Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

[Erfahrungsbericht] Mo24-Reifentest Thread

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dirk U.

Mitglied

  • »Dirk U.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 298

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 31. März 2009, 19:00

Mo24-Reifentest Thread

Dieser Thread soll der ultimative Reifentest Thread werden. Also von Fahrern für Fahrer. Kein Test den Zeitschriften machen sondern aus dem Leben der Motorradfahrer wie du und ich. So kann sich jeder einen Überblick verschaffen wie die verschiedenen Reifen auf den verschieden Motorrädern und Einsatzgebieten abschnieden. Natürlich ist er ein wenig subjektiv da jeder ein anderes Empfinden hat, aber das ist bei den Testern auch oft nicht anders.

Schön wäre es natürlich wenn der Thread nicht tot diskutiert würde damit die Einträge übersichtlich bleiben und nicht auf 100 Seiten verteilt sind.

Ich hoffe die Idee findet Anklang und wird als gut und interessant angesehen. :)

Aufbau:

Marke: z.B. Michelin
Produkt: z.B. Pilot Road 2

Laufleistung vorne: z.B. 11.000 km
Laufleistung hinten: z.B. 9.000 km

Nässehaftung: z.B. 8/10
Trockenhaftung: z.B. 9/10

Handling: z.B. 7/10

Haupteinsatzgebiet: z.B. Stadt / Landstraße

Getestet auf: z.B. BMW R 1200 GS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk U.« (31. März 2009, 19:10)


Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 797

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 31. März 2009, 19:33

gute Idee Dirk, ich fange dann mal an:

Aufbau:

Marke: Bridgestone
Produkt: Battlax BT45

Laufleistung vorne: derzeit 9500
Laufleistung hinten: 1200

Nässehaftung: 8/10
Trockenhaftung: 9/10

Handling: 9/10
Haupteinsatzgebiet: Stadt, Landstrasse, Autobahn, Verhältnis: 20/50/30

Restprofiltiefe vorn 2,7 mm, hinten 5 mm

Getestet auf: Kawasaki GPZ 500 S

Dirk U.

Mitglied

  • »Dirk U.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 298

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 31. März 2009, 19:44

@Manuel

Klasse, aber wenn er noch nicht abgefahren ist wäre es gut noch zu erwähnen wie das Restprofil ist und die geschätzte Restlaufleistung. Schnell mal editieren! :D

Fragmaster

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 575

Registriert: 9. März 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: VTR Firestorm, GS-500, KTM SX-F 250

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 31. März 2009, 22:47

Marke: Bridgestone
Produkt: Battlax BT45

Laufleistung vorne: 58xx
Laufleistung hinten: 63xx

Nässehaftung: 8/10
Trockenhaftung: 9/10

Handling: 9/10
Haupteinsatzgebiet: Stadt, Landstrasse, Autobahn, Verhältnis: 20/80/0

Getestet auf: Suzuki GS 500
Jahreszeit: Herbst

Profilabrieb vorne: seitlich abgefahren
Profilabrieb hinten: mittig abgefahren

Pustekuchen

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 120

Registriert: 21. Juli 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Momentan keins :(

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. April 2009, 19:47

Marke: Bridgestone
Produkt: BT021

Laufleistung vorne: 8000 (sogut wie platt)
Laufleistung hinten: 8000 (noch ca 4mm druff)

Nässehaftung: 8/10
Trockenhaftung: 9/10

Handling: 9/10
Haupteinsatzgebiet: Stadt, Landstrasse, Autobahn, Verhältnis: 10/70/20

Getestet auf: Honda CBF 500

Profilabrieb vorne: seitlich abgefahren
Profilabrieb hinten: mittig abgefahren
Mir nach - ich folge euch!
Im Niveau flexibel

DieLegende

Master of desaster

Beiträge: 5 852

Registriert: 31. Januar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ex: 4x XJ600 51J, EZ >=1988 / FJ1200, EZ 1987; seit 08/15: XJ 900 N EZ '87

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. April 2009, 20:51

Und weiter geht es mit den Brückensteinen.

Marke: Bridgestone
Produkt: Battlax BT45

Getestet auf:
a) Yamaha XJ 600 51J (73 PS): 90/90-18" und 110/90-18"
b) Yamaha XJ 600 51J (50 PS): 90/90-18" und 110/90-18"
c) Yamaha FJ 1200 1XJ (129 PS): 120/80-16" und 150/80-16"

Laufleistung vorne:
a) ca. 10.000 (2,0 mm Restprofil)
b) 5.000 (Halbzeit)
c) 1.000 (kaum Verschleiß sichtbar)

Laufleistung hinten:
a) ca. 10.000 (1,8 mm Restprofil)
b) 5.000 (Halbzeit)
c) 1.000 (wenig Verschleiß sichtbar)

Nässehaftung:
a) 9/10
b) 9/10
c) noch nicht bewertbar

Trockenhaftung:
a) 9/10
b) 9/10
c) 9/10

Handling:
a) 9/10
b) 9/10
c) 8/10

Haupteinsatzgebiet: Stadt, Landstrasse, Autobahn, Verhältnis:
a) 10/65/25
b) 15/80/5
c) 35/60/5

Profilabrieb vorne:
a) gleichmäßig; ab 8.500 allerdings leichte Sägezahnbildung
b) gleichmäßig
c) gleichmäßig

Profilabrieb hinten:
a) v.a. mittig
b) v.a. mittig
c) v.a. mittig

Servus,

Holger
Vor zehn Jahren: Quidquid agis, prudenter agas, et respice finem!
Heute: Quaestiones ne curamus, sed solvimur.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DieLegende« (1. April 2009, 21:04)


DieLegende

Master of desaster

Beiträge: 5 852

Registriert: 31. Januar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ex: 4x XJ600 51J, EZ >=1988 / FJ1200, EZ 1987; seit 08/15: XJ 900 N EZ '87

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. April 2009, 21:02

Marke: Michelin
Produkt: Macadam 50 (hinten) resp. 50 E (vorne)

Getestet auf:
Yamaha XJ 600 51J (50 PS): 90/90-18" und 110/90-18"

Laufleistung vorne:
ca. 2.000 km

Laufleistung hinten:
ca. 2.000 km

Nässehaftung:
1/10

Trockenhaftung:
5/10

Handling:
5/10

Haupteinsatzgebiet: Stadt, Landstrasse, Autobahn, Verhältnis:
30/70/0

Profilabrieb vorne:
Etwa 1 mm Verschleiß (mittig)

Profilabrieb hinten:
Etwa 1,1 mm Verschleiß (mittig)

Servus,

Holger
Vor zehn Jahren: Quidquid agis, prudenter agas, et respice finem!
Heute: Quaestiones ne curamus, sed solvimur.

leroy

Bikes, Tattoos And Rock´N´Roll

Beiträge: 11 948

Registriert: 23. September 2005

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha XV1000 Black Betty Yamaha XJ900 31A Nr2

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 3. April 2009, 10:08

Ich habe mal die Restprofiltiefe von Manuel nachgetragen.

Gruß
Leroy

Wawy

Team Mo24

Beiträge: 5 477

Registriert: 24. Februar 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Bock und Böckchen

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 11. April 2009, 11:46

Bridgestone
Battlax BT45

Kawasaki ER-5, 34PS

Laufleistung hinten:
nach ca. 14.000 (1,0 mm Restprofil in der Mitte, außen >1,6 mm)
- überdurchschnittliche Autobahnbenutzung -

Laufleistung vorne:
nach ca. 14.000 (kaum meßbar außen, innen 1,3 mm Restprofil)
- überdurchschnittliche Autobahnbenutzung -

Hab die Reifen wieder gekauft, bin sehr zufrieden damit, auch wenn sie nicht so lange gehalten haben bei mir, was ich aber auf die Autobahnbenutzung + relativ hohe Geschwindigkeiten zurückführe.

Fragmaster

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 575

Registriert: 9. März 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: VTR Firestorm, GS-500, KTM SX-F 250

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. April 2009, 18:14

Update:

Was ich jetzt zur Laufleistung poste klingt zwar irgendwie nach... nun ja ...

"seht nur, was für ein cooler Heizer ich bin!"

... aber es entspricht nunmal den Tatsachen. Ich habe den Tachostand beim letzten Reifenwechsel protokolliert. Und über das Ergebnis war ich selbst etwas erstaunt. Ich habe die Teile eigentlich immer gut behandelt... Luftdruck vor jeder nennenswerten Fahrt geprüft (Vorne 2,3 Hinten 2,5)...


Marke: Bridgestone
Produkt: Battlax BT45

Laufleistung vorne: 3419 (absolut fertig, Sekundärprofil seitlich komplett weg)
Laufleistung hinten: 3419 (ziemlich genau 1,6mm mittig, seitlich noch OK)

Nässehaftung: 8/10
Trockenhaftung: 9/10

Handling: 9/10
Haupteinsatzgebiet: Stadt, Landstrasse, Autobahn, Verhältnis: 20/80/0

Getestet auf: Suzuki GS 500
Jahreszeit: Herbst, Winter, Frühling

11

Samstag, 18. April 2009, 15:20

Aufbau:

Marke: Bridgestone
Produkt: Battlax BT45

Laufleistung vorne: derzeit 16.500
Laufleistung hinten: 16.500

Nässehaftung: 8/10
Trockenhaftung: 9/10

Handling: 9/10
Haupteinsatzgebiet: Stadt, Landstrasse, Autobahn, Verhältnis: 30/50/20

Restprofiltiefe vorn 2,6 mm, hinten 3 mm

Getestet auf: Honda CBR125R
Sitzenbleiben hilft :P

12

Samstag, 25. April 2009, 00:38

Marke: Metzeler
Produkt: Sportec M1

Laufleistung vorne: 3900 km
Laufleistung hinten: 3900 km

Nässehaftung: 7/10
Trockenhaftung 9/10

Handling 10/10
Haupteinsatzgebiet: Stadt/LandAutobahn 20/70/10

Restprofil vorne: 2,5 mm
Restprofil hinten: 2 mm

getestet auf Kawasaki ZX 7 RR gedrosselt auf 34 PS

Eldariel

unregistriert

13

Samstag, 25. April 2009, 12:46

Marke: Bridgestone
Produkt: Battlax BT45

Laufleistung vorne: 12000
Laufleistung hinten: 6500

Nässehaftung: 10/10
Trockenhaftung: 8/10

Handling: 9/10
Haupteinsatzgebiet: Landstraße

Getestet auf: Yamaha XJ 600 S
Jahreszeit: Immer :grin:

Profilabrieb vorne: war bei oben genannten Laufleistungen am Ende, bewegte sich bei etwa 1,5mm in der Mitte
Profilabrieb hinten: s. oben


@Fragmaster: Würde den Luftdruck mal auf 2.5/2.8 heben ;)

leroy

Bikes, Tattoos And Rock´N´Roll

Beiträge: 11 948

Registriert: 23. September 2005

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha XV1000 Black Betty Yamaha XJ900 31A Nr2

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 27. April 2009, 21:25

Das ist für slomo, der noch keine 100 Beiträge hat. Er hat mich gebeten, das fü ihn reinzusetzen.

Produkt: Michelin Pilot Road 2
Motorrad: Yamaha TDM 850 4TX

Laufleistung vorne: 2.000 km
Laufleistung hinten: 2.000 km

Nässehaftung: 10/10
Trockenhaftung: 10/10
Handling: 9/10

Haupteinsatzgebiet: Stadt, Landstraße, Autobahn

Restprofiltiefe vorn: 3,5 mm von 3,7 mm
Restprofiltiefe hinten: 5,3 mm von 6,1 mm

Bemerkung: Ich fahre zu 75 % zu Hauptverkehrszeiten. Im Grenzbereich soll das Handling je nach Motorrad nicht mehr so gut sein. Bei einem Zentimeter Angstrand/ Sicherheitsreserve kann ich das allerdings auch nicht beurteilen. Von den drei Reifen, die ich bisher gefahren bin, ist es jedenfalls mein persönlicher Favorit, der meinem Fahrstil und meinem Anwendungsbereich am besten entspricht.

Viele Grüße

slomo

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 042

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 31. Juli 2009, 12:20

Marke: Bridgestone
Produkt: Battlax BT45 F + R

Laufleistung vorne: 9.000+ km (Motorrad verkauft)
Laufleistung hinten: 9.000 km

Nässehaftung: z.B. 8/10
Trockenhaftung: z.B. 9/10

Handling: 8/10

Haupteinsatzgebiet: Landstraße

Getestet auf: Yamaha XJ600N (61PS), eher gemütliche Fahrweise

[EDIT]
Erfahrungen mit dem Metzeler Sportec M3 würde mich mal interessieren wenn den jemand von euch nutzt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kleiner Chris« (31. Juli 2009, 12:21)


Oldi1963

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 824

Registriert: 9. Februar 2006

Wohnort: Österreich

Motorrad: Keines mehr .....

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 31. Juli 2009, 13:19

Rückblick 2008

Produkt: Bridgestone Battlax BT021
Motorrad: Suzuki GSF 1200S Bandit

Laufleistung vorne: 15000 km
Laufleistung hinten: 15000 km

Nässehaftung: 8/10 *ist ein Zirkawert, da ich im Nassen sehr Zögerlich Unterwegs bin*
Trockenhaftung: 10/10
Handling: 9/10

Haupteinsatzgebiet:

Stadt = 10% *äußerst Langsam*
Landstraße = 70% *von gemütlich bis Heizen*
Autobahn = 20% Langstrecke *sehrFlott*

Restprofiltiefe vorn: 1,8 mm seitlich 1,3 mm leichte Sägezahnbildung
Restprofiltiefe hinten: 2,0 mm seitlich 2,2mm

Motorrad wurde im August 08 verkauft.

Aktuell: 2009

Produkt: Bridgestone Battlax BT021
Motorrad: Suzuki TL 1000S

Laufleistung vorne: 1000 km
Laufleistung hinten: 1000 km

Nässehaftung: *noch nicht feststellbar
Trockenhaftung: 10/10
Handling: 9/10

Haupteinsatzgebiet:

Stadt = 10% *äußerst Langsam*
Landstraße = 80% *von gemütlich bis Heizen*
Autobahn = 10% zwecks Arbeit

Profiltiefe: NEU :grin:

Warum ich an der TL einen Sporttourenreifen montiert habe ist leicht erklärt. Vertrauen, Handlich, Haftung, Lange laufzeit und der Preis!

Lg Oldi :mo24:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oldi1963« (31. Juli 2009, 13:20)


bluebandit

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 500

Registriert: 25. September 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: BMW R 1200 S

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 1. August 2009, 13:13

Produkt: Metzler M3

Motorrad: BMW 1100S BC

Laufleistung vore: 3500 km
Laufleistung hinten: 3500 km

Nasshaftung:9/10
Trockenhaftung:10/10

Haupteinsatzgebiet:
Stadt:10%

Landstrasse:80%

Rennstrecke:10%

Fazit: Für Leute die's mal auf dem Kringel probieren wollen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bluebandit« (1. August 2009, 13:14)


18

Samstag, 1. August 2009, 21:50

Marke: Bridgestone
Produkt: BT021

Vorderreifen:

Keine genauen Zahlen zur Laufleistung, aber deutlich weniger als hinten. Hätte ich mir hinten keine Schraube eingefahren, wäre der erste Hinterreifen in etwa zusammen mit dem zweiten Vorderreifen runter gewesen. Einbruch des Gripniveaus nach 1.000 - 2.000km (siehe Bewertung) lange vor Erreichen der Verschleißgrenze.

Hinterreifen:

Hohe Laufleistung, gutes Abriebbild trotz vieler Geradeaus-Strecken und wenig Belastung auf den Flanken, da ich kaum in Schräglage beschleunigt habe.

Nässehaftung: 1/10 -> Thread dazu
Trockenhaftung: 3/10 -> Thread dazu

Handling Trockenheit: 7/10 -> präzises, neutrales Einlenkverhalten, Aufstellmoment quasi nicht vorhanden, etwas nervös an der Kante.

Handling Nässe: 3/10 -> Bei Nässe "wandert" diese Kante sehr weit nach oben und ist umso stärker spürbar - man meint, in der Kurve zu schwimmen und richtet das Motorrad nahezu vollständig auf. Lässt sich aber bewertungstechnisch nicht sinnvoll vom schwachen Nässegrip trennen.

Einsatzgebiete: Landstraße 70%, Autobahn 20%, Stadt 10%

Getestet auf: FZR 600R 4JH


---


Marke: Michelin
Produkt: PilotPower (Einkomponentenreifen)

Laufleistung bisher: 1.000km

Trockenhaftung: 10/10 -> Vorder- wie Hinterreifen kann nichts schocken. Die Kraft eines 600er-Motors, so scheint es, kann man jederzeit auch bei voller Schräglage abfordern. Vorne ist analog auch hartes Hineinbremsen in Kurven kein Problem.

Nässehaftung: Keine Bewertung, da ich erst einmal einsetzenden Regen auf dem Reifen erlebt habe. Das war allerdings vielversprechend.

Handling trocken: 9/10 -> Erfordert etwas mehr Nachdruck beim Einlenken als der BT021F. Aufstellmoment ebensowenig spürbar. Bei extremen Schräglagen sehr ruhig und vertrauenserweckend, kein Kippmoment.

Einsatzgebiete: Landstraße 70%, Autobahn 20%, Stadt 10%

Getestet auf: FZR 600R 4JH

VierM

MaMMMut

Beiträge: 6 056

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: keines mehr, aber Roller.. Peugeot CiytStar 200i

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 1. August 2009, 22:47

Aufbau: Radial

Marke: Bridgestone
Produkt: BT 57 (Leider Erstausrüster auf der CBF 600)

Laufleistung vorne: 9950 km
Laufleistung hinten: 9950 km

Restprofiltiefe v+h. : noch 2 mm aber verändertes (schlechteres) Fahrverhalten

Nässehaftung: 4/10 (mehr gefühlt..)
Trockenhaftung: 6/10

Handling: 6/10 sehr Harter Reifen.

Haupteinsatzgebiet: Landstraße 70% Autobahn 20%, Stadt 10%

Getestet auf: Honda CBF 600 SA (PC43)

Aktueller(neuer) Reifen: Dunlop Roadsmart

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VierM« (1. August 2009, 22:48)


Oldi1963

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 824

Registriert: 9. Februar 2006

Wohnort: Österreich

Motorrad: Keines mehr .....

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 2. August 2009, 11:43

Zitat

Horneburg schrieb


Marke: Bridgestone
Produkt: BT021

Vorderreifen:

Keine genauen Zahlen zur Laufleistung, aber deutlich weniger als hinten. Hätte ich mir hinten keine Schraube eingefahren, wäre der erste Hinterreifen in etwa zusammen mit dem zweiten Vorderreifen runter gewesen. Einbruch des Gripniveaus nach 1.000 - 2.000km (siehe Bewertung) lange vor Erreichen der Verschleißgrenze.

Hinterreifen:

Hohe Laufleistung, gutes Abriebbild trotz vieler Geradeaus-Strecken und wenig Belastung auf den Flanken, da ich kaum in Schräglage beschleunigt habe.

Nässehaftung: 1/10
Trockenhaftung: 3/10

Handling Trockenheit: 7/10 -> präzises, neutrales Einlenkverhalten, Aufstellmoment quasi nicht vorhanden, etwas nervös an der Kante.

Handling Nässe: 3/10 -> Bei Nässe "wandert" diese Kante sehr weit nach oben und ist umso stärker spürbar - man meint, in der Kurve zu schwimmen und richtet das Motorrad nahezu vollständig auf. Lässt sich aber bewertungstechnisch nicht sinnvoll vom schwachen Nässegrip trennen.

Einsatzgebiete: Landstraße 70%, Autobahn 20%, Stadt 10%

Getestet auf: FZR 600R 4JH


@Horne

hab gerade diese Werte von Dir gelesen! Ich hab zwar keine Ahnung wie du Fährst, möchte hierzu auch kein Urteil abgeben, dennoch sind die Werte absoluterNonsen laut meinen Erfahrungen mit dem BT021 und ich strapazierte den Reifen schon gewaltig!!!!!!

Was zu dem BT021 noch zu erwähnen wäre. Dieser hat an den seitlichen Flanken eine Weichere Mischung als in der Mitte. Hat daher den Vorteil, dass man mit dem BT021 auch größere Schräglagen fahren kann, da der Reifen sich in den Kurven übers Felgenhorn legt. Gibt das Gefühl das er Walgt und ist daher gewöhnungsbedürftig. Zeigt brav an, wenn er in den Grenzbereich kommt. Abgesehen vom Strassenbelag der eine SEHR WICHTIGE ROLLE dabei spielt. Auf glattem Asphalt auf öffentlichen Strassen, haftet kein Reifen gut, nichtmal der Beste. Somit sind Werte hier eher Differenziert zu betrachten.

Sorry für OT!

Lg Oldi :mo24:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Oldi1963« (2. August 2009, 12:02)


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung