Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

  • »biboty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30 419

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. August 2008, 19:27

Helmgrössen

Helm-Größenangaben bieten nur eine grobe Orientierung...das XL eines Anbieters kann dem L eines anderen Anbieters entsprechen.
Größenangaben in Zentimetern ( z.B. 58/59 ) beziehen sich auf den Kopfumfang an der dicksten Stelle über den Ohren,verraten aber absolut nichts über die tatsächliche Passform.
Ohne anprobieren geht da garnichts.

GRÖSSEN:
Werden in Buchstaben oder Zentimetern angegeben :
XS ( 52/53)
S (54/55 )
M ( 56/57)
L ( 58/59)
XL ( 60/61)
XXL (62/63)

FINGERPROBE:
Wenn sich zwischen Helm und Kopf zwei Finger stecken lassen,ist er zu groß.
"Sehr bequem bedeutet meist " zu groß"

ABSTREIFTEST:
Mit geschlossenem Kinnriemen darf sich der Helm nicht vom Kopf ziehen oder stark verdrehen lassen-eindeutig zu groß.

BRILLENTAUGLICHKEIT:
Nicht vergessen zur Anprobe die Korrektur- oder Sonnenbrille mitzubringen.Bei manchen Helmen ist der Platz sehr knapp.

PRÜFNORM:
Ein kleiner Einnäher verrät,ob der Helm ECE-geprüft ist.Null fünf steht für die aktuelle Norm ECE-R22.05...eine recht sichere Sache.

Praxistest:
Wer oft mit Sturmhaube,Atemmaske,Ohrstöpseln unterwegs ist,muss das bei der Anprobe unbedingt berücksuchtigen.



Ein gut sitzender "günstiger" Helm ist auf alle Fälle sicherer als ein richtig teurer Helm,der nicht richtig sitzt.


LG Sabine

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 12 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. August 2008, 23:21

RE: Helmgrössen

Vielleicht kann man den mit dem anderen Helmfred zusammenführen und ins Most Wanted schmeißen? :danke: Bibo!
#wirsindmehr

WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (8. August 2008, 23:22)


roberto89

unregistriert

3

Samstag, 9. August 2008, 00:27

cool biboty

weiß man für den nächsten helm kauf bescheid:respekt:

4

Samstag, 29. November 2008, 13:44

...und für die Riesenrüben wie meine, gibt es auch noch XXXL.
65/66 cm.
Als ich nach meinem Helm gesucht habe und alles zu klein war, wurde mir erzählt, es gibt für diese Birnengröße nur den Shoei XR 1000

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 29. November 2008, 14:49

RE: Helmgrössen

Hallo...!

Für mich ein Top - Aktuelles Thema!

Nach monatelangem Frust - "suchen" kamen gestern wieder 2 Tipps:


In der neuen "Motorrad" waren "Helme bis 100.- €" im Test...!


Dabei war einer (Ich habe das Heft jetzt nicht hier...!) der "wirklich das Beste ist,

...was man für das Geld kriegen kann!" (O - Ton!)


Der Importeur sitzt in Köln,...er sagte mir sofort,

...dass ich da von der Größe her da überhaupt keine Chance hätte, geht nur bis ca. 64.


Dann sagte er mir die Firma "Shoei baut bis XXXXL !!!"

...und Arai fertigt "nach Maß!"


Und gab mir noch einen Tipp, wo ich in Köln einen Laden finden könnte,...der mir weiter hilft!

Da habe ich nur eine Wegbeschreibung, ich werde die Anschrift und Tel. Nr. aber nächste Woche nachreichen...!


Wenn alle Stricke reißen:


D A S Spezialgeschäft für Übergrößen,...seit Jahrzehnten:

Josef Joy

Bahnhofstraße 14

59439 Holzwickede (b.Dortmund)

02301 - 6537

FAX - 132 32


Gruß vom Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Uteschnute

unregistriert

6

Samstag, 29. November 2008, 15:49

RE: Helmgrössen

Und man sollte den Helm bei der Anprobe mindestens 15 Minuten auflassen, bestenfalls eine Probefahrt machen.





lg Ute

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 29. November 2008, 16:51

RE: Helmgrössen

Ich glaube, "Tante Luise" wirbt mit 24 Stunden "Probefahrt!"


Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Bobby

Freebiker

  • »Bobby« wurde gesperrt

Beiträge: 8 077

Registriert: 21. März 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: V-Strom ZRX 1100

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 30. November 2008, 23:45

RE: Helmgrössen

Hallo Töff...

Glauben und Wissen...dazwischen liegen Welten...6 Std maximal...


Der Bobby

....hat es schriftlich...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bobby« (30. November 2008, 23:47)


Dirk U.

Mitglied

Beiträge: 15 307

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 1. Dezember 2008, 01:18

Das die Größen von Hersteller zu Hersteller verschieden sind kann ich voll und ganz bestätigen und das nicht jede Marke von jedem getragen werden kann habe ich selbst gemerkt.

Mein Beispiel.

Schuberth S1 oder R1 in L zu klein un in XL zu groß.
SHOEI (egal ob Raid 2 oder XR 1000) -> XL passt optimal!

Uteschnute

unregistriert

10

Montag, 1. Dezember 2008, 21:39

@Dirk U. Der Shoei Raid II passt mir gut, der XR1000 gar nicht. Siehste mal, wie unterschiedlich das ist...





lg Ute

labete

Refurbished

Beiträge: 7 304

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 1. Dezember 2008, 22:50

Hab gerade noch mal bei mir nachgemessen... Kopfumfang 57 cm.

Mein AGV ist Größe "S"... :P... na gut, :italia: :grin:

Aber wackeln tut der nicht.

:motorrad:

labete

Just do go ahead.

Inukshuk

Die, die anders "tickt"

Beiträge: 14 131

Registriert: 14. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: .

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 1. Dezember 2008, 23:46

@Labete: wie kriegst Du einen 57-cm-Kopf in einen S-Helm, ohne dass es weh tut? Helmgrösse S ist doch für 54 cm Kopfumfang gedacht.

Dass der nicht wackelt, ist mir klar. ;)

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Dezember 2008, 08:18

RE: Helmgrössen

"Geschraubt?"


Hüstel...!
"Kein Herz für Arschlöcher!"

labete

Refurbished

Beiträge: 7 304

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Dezember 2008, 08:22

Naja, der "M" ließ sich noch drehen... Aber wie Biboty anfangs schrieb, kann man auf die Größenangaben nicht viel geben. Hängt ja auch von der Dicke und Form der teilweise austauschbaren Polsterung ab.
Mein Endurohelm ist sogar XS... :grin:

Von Shoei hat mir noch kein Helm gepasst, jedenfalls nicht, wie er im Laden stand. Und die Schuberth-Teile sind auch in "M" viiel zu groß... Goldfischglas-Effekt. :P.. "S" hab ich noch nicht probiert.

Guten Morgen!

labete

Just do go ahead.

15

Dienstag, 2. Dezember 2008, 09:37

mein optimaler helm wird von dainese hergestellt... :grin: :P

hab auch schon so einige marken ausprobiert...Levior (der geht auch...war mein erster helm!), Shoei (sind für mich einfach seitlich zu schmal...egal welchen ich da schon anprobiert habe!...die passen mir einfach nicht!!!), Marushin (hat auch nie optimal gepasst!)...

um den richtigen helm zu finden muss man sich einfach zeit nehmen...hab damals jeden laden hier in der city abgeklappert...und war ja klar erst im letzten shop (nachdem ich schon rote ohren von dem ganzen anprobieren hatte) fand ich dann den passenden helm!... :smirk:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Orangina« (2. Dezember 2008, 09:38)


Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 2. Dezember 2008, 10:31

RE: Helmgrössen

Ahhh jaaa...!

Jetzt berichte bitte detailliert von der Protektor - Anprobe...!

Nein!

...nicht den Rücken - Protektor!


Der Töffel.
...interessiert!
"Kein Herz für Arschlöcher!"

17

Dienstag, 2. Dezember 2008, 10:47

RE: Helmgrössen

schulter???????? :P

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 2. Dezember 2008, 10:53

RE: Helmgrössen

*Drexplaach...!*


*Closed!*
"Kein Herz für Arschlöcher!"

HaJo51

Mo24-Fan

Beiträge: 311

Registriert: 18. August 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ich fuhr mal (als ich noch durfte) eine Honda CA125 Rebel

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 6. Dezember 2008, 08:48

Hallo zusammen!

Da ich beiderseits stark hörbehindert bin, trage ich HdO-Hörgeräte (HdO: Hinter dem Ohr).
Als vor Jahren ein neuer Helmkauf nötig war, suchte ich einen Helm für Hörgerätträger (der im Ohrbereich entsprechende Ausbuchtungen hat).
Nach mehreren Versuchen, einen solchen Helm hier in der größeren Nachbarstadt (Dortmund) mal anprobieren zu können, gab ich genervt die Suche auf, denn es gab nirgends einen entsprechenden Probierhelm.

Bei dem Helm, den ich vorher benutzte, konnte ich zwar ein Hörgerät angesetzt lassen, das aber auch nur, weil dieser Helm eine Nummer zu groß war und ich diesen Helm über meinen Kopf setzen konnte, ohne dabei das Hörgerät vom Ohrpassstück abzureißen und weil ich das Hörgerät vorher leiser stellte, damit es nicht anfing zu pfeifen (Rückkopplungseffekt).
Da ein leiser gestelltes Hörgerät aber eh nicht der Sinn der Sache ist, habe ich mich dann doch entschieden, ohne Hörgeräte zu fahren, dafür aber einen passenden Helm zu verwenden. Und das ist zurzeit der Klapphelm 'Schuberth Concept' in Größe 60.

Gruß von HaJo51

Schnute

Man lernt nie aus!

Beiträge: 5 089

Registriert: 11. Februar 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: CBF1000F

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Dezember 2008, 17:22

Selbst bei den cm Angaben zu den Helmgrößen kann entweder jemand nicht messen, oder es ist willkürlich.

Da Louis heute verkaufsoffenen Sonntag hat, bin ich losgezogen und habe Helme probiert. Im Frühjahr muss was neues her. Also erstmal Meinungsbildung treiben.

Zwei Beispiele:
Schuberth (egal ob S1pro, Concept (mein aktueller), C2 oder C3- einzig der R1 ging)
Größe S = 54/55 cm - so die Angabe
Zu groß für mich.
XS = 52/53 cm war leider nicht am Lager

Scorpion (hier der EXO 1000)
XS = 54 cm
Zu klein
S = 56 cm
Passte soweit gut. Leider absolut nicht brillentauglich für mich bzw. meine Brille.


Dazu kommt noch, dass ich bei einigen Helmen das geringe Sichtfeld absolut gewöhnungsbedürftig bzw. fast unmöglich fand - z.B. beim Scorpion EXO 1000 und beim Shoei XR1000

Fazit, wie schon so oft betont:
Es gibt nicht DEN Helm! Er muss zu mir passen und ich mich drin wohlfühlen.
Das wird noch eine lange Suche für mich :(:(
Die Schwierigkeit, mit den meisten Leuten umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein.
André Heller


"Dreck ist Materie am falschen Platz."
Schotty

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnute« (7. Dezember 2008, 17:22)


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung