Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Woodspirit

unregistriert

1

Montag, 14. Dezember 2009, 12:02

Bremsebeläge ZR 7 Jahrgang 2002

Hallo zusammen!

Ich möchte/muß bei meiner Süßen die Bremsbeläge tauschen. Weiß jemand welche Art dafür am geeignesten ist. Ich kenne mich da nicht so aus...

Es gibt wohl organische...und andere... :D

Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 15 135

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. Dezember 2009, 12:49

Nimm Sinter Beläge, die haben einen Metallanteil und greifen besser.
Ich moderiere in grün

:japan:


Woodspirit

unregistriert

3

Montag, 14. Dezember 2009, 16:16

Danke :)

Dennsch

Mo24-Fan

Beiträge: 342

Registriert: 7. Juli 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW F 650

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. Dezember 2009, 16:41

vorne sinter, hinten organisch. bei sinterbelägen hinten kann es sein, dass das rad schneller mal blockiert, als man eigentlich möchte.
Sportler ist wer raucht und trinkt, aber trotzdem seine Leistung bringt.

5

Montag, 14. Dezember 2009, 18:33

von sinterbelägen nutzen die Bremsscheiben aber auch schneller ab ;)

BMWBADEMEN

Mo24-Fan

Beiträge: 457

Registriert: 16. September 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Versys

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Dezember 2009, 08:17

Ob die Bremsscheibe nur 80000 oder 85000 km hält ist relativ egal, dafür haben mir die Sinterbeläge mit ihrer besseren Bremsleistung ein paar mal den Arsch gerettet.
Mein letztes Motorrad ( 298 kg 1200 ccm und 130 PS ) habe ich mit 98000 km auf der uhr verkauft, erste Bremsscheiben und von Anfang an Sinterbeläge.

Lasst Euch da keine Bange machen, die Mär vom Mehrverschleiß ist so gering......

Achte drauf bei der ZR 7 hast Du vorne verschiedene Beläge ( bei EBC FA229HH und FA231HH ), ich empfehle z.B. EBC, da kostet der SAtz dann für dir ZR7 50,00 € frei Haus.
Gruß aus Nordhessen
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Woodspirit

unregistriert

7

Dienstag, 15. Dezember 2009, 09:36

Uii, danke für die Tipps. Dann werd ich mich mal umschauen ;)

hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 344

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Dezember 2009, 13:17

Hallo,

also bei der ZR7 sind Sintermetall Bremsbeläge sicher einn gute Empfehlung, da die Bremsscheiben dafür geeignet sind.

Verallgemeinern kann man das aber nicht. Gerade bei älteren Modellen sind noch Bremsscheiben verbaut, die nicht für Sintermetallbeläge geeignet sind. Die Verwendung dieser Beläge führt dann tatsächlich zu horrenden Scheibenverschleiß. Ob Scheiben für Sintermetallbeläge geeignet sind, ist ihnen von außen leider nicht immer anzusehen. Am besten also auf die Verwendungslisten der Bremsbelaghersteller achten.

Grüße

Hawkeye
Mein Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

BMWBADEMEN

Mo24-Fan

Beiträge: 457

Registriert: 16. September 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Versys

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Dezember 2009, 15:29

Zitat

Original von Woodspirit
Uii, danke für die Tipps. Dann werd ich mich mal umschauen ;)


Dann aber auch bei mir, meine EBC Preise sind recht gut.
FA229HH und FA 231HH findest Du in meinem Shop, ach so im Forum sind die Versandkosten nur 4,00 € statt der 6,00 €
Gruß aus Nordhessen
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Woodspirit

unregistriert

10

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:59

Hallo zusammen.

Nachdem meine Bremsbeläge-Aktion leider ruhen mußte, möchte ich die Sache jetzt angehen.

Ich habe heute etwas recherchiert, und bin doch etwas verwirrt.

Also, ich habe auf der Lucas HP geguckt. Für meinen Typ gibt es dort die MCB681 (vorne rechts) und MCB 682 (vorne links). Hinten soll auch die MCB681 passen....naja...versteh ich nicht ganz. Kostenpunkt 31 €. Ob Sinter oder nicht ist nicht zu erlesen..sieht aber aus wie organisch.

ECB hab ich eine Anfrage geschickt, sollte wohl nächste Tage die Antwort kommen.

Polo gibt mir als Typ die Hi-Q FA219 an. Sind allerdings organisch. Kostenpunkt: 22 €.

Loius verkauft Lucas Beläge. MCB 681SV und MCB 682SV. Zu hinten steht da wieder nichts. Kostenpunkt 36 €. SV its eine Alternative zu den normalen....nur worin die sich unterscheiden, ist ebenfalls nicht zu finden.

Tja...was ist den jetzt zu empfehlen? ;)

BMWBADEMEN

Mo24-Fan

Beiträge: 457

Registriert: 16. September 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Versys

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Januar 2010, 18:11

Hallo zusammen.

ECB hab ich eine Anfrage geschickt, sollte wohl nächste Tage die Antwort kommen.

Tja...was ist den jetzt zu empfehlen? ;)


Was willst Du denn von EBC wissen, die Bezeichungen habe ich ( EBC Händler ) Dir schon mitgeteilt, FA 229 und Fa 231 links und rechts sind verschiedene, das HH steht für Sintermetallbeläge, natürlich kannst Du auch organische nehmen aber wer verzichtet freiwillg auf einen kürzeren Bremsweg ? Hinten sind ebenfalls die FA 231 verbaut.
Gruß aus Nordhessen
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung