Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Xenovia

Mo24-Probefahrer

  • »Xenovia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 13. Dezember 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 821 Stripe

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 14. Dezember 2015, 14:06

Also erstmal Danke für eure Tipps und Empfehlungen :)


Sieht aber für mich weiblich aus... :grin:

http://de.highschooldxd.wikia.com/wiki/Xenovia_Quarta

Vielleicht könnte der/die/das TE das mal aufklären. :whistling:



Aaaalso ich bin Männlich :D Das sieht man auch im Profil :)
Ich finde einfach das der Name sich cool anhört :D Allgemein Namen/Benutzernamen mit X :P


Sowohl der KTM als auch der Ducati Händler sind einen Katzensprung entfernt.
Mir geht es eher weniger darum Motorrad fahren zu lernen, als Spaß zu haben.

Ich bin ja auch ne weile Cross gehfahren und da hats mich auch das eine oder andere mal aufs maul gelassen :D
Auch wenn ich jetzt nicht unbedingt stolz darauf bin, bin ich auf den Straßen mit der ein oder andern Maschine unterwegs gewesen. xD

Das Geld ist auch eher Zweitrangig für mich. Ich möchte etwas womit ich Spaß haben und mich dabei Wohlfühlen kann.
Ein Supersportler wie die R1 oder die Panigale sind natürlich sehr Reizvoll, jedoch bin ich auch einsichtig genug zu sagen das ist dann zuviel des guten für einen "Noob".

Genauso möchte ich aktuell nicht im Motorrad liegen sondern eher eine schöne Mischung zwischen Aufrecht sitzen und auf dem tank liegen.
Mir mach die Leistung auch ein wenig sorgen. Natürlich werde ich aktuell ein Jahr gedrosselt fahren und dann das Upgrade vollziehen. Jedoch möchte ich auch schon planen was danach ist.

Die Duke hat ja "nur" ca. 70 PS und "müsste" wegen des geringen Gewichts auf 34 PS gedrosselt werden.
Wohingegend die Moster "satte" 112 PS zu verfügung hat. und auf 48 PS gedrosselt werden kann.

Ob ein Zylinder, zwei oder drei...
Ob das für mich als "Anfänger" eine Rolle spielt kann ich aktuell noch nicht sagen.
Probegefahren bin ich beides noch nicht aber das kommt natürlich noch.

Jedoch ist mneine Entscheidung genauso unsicher wie davor :D
Aber die 20% Rabatt für die Ducati sind definitiv sehr verlockend...
Evtl. Die Ducati kaufen und bei nichtgefallen mit geringem Verlust (wenn überhaupt) verkaufen.

Und ja es stimmt auch ein wenig, das es sich um ein luxusproblem handelt. Ich spare jetzt schon sehr lange für eine eigene Maschine.
Jedoch ist es relativ beschlossen das es ein Neufahrzeug wird. Das traue ich mir dann doch zu, da ich auch von mir selbst behaupten kann, ein Risikobewusster fahrer zu sein.
Ebenso sind die ADAC Fahrsicherheitstrainings mit an Board (Kompromiss zwischen Dad und mir :D).

Aber mal schauen was sich in der zukunft noch an meiner Meinung ändert :)
Ich werde euch auf dem Laufenden halten ^^

VG Ebu

Ahja die 1290er duke steht im profil als traumfahrzeug (aktuell) :D bei diesem teil haben bei mir einfach die Alarmglocken geläutet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xenovia« (14. Dezember 2015, 14:09)


foxdonut50

der Schrägste

Beiträge: 4 428

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 14. Dezember 2015, 14:20

Zur 1290 kann ich nix sagen, werd nie verstehen warum man ein Motorrad so pervers aufbläst um es dann mit Elektronik fahrbar zu machen. Die Buell wäre das gleiche Kaliber gewesen. Gut, dass ich mich ferngehalten hab.
BMW fahren entspannt.



2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 415

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 14. Dezember 2015, 15:25

Mir geht es eher weniger darum Motorrad fahren zu lernen, als Spaß zu haben.
Das macht mir jetzt etwas Sorgen :shocked: . . Spaß macht es auf Dauer nur, wenn man das Motorradfahren (wenigstens einigermaßen) beherrscht. Das Lernen ist dabei durchaus Bestandteil des "Spasshabens" . . . :cool:

Auf einer abgesperrten Piste ist das Lernen (incl. Spass haben) noch relativ gefahrlos möglich (insbesondere für andere) . . aber auf öffentlicher Strasse sieht das gaaanz anders aus.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 240

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 14. Dezember 2015, 15:26

Hallo,

also wenn es erstmal nur vorwiegend um die Optik geht, wäre das Pendant zur KTM Duke 690 bei Ducati aber eher die Hypermotard.

Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen. Probefahren und dann entscheiden. Das sind beides Motorenkonzepte, die man mögen muss.

Grüße

Hawkeye
Mein neuer Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

Xenovia

Mo24-Probefahrer

  • »Xenovia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 13. Dezember 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 821 Stripe

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 14. Dezember 2015, 20:03




Das macht mir jetzt etwas Sorgen :shocked: . . Spaß macht es auf Dauer nur, wenn man das Motorradfahren (wenigstens einigermaßen) beherrscht. Das Lernen ist dabei durchaus Bestandteil des "Spasshabens" . . . :cool:

Auf einer abgesperrten Piste ist das Lernen (incl. Spass haben) noch relativ gefahrlos möglich (insbesondere für andere) . . aber auf öffentlicher Strasse sieht das gaaanz anders aus.



Also ich gebe zu das ich mich hier ziemlich blöd ausgedrückt habe :D

folgendes ist im Bezug auf ein Neufahrzeug gerichtet.

Es ist jetzt eher so das ich meinen kauf nicht einfach auf meine unerfahrenheit stütze. Klar falls das Bike umfällt ist es schlimmer wenn es ein Neufahrzeug war. Jedoch gehört für mich zum Spaß dazu, das man das Motorrad auch gut findet.
Was bringt es mir ein Motorrad zu fahren, welches ich nicht kaufen wollte. Da sinkt doch der Spaß rapide.

Sowohl bei der KTM als auch bei der Ducati sind die gebrauchtpreise und Neupreise nicht Welten auseinander. Da kann man ja 2000 von 10000 mehr zahlen und sich eine neue gönnen.

Das Motorradfahren lernt man auch nicht von heute auf Morgen. Das benötigt ja auch ziemlich viel Zeit und auf die Fresse fliegen gehört doch auch manchmal dazu :P.
natürlich möchte ich gut Motorrad fahren können, wobei ich Wheelis etc. gar nicht dazu zähle, sondern eher das man den Verkehr genau im Blick hat, nicht rücksichtslos überholt, entfernungen einschätzt, niemanden in gefährliche situationen zwingt.

Aber dies alles lässt sich doch leichter erlernen indem man Spaß mit dem Bike das man liebt hat. Oder liege ich hierbei falsch?

Ich sehe Motorradfahren als ein Hobby, als eine Lebenseinseinstellung.
Daher ist es doch umso schöner wenn man mit einem Bike startet, welches man auch möchte.

Aber jetzt mal vorweggenommen:

Nach einem weiteren gespräch mit meinem Vater (welcher selbst Jahrelang Motorrad gefahren ist und welchen ich natürlich auch um Rat bitte), rückt wohl die Duc näher ans Ziel.
Hauptgrund ist hierbei natürlich der, das ich als Audi Mitarbeiter 20% rabatt erhalte und mich die Duc statt 11.390 "nur" 9.112 Euro.
Da kann man das bike im schlimmsten fall auch verkaufen ohne viel miese zu machen.

Werde wohl die Tage mal zum Händler gehen und die Probefahrt, Lieferzeiten etc. besprechen.

Habt Ihr veileicht vermutungen oder wisst ihr sogar was eine Lieferung dauern würde, falls keine zum Mitnehmen vorhanden ist?

Soweit ich das Mitbekommen habe ist Ducati ja eher Premium was die Produktion angeht oder liege ich da falsch?
Bei audi wartet man ja auch teilweise 6-8 Monate um eine A3 Limosine zu bekommen :D

bratwurst

Zwo, Eins, Risiko!

Beiträge: 6 822

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 14. Dezember 2015, 20:19

Wohingegend die Moster "satte" 112 PS zu verfügung hat. und auf 48 PS gedrosselt werden kann.

Denk' dran, dass Du diese Maschine nicht im Ausland bewegen dürftest.

Gruß,
Thomas

Fundurist

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 655

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 10:17

Die Duke 690 R wohl auch nicht.

Coyote

Chefzitierer

Beiträge: 12 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 10:33

Aber dies alles lässt sich doch leichter erlernen indem man Spaß mit dem Bike das man liebt hat. Oder liege ich hierbei falsch?


Du bist grad in der Phase "nehme ich die kurvige Blonde oder die schlanke Brünette"? Und du wirst sicher mehr Spaß in einer Beziehung haben, wenn du sie mit der Frau führst, die du liebst. Aber merkst du was? Ob du sie liebst, weißt du grad noch gar nicht.

Es geht hier nicht um ein zwei T-Shirts, die einfach jedem passen, und manche Unterschiede werden dir als Anfänger womöglich durchaus auffallen - und sie können dich sogar nerven. Ich bin nicht ganz unerfahren, aber als ich die erste Tour mit meiner Griso gemacht habe, musste ich mich 30 km lang mehr auf die Maschine als auf den Straßenverkehr konzentrieren. Da können sich Eigenheiten (für die Italo-Fanbois "Charaktereigenschaften") zeigen, die entweder Fahrfehler provozieren oder dir in einer Notsituation noch zusätzlich reingrätschen (aus letzterer Erfahrung heraus würde ich niemals einem Anfänger eine Virago empfehlen, eigentlich ein typisches Einsteigermopped). Das kann man auch sogar gezielt mögen - oder man kann es hassen. Du weißt allerdings eben noch nicht, ob du es magst. Es würde mich nicht wundern, wenn du am Ende womöglich keine von beiden nimmst. Meine Virago war auch "der Einstieg mit dem Motorrad, das ich wollte". Irgendwann wollte ich sie aber lieber gar nicht mehr und hab sie verschenkt.

Lange Lieferzeiten sind nicht "Premium" sondern Kappes. Ich hab auch schon drei Wochen auf ein Italo-Ersatzteil gewartet. Das ist auch nicht "Premium". Zumindest die Japaner fertigen ohnehin auf Halde, und nicht erst auf Bestellung. Ich glaub nicht, dass Ducati das anders macht.


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (16. Dezember 2015, 10:36)


blahwas

infernal combustion engine

Beiträge: 28 647

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 10:41

Zum einen der meines Vaters: Kauf die 690 SMC-R und ich zahle 30 - 40% wenn ich sie gelegendlich fahren kann.
Problem: Ich bin ca. 170 groß und habe schwierigkeiten auf den Boden zu kommen und bin mir dementsprechend unsicher. Sitzhühe 930mm.

Und damit ist die SMC wohl hoffentlich erledigt. Anhalten zu können ohne umzufallen ist nämlich RICHTIG RICHTIG praktisch :thumbup:

Ansonsten finde ich die Duke zu krass für Neulinge und würde eher die Ducati empfehlen.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 26 782

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 10:52

Du bist grad in der Phase "nehme ich die kurvige Blonde oder die schlanke Brünette"? Und du wirst sicher mehr Spaß in einer Beziehung haben, wenn du sie mit der Frau führst, die du liebst. Aber merkst du was? Ob du sie liebst, weißt du grad noch gar nicht.


*lach* Guter Vergleich, Coy. :thumbsup:

Und nun kommen die Kumpels: "Nimm die Blonde! Die ist geiler!" - "Nimm die Brünette! Mit der hast du mehr Spaß!" ^^ Da helfen Dir die ganzen Meinungen also auch nicht weiter. :rolleyes:

Und mit der Rothaarigen, die drüben am Thresen steht, hast Du noch nicht mal Blickkontakt aufgenommen. Gesprochen hast du mit allen dreien nicht. 8| Und welche ist nun die "Richtige"?
*Lille*

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 415

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 11:37

Werde wohl die Tage mal zum Händler gehen und die Probefahrt, Lieferzeiten etc. besprechen.
Das mit der Probefahrt scheint mir die beste Idee bei der ganzen Aktion zu sein . . wenn der Händler keine gedrosselte hat, lass dir den Modus "Urban" und zum Vergleich "Touring" einstellen, das dürfte der gedrosselten Version am nächsten kommen. Der "Sport" Modus dürfte zum Ende der Probefahrt und bei möglichst wenig Verkehr (außerhalb der Stadt) dann sicher auch mal getestet werden, wobei da mit deutlich mehr Gefühl an der Gashand rangegengen werden sollte . . viel Spass.

Siehe auch mein Beitrag vom 19.10.2014

bin dann auch mal ducati gefahren...
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

VFR-Micha

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 119

Registriert: 7. März 2011

Wohnort: Bayern

Motorrad: vorhanden

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 12:40

. . . wenn der Händler keine gedrosselte hat, lass dir den Modus "Urban" und zum Vergleich "Touring" einstellen, das dürfte der gedrosselten Version am nächsten kommen. Der "Sport" Modus dürfte zum Ende der Probefahrt und bei möglichst wenig Verkehr (außerhalb der Stadt) dann sicher auch mal getestet werden, wobei da mit deutlich mehr Gefühl an der Gashand rangegengen werden sollte . . viel Spass.

Siehe auch mein Beitrag vom 19.10.2014

bin dann auch mal ducati gefahren...


Nun, wenn der Händler keine gedrosselte da hat, dürfte er eine offene wohl auch nicht zur Probe fahren. :rolleyes:
solange er gedrosselt fahren muss. Das dürfte sonst wohl "Fahren ohne Führerschein" bedeuten.
Gruß Micha

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 830

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 13:05

Nimm doch ein ganz anderes Motorrad - sozusagen zum Üben: handlich, praktisch, gebraucht, gedrosselt. Nach zwei Jahren und vielen Trainingskilometern überlegst Du dann neu.
Du wirst dann viel Fahrpraxis haben und viel eher wissen, was Du wirklich haben möchtest und investierst dann in Deinen Traum. :)

liebe Grüße
Buckbeak

foxdonut50

der Schrägste

Beiträge: 4 428

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 13:06

Die Duke 690 R wohl auch nicht.

Warum das? Wie kommst du darauf?
BMW fahren entspannt.



2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

Coyote

Chefzitierer

Beiträge: 12 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 13:14

Weil 34*2=68 sind, nicht 70. Dasselbe Problem, das die 98-PS-Truppe hat.


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 415

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 13:15

Nun, wenn der Händler keine gedrosselte da hat, dürfte er eine offene wohl auch nicht zur Probe fahren. :rolleyes:
solange er gedrosselt fahren muss.
Uuups, stimmt . . meine "gedrosselte" Zeit liegt 30 Jahre zurück, das vergisst man schonmal :rolleyes:

Dann spielt die Einstellung auch keine Rolle mehr . . alles auf "Sport" und los gehts ^^
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

tremor

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 576

Registriert: 13. Juni 2013

Wohnort: Thüringen

Motorrad: Honda CBR & KTM SMC

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 16:11

Weil 34*2=68 sind, nicht 70. Dasselbe Problem, das die 98-PS-Truppe hat.

Habs mir auch gedacht, aber die Information oben scheint falsch zu sein, die Duke R muss nur auf 44PS gedrosselt werden:
http://www.motorradonline.de/motorraeder…rreichen/438109
"Das, was am lautesten knallt, sind nicht die Bomben. Es sind Mopeds mit Fehlzündungen" -Four Lions-

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 291

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 16:35

Mal was anderes... hat jemand die Telefonnummer von der Rothaarigen am Thresen?

foxdonut50

der Schrägste

Beiträge: 4 428

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 08:01

Ach, Leistungsgewicht. Richtig.
BMW fahren entspannt.



2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

Xenovia

Mo24-Probefahrer

  • »Xenovia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 13. Dezember 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 821 Stripe

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 22. Dezember 2015, 11:17

Also um euch Aktuell zu halten.
Habe jetzt erstmal am 16.01 nen Termin beim Ducati Händler. Da liegt nochmal ein Urlaub zum weiterüberlegen dazwischen.
Lt. Angabe vom Händler hat er keine gedrosselte vor Ort :( Daher werde ich wohl noch wo anders nen Stop einlegen. Natürlich fahr ich mit dem Dad dahin.
Da kann er mir wenigstens das ein oder andere unverständliche übersetzen. Probefahren lasse ich ihn auch.
Soll ja seinen Spaß haben :D
Dann gehts nochmal zum KTM und ja mal schauen was wird.

Ahja die Nummer von der Rothaarigen möchte ich auch :D

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Ducati, Entscheidung, KTM

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung