Revit Shop FC-Moto Alpinestars Motocross Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Fox Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Berndt208

unregistriert

1

Samstag, 2. Dezember 2006, 21:18

unruhiger Motorlauf TS150

Hallo MZ-Freunde,
bin am Verzweifeln mit meiner guten alten 150er TS (Baujahr '74, ~110Tkm). Sie springt auf den ersten Schlag an, tourt leer auch bis ultimo ohne Probleme hoch, unter Last stellt sich ein alternierender Motorlauf ein, der das Fahren regelrecht unangenehm macht. Hab eigentlich alles, was mir bislang einfiel schon gewechselt (Kerze, Kondensator, Regelwiderstand, Schleifkohlen,Regler,Schwimmernadelventil, Zündspule,Kerzenstecker, Zündkabel,Simmeringe der KW,Unterbrecher, Luftfilter).Mechanisch gibt es auch keine Ungereimtheiten. Bin mit meinem Latein nun am Ende, könnt Ihr mir noch weitere Tips geben, wie dieser Zustand abgestellt werden kann?
Besten Dank im voraus.
Berndt208 aus Gera

2

Sonntag, 3. Dezember 2006, 10:03

Re: unruhiger Motorlauf TS150

Moin! Hast du die Dichtheit des Ansaugtraktes überprüft?
Kann sein, daß irgendwo Falschluft gezogen wird.
mfg Meise

BrapBrapBrap

unregistriert

3

Mittwoch, 21. November 2007, 18:24

Ist vielleicht Dein Auspuff mit Ölkohle zu?......Das hatte ich mal am Zündapp Roller....er sprang an, drehte auch ohne Belastung, aber sobald ich drauf saß und loßfahren wollte (also bei Belastung).....kam keine Leistung mehr.....Auspuff freigebrannt und alles lief wieder...Gruß Jörg.

HaJo51

Mo24-Fan

Beiträge: 310

Registriert: 18. August 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CA 125 Rebel

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. November 2007, 20:49

Hallo Berndt208!

"Unter Last" habe ich jetzt bei deinem Text so verstanden:
Sobald der Antrieb mit ins Spiel kommt (also alles, was sich nach dem Einkuppeln mitbewegt), fängt der Motor an, übermäßig stark zu vibrieren.
Habe ich das richtig verstanden?

Gruß von HaJo51

Beiträge: 5 190

Registriert: 22. August 2006

Wohnort: Thüringen

Motorrad: Suzuki GSX R 750/Yamaha RD 500

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. November 2007, 11:12

RE: unruhiger Motorlauf TS150

Zitat

Original von Berndt208
unter Last stellt sich ein alternierender Motorlauf ein, der das Fahren regelrecht unangenehm macht.


was genau meinste denn?.. hat`se keine Leistung?...
wie schnell kannste denn mit Ihr fahren??

Erfurter Gruß!!!!!!!
"nur quer biste wer"

tdmdonner

unregistriert

6

Donnerstag, 22. November 2007, 19:24

hallo bernd,

also den begriff alternierender motorlauf habe ich in meiner schraubertätigkeit auch noch nicht gehört. lass mal das neudeutsch weg und beschreib es mal mit normalen worten. vielleicht wird dir geholfen...

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung