Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 12 337

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 14. Juni 2016, 07:54

Den Artikel hatte ich vor allem eingestellt wegen "reines CBS nur hinten". Da gibts nur wenig Motorräder, auf die das zutrifft. Und der Satz bedeutet nach meinem Dafürhalten in der Praxis, dass überall ein CBS-ABS verbaut ist, wenn ABS drin ist. CBS als optionales Extra gibt es meines Wissens nicht. Wenn du also eine Honda mit ABS spätestens ab Baujahr 2010 siehst, kannst du wohl von CBS-ABS ausgehen. Im Zweifel kann man das spezifische Motorrad ja nochmal nachschlagen. Die VFR 800 hat CBS-ABS z. B. schon seit etlichen Jahren.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (14. Juni 2016, 07:57)


Rebeiweg

Mo24-Probefahrer

  • »Rebeiweg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registriert: 13. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CM 400 T (in 80ern), Honda VF 500 F II (88-90), BMW R1150R Rockster (seit 06.2016), BMW K1200R (seit 08.2016)

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 14. Juni 2016, 09:22

Wenn du also eine Honda mit ABS spätestens ab Baujahr 2010 siehst, kannst du wohl von CBS-ABS ausgehen. Im Zweifel kann man das spezifische Motorrad ja nochmal nachschlagen. Die VFR 800 hat CBS-ABS z. B. schon seit etlichen Jahren.
Genau deine Denkweise hatte ich heute nacht ebenfalls, nachdem ich den Artikel noch einmal las.
Wenn wir 2 das gleich interpretieren, dann wird es wahrscheinlich auch so sein. :thumbsup:

Honda (größtenteils ab 2010) und BMW werden wohl wegen der Bremssysteme in die engere Wahl fallen (müssen). Moto-Guzzi evtl. auch noch.

lg,
Rebeiweg
Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf den Badmintoncourt zurück :angel:
www.badminton-tips.de

Lille

Café & Pension

Beiträge: 30 136

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 14. Juni 2016, 09:24

Moto Guzzi nur die älteren. Die neueren haben keine Integralbremse mehr - oder täusche ich mich?
*Lille*

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 12 337

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 14. Juni 2016, 09:46

Die Griso 1100 hat keine, zumindest nach allem was ich weiß.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Rebeiweg

Mo24-Probefahrer

  • »Rebeiweg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registriert: 13. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CM 400 T (in 80ern), Honda VF 500 F II (88-90), BMW R1150R Rockster (seit 06.2016), BMW K1200R (seit 08.2016)

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 15. Juni 2016, 04:11

Werde mir heute morgen eine BMW R1150R kaufen.
Anmerkungen bezüglich BMW statt Honda werde ich in Kürze posten und mit euch erörtern.

Bitte jetzt erst mal ein Thema, welches ich schnell beantwortet bekommen muss und deshalb mitten in der Nacht am PC sitze:
Ich hatte nun ca. 25 Jahre kein Motorrad angemeldet und entsprechend auch keins versichert.
Das Motorrad meiner Frau CM 400 T ist hingegen mitlerweile bei Schadensfreiheitsklasse SF25 bei ihrer Versicherung.

Wie versichere ich jetzt am günstigsten die weit aus leistungsstärkere BMW?
Weis bereits, dass Eigentümer/Fahrer und Versicherungsnehmer nicht die selbe Person sein muss.

Anmelden und Steuer der BMW kommt auf meinen Namen.
Wenn ich die auch auf meinen Namen versichere, fange ich mit der Schadensfreiheitsklasse doch wahrscheinlich von vorn an?
Ich weis nicht mal mehr, welche SF ich vor 25 Jahren hatte, oder bei welcher Versicherung ich war.

Ich könnte also auf die Versicherung meiner Frau als 2. Motorrad die BMW versichern.
Wird die BMW dann auch auf SF25 eingestuft?
Falls nicht, kann ich die Honda CM 400 T bei selber Versicherung hochsetzen lassen und die BMW auf SF25 versichern?
Werde für beide Motorräder wohl nur Haftpflicht nutzen.

Bitte schnelle Antwort, da ich heute morgen eine Versicherungsnummer (eVB-Nummer) für die Zulassungstelle benötige.
Irgendwo schnell versichern und innerhalb 14 Tage wechseln ist ja auch nicht so dolle.

lg,
Rebeiweg
Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf den Badmintoncourt zurück :angel:
www.badminton-tips.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rebeiweg« (15. Juni 2016, 04:18)


timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 733

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha XT600 43F, Honda CB500 PC26

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 15. Juni 2016, 05:45

Soweit ich weiß kannst du die BMW statt der Honda auf deine Frau versichern lassen. Für die Nummer musst du aber eh die Versicherung anrufen oder? Dann sollen die ein gutes Angebot machen.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 12 337

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 15. Juni 2016, 07:41

Die BMW würde, wenn sie auf deine Frau angemeldet wird, als Zweitfahrzeug versichert. Wo da der Einstieg ist, legt jede Versicherung für sich selbst fest.

Du kannst auch einfach den SFR zwischen 400er und BMW tauschen, das sollte ziemlich leicht und noch vor der Anmeldung gehen, wenn es in derselben Versicherung bleibt. Dazu muss die BMW auch nicht auf deine Frau angemeldet werden. Versicherungsübergreifend braucht es ein wenig Papierkram und Zeit, geht aber genauso.

Einfach mal mit der Versicherung telefonieren...
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Rebeiweg

Mo24-Probefahrer

  • »Rebeiweg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registriert: 13. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CM 400 T (in 80ern), Honda VF 500 F II (88-90), BMW R1150R Rockster (seit 06.2016), BMW K1200R (seit 08.2016)

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 15. Juni 2016, 18:31

Bezgl. Versicherung habe ich folgendes gemacht:
Bei -meiner- PKW-Versicherung gefragt, welche SFK sie mir anbieten:
Antwort: 60 % für die BMW bedeuten 99 € Haftpflicht + 27 € Teilkasko.
Das habe ich jetzt erst mal gewählt. Zum Jahreswechsel werde ich wahrscheinlich die niedrigen 25% der Versicherung meiner Frau nehmen und diese dann die 60% von mir.

Werde mir heute morgen eine BMW R1150R kaufen.
Anmerkungen bezüglich BMW statt Honda werde ich in Kürze posten und mit euch erörtern.
So, jetzt mal einige Infos meiner Mopedwahl für euch:
War gestern bei einem Honda-Händler. 2 Verkäufer haben unabhängig voneinander gesagt, dass CBS-ABS folgendes bedeutet:
Fußbremse (vorn + hinten) Handbremse (vorn)
Es käme für meine Zwecke nur ein Umbau in Frage. Ich glaube denen, da sie mir nichts aufdrängen wollten und recht kompetent wirkten.

Nach weiteren erfolglosen Besuchen bei anderen Herstellern (Suzuki, Kawasaki, KTM, Yamaha) bin ich zu einem BMW-Händler gefahren.
Der hatte zufällig eine gebrauchte BMW R1150R Rockster im Kundenauftrag bereit stehen.
Habe Probefahrt gemacht, die mir in einigen Belangen etwas Angst vor so einer leistungsstarken Maschine machte.
Da ich aber endlich wieder fahren will, habe ich sie heute gekauft.
Ich muss mich aber noch sehr an einiges gewöhnen: Boxermotor, eigenartig indirektes Lenkgefühl, Leistungsstärke 85 PS bei 1150 ccm. So ein Teil hatte ich noch nie unter dem Hintern.

Was mir noch sehr viel Angst macht, ist die Sitzhöhe (im Stand :smirk: ).
Da ich die rechte Fußspitze nicht strecken kann, habe ich rechts nur Beinlänge bis zur Hacke. Wenn es nur etwas abschüssig ist auf der rechten Seite, dann kann ich das Moped auf der Seite nicht mehr halten.
Hier muss definitiv was passieren. Z.B. muss ein Sattler den Sattel schmaler und tiefer postern. Hat das schon mal jemand selbst versucht? So schwer stelle ich mir das gar nicht vor.
Tieferlegungstipps (möglichst einfach + schnell) sind sehr willkommen, da mir sonst gewaltig durch Angst die Freude am testfahren verloren geht.

lg,
Ralf
Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf den Badmintoncourt zurück :angel:
www.badminton-tips.de

Coyote

kann Spuren von Sellerie enthalten

Beiträge: 12 337

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 15. Juni 2016, 19:21

War gestern bei einem Honda-Händler. 2 Verkäufer haben unabhängig voneinander gesagt, dass CBS-ABS folgendes bedeutet:
Fußbremse (vorn + hinten) Handbremse (vorn)

Da sagt Honda selbst aber etwas anderes.


Zitat

Was ist CBS und wie ist die Funktionsweise?

Combined Brake System, Bremssystem bei dem lastabhängig über div. Regelkreise immer beide Räder abgebremst werden.,

Single-CBS: Aktiviert bei Betätigung der Hinterradbremse auch die Vorderradbremse.

Dual-CBS: Sowohl mit Hand- als auch mit Fußbremse werden immer beide Räder abgebremst. Gewährleistet optimale Bremskraftverteilung.

Frisch von der Website.

Aber viel Spaß mit der BMW! :)

Einfach und schnell tieferlegen wird wohl nix, du wirst ziemlich sicher ein Kit suchen, einbauen und eintragen müssen. BMW dürfte übrigens auch schon passende Sitzbänke im Angebot haben.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (15. Juni 2016, 19:23)


Rebeiweg

Mo24-Probefahrer

  • »Rebeiweg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registriert: 13. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CM 400 T (in 80ern), Honda VF 500 F II (88-90), BMW R1150R Rockster (seit 06.2016), BMW K1200R (seit 08.2016)

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 6. August 2016, 16:56

Update:

lg,
Rebeiweg
Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf den Badmintoncourt zurück :angel:
www.badminton-tips.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rebeiweg« (6. August 2016, 17:00)


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung