Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Olli1969

unregistriert

41

Mittwoch, 21. März 2007, 20:49

Die CBR 600 F von Honda Reihenvierzylinder

ca. 1988

ca. 1991

ca. 1996

ca. 1998

ca. ziemlich aktuell

Die CBR 600 F kam das erste mal 1987 auf den Markt und hält die nächsten Jahre die neu entstandene Supersportklasse in Atem. Modelle der ersten Baujahre gibt es schon ab 1000 Euro. Damals hatte sie noch 85 PS und der direkte Gegner hieß Kawasaki GPZ 600 R. Im Laufe der Jahre wurde die CBR durch die Konkurenz immer mehr ins Lager der Sporttourer gedrängt und mit dem Erscheinen der CBR 600 RR war dann auch im eigenen Hause klar, wer der Sportler ist.

Nichts desto trotz ist die CBR 600 F egal welches Baujahr, ein ganz heißer Tip für den ambitionierten Landstraßenheizer, der auch mal die eine oder andere ganz große Tour macht. Eben die gelungene Mischung aus Sport und Tour.

Die aktuelle CBR 600 F ist mit 8400 Euro wie ich finde, eins der fairsten Angebote überhaubt. Dafür bekommt man ausgereifte Technik in Honda Qualität, sportliches Aussehen und Fahrleistungen, ein ausgereiftes und gutmütiges Fahrwerk und einen 106 PS starken Motor der mehr als ausreichend fürs flotte Landstraßenswingen ist. Bei einem Neukauf wäre sie aufgrund des überdurchschnittlich guten Preis-Leistungsverhältnisses mein Favorit.

Viele Grüße
Olli

Olli1969

unregistriert

42

Mittwoch, 21. März 2007, 21:14

Die CBR 1100 XX von Honda (Reihenvierzylinder)

Für alle die, schon immer mit einer Speedrakete ala Hayabusa geliebäugelt haben ist die CBR 1100 XX von Honda als gebrauchte eine Überlegeung wert. Die Hayabusa und die Kawa ZX12 R sind der CBR in Leistung und Hubraum deutlich überlegen, doch an den Qualitäten der CBR ändert das nichts. Sie war für kurze Zeit das schnellste Serienbike der Welt und wurde 1996 das erste mal angeboten. Gebraucht gibt es schon ab 4500 Euro mit Kilometerleistungen von 40-65.000 km. Die Höchstgeschwindigkeit der erste Modelle beträgt echte 281 km/h was wohl mehr als genug ist. Die Leistung der auch Blackbird genannten CBR 1100 XX wurde 1999 auf 150 PS gekappt. Sie wird seit dem mit Benzineinspritzung und KAT angeboten.

Viele Grüße
Olli

43

Mittwoch, 21. März 2007, 21:23

Sag mal....

....zählt die auch???



Yamaha SZR 660
bekommt man so für um die 2000Euronen!!!

;)

Gruss Debbie

NipponBiker

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 014

Registriert: 12. Dezember 2005

Wohnort: Sachsen

Motorrad: zur Zeit keins

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 21. März 2007, 21:40

Alles andere als billig, werder in der Anschaffung noch im Unterhalt, dafür aber mit der Garantie, Aufsehen zu erregen wo immer man auftaucht:

Honda CBX 1000



Vergammelte Kisten kosten immer noch um die 2500, gute Exemplare gehn schon mal für über 6000€ über den Tisch.
Man beachte: So ein Motorrad ist mindestens 20 Jahre alt, hat 105 PS, 240km/h Spitze und bei zügiger Gangart laufen schon mal 12 Liter Benzin durch die 6 Keihin-Vergaser.
Greets,
Frank

"Da hinten wird´s hell..."

NipponBiker

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 014

Registriert: 12. Dezember 2005

Wohnort: Sachsen

Motorrad: zur Zeit keins

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 21. März 2007, 21:41

Zitat

Original von Orangina
Sag mal....

....zählt die auch???

Yamaha SZR 660
bekommt man so für um die 2000Euronen!!!

;)

Gruss Debbie



Warum soll die nicht zählen??
Is doch n Klasse Motorrad.
Greets,
Frank

"Da hinten wird´s hell..."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NipponBiker« (21. März 2007, 21:41)


baser

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 316

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 21. März 2007, 22:04

Zitat


Alles andere als billig, werder in der Anschaffung noch im Unterhalt, dafür aber mit der Garantie, Aufsehen zu erregen wo immer man auftaucht:

Honda CBX 1000



Vergammelte Kisten kosten immer noch um die 2500, gute Exemplare gehn schon mal für über 6000€ über den Tisch.
Man beachte: So ein Motorrad ist mindestens 20 Jahre alt, hat 105 PS, 240km/h Spitze und bei zügiger Gangart laufen schon mal 12 Liter Benzin durch die 6 Keihin-Vergaser.


Hallo,
sportlich ist die CBX nicht wirklich, oder? War das nicht die Maschine, die wegen des völlig überforderten Fahrwerks die 98PS- Selbstbeschränkung in Deutschland auf den Plan gerufen hat?

Aber schön ist sie auf jeden Fall, besonders die ältere Variante ohne Verkleidung!


MfG,

baser

Olli1969

unregistriert

47

Mittwoch, 21. März 2007, 22:07

Hallo Debbie,
klar zählt die!!!!! Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen was noch fehlt!! ;)

Nee mal im ernst, Deine SZR ist ein Sportler, ein seltener und schicker noch dazu.

UND OB DIE ZÄHLT!

Ist doch so ziemlich die schönste Art einen Einzylinder sportlich zu verpacken!

Wie sind die Daten noch mal

45 PS?,660 ccm, Einzylinder.

@Nipponbiker
klar zählt die auch, doch günstig, wie Du schon geschrieben hast ist was anderes! ;)

Viele Grüße
Olli

NipponBiker

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 014

Registriert: 12. Dezember 2005

Wohnort: Sachsen

Motorrad: zur Zeit keins

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 21. März 2007, 22:16

Zitat

Original von baser

Hallo,
sportlich ist die CBX nicht wirklich, oder? War das nicht die Maschine, die wegen des völlig überforderten Fahrwerks die 98PS- Selbstbeschränkung in Deutschland auf den Plan gerufen hat?

Aber schön ist sie auf jeden Fall, besonders die ältere Variante ohne Verkleidung!


MfG,

baser


Recht hast Du, genau so war das damals. Aber das verschweigen wir hier mal ganz großzügig.... ;)
Greets,
Frank

"Da hinten wird´s hell..."

Olli1969

unregistriert

49

Mittwoch, 21. März 2007, 22:48

Die Aprillia RS 125 Einzylinder Zweitakter


Oft eine Einsteigermaschine von 16 jährigen die sie dann auf 80 km/h gedrosselt fahren müssen. Meistens hat sie 15 PS, was dem gedrosselten Zustand entspricht.

Im offenen Zustand hat sie 34 PS, die neuen Modelle 30 PS und damit geht die sehr leichte RS 125 bis zu 180 km/h schnell. Das ist aber nicht die Hauptsache der RS. Das sind die edlen Anbauteile und das exzellente Fahrverhalten und spielerisches Handling.

Leider dürfen die A beschränkt Füherscheininhaber die 34 PS Version nicht fahren, da das Motorrad einfach zu leicht für die Leistung ist
(Leistungsgewicht-Beschränkung).

Ab ca. 1500 Euro geht es los. Mit Rennsport light!
Viele Grüße
Olli

Olli1969

unregistriert

50

Mittwoch, 21. März 2007, 23:17

MZ Skorpion Sport Einzylinder


Mit der Skorpion wollte MZ nach der Wende in eine neue Ära aufbrechen.Der große Verkaufserfolg blieb aus,der Markt für Straßeneinzylindersportler war schon lange nicht mehr da. Sie wird von dem selben Yamaha 660 ccm Einzylinder angetrieben wie die SZR. 48 PS ist die Leistung und die Sport ist ein wirklich seltenes Mopped. Um die 2000 Euro muß man anlegen und unter Umständen weit fahren um eine zu bekommen. Die Verarbeitung soll eher lässig sein, der Motor allerdings erste Sahne, er wurde zig tausendfach nicht nur in Yamaha Moppeds eingebaut.

Bei dieser Gelegenheit es ist in meinen Augen eine Schande das ein Traditionsunternehmen wie MZ von einem malaysischen Großkonzern derartig runter gewirtschaftet wird. Die Mannen aus Zschopau haben mit der MZ 1000 doch nun wirklich bewiesen, daß sie etwas können! Hätte ich ein paar 100 Millionen auf Tasche würde ich den Laden kaufen und da rischtig schöne Moppeds bauen lassen!

Viele Grüße
Olli

51

Donnerstag, 22. März 2007, 10:34

Zitat

Original von Olli1969
...
Wie sind die Daten noch mal

45 PS?,660 ccm, Einzylinder.

...



Da bin ich ja froh... :grin:...ist echt schön das teil...und sie hat sogar 48PS (wow!!! :grin:) hehe

also an der ganzen maschine sind nur gute gimmiks verbaut...z.B. brembo bremsen, acerbis-tank...usw.

LG Debbie ;)

p.s: ja stimmt die MZ hat den gleichen Motor...da gibt es glaube ich noch son teil was den gleichen motor hat wie die beiden....mir fällt es nur momentan nicht ein!!! :durchgeknallt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Orangina« (22. März 2007, 10:38)


52

Donnerstag, 22. März 2007, 10:51

Sagt mal, können wir das nicht in der Tat so machen, dass wir die Dinger alle in einen Post packen und Olli mit weiteren Infos per PN versorgen. Das wäre vieeeel übersichtlicher. Kann man Olli nicht das Recht einräumen, seinen Erstbeitrag dauerhaft zu editieren? Oder machen wir, wenn wir hier fertig sind, einen neuen Thread mit Pin auf? Gibt es durch das neue Forum vielleicht noch andere Möglichkeiten?

Was mir noch aufgefallen ist: Die FZR 600 fängt bei 91PS an, nicht bei 95PS und die Thunderace ist ein Reihenvierer (aus der FZR 1000).

53

Donnerstag, 22. März 2007, 11:15

Zitat

Original von horneburg1234
Sagt mal, können wir das nicht in der Tat so machen, dass wir die Dinger alle in einen Post packen ...


Dafür wäre ich auch. Allerdings dann nur mit Links zu den Bildern, da es mit den Bildern wieder unübersichtlicher wird

meinereiner

unregistriert

54

Donnerstag, 22. März 2007, 16:02

Wie ist das eigentlich mit Ducatis?
Da gäbe es ja auch 1, 2 Modelle mit vernüftigem Hubraum und angenehmer leistung.
z.B. Die Ducati 750 S
Hat 750 ccm Hubraum
48 KW/65 PS
und macht optisch auch was her.



Weiß aber nicht genau was es da noch so gibt. Ob die Einsteiger freundlich sind und ob der unterhalt angenehm ist.

garf

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 763

Registriert: 31. März 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: FZR 1000 3 LF

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 22. März 2007, 16:36

Zitat

Original von meinereiner

Weiß aber nicht genau was es da noch so gibt. Ob die Einsteiger freundlich sind und ob der unterhalt angenehm ist.


Geben tuts da ne ganze Menge. Nur die Sache mit Unterhalt :durchgeknallt: Wenn mans selber machen kann ists OK, aber wehe man braucht originale Ersatzteile oder läßt die ganzen Durchsichten von einer Vertragswerkstatt durchführen. Da schrumpft der Geldbeutel ganz schön schnell.
_______________ Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg mfg. garf

meinereiner

unregistriert

56

Donnerstag, 22. März 2007, 16:53

Zitat

Original von garf

Zitat

Original von meinereiner

Weiß aber nicht genau was es da noch so gibt. Ob die Einsteiger freundlich sind und ob der unterhalt angenehm ist.


Geben tuts da ne ganze Menge. Nur die Sache mit Unterhalt :durchgeknallt: Wenn mans selber machen kann ists OK, aber wehe man braucht originale Ersatzteile oder läßt die ganzen Durchsichten von einer Vertragswerkstatt durchführen. Da schrumpft der Geldbeutel ganz schön schnell.


War ja wieder klar :durchgeknallt:

€: Wie schwer ist es den da was selber zu machen? Bei meim Auto geht auch das ein oder andere, gibt ja bestimmt Hersteller bei denen das selber reparieren leichter ist als bei anderen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meinereiner« (22. März 2007, 16:55)


garf

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 763

Registriert: 31. März 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: FZR 1000 3 LF

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 22. März 2007, 20:52

Kommt ganz drauf an, wie geschickt Du bist bzw. was du Dir selber zutraust.

Wenn man nicht mehr auf ein sauber geführtes Wartungsheft Wert legt und nicht wegen jedem Furz in die Werkstatt fährt, kann man bei jedem Motorrad viel selber machen. Vorausgesetzt man hat die Möglichkeit (Garage) und das richtige Werkzeug.
_______________ Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg mfg. garf

58

Freitag, 23. März 2007, 00:07

Zitat

Original von meinereiner
Wie ist das eigentlich mit Ducatis?
Da gäbe es ja auch 1, 2 Modelle mit vernüftigem Hubraum und angenehmer leistung.
z.B. Die Ducati 750 S
Hat 750 ccm Hubraum
48 KW/65 PS
und macht optisch auch was her.
Weiß aber nicht genau was es da noch so gibt. Ob die Einsteiger freundlich sind und ob der unterhalt angenehm ist.


mal ne andere Frage dazu: Wie hoch liegt hier derzeit der Anschaffungspreis für gute Gebrauchte? Es geht ja immehrin um günstige Sportler, d.h., wo der Geldbeutel nicht gleich weint, wenn man sich als Anfänger mal hinpackt...

garf

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 763

Registriert: 31. März 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: FZR 1000 3 LF

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 23. März 2007, 09:05

Eine gute gebrauchte DUC gibts je nach alter und KM-Leistung schon ab 2.500 Euro (allerdings eher über privat, als beim Händler)
_______________ Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg mfg. garf

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 883

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 1. Juni 2007, 13:28

Hallo ihr,

ich bin neu hier und plane mir in nächster zeit nen motorrad anzuschaffen, was ich dann erstmal so zwei, zweieinhalb Jahre fahren will. Soll als Allzweckmaschine, quasi Autoersatz für eine Person dienen. Geld zur verfügung hab ich pi mal daumen 2000 €, ausrüstung hab ich schon.

Nun hatte ich ziemlich lange geliebägelt mit der GSX-F 600 von Susi, aber nachdem wir hier noch paar andere Beispiele genannt wurden, bin ich leicht ins Schwanken geraten.

Wieviel laufen denn die Maschinen von Kawa so? Also kilometermässig, weil die haben ja alle schon ziemlich viel aum dem Tacho stehen an Kilometern, so 30tkm aufwärts. Geplante Fahrleistung im Jahr wird mehr als 15tkm sein, weil halt alles mit dem Motorrad gemacht werden soll. Also zur Arbeit, durch die Stadt, zum Schwimmbad, in Urlaub, Abendrunde heizen, 500 km Tour nach Sachsen und sowas.

Was ist zu empfehlen?

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung