Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tyrael

Mo24-Probefahrer

  • »Tyrael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registriert: 20. April 2015

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: EX: Yamaha YBR 125 Neu:Kawasaki Ninja ZX9R

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Mai 2015, 19:39

Elektrik Probleme (LED Blinker, Ladespannung...)

Guten Abend erstmal,

Ich hab ein kleines Problem mit meiner Ninja. Meine LED Blinker blinken rechts relativ schnell und links normal.

-Motor aus = alle 4 blinken sehr sehr schnell
-Motor an im Standgas 1000u/min = Blinker blinken rechts schnell
-Ab Drehzahl 1200u/min blinken alle Normal

Ich finde auch seltsam, das ich Ladespannung im Standgas von 14,6v bekomme und wenn ich die Drehzahl erhöhe,
sich die Spannung auf ca 13,6v verringert. (Hat der Regler vielleicht ein weg?)

Vielleicht weis einer woran es liegen kann. Die LED Blinker sind schon länger montiert zur Info. (Ich habe die LEDs nicht montiert und weis auch nicht, ob es nach dem Einbau auch schon so war)

Schonmal danke für die Antworten. :thumbsup:

Mfg
Jörn


Edit: Vergessen zu erwähnen, das Tacho flackert im Standgas auch noch ganz leicht. (Abblend und Fernlicht aber nicht)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Tyrael« (17. Mai 2015, 19:51)


Tyrael

Mo24-Probefahrer

  • »Tyrael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registriert: 20. April 2015

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: EX: Yamaha YBR 125 Neu:Kawasaki Ninja ZX9R

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Mai 2015, 18:52

Hat sich erledigt, kann geclosed werden :grin:

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Mai 2015, 20:22

Und die Lösung war?
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Tyrael

Mo24-Probefahrer

  • »Tyrael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registriert: 20. April 2015

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: EX: Yamaha YBR 125 Neu:Kawasaki Ninja ZX9R

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Mai 2015, 20:33

Oh Entschuldigung hab ich vergessen zu schreiben.

Hab jetzt einfach ein Lastunabhängiges Blinkerrelais installiert und schon blinkten alle schön Synchron.
Das flackern war auch weg, aber ich verstehe den Zusammenhang von Blinker und Tachobeleuchtung nicht so richtig, aber ist aufjedenfall wieder heil.

War also nichts grosses zum Glück. :thumbsup:


mfg

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Mai 2015, 22:22

Ich hab das Gefühl, dass du mit dem Relais ein Symptom kuriert hast.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Tyrael

Mo24-Probefahrer

  • »Tyrael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registriert: 20. April 2015

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: EX: Yamaha YBR 125 Neu:Kawasaki Ninja ZX9R

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Mai 2015, 22:48

Ja glaube ich auch, aber die Ladespannung finde ich immernoch seltsam, da in meinem Werkstatthandbuch von 14v bei 5000u/min die Rede war.
Wird wohl so stimmen und 14,6 sind zwar zu viel aber noch nicht kritisch.

X_FISH

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 532

Registriert: 19. August 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: '00er R 1150 GS | '97er Suzuki GSF 1200 | Ex: '95er Yamaha XJ 600 S | Ex: '05er Yamaha YBR 125

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Mai 2015, 10:21

[...] aber ich verstehe den Zusammenhang von Blinker und Tachobeleuchtung nicht so richtig, aber ist aufjedenfall wieder heil.

Da hilft evtl. mein Blog weiter: www.600ccm.info - LED Blinker am Motorrad - wenn du mit »Tachobeleuchtung« die Kontrollleuchten gemeint haben solltest...

Grüße, Martin

Tyrael

Mo24-Probefahrer

  • »Tyrael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registriert: 20. April 2015

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: EX: Yamaha YBR 125 Neu:Kawasaki Ninja ZX9R

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Mai 2015, 18:55

[...] aber ich verstehe den Zusammenhang von Blinker und Tachobeleuchtung nicht so richtig, aber ist aufjedenfall wieder heil.

Da hilft evtl. mein Blog weiter: www.600ccm.info - LED Blinker am Motorrad - wenn du mit »Tachobeleuchtung« die Kontrollleuchten gemeint haben solltest...

Grüße, Martin
Nein das meinte ich nicht. Mir ist schon bewusst, dass die Kontrolleuchten des Blinkers schneller blinken wenn der Blinker schneller blinkt :grin:
Ich meinte die Lämpchen die die Motordrehzahl und die Geschwindigkeitsanzeige beleuchtet. Die haben nämlich geflackert aber auch nur leicht.

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 720

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Mai 2015, 19:13

Edit: Vergessen zu erwähnen, das Tacho flackert im Standgas auch noch ganz leicht. (Abblend und Fernlicht aber nicht)

Hört sich an, als ob die Spannung einbricht, auch die erhöhte Blinkfrequenz deutet darauf hin. Alte Batterie?
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"


Tyrael

Mo24-Probefahrer

  • »Tyrael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registriert: 20. April 2015

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: EX: Yamaha YBR 125 Neu:Kawasaki Ninja ZX9R

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Mai 2015, 19:17

Edit: Vergessen zu erwähnen, das Tacho flackert im Standgas auch noch ganz leicht. (Abblend und Fernlicht aber nicht)

Hört sich an, als ob die Spannung einbricht, auch die erhöhte Blinkfrequenz deutet darauf hin. Alte Batterie?
Verbaut ist eine neue wartungsfreie Gel Batterie (8Ah)

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 273

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 23. Mai 2015, 08:34

Wird wohl so stimmen und 14,6 sind zwar zu viel aber noch nicht kritisch.


Für eine Gel Batterie ist das kritisch...14,1V-14,4V ist der Bereich in dem eine Gel Batterie geladen wird, zu hohe Spannung führt zu Ausgasung und damit zur Zerstörung des Akkus durch den Druckanstieg...

Lass mal die Kapazität messen
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Tyrael

Mo24-Probefahrer

  • »Tyrael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registriert: 20. April 2015

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: EX: Yamaha YBR 125 Neu:Kawasaki Ninja ZX9R

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Mai 2015, 23:47

Mhm hab gerade mal wieder im Werkstatthanbuch gestöbert und zwei Widersprüche gefunden.

Im Buch stehen zwei Widersprüche zur Abregelspannung. (WHB für Bj2000)
Auf Seite 102 steht, dass die Abregelspannung 14,7V +-5V beträgt.
Widerrum steht auf Seite 99 14V bei 5000 U/Min.

Die Kapazität messen kann ich momentan leider nicht, da ich nicht im Hause bin.
Und was sollte es überhaupt bringen sie zu messen. Möchtest du wissen ob die Batterie
defekt ist?

Mfg

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 720

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 25. Mai 2015, 00:01

Meinst du +- 0,5V? 9V oder gar 19V wären doch arg wenig bzw viel.

Gelbatterien in alten Motorrädern ist nicht immer empfehlenswert. Die Regler lassen manchmal zuviel Spannung durch, sodass das passiert, was Fischi beschreibt.
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"


Tyrael

Mo24-Probefahrer

  • »Tyrael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registriert: 20. April 2015

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: EX: Yamaha YBR 125 Neu:Kawasaki Ninja ZX9R

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 25. Mai 2015, 00:08

Ja natürlich meine ich 0,5V 8| Hab mich vertippt

Die Gel Batterie habe ich nicht montiert, das war der böse Vorbesitzer. :grin:
Jedoch war mir selbst auch nicht bekannt, dass man keine Gel Batterien in
alte Motorräder montieren sollte.

Naja drinn lassen bis kaputt und dann normale kaufen. :grin:

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung