Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

IceFire

unregistriert

1

Montag, 6. August 2012, 14:29

neue und 1. ausrüstung

hi leute,

wollte mir in den nächsten tagen motorradbekleidung kaufen, habe mir auch schon ein paar angeschaut und jetzt wollte ich mal eure meinung zu den sachen hören. budget beträgt so in etwa 1000-1500€ für alles.
Helm:
  • HJC R-PHA 10, oder
  • Shoei XR 1100, oder
  • Held St-6, oder
  • Baehr S2
leider is der hjc der einzige den ich auch mal aufhatte, hat mir sehr gut gepasst und hab mich auch in drin wohlgefühlt. wollte jetzt nur nochmal wissen, ob n anderer nicht doch vielleicht besser ist?
bei der lederkombi hab ich mir jetzt von polo die flm shooter(hose) flm shooter evo(jacke) angeschaut und anprobiert, hat mir eigentlich auch sehr gut gepasst, bloß gehen im internet über diesen kombi erfahrungen und meinungen stark auseinander. hat ja vll jemand erfahrungen? und/oder alternativen? ist die sicherheit gut genug?

auch ne frage dazu, habe jetzt im internet einige reduziert gesehen, bloß kann ich die leider nicht anprobieren, nix in der nähe oder so, was haltet ihr davon? fällt jeder kombi anders aus oder könnte man durchaus auch einen im internet bestellen wenn man die größe weiß?
schuhe hatte ich bis jetzt die TCX SS Performance an, haben ebenfalls gut gepasst, hat da jemanden ebefalls erfahrungen, alternativen?
handschuhe, weiß ich bis jetzt noch gar keine, kann mir da jemand welche empfehlen?

fahre ne cbr600, danke schon mal für die antworten

LittleHonda

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 124

Registriert: 28. Januar 2009

Wohnort: Bayern

Motorrad: Honda XL 600 V TransAlp, Honda CX 500 C, Yamaha XS 400 2A2

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. August 2012, 21:26

Hallo IceFire,

Motorradkleidung muß man anprobieren - da kommst Du nicht daran vorbei, wenn's gut passen soll.

Ja, bei jedem Hersteller fallen die Größen - egal ob Helm, Jacke, Hose, Kombi, Handschuhe oder Schuhe - unterschiedlich aus.

Was der eine für gut befindet und sich drin wohlfühlt, mißfällt dem nächsten. Frag' zehn Leute und Du bekommst zehn verschiedene Meinungen.

Nimm' Dir die Zeit und mach' Dich auf zur Anproberunde.

Grüßle

Little Honda
:moped: ....Nimm die Menschen, wie sie sind - es gibt keine anderen.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 342

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 6. August 2012, 22:31

Du kannst Dir im Internet zwar auch Kombis bestellen und zuhause antesten. Hab ich auch schob gemacht, weil sie im Laden nichts passendes da hatten.

Aber Du musst Dich dann halt drauf einstellen, dass Du ggf 5 bestellst, probierst und wieder zurückschickst. Es ist ein bissl ein Glücksspiel.

Ich hab mir dann eben die Hosen damals immer in 2 Grössen bestellt, damit es wenigstens nicht alleine deswegen happerte.

Gesendet von meinem SP-60 mit Tapatalk 2
*Lille*

HeiligsBlechle

unregistriert

4

Dienstag, 7. August 2012, 01:30

Ums anprobieren kommste nicht rum. Ich hab mich für den XR 1100 entschieden, weil er MIR persönlich super gepasst hat, mega bequem und gut belüftet ist, und auch BEI MIR bei schneller fahrt noch super mitmacht...

Betonung ist aber immer auf: BEI MIR!

Ich hab damals z.B. die so oft gelobten Schubert Helme versucht, und die waren so überhaupt garnichts für mich, obwohl sie anscheinend für andere der heilige Gral sind.

Grundsätzlich würd ich zu den großen 3 fahren (Louis, Hein Gericke, Polo), und dort einfach mal alles mögliche anprobieren, um zumindest ne Richtung zu bekommen. Am Ende kannste dann immernoch im Internet bestellen, wenns dort günstiger ist, aber du hast zumindest mal nen Eindruck.

IceFire

unregistriert

5

Donnerstag, 9. August 2012, 14:01

als anzug habe ich mir jetzt den alpinstar hg gekauft.

bloß beim helm haberts noch, entweder den oben genannten hjc r-pha10 oder den arai axces(würde ich für ca 250 statt 369 bekommen), was würdest ihr empfehlen? sitzen beide eig. gleich gut, gleich gutes gefühl

kurvenwetza

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 64

Registriert: 17. Juli 2012

Wohnort: Österreich

Motorrad: Yamaha R6 RJ15 2009

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. August 2012, 22:26

wenn beide gleich gut sitzen und gleich "leise" sind, dann nimm den der besser gefällt ^^

X_FISH

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 532

Registriert: 19. August 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: '00er R 1150 GS | '97er Suzuki GSF 1200 | Ex: '95er Yamaha XJ 600 S | Ex: '05er Yamaha YBR 125

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 11. August 2012, 08:50

Und auf Details achten ob beispielsweise mit Sonnenvisier oder ob zumindest das vielgelobte Sunex sich auch montieren lassen würde...

Grüße, Martin

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 342

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 11. August 2012, 11:55

Und auf Details achten ob beispielsweise mit Sonnenvisier oder ob zumindest das vielgelobte Sunex sich auch montieren lassen würde...


Pinlock-Vorbereitung oder ggf schon dabei?
Futter wenn möglich rausnehmbar -> zum mal durchwaschen
Kinnriemen -> welcher Verschluss und kommt man damit klar? Ausprobieren!
*Lille*

FlowAS

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 71

Registriert: 27. Juli 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Kawasaki ER6F

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 11. August 2012, 18:11

Hi,

ich habe den Held ST6 und bin absolut begeistert!

Sonnenvisier, Pinlock-Ready, geniale Werte und trotzdem günstig! Innenfutter herausnehmbar, vorbereitet für Lautsprecher, aus Carbon daher echt leicht!


Kann den nur empfehlen!


Gruß Flo

J.P.

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 859

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 11. August 2012, 21:18

Helm hab ich den Shoei Quwest. Für mich Top, dank Aussparungen für Brillenbügel kann man leicht ne Sonnenbrille aufsetzen. Hat mir besser gepasst als der xr 1100.

Gibt's grad bei der Tante für 299 (alte UVP 469). Ich hab ihn noch für 350 gekauft.

Grössere Polostores haben einen Windkanal zum Testen und bei vielen der großen drei kannst die auch Probe fahren.
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung