Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

BikerinTina

unregistriert

1

Donnerstag, 11. August 2011, 08:43

Finanzierung BMW F 800 ST

Hallo Biker,
meine Traummaschine ist die BMW F 800 ST.
Die Maschine ist leider nicht sehr preiswert und darum möchte ich sie über einen Kredit finanzieren.
Im Internet habe ich auf dieser Seite ein Angebot der Santander Bank gefunden.
Wer kennt diese Bank? Habt ihr dort schon mal einen Kredit aufgenommen?
Oder sollte ich lieber nach einen günstigen Kredit beim Händler fragen?
Bitte schreibt mir eure Tipps zur Finanzierung.

Bikerin Tina

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 855

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. August 2011, 08:56

Hallo Tina,

leider kann ich Dir selbst keine konkreten Tipps geben, habe so was noch nicht gemacht. Aber frag auf jeden Fall auch bei BMW selbst nach - die bieten auch Finanzierungskonzepte an. Und dann muss man einfach die Angebote vergleichen, so wie mit den Versicherungen auch - so würde ich es zumindest machen.

Jedenfalls: Die F800ST bin ich auch mal probegefahren - sie hat mir sehr gut gefallen vom Fahrgefühl her. Nur ich persönlich kam mit der Sitzposition nicht so klar.
Aber wenn die für Dich ok ist, wirst Du bestimmt viel Freude damit haben!

liebe Grüße
Buckbeak

3

Donnerstag, 11. August 2011, 12:13

Spar lieber noch.
Wegen so ne Unnötigkeit nimmt man doch keinen Kredit auf.
Wenns da nich grad ne 0% Finanzierung gibt und man trotzdem noch runter handeln kann, würd ichs sein lassen.

Es kommen schließlich auch noch hohe Folgekosten auf dich zu, evtl. überhebst du dich dann damit.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 891

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. August 2011, 12:51

Das sollte alles sehr gut bedacht sein.
Bist du schon komplett eingekleidet? Versicherung und Steuer kommen, wenn auch recht günstig, dazu. Die nächste Inspektion kommt auch ganz bestimmt. Die Einfahrkontrolle kostet rund 125€, die 10k, 30k, 50k, ... kommt auf rund 180€ und die 20k, 40k, 60k, .... schlägt mit rund 350-400 Euro zu buche, je nachdem ob die Ventile nur überprüft werden müssen oder sogar eingestellt. Je nach Fahrstil alle 5000-10000km neue Reifen die mit Montage rund 250-300 machen.

Wenn du das alles mit einkalkuliert hast und dein Finanzplan gut ausschaut für die Zeit des abbezahlens steht dem nichts im Wege. Wenn du die Kiste wegschmeißt isses halt ne blöde Situation, kein Motorrad mehr und noch x Jahre Kredit abbezahlen, das Problem sollte aber mit Vollkasko zumindest etwas minimiert werden.

Die Stiftung Warentest, testet Konsumkredit Anbieter regelmäßig glaube ich, schau doch mal ob du was findest... ich habe auf die schnelle nichts gefunden. Ansonsten ne 0% Finazierung über den Händler wäre wohl die billigste Alternative, glaube aber kaum das du das bei BMW findest.

Und falls du die Aktion nicht kennst, Führerscheinneulinge bekommen von BMW beim Kauf eines neuen Motorrades 1000€ geschenkt!!!!
http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.h…dex.html&id=297


PS: Du hast PN

J.P.

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 859

Registriert: 2. Februar 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Triumph Trident Sprint

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. August 2011, 16:45

Santander ist ne normale Bank. Abwicklung soweit korrekt, eben banküblich.

Vorteil beim Nicht-über-den-Händler finanzieren: Man kann evtl noch ein bißchen mehr am Preis verhandeln, weil man als Barzahler auftritt, und man kann ggf. noch andere anstehende Dinge (klamotten? Die ersten Inspektionen, den ersten Versicherungsbeitrag?,, ein Notfallrücklage für Reparaturen....) mitfinanzieren, wenn man möchte und kann (monatliche Belastung).

Vorteil beim Finanzieren über den Händler: Häufig günstigere Konditionen. Im Zweifelsfall einfach die Konditionen vergleichen.

PS: Ich würde niemals etwas kaufen was nicht preiswert (= seinen Preis nicht wert, also überteuert) ist. Das gilt sogar für Brötchen.
"Failure is not an option" (Gene Krantz, Apollo 13 Flight Director)

"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Wobei ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin." (Albert Einstein)

6

Donnerstag, 11. August 2011, 16:54

Das mit dem besseren Handeln bei Barbezahlung ist woweit ich mich informiert hatte eigtl. nicht wirklich möglich.

Erstens, weil man ja erst über den Preis spricht und danach erst über die Finanzierung beim Händler.
Zweitens is es dem doch eigtl. egal, ob du Bar bezahlst, überweist oder er das von der Bank kriegt.

Also so hab ich zumindest die Erfahrung gemacht.

Wenn man ihm aber droht mit der Kreditkarte zu zahlen, könnte man aber evtl. doch noch etwas mehr raushandeln, könnt ich mir vorstellen ;)

Kurvensau

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 91

Registriert: 11. Mai 2011

Wohnort: Bayern

Motorrad: Aprilia Tuono V 4 APRC-ABS in weiss

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. August 2011, 17:58

Servus

Habe auch schon mit Santander ein Bike finanziert. Die Abwicklung war problemlos, jedoch solltest Du bedenken wenn Du das Bike verkaufen willst,
mußt Du zuerst den Kredit tilgen bevor Du an den Fahrzeug Brief kommst, denn der ist als Sicherheit bei der Bank hinterlegt so lange der Kredit noch läuft. :!:

Es ist schon ein Unterschied ob man Bar zahlt oder finanziert. Bei Finanzierungen über die Händler, die meistens günstiger sind als bei den Banken, kann man kaum einen
Rabatt aushandeln, da die Händler die Differenz zu den üblichen Zinsen zahlt. Das heißt im Klartext bei einer 0,0 % Finanzierung zahlt der Händler die Zinsen.
Deshalb ist für eine Rabattverhandlung es immer besser mit einer Barzahlung in Gespräch einzusteigen.
Erstens, weil man ja erst über den Preis spricht und danach erst über die Finanzierung beim Händler.

Zweitens is es dem doch eigtl. egal, ob du Bar bezahlst, überweist oder er das von der Bank kriegt.
Hi Bopper da muß ich Dir wiedersprechen.
Die zweite Frage wird vom Händler sein " Wollen Sie Bar zahlen oder Finanzieren" und dann nennt er Dir seinen Preis.
Bei Barzahlung ist egal ob Du überweist oder mit der Kohle beim Abholen da stehst.
Du bekommst erst Dein Bike wenn der Händler die Kohle vollständig hat.


Man findet auch im WWW einige Händler die einen Barpreis angeben und der ist teilweise um einiges niedriger als der offizielle VK. ;)

Wenn man Bar zahlt, so habe ich die Erfahrung gemacht, kann man am meisten rausschinden. ;)
Solltest Du Finanzieren wollen dann suche Dir eine Bank mit niedrigen Zinsen und verhandel dann mit dem Händler über Barzahlung . Er braucht ja nicht wissen das Du Dir die Kohle geliehen hast.

Wo man nochmal viel Geld sparen kann sind Bike mit Tageszulassungen und 0 Kilometer. Wenn Du kurz nach Jahresbeginn so ein Bike Dir aussuchst sind teilweise satte Rabatte drin und Du hast fast die zwei Jahre Werksgarantie. :!:

Da sind mal locker ein bis zweitausend Euro weniger die Du hinlegen mußt ( War bei meiner MT 03 so , 2150 Euro auf einen Schlag weniger ) Du stehst halt dann als Zweitbesitzer im Fahrzeugbrief bist aber eigentlich der Erstbesitzer. :thumbsup:
Auf was sich der Händler dann nicht mehr einläßt ist ein zusätzlicher Rabatt für Barzahlung da er das Bike zum Schmerzpreis abgeben muß. :!:
- Motorradfahren ist das Schönste was man angezogen machen kann. :thumbsup: :gruss: Da Manni :motorrad:

8

Donnerstag, 11. August 2011, 18:15

Also von ner Autoverhandlung (VW) weiß ich dass es keine Rolle spielt. Erst verhandeln, danach Finanzierung.
Da gabs dann auch 12 oder 13%, trotz Finanzierung, was davor vereinbart wurde.

Beim meinem Motorrad weiß ich nichts wegen Finanzierung, hab ich da nie gefragt aber der Händler auch nicht. Einfach Preis ausmachen und danach "Wie möchtest du bezahlen?"
Da war aber sowieso nicht viel Verhandlungsspielraum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bopper« (11. August 2011, 18:24)


kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 891

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. August 2011, 18:17

Möchte dazu auch noch etwas anmerken.

Wir reden hier über ein Motorrad das inkl.Touring Paket (ABS, Bordcomputer, Heizgriffe, Kofferhalter und Sportkoffe) 10.270 Euro kostet.
Ein Kredit auf 36 Monate (macht rund 310 € monatlich) kostet je nach Anbieter und effektivem Jahreszins 800-900 Euro, auf 48 Monate (ca. 240 € monatlich) sogar bis zu 1600 Euro. Diese Summen bei Barzahlung herunter zu handeln sind extrem schwer, vor allem bei einem Motorrad das sich recht gut verkauft.
Immerhin sind es mit Fahranfänger Rabatt schonmal 1000 Euro weniger, aber andererseits verringert das auch den Spielraum deutlich mehr Rabatt zu geben.

3asy Ride nennt sich die Finanzierungsprogramm bei BMW, die Konditionen findet ihr unter folgendem Link.
http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.h…n_3asyride.html

Wie bereits erwähnt, das sollte alles genau durchgespielt werden. Was auf den ersten Blick günstig erscheint kann am Ende deutlich teurer werden.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 188

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 13. August 2011, 12:35

36 Monate sind nur drei Jahre, solange fährt man recht sicher ein neues Mopped...

Die BMW hauseigene Finanzierung ist nicht die schlechteste Idee wenn man sich absichern will, sollte man klamm werden geht das Mopped an BMW zurück und damit sind alle Forderungen getilgt, eine externe Bank fordert ihr Geld in jedem Fall weiter und ob man da für 3,3% einen Kredit bekommt halt ich für ein Gerücht...
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2017 :route88:

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung