Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 21. März 2006, 12:30

Hätte da mal eine Frage

Ich will mir demnächst ein neues Motorrad zulegen und habe jetzt im Auge eine BMW die R 1200 GS davon giebt es zwei Ausführungen eine mit 72 KW (98 PS9 und die Andere mit 74KW (101PS) und wolte mal fragen welche ist besser von diesen beiden.

Vielen Dank im Voraus

Corty

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 227

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. März 2006, 13:22

Re: Hätte da mal eine Frage

Kurze Antwort darauf.....

Frag mal Deine Versicherung


72kW ist die Grenze, was darüber geht ist deutlich teurer....das ist der Unterschied....

Du wirst die paar kW nicht merken, aber deutlich mehr Kohle im Geldbeutel haben wenn Du die 72kW Version nimmst

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 227

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. März 2006, 12:36

Re: Hätte da mal eine Frage

Hat mich jetzt gejuckt und ich musste nochmal nachfragen...die 12er GS gibts doch bloß mit 98PS

Also ich konnte ein reguläre 74kW Version nirgents finden...das scheint schon so ein kleines ChipTuning zu sein....

Das geht übrigens schon bis ca. 115PS....

101 PS, also 74kW merkt doch sowieso keiner...weder der TÜV noch ein Streckenposten...ja selbst auf dem Prüfstand ist das noch im Bereich der Toleranz....es sei denn die 74kW stehen im Brief, das wäre allerdings etwas blöde

4

Mittwoch, 22. März 2006, 15:00

Re: Hätte da mal eine Frage

Also bei den technischen Daten von BMW gibt es nur eine GS, und zwar mit 98 PS.

Ich denke das hier die Prüfstnad toleranz gemeint ist. BMW hat ja meist eher mehr PS als weniger.

5

Dienstag, 28. März 2006, 10:08

74 KW

Habe auch bei BMW nachgefragt und sie haben mir gesagt die mit 74 KW ist die Internationale Version der 12er GS in Deutschland gibt es nur die 72KW Verrsion. Wer es will kann sich aber auch eine 74 KW VErsion zulegen.


6

Dienstag, 28. März 2006, 14:39

Re: 74 KW

Nun mal ehrlich glaubst du das im Motormanagement da irgendein unterschied besteht. Diese 2 KW sind Meßtoleranz, negativ oder positiv.

Ich würde mir die ganz normale holen. Oder willst du wegen 2 proforma KW mehr Versicherungsbeiträge bezahlen???

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 227

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 28. März 2006, 17:08

Re: 74 KW

Da muss man wohl auch mal konkret werden in Zahlen.....


Von dieser Seite hier

Gerechnet für eine R1150GS BJ 02 Restwert ca. 9500€

72kW: Haftpfl. 159€, T-Kasko 66€

74kW: Haftpfl. 256€, T-Kasko 202€

gültig für Rhein Neckar Kreis, SF1 100%, jährlich


Das sind die teuersten 2kW die man sich nur vorstellen kann....

8

Donnerstag, 30. März 2006, 16:06

Re: 74 KW

Danke für eure Antworten werde wol wenn ich mir eine zulege eher die mit 72KW entscheiden.
Habe jetzt eine im Angebot gebraucht (vorführer) ca 1800 km gelaufen mit diversen extras für 12.250€ was haltet ihr davon?



9

Donnerstag, 30. März 2006, 18:17

Re: 74 KW

Tja Vorführer.

Ich persönlich würde mir nie eien Vorführrer kaufen. Keiner fährt die Moppeds ein und schon gleich gar keiner passt die ersten 1000 Km darauf auf das er nicht zu hoch dreht.

Also mir wär da entweder eine neue oder eine gute Gebrauchte lieber, am besten von alten Herrn der sie Garantiert richtig eingefahren hat.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 227

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. März 2006, 18:49

Re: 74 KW

Ich schließ mich L-Twin da vorbehaltlos an....

Ein Vorführer mit 1800km ist noch gar net richtig eingefahren, aber schon von allen geheizt worden die das Ding mal hatten...

Ich weiß, in den Papieren steht nach 1000km eingefahren....erfahrene Werkstattmeister schicken einen aber 2000km auf die Piste bevor sie die erste Inspektion machen.....mit gutem Grund, denn der Boxer will sanft und ausgiebig zum Leben erweckt werden, er dankt es mit äusserst geringem Ölverbrauch....ich dudel keinen Liter auf 1000 durch (0,3ltr Öl bei mir!)....und das ist keine Seltenheit!

Wie der Vorführer bewegt wurde ist meistens klar, selten das die Leute auf das neue Fahrzeug geachtet haben...ist ja auch bloß ein Vorführer ....darüber muss man sich halt Gedanken machen.....

Ich würde auch eher zu einer ganz neuen tendieren.....egal was die an "Zubehör" mit beigelegt haben....ausser Koffern braucht man bei der GS doch eh nix mehr als Dreingabe...der Rest ist doch Serie....

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung