Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Pustekuchen

Mo24-Bewohner

  • »Pustekuchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 120

Registriert: 21. Juli 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Momentan keins :(

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 19. August 2007, 17:38

Motor geht bei der F650GS aus

Hallo,

mein Freund fährt seit 2 Jahren seine F650GS. Er hatte nie Probleme. Ich bin dann selber mal mit ihr gefahren und das Problem ist folgendes: Sobald ich auskupple und die Drehzahl in den Keller geht, geht der Motor aus. Woaran mag das liegen? Bekommt der Motor keinen Spirt mehr weil der Vergaser verdreckt ist? An der Vergasereinstellung wurde nichts gemacht also Standgas ist wie immer. Das Problem tritt auch nicht immer auf.



Gruss Ralph
Mir nach - ich folge euch!
Im Niveau flexibel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pustekuchen« (19. August 2007, 17:38)


klanor

Team MO24 - Error 451

Beiträge: 7 129

Registriert: 24. August 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: ホンダ, Honda, Transalp

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. August 2007, 18:13

RE: Motor geht bei der F650GS aus

Vergaser? Hat die nicht eine Einspritzung?

Ich würde zunächst mal schauen, ob die Atemwege frei sind. Wie sieht denn der Luftfilter aus?

Das Leben ist kein Ponyschlecken !
klanor.de

Pustekuchen

Mo24-Bewohner

  • »Pustekuchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 120

Registriert: 21. Juli 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Momentan keins :(

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 19. August 2007, 18:20

Das ist gut möglich. Kenne mich da nicht so aus. Zu der Frage mit dem Luftfilter, hat er noch nicht nachgeschaut. Wollte erst ein paar Meinungen einholen.


Gruss Ralph
Mir nach - ich folge euch!
Im Niveau flexibel

4

Sonntag, 19. August 2007, 20:36

Was verstehst du unter "sobald ich auskuppel, und die drehzal runter geht"? Die Leerlaufdrehzal der 650GS liegt bei 1500. Im bereich zwischen 4000 und 6500 geht die am besten. Unter 3000 würde ich nicht fahren, da sie dann absolut keine Power hat. Unter 2000 neigt sie dazu, zu "hüpfen" beim Gas geben. Oder gibst du schlicht und ergreifend beim Anfahren zu wenig Gas?

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 281

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. August 2007, 09:43

RE: Motor geht bei der F650GS aus

Zitat

Original von ex4byte
Hallo,

mein Freund fährt seit 2 Jahren seine F650GS. Er hatte nie Probleme. Ich bin dann selber mal mit ihr gefahren und das Problem ist folgendes: Sobald ich auskupple und die Drehzahl in den Keller geht, geht der Motor aus. Woaran mag das liegen? Bekommt der Motor keinen Spirt mehr weil der Vergaser verdreckt ist? An der Vergasereinstellung wurde nichts gemacht also Standgas ist wie immer. Das Problem tritt auch nicht immer auf.



Gruss Ralph


Dazu fehlt das Baujahr....es gab die F650 mit Vergaser und seit einiger Zeit mit Saugrohr Einspritzer....

Standgas stimmt? Wie und wann? Im Leergang oder wenn sie eingekuppelt z.B. im 1. Gang mit gezogener Kupplung dasteht? Hintergrund...vielleicht ist das Kupplungspiel nicht mehr korrekt....gelängter Zug z.B.....hat der Hebel zuviel Spiel?

Wenn ein Mopped bewegt wird "verdreckt" kein Vergaser....höchstens mit gepanschtem Sprit tief in Mauretanien....eher unwahrscheinlich :smirk:

Typische Verdächtige kontrollieren...Kerzen, Luftfilter, Benzinfilter (im Tank)....das wohl wahrscheinlichste....


Einspritzer von BMW haben eine Motronic und damit einen Fehlerspeicher...dieser kann "überlaufen" wenn grundsätzlich ein Fehler vorliegt...Batterie abklemmen und gut 10min warten, danach bei nicht laufendem Motor aber eigeschalteter Zündung den Gassgriff dreimal voll auf und wieder zu....könnte auch helfen....bei Vergaser sinnlos
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2018 :route88:

Pustekuchen

Mo24-Bewohner

  • »Pustekuchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 120

Registriert: 21. Juli 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Momentan keins :(

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 20. August 2007, 16:42

@ Darki: Er fährt das Teil schon seit 2 Jahren also wird er weniger Probleme mit der Bedienung des Gashans haben :P

@ Fischi: Baujahr ist 2003. Was ich meine ist das wenn ich mit z.B 100 Sachen fahre und von weitem ein Ortschild sehe dann fange ich gemütlich an zu bremsen und kuppel dabei aus um in den 3. Gang zu schalten. So wenn ich jetzt ausgekuppelt lasse und auf so ca 1500U/min komme dann ging sie plötzlich aus.
Mir nach - ich folge euch!
Im Niveau flexibel

7

Montag, 20. August 2007, 19:14

Achso, ich dachte es geht jetzt darum das sie DIR immer ausgeht?


Die Leerlaufdrehzahl beträgt 1500u/min, du hast den Motor schlicht und ergreifend abgewürgt (also bist dann doch du gefahren?!)

Pustekuchen

Mo24-Bewohner

  • »Pustekuchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 120

Registriert: 21. Juli 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Momentan keins :(

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 20. August 2007, 20:05

Ich sollte meinen 1. post vielleicht überarbeiten :D Also er hat mich auf das Problem angesprochen aber um besser zu verstehen was er meint bin ich kurzer Hand selber auf den Bock und hab mal eine Runde gedreht.

Achja der Kupplungshebel ist angezogen also hat es ja nichts mit abwürgen zu tun.


Gruss Ralph
Mir nach - ich folge euch!
Im Niveau flexibel

9

Montag, 20. August 2007, 20:38

Achsoo, jetzt hab ichs verstanden. Tut mir leid ;) Ok, dann hab ich leider keine Ahnung...

Pustekuchen

Mo24-Bewohner

  • »Pustekuchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 120

Registriert: 21. Juli 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Momentan keins :(

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 20. August 2007, 21:16

Kein Thema ;) Fischi hat mir ja genug Fehlerquellen genannt!

Dankeschön :)


Gruss Ralph
Mir nach - ich folge euch!
Im Niveau flexibel

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung