Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dirk U.

Team Mo32+2-10

  • »Dirk U.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 125

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 29. November 2009, 18:59

Grundfahrübungen - So wird's gemacht

Da ja immer wieder die Fragen aufkommen wie man die Grundfahrübungen zu fahren hat finde ich das Video ganz lehrreich.

So kann man es immer wieder Fahrschülern, oder denen die es werden wollen, als Hinweis zeigen.

Vielleicht kommen ja auch noch lehrreiche Videos von Sicherheitstrainings hinzu.

Hier werden gezeigt:

- Langer Slalom mit 30 km/h

- Ausweichen ohne Abbremsen mit 50 km/h

- Vollbremsung mit 50 km/h

- Kreise im 2. Gang (Durchmesser 9 m)

- Ausweichen nach Abbremsen nach 50 km/h (auf ca. 30 km/h)

- Kleiner Slalom (Schrittgeschwindigkeit)

- Stop and Go

Erwähnt werden sollte noch, dass gewünscht wird bei allen Übungen auch die Blinkerbenutzung und den Schulterblick einzusetzen.

Ich moderiere in grün

:japan:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dirk U.« (29. November 2009, 19:07)


Caferacer

unregistriert

2

Sonntag, 29. November 2009, 19:02

RE: Grunfahrübungen - So wird's gemacht

Nicht schlecht

:respekt:

Eher was für den Biker Stamtisch oder Most Wanted.

Dirk U.

Team Mo32+2-10

  • »Dirk U.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 125

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. November 2009, 19:06

RE: Grunfahrübungen - So wird's gemacht

Na dann kann das ja vielleicht ein Moderator verschieben. :)

Ich dachte nur weil der Fahrschulfred auch unter Feel Free läuft.
Ich moderiere in grün

:japan:


Caferacer

unregistriert

4

Sonntag, 29. November 2009, 19:16

RE: Grunfahrübungen - So wird's gemacht

Most wanted - darunter verstehe ich Beiträge die immer mal wieder gesucht werden.
Grundfahrübungen zählen sicher dazu.

Der Fahrschulfred hat ja eher Tagebuchcharakter... der ist im Feel Free gut aufgehoben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Caferacer« (29. November 2009, 19:16)


5

Sonntag, 29. November 2009, 19:18

Zitat

Blinkerbenutzung und den Schulterblick einzusetzen.


SCHREIBT DAS IN FETT ! Wegen sowas kann man sehr schnell durchfallen !

Ansonsten ein gutes Video =)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phil89« (29. November 2009, 19:22)


6

Montag, 30. November 2009, 12:29

Hi,

auch hier gibt es Grundahrübungen

http://www.fahrtipps.de/motorrad/grundfahraufgaben.php


dazu gibt es Hinweise, worauf zu achten ist und was als Fehler gewertet wird

LG bibi und viel Erfolg

7

Montag, 30. November 2009, 12:36

Kann nicht mal ein Mod den Schreibfehler im Thread-Titel beseitigen?

schokorossi

unregistriert

8

Montag, 30. November 2009, 13:05

Grunfahrübungen, Grundahrübungen... :) *hihi* ...schab immer gesagt, das ist ein schwieriges Kapitel mit den Rundfahrgürkungen... :suspekt:

Ansonsten natürlich sehr löblich, dieses Video! :respekt:

9

Montag, 30. November 2009, 13:57

:D :D :D

ja ja das Üben hört nie auf

LG bibi

Dirk U.

Team Mo32+2-10

  • »Dirk U.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 125

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 04:30

Mist, hab ich nicht bemerkt mit dem Fehler.

Da wäre es doch wieder schön wenn man als Threadersteller sein Ausgansposting editieren könnte.
Ich moderiere in grün

:japan:


andreashe

unregistriert

11

Mittwoch, 22. September 2010, 03:34

Bin ja erstaunt, dass der Fahrer den kleinen Slalom schafft, ohne sein Gewicht zu verlagern - sieht man zumindest nicht.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 044

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. September 2010, 08:14

Für den kleinen Slalom braucht man auch kein Gewicht verlagern. Da reichen minimalste Lenkbewegungen. Ein Motrrad ist viel sensibler, als es aussieht. ^^
*Lille*

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 13 437

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 22. September 2010, 09:45

Öh, naja, du musst den Lenker immer noch so weit drehen, dass du den Kurvenradius hinkriegst. Verglichen mit dem Lenkimpuls bei höheren Geschwindigkeiten ist das eine ganze Menge.

Gewicht verlagern? Mache ich eigentlich während der ganzen Fahrt nicht...
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 044

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. September 2010, 09:55

Zitat

Gewicht verlagern? Mache ich eigentlich während der ganzen Fahrt nicht...

Indirekt ^^

Durch den Lenkimpuls verschiebt sich auch der Schwerpunkt der Maschine. Wenn auch nur minimal.
*Lille*

15

Dienstag, 26. Juli 2011, 09:34

Hab ne Seite gefunden die mir besonders beim Führerschein geholfen hat. da werden allgemein nochmal alle Grundfahraufgaben erklärt und gezeigt, auf was man achten sollte.
Zudem kann man sich auch mal alles durchlesen... da stehen n paar nützliche Infos in Bezug auf die Fahrptüfung drin.

LINK


grüße mööp

SonicRay

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 13

Registriert: 24. August 2013

Motorrad: Ducati

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 25. August 2013, 15:21

gehört absolut dazu

Hi allerseits,

danke für diesen Beitrag, finde das gehört zu einem guten Forum, kann ich sehr gut gebrauchen :)

OLD REBEL

unregistriert

17

Freitag, 22. August 2014, 19:51

Hi,

das ist sehr lehrreich , da ich sebst noch nicht lange auf 2 Räder unterwegs bin und als Pensionär viiiiiel Zeit habe , bieten sich diese Übungen mal auf größeren Parkplätzen an .

Bin nämlich am überlegen ob ich nicht den Stufenschein mache und dafür sind die Übungen spitze. :thumbup:

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 271

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 24. August 2014, 09:56

Erwähnt werden sollte noch, dass gewünscht wird bei allen Übungen auch die Blinkerbenutzung und den Schulterblick einzusetzen.


Wobei soll das denn eingesetzt werden? Ausweichmanöver sind doch Notfallübungen. Da habe ich keine Zeit mich vorher noch umzudrehen oder zu blinken. Da sollte ich vorher schon beobachtet haben, was um mich herum so passiert. Sonst muss ich das Risiko eingehen, einen sicheren Crash zu verhindern und einen möglichen Crash zu riskieren.

Oder was ist in diesem Zusammenhang damit gemeint?
VG
Michael

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 044

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 24. August 2014, 10:22

Beispiel Ausweichübung:

Du stehst mit dem Motorrad. Der FL baut den Parcour aus, kommt zu Dir, erklärt was zu tun ist (Anfahren, Kupplung ziegen usw) - "Dann mach mal!"

Dann eben: Blick in den Spiegel, Schulterblick, Blinker rechts, Schulterblick, Anfahren - und DANN die Übung absolvieren.

Immer dann, wenn man mit dem Motorrad gestanden ist und wieder anfahren muss: Ordnungsgemäß anfahren. ^^ An sowas kann sich ein Prüfer aufgeilen. :whistling:
*Lille*

Dirk U.

Team Mo32+2-10

  • »Dirk U.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 125

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 24. August 2014, 10:59

So ist es gemeint gewesen. :thumbup:
Ich moderiere in grün

:japan:


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung