Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kablubb

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 168

Registriert: 19. Dezember 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBR 600 RR

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 2. September 2008, 16:57

:respekt: sabine und danke.
wieder ein sehr lobenswerter, und lesenswertet beitrag.

ein paar wörter kannt ich echt noch nich :grin:


LG, kathi

Knattermax

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 94

Registriert: 8. August 2008

Wohnort: Bayern

Motorrad: VFR/Hawk/NTV

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 25. November 2008, 00:34

Zitat

Original von labete
@ductor , töff

Ihr seid doof. :grin:

TORTENMULDE kennt doch jeder... :P

Ich hab seinerzeit zum Bleistift überhaupt nicht verstanden, was eine

UPSIDE -DOWN GABEL

ist.

Deshalb bin mal brav und erklär das bär, äh hier:

Im Gegensatz zur normalen (Tele"skop";)gabel "auf dem Kopf stehend" verbaut, d.H. der feste Teil (das Tauchrohr) ist oben und der bewegliche (das Standrohr) ist unten.

Vorteil: Das Gewicht des äußeren, schwereren Tauchrohrs ist oben und gehört damit zu den gefederten Massen. Das ungefederte Fahrwerk wird also leichter. Das Motorrad wird handlicher, beweglicher.

Nachteil: Da das Tauchrohr oben ist, sind aufwändiger Dichtungen nötig, damit das Gabelöl nicht rausläuft.
Außerdem: Am unteren, jetzt ja nach oben eintauchenen Standrohr kann man nicht einfach so etwas anschweißen, etwa die Bremse.

Und ja, doch, das äußere Gleitrohr, in das getaucht wird, heißt Tauchrohr, und das innere, das eintaucht, aber fest steht, heißt Standrohr... :durchgeknallt:

Und Teleskopgabel kommt natürlich von der Ähnlichkeit mit einem Teleskop, also einem Fernrohr ( eigentlich wörtlich "Fernseher"... um die Verwirrung komplett zu machen... :P )

Gut so, Bibo?

Ach ja, bevor blahwas meckert... Motorrad -Wiki


Ist ja gut geschrieben, nur, bei jeder normalen Telegabel ist das Standrohr aus Stahl und ist lang. Das Tauchrohr aus Alu und kurz. Bei allen Telegabeln war bis jetzt das Tauchrohr leichter als das Standrohr.
So ne Ups-Gabel habe ich noch nicht zerlegt, es muß aber das Stahlrohr kürzer sein als das Tauchrohr. Trotzdem ist das untere Stahlrohr schwerer als das untere Tauchrohr aus Alu. Der Vorteil der Ups-Gabel liegt durch die Hebelwirkung am dickeren und dadurch stabilerem oberen Tauchrohr.
Abgesehen davon, am Stahlrohr wäre leichter zu Schweißen als am Alu. Aber 6 Bretter kann man auch leichter machen, ohne Scheißversuch, nur mußte eben den Deckel doch Zuschrauben lassen.
:gruss:
[img]C:\Dokumente und Einstellungen\admin\Eigene Dateien\Eigene Bilder\Reise\Frace\Alpen\1\Rosti1.JPG[/img]

LEK-XJ

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 802

Registriert: 14. September 2009

Wohnort: Bayern

Motorrad: XJ6 Diversion

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 15. September 2009, 19:50

Moin moin,

ich hätte gerne den Begriff Coutersteering erklärt

oder was viel mehr von interesse ist wie funktioniert die Physik dahinter?

Hier gibt's MO24 Aufkleber

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 12 937

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 15. September 2009, 19:58

Das Ding nennt man auch Lenkimpuls, wird hier: http://www.evisor.tv/tv/motorrad-schule/…dfahren-803.htm erklärt und geht ganz leicht: Du drehst den Lenker leicht nach rechts, das Vorderrad zieht damit auch nach rechts und durch die Fliehkraft der nun einsetzenden Rechtskurve und die Schwerkraft kippt das Möp nach links. In normalen Kurven verhindert di eSchräglage ja das Umkippen, aber in dem Moment wo Du den Lenkimpuls gibt, machst Du es Dir zunutze.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

LEK-XJ

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 802

Registriert: 14. September 2009

Wohnort: Bayern

Motorrad: XJ6 Diversion

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 15. September 2009, 22:48

eine schöne erklärung danke dir :)

Hier gibt's MO24 Aufkleber

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung