Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dirk U.

Team Mo32+2-10

  • »Dirk U.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 239

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:25

Ich habe jetzt leider keine Möglichkeit es zu messen, aber kann wohl jemand anhand des Fotos sagen wie groß mein Kennzeichen ist?

Ich moderiere in grün

:japan:


22

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:50

20x20 cm.

hast ja hinten 160er. das passt glaub mit meiner schätzung.

ausserdem sind alle seiten gleich lang ^^

Dirk U.

Team Mo32+2-10

  • »Dirk U.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 239

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 20:06

Danke dir. :thumbsup: :)
Ich moderiere in grün

:japan:


blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 224

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 20:14

"Das Handy ist das einzige wo Männer sich darum streiten, wer das kleinste hat." Und beim Motorradkennzeichen.

Mag mal einer hier Abmessungen schätzen?



Belgier müsste man sein:

Vario

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 712

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: REXWING+Hexagon LXT 203 Big Bore+FZR 600 3HE

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 23:08

Das belgiche Nummernschild ist 18 cm Breit-mW auch 18 cm hoch

Das "E" Kennzeichen ist scheinbar auch nur ca 18 cm-Krass selbst im lieberalen Düsseldorf sind 20cm unterste Grenze
Warum 4T wenn 2T dies besser machen:grin:


Gruss Christian

Dirk U.

Team Mo32+2-10

  • »Dirk U.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 239

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 24. Dezember 2010, 09:04

Das belgiche Nummernschild ist 18 cm Breit-mW auch 18 cm hoch
Auf dem Foto ist es aber länger als es breit ist. Sieht auch schmaler aus als 18 cm.
Ich moderiere in grün

:japan:


Evo2k6

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 436

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: Suzuki SV1000N

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 26. Dezember 2010, 20:09

Ich würd mir eins holen wenn es kommen würde :grin:

Diese Luftleitenden Pizzableche sind doch echt verboten... vorallem an einer Sportlichen Maschine sieht es ultra grottig aus. Darum hat meins ja auch schon nen Knick :whistling: macht das ganz Optisch gleich viel netter

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 662

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 26. Dezember 2010, 21:35

Blöde Frage mit bissel Ironie.... was bringt es wenn das Ding kleiner ist? Hab ich davon ein Vorteil?

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 26. Dezember 2010, 21:40

Man merkt, du bist BMW-Fahrer. Da gilt noch "form follows function". ;) Ist ähnlich wie meine Nörgelei über Underseatanlagen. Ein kleines Nummernschild für viele einfach besser aus, ansonsten hat man davon nicht wirklich etwas.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 662

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 26. Dezember 2010, 23:21

Ich will ein Möp fahren und nicht anschauen (obwohl mir meine sehr gut gefällt)... Ich hab nunmal kurz drüber nachgedacht... ich finde für mich keinen Grund wieso kleiner oder größer jetzt besser wäre. Natürlich sollte es auch nicht zu groß sein das es die Wirkung eines Bremsfallschirms hat :D
Billiger da weniger Material wird es ja sicher nicht ;)

"form follows function" find ich gut!! :)

Evo2k6

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 436

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: Suzuki SV1000N

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 27. Dezember 2010, 00:01

Ist das nicht die ewige Frage?

Wofür gibt es Spiegel die 300€ das paar Kosten, oder Auspuffanlagen für xxx bis xxxx die von den Abgaswerten etc. auch nicht besser sind als die Serienteile.

Wofür gibt es Klamotten für hunderte oder tausende Euro wenn es auch welche gibt für 10, die auch den gleichen Sinn haben. Verdecken und Warmhalten.



Ganz einfach, weil es Leute gibt die es sich Leisten können und Wollen, die es Schön finden.


Nicht mehr und nicht weniger.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 662

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 27. Dezember 2010, 00:08

Die Gesetzgebung ist aber zum Glück nicht nachdem gerichtet was alle wollen :D
Spiegel und Auspuff aus dem Zubehör kapier ich ehrlich gesagt auch nicht wie man da Unmengen an Geld rauspfeffern kann, sofern die Funktion der eigentlichen Bauteile ordentlich gegeben ist. Bei Klamotten versteh ich es sehr wohl, Da kostet gute Qualität auch meist gutes Geld.

Evo2k6

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 436

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: Suzuki SV1000N

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 27. Dezember 2010, 00:12

Aber ab einem gewissen grad garantiert nicht mehr.... Ein T-Shirt ist bestimmt keine 100€ oder 150€ Wert nur weil da ein Affe der "Ed Hardy" heist drauf gekotzt hat. Das is garantiert nicht besser verarbeitet als ein 25€ T-Shirt von Puma.

Und mit dem Zubehör wie gesagt, die Leute kaufen es weil es ihnen gefällt.


Du kaufst dir doch auch kein Moped das du grotten hässlich findest. Nur weil es toll funktioniert.


Mann könnte schon fast sagen Das Auge kauf mit

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 27. Dezember 2010, 00:41

Das ist ja Toll!

Die "New - Biker - Generation"...hat doch völlig vergessen, warum w i r uns früher,...in den Siebzigern z. B., s o um kleinere

Nummernschilder bemüht haben und teilweise unzulässige Aktionen auf uns genommen haben, ein solches zu bekommen:


U n s hat man damals noch, völlig rücksichtslos, regelrechte "Kuchenbleche" aufgenötigt!

Die Amessungen weiß ich nicht mehr, aber s o ein Teil hatte ich auf menem ersten eigenen Motorrad, einer 250er Enduro!

Ein großes Schild ist viel anfälliger für die hochfrequenten Schwingungen eines solchen Motors,...rund um die Schrauben

bilden sich, trotz Gummischeiben - Unterlagen und großflächiger Unterlegscheiben, nach kurzer Zeit Risse, die immer größer

werden, bis sich dann die ersten Teile vom Schild lösen!

Ein solches Schild steht viel weiter "über" und bleibt dementsprechend auch schneller an allen möglichen Hindernissen hängen!

Beim gelegentlichem "unfreiwilligen" und "spontanen" Absteigen im Gelände besteht eine erhebliche Verletztungsgefahr an dem

dünnen, scharfkantigen Blechteil, ...dass es dabei auch noch eher und stärker deformiert wird, als ein "Kleines", liegt auf der Hand!


Das Gewicht,...okay, es ist vielleicht "Geringfügig", aber beim schnellen Befahren einer Rüttelpiste, Treckerspur, etc. da zählt

jedes Gramm am Heckträger, der ja schon Rücklicht, die Blinker und das Schild aufnehmen muss!

Und den "Schmutzfänger" mit dem vorgeschriebenen Rücklcht!

Bei dieser Enduro hätte ich jeden Monat ein neues hinteres Schutzblech kaufen können - wenn es denn lieferbar gewesen wäre!

Wie an einer sogenannten "Sollbruchstelle" brach es immer wieder ab - bis ich es durch ein Plastikteil ersetzte, die Blinker entfernte,

...und mir ein Kleinkraftrad - Kennzeichen "bastelte!" *Danach war Ruhe!*


Die "schnelle" Fraktion war genauso betroffen: Die Schwingungen waren früher heftiger, ich sage nur "Engländer" und 3 Zyl. Kawa...!

Auch der Seitenwind, der d a reinschlägt, bei hohen Tempi und natürlich der Luftwiderstand:

Nicht umsonst hat die "Schnelle Truppe" am Ring, wenn nicht sowieso aus d i e s e m Grunde !!! schon in "NL" zugelassen...!!!

...das Nummernschild - in der Mitte - nach oben geklappt!


Puhh,...und hier lese ich so Sprüche wie: "Es ist mir egal...ob...!"...oder: "Ich weiß gar nicht, warum das so wichtig ist...!"


Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 224

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 27. Dezember 2010, 00:59

Mir ist ein großes Kennzeichen einfach ein Dorn im Auge. Jeder Quadratzentimeter Staat auf dem ansonsten ziemlich frei gestaltbaren Mopped ist einer zuviel, quasi. Und die Dinger gibt's ja nichtmal in schwarz.

Und ansonsten siehe Töff.

Morrison

Mit neuem TÜV

Beiträge: 7 121

Registriert: 28. März 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Suzuki GSF 650 S

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 27. Dezember 2010, 08:48

Das mögen ja alles gute Gründe sein: Früher - oder bei bestimmten Moppeds. Wenn das für mich und mein Mopped nicht zutrifft, dann muss es mich doch auch nicht stören, oder? Ich kämpfe weder mit starken Vibrationen, noch mit einem übergroßen Kennzeichen. Sicher, wenn man mir ein riesiges Kuchenblech aufgenötigt hätte, dann würde mich das auch stören. Mein Kennzeichen ist aber klein genug, um keine erheblichen Vorteile eines noch kleineren Kennzeichens zu sehen. Stören würde mich ein Kleineres aber auch nicht.

LG
Thilo

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 881

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 27. Dezember 2010, 08:59

Ach ja, das muss man alles relativ sehen. Es gibt Wichtigeres im Leben als übergroße Kennzeichen... :grin:
Und ich finde es auch lustig, wenn jeder das anders sieht.

Aber wenn man die Kennzeichengrößen untereinander vergleicht, wundert es schon, dass die deutschen dabei am größten wegkommen - und da fragt man sich doch zu Recht, warum die Lesefähigkeit der deutschen Polizisten schlechter sein muss (bzw. die deutsche Bedürfnis auf einheitliche Ordnung so groß zu sein scheint). :grin:
Etwas kleiner und handlicher ist durchaus noch lesbar und fügt sich harmonischer ein.
Ich kann darum schon verstehen, dass man lieber was Kleines haben möchte, und finde es irgendwie auch reizvoll, möglichst wenig Zeichen zu ergattern... das mag kindisch sein, aber wenn man sich über andere Minidetails am Möppi auch so viele Gedanken macht, dann gehört das Kennzeichen nun mal auch dazu. Es ist schließlich das Teil, das nur einmal vergeben wird und mein Möppi als Individuum identifizierbar macht - also kein so unwichtiges Detail. :)

liebe Grüße
Buckbeak, würde sich über ein kleineres Kennzeichen freuen

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 662

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten und Goldfischglas

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 27. Dezember 2010, 09:51

BMW F 800 R != Enduro und es ist auch kein altes Modell, Ergo sei mir doch bitte "Es ist mir egal...ob...!"...oder: "Ich weiß gar nicht, warum das so wichtig ist...!" gestattet. Ich habe halt die von dir (ACHTUNG Wortspiel) geSCHILDERten Probleme nicht. Aus diesem Grund habe ich auch extra in meinem ersten Beitrag "ich finde für mich keinen Grund" geschrieben.

Ich würd lieber weniger für die Schilder bezahlen, da hätte ich persönlich dann auch was davon... okay so viel auch nicht aber immerhin etwas :D

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 27. Dezember 2010, 10:05

Kleiner Chris:

"Es war ja nicht böse gemeint!"

Weißt Du denn, warum die Schilder so teuer sind?

Weil es eine Schilder - Mafia gibt!

Ich kenne jemanden, der hat Dutzende Läden, d e r könnte die Schilder für 1/3 des Preises verkaufen,

wenn er nicht die ganzen Ladenlokale rechts und links von seinen Shops a u c h anpachten müsste,

damit sich dort kein Mitbewerber einnistet!

Diese Läden werden dann defizitär an andere Gewerbe weitervermietet, eventuell n u r als Showroom,

- oder stehen leer!

(Achtung Wortspiel:) Ein SCHILDbürgerstreich!


Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Töff« (27. Dezember 2010, 10:14)


Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 27. Dezember 2010, 15:32

Leider hat die Größe der Schilder nicht viel mit der Mikroökonomie ihrer Händler zu tun. Woanders ist es durchaus üblich, dass es mehrere Schilderanbieter gibt. Die organisieren sich, wie alle anderen auch, über das Preisgefüge.

Die Argumente für ein kleineres Nummernschild sind dagegen sehr überzeugend. Die große Platte begrenzt die Schräglagenfreiheit der VFR ungemein. :whistling: ;)
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung