Revit Shop FC-Moto Alpinestars Motocross Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Fox Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

6fuffzich

unregistriert

1

Donnerstag, 8. März 2012, 19:28

Kennzeichen anbringen - Bandit

Tach miteinander!

Ich bin jetzt stolzer Besitzer meines 1. Motorrads und hab den Schlado zum Zulassen genutzt.
Trotz Streik und falscher EVB-Nummer ists vollbracht.

Jetzt muss nur noch das 18x20 cm Blech dran und da liegt der Hase begraben. Ich weiss partout nicht wie!

Das Schild möcht ich ungern durchbohren und ich hab auch nich viel Ahnung, wie oben schon angedeutet. Damit ihr wisst, wies bei mir aussieht, hier mal Bilder:


http://s1.directupload.net/images/120308/atljapoh.jpg
http://s1.directupload.net/images/120308/zz5pht9u.jpg
http://s7.directupload.net/images/120308/6b5gqtem.jpg

Coyote

lasse reinbøng

Beiträge: 30 735

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. März 2012, 21:06

Das Schild möcht ich ungern durchbohren

Ist aber am einfachsten und wird üblicherweise auch gemacht. Ist doch nur ein Blech... damit es nicht ganz so doof aussieht gibt es weiße und schwarze Kappen für die Schrauben.

Für alles andere bräuchtest du einen anderen Kennzeichenhalter.


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

blahwas

immer alles über

Beiträge: 23 532

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. März 2012, 22:31

Dranhalten, Löcher anmalen, Löcher burchbohen, passende Schrauben mit reichlich Unterlegscheiben nehmen (Kennzeichenschilder reissen schonmal ein), und vielleicht noch eine Kappe drauf.

Bei den neuen, schmalen Kennzeichen muss man wenigstens nicht mehr durch die Siegel bohren :wacko:

Plastikkennzeichen wie am Auto sind bei Moppeds sehr unünblich und sehen "selten" aus.
Das Motorrad-Wiki vergisst nicht.

Schnute

Ich war's nicht

Beiträge: 4 506

Registriert: 11. Februar 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: CBF1000F

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 9. März 2012, 08:44

Ich würde auch mit Kontermutter arbeiten. Letztes Jahr habe ich eine Kennzeichenschraube verloren und es so grade noch gemerkt, bevor sich die zweite auch noch gelöst hat. :rolleyes:
Die Schwierigkeit, mit den meisten Leuten umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein.
André Heller


"Dreck ist Materie am falschen Platz."
Schotty

blahwas

immer alles über

Beiträge: 23 532

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 9. März 2012, 09:09

Selbstsichernde Muttern sollten es schon sein.
Das Motorrad-Wiki vergisst nicht.

X_FISH

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 419

Registriert: 19. August 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: '97er Suzuki GSF 1200 | '95er Yamaha XJ 600 S | Ex: '05er Yamaha YBR 125

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. März 2012, 09:54

Oder: Kennzeichenhalter wie am PKW verwenden. So einen habe ich an meiner XJ:







Quelle: www.ybrfreun.de - Ummelden eines Motorrads

Grüße, Martin

7

Donnerstag, 11. April 2013, 11:33

Kennzeichen anbringen

Hallo,
ich bin Anfänger und würde gerne wissen, ob man ein kleines Kennzeichen-Schild an eine Kennzeichenhalterung anbringen kann, an der bisher ein älteres, d.h. größeres Kennzeichen-Schild angebracht gewesen ist?

Oder braucht man eine neue Halterung?

blahwas

immer alles über

Beiträge: 23 532

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. April 2013, 16:20

ich bin Anfänger und würde gerne wissen, ob man ein kleines Kennzeichen-Schild an eine Kennzeichenhalterung anbringen kann, an der bisher ein älteres, d.h. größeres Kennzeichen-Schild angebracht gewesen ist?

Oder braucht man eine neue Halterung?

Die meisten Mororradfahrer schrauben das Kennzeichen direkt an den Spritzschutz ohne Träger dazwischen. Das geht völlig unabhängig von der Kennzeichengröße. Wenn die Löcher im Schild nicht zu denen im Träger passen, bohrt man halt neue - sieht man ja eh nicht.
Das Motorrad-Wiki vergisst nicht.

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung