerne fahren möchtest aber die meisten Umfaller passieren bei eben solchen Fahrübungen. Es ist schade und vielleicht sollte man es daher lassen. Wirklich was lernen tut man dabei eh nicht, es erhöht nur die Gefahr sich oder die Maschine in Mitleidenschaft zu ziehen.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Angrist

Mo24-Fan

Beiträge: 379

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSF 1250S Bj07

  • Private Nachricht senden

4 629

Sonntag, 15. April 2018, 23:05

Mir gehts gut. Ging so schnell. Ich weiß nur noch wie ich auf einmal stand und sie unter mir lag.
Ne, ich hab den Schein noch nicht. (offenbar auch nicht verdient :thumbdown: )

Hab im Innenhof die langsamfahraufgaben geübt und abgewürgt. Lehrgeld.
Das war nichts, passiert andauernd. Aber diese Langsamfahrübungen nützen eigentlich gar nichts und nach der Fahrprüfung machst du sowas eh nie wieder. Ich weiß das du sehr ungeduldig bist und gerne fahren möchtest aber die meisten Umfaller passieren bei eben solchen Fahrübungen. Es ist schade und vielleicht sollte man es daher lassen. Wirklich was lernen tut man dabei eh nicht, es erhöht nur die Gefahr sich oder die Maschine in Mitleidenschaft zu ziehen.

Mir gehts gut. Ging so schnell. Ich weiß nur noch wie ich auf einmal stand und sie unter mir lag.
Ne, ich hab den Schein noch nicht. (offenbar auch nicht verdient :thumbdown: )

Hab im Innenhof die langsamfahraufgaben geübt und abgewürgt. Lehrgeld.
Das war nichts, passiert andauernd. Aber diese Langsamfahrübungen nützen eigentlich gar nichts und nach der Fahrprüfung machst du sowas eh nie wieder. Ich weiß das du sehr ungeduldig bist und gerne fahren möchtest aber die meisten Umfaller passieren bei eben solchen Fahrübungen. Es ist schade und vielleicht sollte man es daher lassen. Wirklich was lernen tut man dabei eh nicht, es erhöht nur die Gefahr sich oder die Maschine in Mitleidenschaft zu ziehen.


Ob die Langsamaufgaben etwas nützen sei mal dahingestellt, fakt ist aber das die Langsamaufgaben, allen voran wohl der langsame Slalom, sehr vielen Leuten die Prüfung verhauen, oder zumindest sehr viel Lehrgeld in Fom von genommenen Fahrstunden kosten.
Solange man die Hütchen nicht zumindest 2 mal in folge besteht bringt es eben echts nichts, zur Prüfung angemeldet zu werden.
Und bei uns musste man zb erstmal 10 Minuten fahren bis man an einer Nebenstraße war, wo man das mit den Hütchen geübt hat, sprich von einer Fahrstunde für Grundfahraufgaben gingen schonmal 20 Minuten für die Wegstrecke drauf.

Ich hab mir dann auch irgendwann die alte Maschine meines Vaters geliehen (musste ihm erstmal Erzählen das ich den Schein mache, was ich eigentlich erst nach bestehen als Überraschung machen wollte ;) ) und hab diese verdammten Hütchen bei uns vor dem Haus eine Woche lang jeden Abend für 20 Minuten trainiert bis ich es gut hinbekam.
Denn dann hat man es irgendwann im Kopf, das es geht, und dann geht es auch auf der Fahrschulmaschine

BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 250

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

4 630

Sonntag, 15. April 2018, 23:13

Ganz ehrlich, ich bezweifle ob gelegentliches Üben überhaupt was nützt. Das einzige was nützten dürfte wäre wenn man wirklich jeden Tag intensivst übt so dass man am Tag der Prüfung locker bei jeder Trial Show mitfahren könnte und das dürfte für die meisten unmöglich sein. Die Fahrschule wird einen schon gut vorbereiten und nach der Prüfung braucht man diesen Quatsch, Gott sei Dank, nie wieder zu machen. Mein Fahrlehrer hat auch die ganze Zeit, sowohl in der Fahrschule als auch bei der Prüfung, darauf bestanden das ich mit offener Gashand fahre. Ich habe dass danach nie wieder gemacht weil es ganz einfach beknackt ist. Aber die wollten es haben, also bitteschön :thumbdown:
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 227

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 631

Sonntag, 15. April 2018, 23:18

Was ist denn nun wieder eine "offene Gashand"? 8|
*Lille*

BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 250

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

4 632

Sonntag, 15. April 2018, 23:21

Was ist denn nun wieder eine "offene Gashand"? 8|
2 Finger, Zeige und Mittelfinger, permanent am Bremshebel
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 227

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 633

Sonntag, 15. April 2018, 23:41

Aha.. genau das, was man uns bei meinem ersten SHT als Gefahrenquelle untersagt hat. :wacko: Weil es immer wieder welche schaffen, so beim Bremse ziehen gleichzeitig das Gas aufzureißen :wacko:
*Lille*

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 064

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

4 634

Sonntag, 15. April 2018, 23:46

Ich habe dass danach nie wieder gemacht weil es ganz einfach beknackt ist.


Warum ist das beknackt? Ich fahre häufig mit mindestens einem Finger auf dem Gas und Kupplungshebel, das entspannt die Sache ungemein, schließlich soll man sich ja nicht am Lenker festkrallen, das Motorrad muss ein wenig selbst arbeiten können, da sind geschlossene Hände nicht unbedingt fördernd. By the way, offroad ist es quasi Pflicht immer die Hebel ruck-zuck ziehen zu können.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 064

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

4 635

Sonntag, 15. April 2018, 23:52

Weil es immer wieder welche schaffen, so beim Bremse ziehen gleichzeitig das Gas aufzureißen


Das kann ich nicht nachvollziehen, gut bei blutigen Anfänger sicher mal möglich, oder bei Leuten die ein Problem haben ihre Fnger/Hand zu kontrollieren . . . . ?(
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 352

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

4 636

Montag, 16. April 2018, 00:24

Aber diese Langsamfahrübungen nützen eigentlich gar nichts und nach der Fahrprüfung machst du sowas eh nie wieder.


Wieso dass denn? Noch nie in der Stadt gefahren? Langsam fahren sollte man genau so können, wie schnell fahren.

2 Finger, Zeige und Mittelfinger, permanent am Bremshebel


Ich fahre meistens so; auf der Kupplungsseite ebenfalls....


Aha.. genau das, was man uns bei meinem ersten SHT als Gefahrenquelle untersagt hat.


Hm, bei meinen nicht. Da haben die Instruktoren nur gefragt, ob man das bewusst macht, um nicht im Schreckmoment zu überbremsen-



@Gin: Jeder fällt irgendwann. Wer noch nicht gefallen ist, hat das nicht ausreichend geübt. BTW: Der derzeit wohl schnellste Motorradfahrer legt sich permanent im Training und Qualifying auf's Maul - im Rennen fährt er dann allen weg, weil er weiß wie weit er gehen kann. Man muss sich nur die richtigen Vorbilder wählen. :grin:
VG
Michael

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 227

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

4 637

Montag, 16. April 2018, 06:57

Das kann ich nicht nachvollziehen, gut bei blutigen Anfänger sicher mal möglich, oder bei Leuten die ein Problem haben ihre Fnger/Hand zu kontrollieren . . .

Vermutlich, weil man bei einer Vollbremsung nicht gleichzeitig Gas "nach vorne" (zu) und Bremse ziehen kann. Es sind zwei gegensätzliche Bewegungen, die man mit Gas und Bremse gleichzeitig ausführen sollte.

Das heißt, Mittelfinger und kleiner Finger drehen das Gas nach vorne, bzw. lassen los, während Zeigefinger und Mittelfinger die Bremse ziehen, also eine Rückwärtsgewegung machen und zugreifen müssen.
Und der Daumen? Lässt der los oder greift der zu?


Solange man nur ganz normal fährt und bremst mag das funktionieren, aber wenn man aus anstehendem Gas eine unvorbereitet (Nicht-SHT) Gefahrenbremsung machen muss, stelle ich mir das schwieirg vor.

Schon klar - "Das Umgreifen kostet auch Zeit". Aber man kann eben nicht aus Versehen gleichzeitig das Gas mit aufreißen, sondern lässt das Gas durch das Umgreifen automatisch los.
*Lille*

bratwurst

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 528

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

4 638

Montag, 16. April 2018, 07:43

Ganz ehrlich, ich bezweifle ob gelegentliches Üben überhaupt was nützt. Das einzige was nützten dürfte wäre wenn man wirklich jeden Tag intensivst übt so dass man am Tag der Prüfung locker bei jeder Trial Show mitfahren könnte und das dürfte für die meisten unmöglich sein. Die Fahrschule wird einen schon gut vorbereiten und nach der Prüfung braucht man diesen Quatsch, Gott sei Dank, nie wieder zu machen.

Yep.

Ich weiß, Du bist ungeduldig. :kiffer: War ich damals auch. Aber ich würde mir ehrlich gesagt solche Ausflüge über den Innenhof sparen. Kostet nur Geld und Nerven. ;)

Mein Fahrlehrer hat auch die ganze Zeit, sowohl in der Fahrschule als auch bei der Prüfung, darauf bestanden das ich mit offener Gashand fahre. Ich habe dass danach nie wieder gemacht weil es ganz einfach beknackt ist. Aber die wollten es haben, also bitteschön :thumbdown:

Ich halte da auch nicht viel von. Entweder bremst man richtig, oder man gibt richtig Gas. Aber nicht beides so halb zusammen, das gibt nix.
Disclaimer: Wer's seit Jahrzehnten so macht, darf's meinetwegen gern beibehalten... :whistling:

Gruß,
Thomas

Rob

vorm. "complete crazy"

Beiträge: 141

Registriert: 6. September 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: 2015-2016 Bandit 2016- SV 650

  • Private Nachricht senden

4 639

Montag, 16. April 2018, 08:08

Ich mach das gern in der Stadt, wenns unübersichtlich wird an einer Kreuzung. Kann man auch "bremsbereit" nennen. Ansonsten fahr ich auch mit geschlossener Gashand.
Oben bleiben! :moped:

Gin

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 180

Registriert: 21. Juli 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Er-6f - jetzt nur der Schein :D

  • Private Nachricht senden

4 640

Montag, 16. April 2018, 08:35

Ob das üben Sinn macht lasse ich Mal außen vor.
Ich hab ab morgen die erste Fahrstunde dieses Jahr.

Bisher hab ich das langsam fahren können durchaus gebraucht. Vielleicht ist es obsolet außerhalb der Stadt, aber im Stadtverkehr war es sinnvoll.

Ich war gestern einfach unkonzentriert. Sturzpads sind noch nicht dran. In dem Fall ist sie stark vorne aufgekommen. Hatte wohl nur die kleinen Kratzer seitlich verhindert. Was soll's...

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

bdr529

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung