Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ABF

Team MO24 - #RIPNicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 568

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juli 2013, 12:34

SBK-Reglement ab 2014

Ich denke, es wird Zeit einen separaten Thread zu diesem Thema zu eröffnen.

Hier die neuesten Infos:
http://www.motorsport-total.com/motorrad…M_13070109.html
Weiß jemand wie gut das in der BSB funktioniert?

Rusty

Ehrenuser

Beiträge: 2 585

Registriert: 26. Oktober 2004

Wohnort: sonstiges

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:51

Eine spezielle Evo-Klasse gibt es schon seit zwei Jahren nicht mehr in der BSB... und die Dorna verkauft das als große Revolution. :rolleyes:

Aber zwei getrennte Klassen machen absolut keinen Sinn. Entweder fahren alle in der "Evo-Klasse" oder niemand. In der BSB funktioniert die ganze Sache ziemlich gut... es gibt eine Einheitselektronik und meines Wissens nach keine elektronischen Hilfsmittel. Lustigerweise ist keine Aprilia dabei... und Ducati spielt auch keine Rolle. Vorne sind die vier japanischen Hersteller. Suzuki und Honda sind konkurrenzfähiger als in der WSBK, Yamaha ist in der BSB auch sogar noch vertreten! BMW ist mehr oder weniger im Mittelfeld.

Die Frage ist inwiefern Hersteller wie BMW, Ducati und Aprilia solche Einschnitte mitmachen. Ich glaube die Dorna spekuliert insgeheim darauf, dass zumindest Aprilia und BMW sagen: "Dann gehen wir (wieder) in die MotoGP."
"Sicher gibt es in der Formel 1 viele Piloten, die meinen, sie hätten Senna schlagen können. Ich kann dazu nur sagen: die Ärmsten haben keine Ahnung, wie weit sie von ihm weg sind."
Gerhard Berger

Ann

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 170

Registriert: 6. Januar 2013

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: kommt noch

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Juli 2013, 22:24

Ich denke mit Ducati wird sich das sowieso bald erledigen. Sie müssen sich für eine Meisterschaft entscheiden - MotoGP oder SBK
das hat ja auch sonst kein Hersteller, dass er in beiden Meisterschaften dick drin ist und wenn sich Ducati jetzt in der SBK auch wieder auf etwas neues einstellen muss, dann denke ich wird das erst recht nichts mehr

Schade ist es ja schon, aber was soll man machen?


4

Freitag, 5. Juli 2013, 13:30

2 Wertungen ist meiner Meinung nach nicht WM würdig,das kann man in einer nationalen Meisterschaft machen....
Demokratie und Religion-eine Illusion

ducati

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 685

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 5. Juli 2013, 15:47

Klingt in meinen Ohren überhaupt nicht gut!!!
Was sollen denn immer diese Änderungen an etwas, dass funktioniert!

Mit Applaus würde ich die Rückkher der Super-Pole willkommen heißen. Das war immer schön anzusehen!!

ABF

Team MO24 - #RIPNicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 568

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 27. Juli 2013, 11:03

Es gibt auch mal wieder ansatzweise gute Nachrichten zu vermelden, denn KTM liebäugelt (mal wieder) mit einem Einstieg in die SBK WM.
Quelle

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 088

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 27. Juli 2013, 11:27

aber erst in ein paar Jahren...

Kann mal jemand genauer erklären was Evo-Bikes sind? Dazu findet man nicht wirklich viel... Wie viel langsamer könnten die denn dann sein?
Da steht an das Reglement der BSB angelegt... Ich erinnere mich an BSB Wildcards, die locker in der SBK WM mitgehalten haben! Ist es dann also gar nicht so schlimm?

2014 gibt es laut aktuellem Stand nur noch 4 "Werksmotoräder". 2 Kawasakis und 2 Aprilias, die werden den WM Titel auch unter sich ausmachen....

Ducati, Honda und Suzuki sind ja nur werksunterstützt... mhh Hoffentlich geht die Lücke zwischen denen nicht noch weiter auseinander.


Nach dem BMW Ausstieg bin ich wirklich gespannt wo Marco Melandri und Chaz Davies hinsollen... Es gibt jetzt mehr Top-Fahrer als Top-Bikes! Könnte mir auch vorstellen das da jetzt ein paar in die MotoGP abwandern... Hoffentlich schaffen sie es wenigstens wieder auf ein 20-Fahrer-Starterfeld...
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

Ann

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 170

Registriert: 6. Januar 2013

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: kommt noch

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Juli 2013, 23:04

Ich würde auch gerne wissen, was die Evo-Bikes genau sind :)


amaz1ng

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 988

Registriert: 19. Juli 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Kawasaki Z750

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 29. Juli 2013, 06:39

Diese Revolutionären Reglements machen einfach nur den Anschein als ob die Dorna einfach die Hersteller in die GP zwingen will, weil sich die SBK kaum verkaufen lässt.
"We all make choices. But in the end, our choices makes us." --Andrew Ryan

Mountainbike | Motorbike ..Two Wheels One Love..

ABF

Team MO24 - #RIPNicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 568

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 29. Juli 2013, 08:13

Du hast es erkannt! ;)

amaz1ng

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 988

Registriert: 19. Juli 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Kawasaki Z750

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 29. Juli 2013, 08:19

Bekomme ich dafür nun einen Preis :D :1:
"We all make choices. But in the end, our choices makes us." --Andrew Ryan

Mountainbike | Motorbike ..Two Wheels One Love..

ABF

Team MO24 - #RIPNicky

  • »ABF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 568

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 29. Juli 2013, 11:06

Ich werde mal bei Herrn Ezpeleta anfragen was da sich da machen lässt :grin:

13

Donnerstag, 1. August 2013, 16:59

Evo Bikes sollten Standard Superbikes sein,mit geringfügigen Modifikationen.(keine teure Elektronik,Bremsen ect.)
Demokratie und Religion-eine Illusion

ducati

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 088

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 2. August 2013, 08:40

Also Superstock Bikes oder wie?
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 088

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 10. August 2013, 10:41

Jetzt wurde das neue SBK Reglement veröffentlicht:

klick here

SUPERBIKE
- 8 Motoren pro Fahrer pro Saison
- limitierte Anzahl an Getriebeübersetzungen
- Preislimit für Bremsen und Federelemente
- von 2014-2016 sollen sich die Hersteller verpflichten preiswerte Superbikes auf Niveau der Werksmotoräder in die Startaufstellung zu bringen??? (verstehe ich nicht, wer kann mir das erklären? Für was braucht man dann die EVO Bikes?)

EVO-Bikes:
- Fahrwerk, Federelemente und Bremsen nach Superbike Regeln, aber Motor und Elektronik nach Superstock Regeln!

Wie viel PS weniger haben Superstock Bikes im Vergleich zu den hochgezüchteten Superbikes? Ist der SBK Motor wirklich so viel teurer? Bzw spart man sich durch einen Superstock Motor und Superstock Elektronik wirklich so viel Geld??? Kann ich mir nicht vorstellen...
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

ZX6R

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 500

Registriert: 7. Juli 2008

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ninja ZX6R

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 10. August 2013, 11:01

Wie viel PS weniger haben Superstock Bikes im Vergleich zu den hochgezüchteten Superbikes? Ist der SBK Motor wirklich so viel teurer? Bzw spart man sich durch einen Superstock Motor und Superstock Elektronik wirklich so viel Geld??? Kann ich mir nicht vorstellen...
Spontan sage ich der Unterschied müsste Herstellerunabhängig ungefähr 40 PS sein. Bei den Superstocks wird am Motor (bis auf so Späße wie Power Commander) garnix gemacht. Beim Superbike ist der Motor komplett überarbeitet. Das zusammen mit der Elektronik müsste sogar der Hauptkostenpunkt sein.
"In den Kurven kann jeder schnell sein!" (Dirk Raudies, 125cc Weltmeister)

Blutschlumpf

unregistriert

17

Samstag, 10. August 2013, 11:03

Ich verstehe dieses riesige Drumherum immer nicht.
Warum nicht auch für Motor und co. einfach gewisse Preislimits festlegen und die Teams sollen dann selber schauen was sie daraus zaubern?! Dann wäre wenigstens auch die Technik mal wieder mehr interessant... So wie es jetzt ist könnte man ja fast ein Einheitsbike basteln und dann stünden ausschließlich nur noch die Fahrer bzw. deren Können im Vordergrund.

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 088

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 10. August 2013, 12:11

Wie viel PS weniger haben Superstock Bikes im Vergleich zu den hochgezüchteten Superbikes? Ist der SBK Motor wirklich so viel teurer? Bzw spart man sich durch einen Superstock Motor und Superstock Elektronik wirklich so viel Geld??? Kann ich mir nicht vorstellen...
Spontan sage ich der Unterschied müsste Herstellerunabhängig ungefähr 40 PS sein. Bei den Superstocks wird am Motor (bis auf so Späße wie Power Commander) garnix gemacht. Beim Superbike ist der Motor komplett überarbeitet. Das zusammen mit der Elektronik müsste sogar der Hauptkostenpunkt sein.



40PS?! Die können doch dann nicht in der SBK Klasse mitfahren?! Das wäre ja total sinnlos! Das ist ja dann wie damals Danilo Petrucci auf der IODA vs. Werkshonda RC213V im ersten CRT-Jahr!
Die haben ja dann 20-30kmh Topspeed Nachteil, total sinnlos!
Aber wenn sie nur noch 8 Motoren verwenden dürfen, macht das dann preislich überhaupt so viel unterschied? Ich kann mir nicht vorstellen das 8 Superbike Motoren so viel teurer sind...

Laut Gerüchten verwenden sie ja heutzutage sogar 15-25 Motoren pro Saison...
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

ZX6R

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 500

Registriert: 7. Juli 2008

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ninja ZX6R

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 10. August 2013, 13:36

Mal schauen ob die Sbk Teams die Motoren für die Haltbarkeit etwas drosseln müssen. Aber ich schätze der Unterschied werden dann immer noch 30 PS sein. Aktuell haben die Motoren in der SBK um die 240 PS. Superstock eben um die 200 PS. Eine 2 Klassengesellschaft wird sich zwangsweise bilden. Wobei die Unterschiede in Sachen mechanischen Grip nicht so groß sein werden wie in der MotoGP. Also ein guter Fahrer auf dem Stockmotorrad wird vielleicht den Espargaro machen können aber fürs Podium wirds ohne Regen wohl nie reichen.
"In den Kurven kann jeder schnell sein!" (Dirk Raudies, 125cc Weltmeister)

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 088

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 16. November 2013, 08:58

Interessante Neuigkeiten zur Superbike WM!

Sie wollen einen neuen Zeitplan einführen!
Laut Speedweek könnte das so aussehen:

10.30 Uhr Rennen Superbike Lauf 1
11.35 Uhr Rennen Supersport
13.10 Uhr Rennen Superbike Lauf 2


Wenn das dazu führt, dass EUROSPORT alle Rennen LIVE übertragen kann, dann wäre das absolut supergenial!

Man geht somit glaube ich allen anderen Rennserien aus dem Weg! (F1, DTM, MotoGP, WTCC)
Kolllisionen könnte es nur mit der Moto2 und Moto3 geben, aber die Dorna wird hoffentlich die Wochenenden schon richtig anpassen ohne Terminkolliisionen!

u.a.
- wird es den Qualimodus der MotoGP geben (nicht so gut? Ich kann es nicht beurteilen... Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie ein SBK Qualifying gesehen,da das nie im TV kommt und Streams gibt es auch nicht...)
- wird es auch das Strafpunktesystem der MotoGP geben!
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung