Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 912

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 20. November 2015, 13:10


Super Duke GT... ab 17990€, aber ab Werk schon Top ausgestattet immerhin.
Irgendwie find ich die schon nicht schlecht! Aber hat halt Kette :grin:


690 Duke R... die würde ich echt gerne mal fahren, wie sich sowas bewegt. 10290 €, auch mit fast jedem Schnickschack schon ab Werk. 75 PS bei 150 kg... :thumbsup:

Four-Stroke

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 011

Registriert: 8. März 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Yamaha MT-07 / 2017

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 20. November 2015, 15:50

Und bei Ducati gibts auch was neues, zumindest den Testastretta 821 mit mehr ccm. Dabei genügt mir der 821er vollkommen :wub:

...wundert mich zwar auch - aber scheinbar kauft der Kunde bevorzugt wenn sich (an der Hubraumzahl sichtbar) was geändert hat. Ducatis "kleine" Supersport V2 lagen mal bei 750 ccm - dann 848 - dann 899 - nächstes Jahr - 959. Die "große" lag mal bei 999 - dann 1099 - dann 1199 - dann 1299. Hubraum (und Leistung) scheint (zumindest als Verkaufsargument) tatsächlich durch nichts zu ersetzen zu sein. Andere machen es nicht anders - die GS startete ja auch mal mit 800 ccm... Und bei KTM ist man nun auch bei 1290 angelangt... Nicht nur der Hipster macht mit dem Mopped gern einen auf dicke Hose... :O
* * *

bratwurst

Gas ist rechts.

  • »bratwurst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 201

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 20. November 2015, 16:31

...ich glaube Coyote war noch nicht in Berlin oder Hamburg länger in der Stadt unterwegs an den "neuralgischen Punkten"...die coolen bärtigen Typen mit Halbschalenhelm und Lederlappenbrille - alles Ton in Ton oder passend farblich abgesetzt...dazu Old School Lederstiefel - stilechte Barbour und eine brandneue aber vollkommen "used" aussehende "Arbeiterhose" - oder neusprech "Workerpants" - auf NineT oder ähnlichem unterwegs - wie im BMW Prospekt - und JA - alles schon mehrfach "live" gesehen - und das waren keine Dreharbeiten zu einem Werbespott! :grin: Wenn DAS keine Hipster sind dann weiß ich nicht wer sonst! 8|

Gruß Fafnir!


Würde dich das davon abhalten, diese Maschine zu kaufen und zu fahren?

Gruß,
Thomas

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 712

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 20. November 2015, 16:44

Andere machen es nicht anders -
Ja, mich wundert das auch und kann den eigentlichen Grund darin nicht erkennen. Gerade bei den modernen Aggregaten ist mit Einspr. und Motormanagenet so einiges möglich . . da brauchts gar nicht sooo viel mehr Hubraum. Meine vorherige Aprilia (RSV Mille R; Bj 2000) hatte einen 1000er V2 und stand mit (damaligen) 120PS sehr gut im Futter. Meine aktuelle 750er Aprilia (Bj. 2009) hat "nur" 90PS, macht aber gefühlt deutlich mehr Laune weil der Motor einfach agiler ist, schneller hochdreht und auch unter 3000U/min kaum ruckelt.
Ich habe die 1200er DD auch schon gefahren, bin damit aber kein bisschen flotter unterwegs und konnte den Sportmodi eigentlich gar nicht nutzen, das Teil hat viel zu viel des Guten und das bringt man dann ohne elektr. Helferlein auch gar nicht mehr auf die Strasse. Das kostet alles nur viel Geld und bringt 99% der Fahrer keinen Vorteil.

Im Offraod Sektor hat sich das vor Jahren auch so entwickelt, immer mehr Hubraum und immer noch etwas mehr an Leistung. Bis man gemerkt hat, das man mit einer modernen 400er, 350er oder 250er sogar noch schneller und vorallem kontrollierter unterwegs sein kann. Bin selbst vor 3 Jahren von der 525er EXC auf die 350er umgestiegen und bin total begeistert. Die Freeride zeigt hier ähnliche Tendenz, leicht zu fahrende Hobby-Enduro mit vollkommend ausreichender Motorisierung (auch noch wahlwewise mit 4T, 2T oder Elektr.) . . . für viele Hobby Offroader (oder Einsteiger) die bessere Wahl.

Naja, ich hoffe das die Vorjahres-, hubraumschwächeren Modelle dann auch günstiger auf dem gebraucht Markt zu bekommen sind . . hat auch seinen Vorteil, schont meinen Geldbeutel :thumbup:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

45

Freitag, 20. November 2015, 16:50

Würde dich das davon abhalten, diese Maschine zu kaufen und zu fahren?


Bei mir ist z.B. Harley so ein absolutes "geht-überhaupt-nicht" wegen der üblichen Nutzergruppe(n). Trotz einiger wirklich netter Leute auch mit diesen Maschinen.

Max

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 712

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 20. November 2015, 18:44

Bei mir ist z.B. Harley so ein absolutes "geht-überhaupt-nicht" wegen der üblichen Nutzergruppe(n).
Da kann ich uneingeschränkt zustimmen . . mir sind diese Zielgruppen "Hinterherläufer" noch unsympatischer, ergo auch deren bevorzugte "stylische" Motorradtypen.

Trotz einiger wirklich netter Leute auch mit diesen Maschinen.
Ja, so einen habe ich nebenan wohnen, netter Kerl . . aber HD Image Anhänger.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 912

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 20. November 2015, 19:49

Was sind denn Zielgruppen "Hinterherläufer" :grin:

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 753

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 20. November 2015, 19:56

BMW GS Fahrer ;) ;)

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 912

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 20. November 2015, 20:05

:P :grin:

Ich fahr nur BMW weil es der einzige Händler im Umkreis von 40km ist und ich seit dem ersten Bike mit den Motorrädern und dem Service zufrieden bin. Glaub eine KTM Adventure würde mir auch passen, wobei... kein Kardan... tztztz.

bratwurst

Gas ist rechts.

  • »bratwurst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 201

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 20. November 2015, 20:23

Oh man, das lässt ja tief blicken :sostupid: Ich suche meine Motorräder nach deutlich anderen Kriterien aus.

Gruß,
Thomas

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 712

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 20. November 2015, 20:29

Naja, z.B. bedient HD ein "Outlaw-Rocker-Highway-Cruiser" Image, welches von Einigen als "will ich auch sein" angenommen wird obwohl weder der eigene Hintergrund (Achtung Vorurteil: Anwalt, Zahnarzt . . . . Spiesbürger) nicht passt, noch das Umfeld (gehobene Wohngegend im Grüngürtel einer Großstadt), noch endlose Highways unter brennender Californischer Sonne zu erwarten sind. Statt dessen steht die polierte und teure HD an 360 Tagen in der Großraum Garage und wird allenfalls zur sommerlichen Fahrt zur nächsten Eisdiele genutzt. Vorher noch schnell die schicke Lederweste (mit Glitzer-Totenkopf) und die Cowboystiefel (handgefertigt) angezogen . . . .

Ja, das sind auch alles nur Vorurteile . . . aber wer sich nicht selber treu ist und jeden Hipe der ihm vorgekaut wird meint mitmachen zu müssen . . . der läuft halt nur einem Trend hinterher . . . so wars gemeint.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 912

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 20. November 2015, 20:30

Sie matchen natürlich auch meine Anforderungen, aber ich bin da eher pragmatisch. Wenn ich jetzt sage mir gefällt sogar das Design der ersten F 800 R, der R 1200 R und der GS glaubt mir das ja eh wieder keiner :grin:

Ich kam zu BMW da standen Monster 797, Speed Triple und F 800 R zur Wahl. Ducati war raus weil unpraktikabel, Speedy war fahrerisch Top aber kein ABS und Händler 100 km entfernt. Die BMW hatte unabhängig vom Händler den besten Kompromiss ohne auf viel verzichten zu müssen. Und durch guten Service bin ich bisher bei BMW geblieben, die Motorräder sind ja nicht schlecht ;)

Meine Mum und ihr Freund haben eine Harley, die steht 350 Tage im Jahr im Wohnzimmer :D
Aber die machen nicht wirklich auf Rocker, sind sie auch nicht. :grin:

Sporti Kitkat

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 181

Registriert: 16. August 2015

Wohnort: Hessen

Motorrad: Sportster 883R (1200)

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 20. November 2015, 21:50

Wie schön dass manche von einem Motorrad auf den Menschen schliessen können der es fährt.

So muss jetzt mal schnell, bevor ich in meine Anwaltskanzlei fahre, in die Großraumgarage welche in der gehobene Wohngegend im Grüngürtel einer Großstadt steht, nach meiner polierten HD schauen (auch wenn es keine BigTwin ist), damit ich im Sommer wieder an 5 Tagen zur Eisdiele fahren kann. :grin:
Eine Harley die kein Öl verliert hat keins mehr, denn eine Harley ölt nicht sondern makiert ihr Revier :kiffer:

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 712

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 20. November 2015, 22:07

Wie schön dass manche von einem Motorrad auf den Menschen schliessen können der es fährt.
Das Lob nehme ich gerne entgegen . . . :P
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Hilljumper

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 512

Registriert: 15. September 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Triumph Rocket III Roadster

  • Private Nachricht senden

55

Samstag, 21. November 2015, 07:11

Schon lustig, wie sehr man sich in den eigenen Klischees suhlen kann... Wenn ich mir ein Motorrad kaufe dann ist es des Motorrads wegen und nicht wegen der Zielgruppe, die damit assoziiert wird oder dem Lebensgefühl, welches die Marketingabteilung sich damit zu transportieren gedacht hat.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-1050F mit Tapatalk

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 712

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 21. November 2015, 08:00

Wenn Du dir ein Motorrad kaufst und dabei eben nicht nach einer Zielgruppe schielst, gilt das sicherlich für den überwiegenden Teil der anderen Käufer auch . . . aber es gibt eben auch andere. Nichts anderes wollte ich damit zum Ausdruck bringen, das hat mit in Klisches suhlen nichts zu tun, ich denke das hatte ich auch deutlich gemacht. Bitte nicht jeden Schuh sofort selber anziehen, schon gar nicht wenn ich das als Vorurteil noch extra erwähne. . . im Dreck suhlen mache ich übrigens lieber live mit meiner Offroad Maschine. ;)
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

57

Samstag, 21. November 2015, 09:53

Es gibt ja mehr Entscheidungskriterien auch für mich. Die Nähe des Händlers bzw. überhaupt ein nennenswertes Händlernetz sind für mich auch beim PKW mit ein Grund.
Da mal zwei Ausschlussgründe: Als ich noch schwerere Maschinen fahren konnte wurde es die Suzuki 1250 GSX und eben nicht die wunderschöne Honda 1100 mit Direktimporteur hinter Gießen.
Zu Guzzi muss ich ja nichts mehr sagen, schön, aber ....

Auch beim PKW sind da mehrere Gründe ausschlaggebend. Ich fahre natürlich ein etwas höheres Auto als "Tattergreis" statt eines Autos mit beigefügtem Schuhanzieher für den Ein- und Ausstieg.
Bestimmte "Prollmodelle" würden ebenso wenig zu mir passen wie gewisse "Protzmodelle" (auf Pump, die ich mir offenkundig ja nicht leisten könnte).
Max bleibt bei seinen Leisten wie der Schuster. :kiffer:

Max

Four-Stroke

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 011

Registriert: 8. März 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Yamaha MT-07 / 2017

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 21. November 2015, 10:50

Wenn ich mir ein Motorrad kaufe dann ist es des Motorrads wegen und nicht wegen der Zielgruppe, die damit assoziiert wird oder dem Lebensgefühl, welches die Marketingabteilung sich damit zu transportieren gedacht hat.
...mag bei dir so sein. Glaubt natürlich auch jeder von sich selbst. Wenn dem so wäre würden die ganzen Marketing-Leute aber einen verdammt schlechten Job machen.

Warum BMW fahren, wenn ein Dacia einen genauso gut von A nach B bringt... ? Warum IPhone kaufen, wenn es ein Huawei genauso täte ? Etc. Etc....
* * *

Hilljumper

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 512

Registriert: 15. September 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Triumph Rocket III Roadster

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 21. November 2015, 17:47

Zitat

Wenn ich mir ein Motorrad kaufe dann ist es des Motorrads wegen und nicht wegen der Zielgruppe, die damit assoziiert wird oder dem Lebensgefühl, welches die Marketingabteilung sich damit zu transportieren gedacht hat.
...mag bei dir so sein. Glaubt natürlich auch jeder von sich selbst. Wenn dem so wäre würden die ganzen Marketing-Leute aber einen verdammt schlechten Job machen.

Warum BMW fahren, wenn ein Dacia einen genauso gut von A nach B bringt... ? Warum IPhone kaufen, wenn es ein Huawei genauso täte ? Etc. Etc....
o


Ich spreche ja nur für mich, aber natürlich bin auch ich nicht immun gegen Marktstrategien. Allerdings laufe ich nicht mehr jedem Trend hinterher. Das mag auch eine Frage des Alters sein. BMW und iPhone war nie meins, diesen Verlockungen konnte ich recht leicht widerstehen, dafür habe ich aber sicher ausreichend Geld in andere Produkte gesteckt, deren praktischer Nutzen zumindest nicht das das einzige ausschlaggebende Argument war

Hilljumper

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 512

Registriert: 15. September 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Triumph Rocket III Roadster

  • Private Nachricht senden

60

Samstag, 21. November 2015, 17:53

Aber eigentlich ging es ja eher um Klischees als Markenaffinität oder ?

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung