Revit Shop FC-Moto Alpinestars Motocross Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Fox Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 3. Mai 2010, 11:42

Kraftstoffverbrauch gestiegen

Ist schon seltsam, letzte Saison hatte ich einen durchschnittlichen Verbrauch von 5,5/100. Jetzt liege ich bei 6,7/100. Meine Fahrweise hat sich nicht geändert.

Könnte natürlich am feuchten Wetter liegen. Eine andere Möglichkeit ist, dass ich im letzten Jahr alle 5 Tankfüllungen das hier benutzt habe und in diesem Jahr -noch- nicht.

Muß erst wieder neu bestellen und kann dann testen, ob es daran liegt.

Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 6 009

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Silke und Betty

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 3. Mai 2010, 11:49

Mußte gerade schmunzeln, als ich auf der verlinkten Seite den Hinweis fand "Achtung: Unterdosierung schmälert die Leistung". 8|

Gruß - Pende

Bansidhe

unregistriert

3

Montag, 3. Mai 2010, 12:33

Ist schon seltsam, letzte Saison hatte ich einen durchschnittlichen Verbrauch von 5,5/100. Jetzt liege ich bei 6,7/100. Meine Fahrweise hat sich nicht geändert.

Könnte natürlich am feuchten Wetter liegen. Eine andere Möglichkeit ist, dass ich im letzten Jahr alle 5 Tankfüllungen das hier benutzt habe und in diesem Jahr -noch- nicht.

Muß erst wieder neu bestellen und kann dann testen, ob es daran liegt.



Also Du kippst nicht ernsthaft in eine R 1150 RT so einen Fusel, oder?

Natürlich sind 6.7 Liter nicht wenig, aber durchaus noch "relativ" normal, je nachdem wie Du fährst. Also der beschriebene Mehrverbrauch kann sich bestimmt durch viele Aspekte erklären lassen. Vorallem kann man nicht wissen, ob nicht mehrere geringere Faktoren dafür verantwortlich sind. Gerade bei Deinem Motorrad würde ich darauf tippen, das der Verbrauch schwanken kann. 5-7 Liter entspricht doch schon klar und deutlich den Erfahrungen ettlicher R 1150er-Fahrer.

schokorossi

unregistriert

4

Montag, 3. Mai 2010, 12:36

Erstaunlich, ich höre zum ersten Mal, daß mit so Zeugs wirklich weniger Sprit verbraucht werden soll. Und dann noch in dem Ausmaß... 8|

5

Montag, 3. Mai 2010, 14:27

Ich hatte mir vor 3 Jahren für meine vorherige Maschine das Mopped-Set gekauft, wegen hakeligem Getriebe. Der Ölzusatz hatte Wunder bewirkt. Naja, und wenn ich davon ausgehe, dass die ganzen DEKRA, ADAC, TU usw. Berichte nicht getürkt sind, muß an dem Zeug ja wohl was Gutes dran sein.

Da auch das BMW-Getriebe hakelig ist und bei gezogener Kupplung laut wird, wird beim nächsten Getriebeöl-Wechsel wohl auch hier der Versuch mit dem Zusatz erfolgen.

Shergar the Raven

unregistriert

6

Montag, 3. Mai 2010, 14:36

Ein Guzzi-Mopedkumpel hat mich vor Jahren mal auf einen Kardan-Endantrieb-Zusatz auf Teflonbasis aufmerksam gemacht. Er hatte mal in einem Selbstversuch die Schmiereigenschaft getestet und war überzeugt davon. Bei jedem Endantriebölwechsel fügte ich also eine kleine Tube davon hinzu. Irgendwann dachte ich es mal als Zusatz für das Getriebe zu verwenden, da die Guzzis ja Trockenkupplungen besitzen. Gesagt getan - der Unterschied beim Schalten war sehr deutlich spürbar. Von da an wurde das Zeug auch für's Getriebe regelmäßig verwendet. Allerdings habe ich keinen Unterschied beim Spritverbrauch feststellen können.

7

Montag, 3. Mai 2010, 15:30

lieber mal Luftfilter und Zündkerzen prüfen.... :rolleyes:

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung