Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 325

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 26. Februar 2010, 11:22

warum sollte drive-by-wire ausgerechnet bei ner reiseenduro nicht funktionieren???


Die Frage ist ja...wie ist das wirklich realisiert....komplett ohne Züge rein über Stellmotoren?
Wenn ja, dann kann es auch kein Notfallprogramm mehr geben falls die Elektronik ausfällt...ich denke mit einer R1/R6 steht man eher selten zwischen Tamanrasset und Marakesch mit einer Mühle die rein gar kein Gas mehr annimmt weil ein winziger Steckkontakt den Geist aufgegeben hat oder es der Elektronik einfach zu warm wurde...
Das sind nur Bedenken gegenüber einer Reiseenduro die in ihrer Auslegung ein Fernreise Mopped sein soll...ist rein spekulative Kritik.

Der Preis ist als "Angriff" auf die R12GS zu hoch...ganz klar
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

elbstrand

unregistriert

22

Freitag, 26. Februar 2010, 11:22

mir gefällt se....

naja, interessant finde ich sie schon. eine ebensolche VFR wird es 2010/11 auch noch geben.
bmw hat den markt in deutschland besetzt, denn der alterung und reiselust der motorradfahrer entsprechen eben komfortable machinen, die einen abenteuer-touch haben, analog marktentwicklung SUV.

bmw hat damit einen volltreffer gelandet, zumindest in deutschland, weltweit ziehen nun die demographien und damit die märkte nach, und die japaner kopieren das konzept. bessere motorräder bauen die sowieso, also warum sollten die reiseenduros nicht auch besser sein.

schwer und teuer ist in der zielgruppe wurscht. mir könnte so eine reisschüssel echt gefallen, denn off-road-tauglichkeit würde ich ohnehin nicht mehr nachfragen als es diese maschinen auch bieten.
aber die reisetauglichkeit und das design spricht mich sehr an. mehr noch aber würde mich die vfr-enduro interessieren.... und bmw ist aus einem grund, den ich selber kaum beschreiben kann, für mich indiskutabel.

gruss,
janneck

stealthfighter

Mo24-Bewohner

  • »stealthfighter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 26. Februar 2010, 11:41

@fischi: ich denke, dass man deine bedenken (so weit hergeholt sind sie ja eben nicht) im R & D prozess berücksichtigt hat. yamaha entwickelt ja nicht erst seit gestern mopeds...

Unfinished Business.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 325

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 26. Februar 2010, 11:47

Für mich ist das rein optisch ein japanischer Einheitsbrei....ohne das Yamaha Symbol hätt ich gedacht es ist eine neue Varadero 1000 endlich mit Kardan....oder ´ne DLV oder ´ne Caponord...

Wo ist denn von dieser supergeilen Studie was übrig geblieben? Wo ist diese geniale Front mit den fiesen kleinen runden Scheinwerfern? Wo die Rally Gene die man hätte vermuten können....stattdessen ein Dampfer, das ist doch keine Ténéré wie eine sein sollte....

Edit:@stealthfighter
Ich denke man zielt ganz bewusst auf auf diesen SUV Markt der mehr Schein als Sein bedeutet...vermutlich wird dann gleich noch Sprühschlamm als Zubehör mitgeliefert :rolleyes:
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 655

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 26. Februar 2010, 12:45

Die Vibrationen des 1200er Reihen-Twin dürften auch schwer zu bändeln sein, bei meiner F800 ist es in einem gewissen Drehzahlband auch etwas nervig (in dem man aber zum Glück selten dauerhaft fährt).
Hat die SuperTenere auch 360° Zündversatz und ein Ausgleichspleuel?

[EDIT]
Wer lesen kann... :/

Zitat

gekröpfte 270° Kurbelwelle (Zündintervalle 270° und 450°)

mhh, das sollte mit den Vibrationen dann noch schlimmer sein, oder? Klingt vieleicht wie ein V2, vibriert aber wie ein 1Zylinder :D

stealthfighter

Mo24-Bewohner

  • »stealthfighter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 26. Februar 2010, 12:56


Zitat

gekröpfte 270° Kurbelwelle (Zündintervalle 270° und 450°)

mhh, das sollte mit den Vibrationen dann noch schlimmer sein, oder? Klingt vieleicht wie ein V2, vibriert aber wie ein 1Zylinder :D


nein, das vibrationsverhalten dürfte dem eines 90° V2 recht nahe kommen... ausgleichswelle ist zudem auch vorhanden... zumal man sich als zweizylinderfahrer ja bewusst für ein gewisses vibrationsaufkommen entscheidet... sonst fährt man nämlich besser R4...

Unfinished Business.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 325

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 26. Februar 2010, 13:13

mhh, das sollte mit den Vibrationen dann noch schlimmer sein, oder? Klingt vieleicht wie ein V2, vibriert aber wie ein 1Zylinder :D


Bezieht sich wohl auf mich ;)

Schonmal mit Tempo 100 über ´ne Piste gedengelt? Davon red ich....nicht von dem was dieser fette 2 Zyl. mit seinen noch viel fetteren Ausgleichswellen produziert....direkt vom Motor wird kaum was kommen, die TDM900 mit gleicher Kubelwelle hat diesbezüglich auch nix....die Charakteristik bei dem 90° versetzten Ex-Paralleltwin enspricht fast genau einem V2 in Screamer Auslegung

Na ja....vllt. erwart ich auch einfach zuviel von einer Enduro die diesen Namen trägt.... :rolleyes:
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 655

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 26. Februar 2010, 13:17

Meinst du? R2 mit V2 Zündfolge... das hat doch auch die Triumph Schieß mich Tot (so ein Chopper). Da hab ich mal drauf gesessen, im Standgas war das schon ech enorm am virbrieren Gefahren bin ich die aber nicht.
Klar ist ein R4 oder natürlich Boxer besser, aber gibt auch bei den 2 Zylindermotoren enorme Unterschiede in Sachen Vibration.

[EDIT]
Probefahrt muss her!

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 325

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 26. Februar 2010, 13:33

Nichts anderes ist dieser Motor....Vorteil gegenüber V2, nur ein Nockenwellenantrieb und eine durchgehende Nockenwelle, leicht zu gestaltende Kühlung und Abgasystem....dafür aber Charakteristik in der Zündfolge wie ein V2...
Ähnlich wie der Paralleltwin der in seiner Charakteristik dem Boxer sehr nahe kommt, aber viel schlanker und leichter gebaut werden kann....dafür aber mächtig in 1. Ordnung stampft (vibriert rein durch Kolbenbewegung)...das hat der Boxer nicht, er gleicht sich aus und vibriert nur durch die Verbrennung...

Das macht ja auch die R1 mit ihrer 90° Kurbelwelle, bzw. Rossis M1....insofern ist Yamaha schon noch einzigartig, siehe ja auch Fly by wire...

Ich denke der Motor der XTZ wird ein Hammer werden, mindestens genauso stark wie der der Tiger....bin jetzt schon ganz huschig für die Probefahrt.


PS: Anruf eben beim Händler...."Du bist jetzt der locker der 100. GS Treiber den ich kenn der die fahren will" :grin:
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 325

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 26. Februar 2010, 13:34

Nachtrag: Genau aus dem Grund der konstruktiven Vorteile versteh ich nicht warum die deutlich schwerer ist als ein eigentlich viel komplizierterer Boxer :S
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

stealthfighter

Mo24-Bewohner

  • »stealthfighter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 26. Februar 2010, 13:56

Nachtrag: Genau aus dem Grund der konstruktiven Vorteile versteh ich nicht warum die deutlich schwerer ist als ein eigentlich viel komplizierterer Boxer :S


fischi, erstens wissen wir nicht, wieviel schwungmasse sie dem motor verpasst haben, zweitens wiegt wasserkühlung per se schon mal, drittens muss das mehr an masse ja nicht nur vom motor stammen...

übrigens entspricht die charakteristik der eines 90° V2... andere zylinderwinkel bringen beim V2 ja auch immer eine andere charakteristik...

Unfinished Business.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 325

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 26. Februar 2010, 14:13

Ich wollte nur die Ducati Fahrer nicht schocken :grin: Ist völlig richtig mit dem L-Twin, die Idee stammt übrigens aus dem Rennsport wo es drauf ankommt die Leistungsspitzen zu vermeiden aber gleichzeitig auch noch möglichst Mechanik zu vermeiden...ich mein es war 2004 als alle den Kopf geschüttelt haben über das komische Prinzip der M1 ;)

Wir wissen noch rein gar nichts von der 12er XT....ausser das sie verdammt schwer ist, sauteuer und Mai beim Händler steht....da kann man noch schön spekulieren ^^


Wo die Masse herkommt? Schau Dir mal den Rahmen an....leicht sieht anders aus....
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

stealthfighter

Mo24-Bewohner

  • »stealthfighter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 26. Februar 2010, 14:36

...Wo die Masse herkommt? Schau Dir mal den Rahmen an....leicht sieht anders aus....




nun ja, das bild sagt erst mal nicht viel aus... wichtig sind die wandstärken und das material... CrMo-Stahl, wie er m. w. auch in der GS verwendet wird, hat natürlich den vorteil, dass man bei gleicher festigkeit geringere wandstärken verwenden kann, was sich natürgemäß günstig auf's aufs gewicht auswirkt...

im direkten vergleich macht sich sicher auch gut, dass der hauptrahmen der GS ein ziemlich rudimentäres teil ist, hier hilft natürlich die spezielle bauform des boxermotors ungemein:



Unfinished Business.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stealthfighter« (26. Februar 2010, 14:46)


stealthfighter

Mo24-Bewohner

  • »stealthfighter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 26. Februar 2010, 15:00

habe gerade noch mal nachgeschaut: eine R 1150 GS wiegt vollgetankt auch ca. 263 kg, hat aber 25 PS weniger...

Unfinished Business.

schokorossi

unregistriert

35

Freitag, 26. Februar 2010, 16:37

So ein Paralleltwin erreicht niemals nicht den Komfort eines (echten) V-Motors, auch nicht mit 270 oder 180 Grad Versatz. Was man da an Ausgleich reinbekommt, geht als Kippmoment wieder verloren. Also geht´s ohne ordentliche Ausgleichswelle(n) nicht, wie F. schon sagte. Der Rahmen muß auch entsprechend stabil sein. Und das alles wieeegt, genauso wie das sicher großzügig ausgelegte Getriebe, die Kardanwelle und -anlenkung! Aber wenn´s schee macht... :)

Größter Vorteil der Reihentwins bleibt wohl seine kompakte Bauform, der gute Rundlauf und die Leistungsentfaltung - wenn man es nicht wieder durch einen Kurbelwellenversatz verschlechtert 8) Die Baukosten für ein solches Aggregat dürften auch niedriger sein als beim V-Motor.

Bei der Super-Tenere tippe ich außerdem auf eine gewisse "corporate identity", die können ja nicht plötzlich einen V-Twin einbauen und das Mopped Tenere nennen 8o ...also, können schon, aber wir sind ja alle konservativ und regen uns zurecht gleich über den Verfall der Sitten auf! ^^

Also, mir gefällt das Mopped nach wie vor!!

Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 15 234

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 26. Februar 2010, 17:41

Was mir gerade so aufgefallen ist, ist das der Threadtitel nicht ganz richtig ist.

Kann mal einer der Mods das Icon in Iconic ändern?

Ein Icon ist nämlich das hier - Klick

:)
Ich moderiere in grün

:japan:


Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 325

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 26. Februar 2010, 17:42

habe gerade noch mal nachgeschaut: eine R 1150 GS wiegt vollgetankt auch ca. 263 kg, hat aber 25 PS weniger...

Nicht alle....hab da schon einiges optimiert in beide Richtungen :)

Vom Rahmen her hat die 12GS eigentlich nur die Anlenkung des Schwingenbeins, bzw. den Dom für das Vordere, da hatte die 1150er GS wesentlich mehr Rahmen zu bieten....dafür schwabbert sie ja auch mit ihren Fettpölsterchen rum...den gigantischen Stahltank mal nicht zu vergessen.


So war es mal gedacht:

Insektenhaft, böse, filigran...

Das Einzige was davon geblieben ist, ist das Blau an einem dicken fetten vollverkleidetem SUV.
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

stealthfighter

Mo24-Bewohner

  • »stealthfighter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 26. Februar 2010, 17:54

Was mir gerade so aufgefallen ist, ist das der Threadtitel nicht ganz richtig ist.

Kann mal einer der Mods das Icon in Iconic ändern?

Ein Icon ist nämlich das hier - Klick


Icon ist schon richtig...

http://translate.google.de/translate_t?h…l=de#en|de|icon


@fischi: man muss schon die serienversionen miteinander vergleichen... bei der XT 1200 Z gibts bestimmt genug potenzial zum abspecken...

Unfinished Business.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stealthfighter« (26. Februar 2010, 17:58)


Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 15 234

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 26. Februar 2010, 18:39

Hab gerade noch mal nachgeschaut. Es geht beides. Ich war nur irritiert da ich ein Icon immer nur auf dem Computer kannte.
Ich moderiere in grün

:japan:


Fafnir

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 397

Registriert: 24. April 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000 XR

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 26. Februar 2010, 19:09

Tja hmmm,

die machen doch eigentlich alles richtig! Zu fett, Zu schwach, Zu Uähhh - der ideale Grundstoff für Touratech und Konsorten!

Money, Money, Money machen mit allem möglichen Zubehörtinnef - einem Kunstofftank - einer anderen Sitzbank - anderem Auspuff - Koffern - Verkleidungen aus Carbon etc. pp. usw.

Damit man dann auf bestausgebauten Straßen mit GPS sich auch trauen kann die deutsche Grenze hinter sich zu lassen und ins Elsaß zum Essen zu fahren! :shocked:

Naja - es gibt ja auch "sinnvolles" Zubehör - und wenn es denn wirklich mal weit weg geht, ist ja ein Gutteil von dem Krempel auch sinnvoll. Aber häufig ist das ja wie mit den dicken Geländewagen, welche eigentlich NIE im Gelände bewegt werden.

Aber um die BMWs vom Sockel zu stoßen muss schon ein bisserl mehr passieren!

Viele Grüße vom Drachen!

:mo24:

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

1200, Enduro, GS, Super, Tenere, Yamaha

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung