Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

einsteiger20070

unregistriert

1

Samstag, 27. Oktober 2007, 17:08

Hohes Klingelgeräusch

Guten Tag,

ich habe eine technische frage. ich habe eine r1 von 2003 17000 km gelaufen. und mir ist aufgefallen, wenn die maschine kalt ist und ich sie starte, dann höre ich ein hohes klingelgeräusch irgendwo aus dem motorraum, und wenn die maschine 1-2 min läuft, ist diese geräusche wieder weg.

hat jemand sowas schon mal gehört, oder kenn sich da aus, was könnte es sein,?

mfg

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 188

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. Oktober 2007, 17:21

RE: Hohes Klingelgeräusch

Schau doch mal in das Wartungsbuch Deiner R1 rein....wann ist denn das Ventilspiel dran? So rund 20tkm könnte hinkommen....

Ist das verwendete Öl auch ganz bestimmt das korrekte? Gerne werden sogn. Leichtlauföle mit geringerer Viskosität genommen....dann brauchts halt ´ne Weile bis der Kopf wieder mit ausreichend Öl versorgt ist...
Sowas wäre auch schädlich für den Motor....


Da das Geräusch mit dem warmen Motor verschwindet sind Steuerkette, lose Befestigungen usw. eher auszuschließen....
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2017 :route88:

einsteiger20070

unregistriert

3

Samstag, 27. Oktober 2007, 17:31

geräusche

hi,

also ich habe vor 2 monaten (ohne vertil einstellen) eine große wartung machen lassen bei einen yamaha händler, ich denke das die das richtige öl aufgefüllt haben. also eingentlich wenn das geräusch verschwindet muss ich mir keine sorgen machen?
dieses geräusch war auch vor der wartung auch da, ich habe es gebraucht gekauft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »einsteiger20070« (27. Oktober 2007, 17:37)


schokorossi

unregistriert

4

Samstag, 27. Oktober 2007, 18:23

Nach nur 17 TKm sind die Ventile mit Sicherheit im Maß. Außerdem "tickern" Ventile eher als daß sie klingeln und was am schlimmsten ist: Meistens ist es eher ein schlechtes Zeichen, wenn die Ventile im kalten Zustand nicht ein bißchen tickern.
Offizieller Wartungstermin für Ventilspieleinstellung: alle 40 TKm. Wird gerne die Leistung ausgereizt oder Rennstrecke gefahren kanns auch mal deutlich früher sein.

Du solltest das Geräusch mal näher beschreiben.
Wenn du mit gezogener Kupplung startest oder die ersten Minuten laufen läßt - ist das Geräusch dann weg?
Wie verändert es sich mit Änderung der Drehzahl?


LG schokorossi

ShowBikes

unregistriert

5

Samstag, 27. Oktober 2007, 19:00

Hat es auch bei meiner alten R1 mal. Bei vielen R1 Modellen kommt es von der Exup Klappe.;)
Ist eine Typische R1 macke.

Olli1969

unregistriert

6

Samstag, 27. Oktober 2007, 19:01

@Schockekrossie

echt nur alle 40.000 km Ventile einstellen..............wow!

Bei meiner Klappersaki sind die alle 12000 km dran.

Viele Grüße
Olli

schokorossi

unregistriert

7

Samstag, 27. Oktober 2007, 19:15

@Olli1969: Tröste dich, denn dafür ist die Wartung beim R1-Motor richtig aufwendig :P

Die Exup-Klappe bewegt sich eigentlich nur 1x beim Initialisieren (Zündung einschalten). Dann macht sie erst wieder bei höhrerer Drehzahl auf. Wobei ich bei den neueren Modellen nicht auf dem Laufenden bin, ob das noch exakt genauso ist. Das sie dabei gerne mal quietscht stimmt aber (leider).


schokorossi

hotblack

unregistriert

8

Samstag, 27. Oktober 2007, 19:25

RE: geräusche

Moin,

Zitat

Gerne werden sogn. Leichtlauföle mit geringerer Viskosität genommen....dann brauchts halt ´ne Weile bis der Kopf wieder mit ausreichend Öl versorgt ist...


Wie jetzt, was jetzt? Geringe Viskosität im kalten Zustand (zB 5W) lässt das Öl doch eher an den Schmierstellen sein.

Ich würde auch aufs EXUP tippen.

einsteiger20070

unregistriert

9

Samstag, 27. Oktober 2007, 19:34

exup

hallo,

was ist exup, und muss es gewartet werden oder ausgetauscht werden , wie teuer ist es?
mfg

ShowBikes

unregistriert

10

Samstag, 27. Oktober 2007, 23:39

Das Exup ist eine Drosselklappe die für gegendruck in niedrigeren Drehzahl bereich sorgen soll.

Diese Klappe ist mit einem Einfachen Boutenzug verbunden.

Bei den R1 Modellen ist es seit dem Bj 99- 03 so, das dieser in einigen fällen einfach mal nachgezogen werden muss.

Das klappern entsteht genau dann, wenn die klappe nicht mehr richtig dicht drauf sitzt bzw. der
Boutenzug zu locker ist. Aufgrund dieser tatsache reicht dann auch schon teilweise der druck im Standgas aus um die klappe im mm breich zu bewegen. Und Metal auf Metal klappert und klingelt halt.

Das Exup kann man auch garnicht verfehlen. Einfach mal deinem Endtopf bis zum Krümmer folgen und meist wirst du dann direkt am Krümmer schon einen Hässlichen fetten kasten aus Metal dran hängen sehen.

Der rest ist eigentlich sehr einfach. :grin:

Aufschrauben, und wie beim Kupplungsseil am Kupplungshebel nachstellen. Nur das du dort kein Rad hast an dem du drehen kannst um den
Boutenzug zu spannen, sondern es mit einem Maulschlüssel machen musst .
Aber das Prinzip ist das gleiche.

einsteiger20070

unregistriert

11

Sonntag, 28. Oktober 2007, 09:26

exup

hi,

danke, also hat mein klingeln nichts mit öl order motor zu tun. kann ich das selber machen, oder muss ich damit in die werkstatt, ich meine kann da auch was falsch machen, zu fest anziehen etc.?

und wenn man das nicht beseitig, kann es zu irgendwelchen schäden führen?

mfg

hotblack

unregistriert

12

Sonntag, 28. Oktober 2007, 10:32

Moin,

ich würde da nix nachstellen. Sollte eigentlich beim Service von der Werkstatt gemacht worden sein.

Und die Einstellung ist doch ein bisschen anders als von Showbikes beschrieben. Da müssen zwei Markierungen fluchten und einfach einen der beiden Züge strammer stellen kann ganz schnell zu einer Nichtfunktion des Systems führen.

Also, Finger weg!

Was das Geräusch anbelangt, am besten mal deinen Yamaha Händler fragen, ggf vorführen weil Ferndiagnose doch etwas schwierig.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 188

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Oktober 2007, 11:58

RE: geräusche

Zitat

Original von hotblack
Moin,

Zitat

Gerne werden sogn. Leichtlauföle mit geringerer Viskosität genommen....dann brauchts halt ´ne Weile bis der Kopf wieder mit ausreichend Öl versorgt ist...


Wie jetzt, was jetzt? Geringe Viskosität im kalten Zustand (zB 5W) lässt das Öl doch eher an den Schmierstellen sein.

Ich würde auch aufs EXUP tippen.


An das EXUP hab ich nicht gedacht....auch eine der vielen Möglichkeiten...

Was das Öl betrifft....dünneres Öl läuft ja auch wunderbar und so gut wie vollständig aus den Leitungen runter zum Sumpf...Viskosität ist ja nichts weiter als ein Begriff für die Bindungskraft des Schmiermittels...dünnes Leichtlauföl hat davon nunmal etwas weniger und die Leitungen sind entsprechend eng im Querschnitt wenn solches verwendet wird....

Aber wie er sagte ist ja eine Wartung bei einer Vertragswerkstatt vorgenommen worden....die werden wohl kaum mit dem Öl rumgespielt haben ;)



40tkm für´s Ventilspiel? Glöv i nich....Fast alle Yamaha mit Chims die ich kenne müsen zwischen 20tkm und 25tkm zum "Einstellen" bzw. auswechseln der Chims....


PS: Als Trost....meine beiden Kipphebel Yamis sollten alle 2-3tkm neu eingestellt werden....eine Arbeit von ca. 10min....
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2017 :route88:

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung