Revit Shop FC-Moto Alpinestars Motocross Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Fox Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ABF

Team MO24

Beiträge: 7 918

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Nix Moped, nur Auto!

  • Private Nachricht senden

61

Samstag, 14. April 2012, 09:32

Die 47 kg bei Dani sind aber längst Vergangenheit. Soviel wog er damals bei den 250er mal.
Sein momentanes Kampfgewicht liegt so bei 52 kg.
Ist aber immernoch leicht genug, um so ziemlich jeden Start zu gewinnen ;)
"Adversity doesn't build character, it reveals it." Nicky Hayden

62

Samstag, 14. April 2012, 11:02

Ist aber immernoch leicht genug, um so ziemlich jeden Start zu gewinnen ;)

Und auch die Super-Starts kommen nicht vorrangig durch das Gewicht zustande. ^^

Zitat von »Günther Wiesinger«

Ich hoffe, Valentino gelingen in der kommenden Saison bessere Resultate als im Vorjahr. Sonst wirft er gleich mitten in der Saison den Krempel hin.
:sostupid:

yammi

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 911

Registriert: 7. April 2012

Motorrad: Jinan 50

  • Private Nachricht senden

63

Samstag, 14. April 2012, 13:23

Bei Ducati, Rossi, Italien und der ganzen Fangemeinde liegen einfach nur die Nerven blank. :S

Geduld und Vertrauen sind eh m. M. allgemeine Mangelerscheinungen.
Man hofft hier auf ein Neues 2007er WM Wunder und will's seit 2011 (m. M. etwas gewaltsam) mit Rossi richten. :thumbdown:


Das Auslaufmodell GP11 (800ccm) kann man eh mit der brandneuen GP12 (990) überhaupt nicht vergleichen. Und die neue Maschine braucht halt noch Zeit.

Aus der Historie wissen wir seit 2003 hat die Entwicklung bei Ducati 4 Jahre gedauert um 2007 Weltmeister zu werden. :cool:

Das heißt in dieser Zeit gab es mit dem Fahrer Capirossi einen enormen kontinuierlichen Aufwärtstrend. Seine gesamte Bilanz immerhin 7 GP Siege, insg. 23 Podien und WM 3. 2006. Und 2006 war auch noch ein Pechjahr. :1:

Seine Teamgefährten waren in den ersten 3 Jahren stets erfahrene Piloten (2003, 2004 – Troy Bayliss, 2005 – Carlos Checa, 2006 – der Unglücksrabe Sete Gibernau, 2 Rennen in dem Jahr mit dem Pramac Fahrer Alex Hofman u. 1x Bayliss).

2006 gab es in Valencia den denkwürdigen Doppelsieg von Troy Bayliss (sein einziges GP Rennen der Saison) vor Loris. Hayden feierte dort auf Honda übrigens seinen sehr glücklichen und bisher einzigen WM Titel, weil Rossi mit technischem Defekt ausfiel. ?(

Im Jahr 2007 kam dann, der blutjunge Casey Stoner in seiner 2. Moto GP Saison ins Team Ducati und fährt mit seinem unvergleichlich draufgängerischen Fahrstil auf Anhieb allen um die Ohren. Begünstigt wurde er dazu mit dem vollzogenen Umstieg auf 800ccm. Er übernahm die Maschine in der höchsten Entwicklungsstufe, kam, sah und siegte. Capirossi hatte 2007 anfangs erhebliche Probleme mit der Umstellung auf 800ccm, konnte aber gegen Ende der Saison in Japan nochmal einen GP gewinnen und insgesamt schaffte er 4x das Podium. :durchgeknallt:

2008 wurde Capirossi für Melandri bei Ducati aussortiert. Das Ergebnis dieser Saison kennen wir ja. Stoner wurde zwar Vizeweltmeister, interessanter ist aber, dass es gleichzeitig mit Ducati insgesamt nur noch Bergab ging. :thumbdown:


2009 und 2010 war Stoner am Ende nur noch WM Vierter und seitdem ist Ducati ein „Scherbenhaufen“, der wohl nicht so einfach wegzukehren ist. ?(


2011 setzt sich Stoner auf die zur Bestform entwickelte 800er Honda und wird auf Anhieb wieder Weltmeister. Rolling Stoner nur ein Abräumer? :kiffer:

Was wird 2012?
Ich denke Stoner nicht Weltmeister, Pedrosa unter die Top 3 (über Jahre dort sehr konstant, er wäre eigentlich mal dran),
und Ducati mit Rossi brauchen erst mal Ruhe und Geduld. Dazu müssen alle Beteiligten im Team ein Höchstmaß an mentaler Stärke beweisen. Italien und Geduld? :whistling:

Schaut mal auf die heutige Formel 1 Pole. Sieht nach ruhiger geduldiger kontinuierlicher starker Entwicklungsarbeit aus. 8o

yammi

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 911

Registriert: 7. April 2012

Motorrad: Jinan 50

  • Private Nachricht senden

64

Samstag, 14. April 2012, 14:18

Würdest Du einen Millionen Job einfach weggeben?
Um Geld geht es Rossi bestimmt nicht mehr. Wenn er etwas gescheit mit seinem Vermögen umgeht, kann er sich bis zu seinem Lebensende alleine von den Zinsen ein Luxusleben leisten.

Respekt? Ich weiss nicht. Schummi ist ja das beste Beispiel, dass, wenn es schiefgeht, eher Mitleid mitschwingt als Respekt vor dem, was er vorher geleistet hat.

Ist schon klar. :thumbup:

Es geht hier aber auch um Ducati Investitionen und alle die an ihm finanziell ordentlich mitverdienen können bis hin zu Millionen Fans, die er bestimmt nicht enttäuschen möchte. Seine persönliche Motivation ist wahrscheinlich der 10. WM Titel idealerweise mit einer italienischen Maschine und vor allem Spaß an der Sache ;)


Was geht bei Schumi schief ? Der hat doch auch seinen Spaß :grin:

IDMguru

Mo24-Fan

Beiträge: 321

Registriert: 18. April 2010

Motorrad: Kawasaki EN 500 - 1

  • Private Nachricht senden

65

Samstag, 14. April 2012, 14:47

@babaco

Kann diesem Menschen mal jemand erklären Was ein Werk und was ein Kundenteam ist ?

Wieso meldet sich hier jemand im Forum auch mit Technik und Fahrstil der gar kein Motorrad fahren will ?????

ABF

Team MO24

Beiträge: 7 918

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Nix Moped, nur Auto!

  • Private Nachricht senden

66

Samstag, 14. April 2012, 14:56

@Yammi
Hey hey, so nicht mein Freund!
Nicht hat den Titel nicht aufgrund eines Defektes von VR gewonnen, sondern weil dieser einen selbstverursachten Sturz hatte.
Glücklicher Titelgewinn? Denk mal z.B. an Estoril ;)

Zurück zum Thema:
Naja Geduld & Ruhe werden da sicher nicht einkehren und das ist Rossis schuld!
Er wollte das Aluchassis und jetzt meckert er drauf rum und gibt Ducati die schuld.
"Adversity doesn't build character, it reveals it." Nicky Hayden

stev

Mo24-Fan

Beiträge: 240

Registriert: 22. Juni 2006

Wohnort: sonstiges

  • Private Nachricht senden

67

Samstag, 14. April 2012, 15:54

Hat Ducati eigentlich Leute im Team ausgewechselt? Meiner Meinung nach müßte Ducati endlich anfangen ein paar Leute auszutauschen (Preziosi,...?) wenn es nicht schon viel zu spät ist.
Neuer Wind mit neuen Technikern. Die selben Leute werden kein Siegermotorrad mehr bauen. Ich glaube nicht daran.

yammi

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 911

Registriert: 7. April 2012

Motorrad: Jinan 50

  • Private Nachricht senden

68

Samstag, 14. April 2012, 16:21

@Yammi
Hey hey, so nicht mein Freund!
Nicht hat den Titel nicht aufgrund eines Defektes von VR gewonnen, sondern weil dieser einen selbstverursachten Sturz hatte.
Glücklicher Titelgewinn? Denk mal z.B. an Estoril ;)





Stimmt, sorry, war aber trotzdem ein glücklicher Tag für Nicky, oder? :thumbup:

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

69

Samstag, 14. April 2012, 19:01

Il Dottore bleibt (vorerst) bei Ducati: http://www.motorsport-total.com/motorrad…n_12041304.html

Unfinished Business.

Valentino_Rossi_46

* Gebt mir einen Namen *

  • »Valentino_Rossi_46« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 985

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

70

Samstag, 14. April 2012, 19:12

haha und morgen wenn Rossi im Ferrari womöglich sogar gewinnt?! kommen die ersten Gerüchte auf er wird 2013 Felipe Massa in der F1 ersetzen :D

Der Motorrad-Star gibt bei der Blancpain Endurance Series in Monza ein Gastspiel auf vier Rädern im Ferrari 458 und zeigte im Qualifying eine starke Leistung.
Der Streckensprecher in Monza stand kurz vor dem Herzinfarkt: Nationalheld Valentino Rossi hatte im Qualifying 2 der Blancpain Endurance Series in Monza im Kessel Racing-Ferrari 458 Italia GT3 kurz vor Ende der Session die Bestzeit gesetzt. In den letzten Minuten schlug zwar Ex-Formel 1-Fahrer Karl Wendlinger (KRK-Mercedes) den Motorrad-Star noch um den Wimpernschlag von 0,062 Sekunden, dennoch ist die Leistung des Italieners bei seinem ersten Renneinsatz im Ferrari 458 Italia GT3 hoch einzuschätzen, denn «Valle« liess immerhin 55 Gegnern hinter sich.



hahahaha :)
GOO VR46 - MM93 - SB6 - YH68 - JF94 - JM8 - EL58 - MvdM60 - MH6 - FQ20

71

Samstag, 14. April 2012, 20:58

@babaco

Kann diesem Menschen mal jemand erklären Was ein Werk und was ein Kundenteam ist ?

Wieso meldet sich hier jemand im Forum auch mit Technik und Fahrstil der gar kein Motorrad fahren will ?????

Ja, freie Meinung für alle ist voll nervig. Bin dafür, dass alle eine Kopie Ihrer Rennlizenz vorzeigen müssen, bevor sie hier unqualifiziert rumschreiben. Bis dahin pöbelt man die Ahnungslosen lieber weiter blöd an, anstatt Ihnen was zu erklären, oder einfach die eigene Meinung zur Sache zu posten. :rolleyes:

Zitat von »Günther Wiesinger«

Ich hoffe, Valentino gelingen in der kommenden Saison bessere Resultate als im Vorjahr. Sonst wirft er gleich mitten in der Saison den Krempel hin.
:sostupid:

ABF

Team MO24

Beiträge: 7 918

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Nix Moped, nur Auto!

  • Private Nachricht senden

72

Sonntag, 15. April 2012, 10:58

Oh, dann bin ich als Zweiradloser ja der erste der gehen müsste *grübel* :grin:
"Adversity doesn't build character, it reveals it." Nicky Hayden

Mick

The Boss

Beiträge: 3 783

Registriert: 18. März 2004

Wohnort: Belgien

Motorrad: Yamaha R6

  • Private Nachricht senden

73

Sonntag, 15. April 2012, 11:40

Bis dahin pöbelt man die Ahnungslosen lieber weiter blöd an, anstatt Ihnen was zu erklären, oder einfach die eigene Meinung zur Sache zu posten. :rolleyes:
Wer will hier wen was erklären, wenn selbst ein Rossi nicht weiss, warum er sich so tief im Schlamassel befindet?

Brusk

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 835

Registriert: 3. November 2010

Wohnort: Berlin

Motorrad: FJ 1200

  • Private Nachricht senden

74

Sonntag, 15. April 2012, 12:33

Geduld, Zeit und Sieg

Von allem fehlt etwas Rossi und Ducati. Ich hatte auf ner anderen Webseite mal gelesen, dass Honda für den 1000er Motor schon das 3te Chassis gebracht hat, also dies zeigt das Entwicklungstempo der Konkurrenz plus diverser Updatepakete. Ducati ist doch gerade erst am Anfang , dazu kommt noch dass Ducati , sorry und es erscheint mir so, als würden die bei Ducati auf Teufel komm raus nur rumdoktern statt mal eine Entwicklungsrichtung Schritt für Schritt ab zu arbeiten. Mir erscheint das bei Ducati etwas planlos, komischerweise haben die in Katar bei Rossi im Qualifying und Warm-Up nicht geschafft die Zeiten vom Freitag während des Rennens zu realisieren. Rossi war im Rennen langsamer als seine Longrunzeiten vom Freitagstraining, naja und nun kommt der Motivationsverlust dazu, keine gute Mischung um langfristig Erfolg zu haben.
Wenn sie bei Ducati keinen Erfolg haben, dann können beide Seiten einpacken Rossi und Ducati. ?(
Und wer nerven will, kriegt es mit meinem Freund hier zu tun !!!

http://www.youtube.com/watch?v=MejMZLBOZ5Y

TJA !!!

75

Sonntag, 15. April 2012, 12:43

Oh, dann bin ich als Zweiradloser ja der erste der gehen müsste *grübel* :grin:

Ja, raus hier. Du hast ja mal gar keine Ahung. Hayden ... pffft. :grin: ;)

Zitat von »Günther Wiesinger«

Ich hoffe, Valentino gelingen in der kommenden Saison bessere Resultate als im Vorjahr. Sonst wirft er gleich mitten in der Saison den Krempel hin.
:sostupid:

Valentino_Rossi_46

* Gebt mir einen Namen *

  • »Valentino_Rossi_46« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 985

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

76

Dienstag, 17. April 2012, 21:39

ohne Worte...
Tech3 Fahrer 2013

Bradley Smith bekommt also echt einen Tech3 Platz 2013, nix gegen den Bradley, aber ich schätze sowohl Crutchlow und Dovizioso als deutlich besser ein und es wäre ein Fehler einen der beiden gehen zu lassen...
Vermutlich muss dann eh Crutchlow gehen sonst hätten sie zwei Engländer?!

Der wird heuer ne Top Saison fahren, genau wie Dovi, für mich ist das die stärkste Fahrerpaarung die Tech3 je hatte... Und 2013 schwächen sie sich selbst ab... versteh ich nicht, ganz ehrlich ^^
GOO VR46 - MM93 - SB6 - YH68 - JF94 - JM8 - EL58 - MvdM60 - MH6 - FQ20

yammi

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 911

Registriert: 7. April 2012

Motorrad: Jinan 50

  • Private Nachricht senden

77

Dienstag, 17. April 2012, 22:03

ohne Worte...
Tech3 Fahrer 2013

Bradley Smith bekommt also echt einen Tech3 Platz 2013, nix gegen den Bradley, aber ich schätze sowohl Crutchlow und Dovizioso als deutlich besser ein und es wäre ein Fehler einen der beiden gehen zu lassen...
Vermutlich muss dann eh Crutchlow gehen sonst hätten sie zwei Engländer?!

Der wird heuer ne Top Saison fahren, genau wie Dovi, für mich ist das die stärkste Fahrerpaarung die Tech3 je hatte... Und 2013 schwächen sie sich selbst ab... versteh ich nicht, ganz ehrlich ^^


Bradley Smith für Crutchlow?
Da sollte das Team lieber seinem Namen folgen und 3 Techs für die Moto GP fertigmachen.
Gerade diese Saison sollte Crutchlow die Erwartungen erfüllen und nach Qatar ist der erste Schritt gemacht.

Ich fand's übrigens bisher witzig und hab's noch nicht begriffen, dass man an den Rennstrecken letzte Saison fast genausoviel Merchandise Zeugs von Crutchlow kaufen konnte wie von Rossi.
Lorenzo war schon eher dahinter :wacko:
Komische Welt. :kiffer:

Marki

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 812

Registriert: 8. Juli 2010

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Ne Heizer

  • Private Nachricht senden

78

Mittwoch, 18. April 2012, 06:56

Bradley Smith für Crutchlow?
Da sollte das Team lieber seinem Namen folgen und 3 Techs für die Moto GP fertigmachen.

...besser 4, noch eine für rossi... 8o
"The first time on a 500... Ahh... Fuck!" Valentino Rossi

Valentino_Rossi_46

* Gebt mir einen Namen *

  • »Valentino_Rossi_46« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 985

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

79

Mittwoch, 18. April 2012, 07:38

ich kanns halt nicht verstehen, ich denke das Crutchlow und Dovizioso heuer regelmäßig die Plätze 4-6 belegen werden und auch ein paar Podiumsplätze holen
und Bradley Smith mhh ich glaub der wird heuer in der Moto2 nicht die allzu große Rolle spielen, gut er fährt ne Tech3 die vllt unterlegen ist, aber sollte wirklich einer der beiden für Smith weichen müssen würde ich das nicht verstehen ^^


das neueste Rossi Gerücht verbindet ihn übrigens mit Honda Gresini, weil Gresini einen Italiener braucht und Honda leichter einen 5ten Prototypen aus den Ärmel zaubern kann als Yamaha... Das einzig kleine Problem heißt Marc Marquez, denn der braucht auch einen Honda Prototyp und dann bräuchte Honda schon 6 Bikes ^^ Aber der Honda Boss sagte ja in der 800er Ära, wir könnten locker 7-8 Bikes in die Startaufstellung bringen wenn sie finanziert werden, ich denke bei Rossi und Marquez wäre die Finanzierung kein Problem...

Aber Rossi betont ja er bleibt bei Ducati...
GOO VR46 - MM93 - SB6 - YH68 - JF94 - JM8 - EL58 - MvdM60 - MH6 - FQ20

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Valentino_Rossi_46« (18. April 2012, 07:41)


wiesel

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 934

Registriert: 7. Januar 2011

Wohnort: Thüringen

Motorrad: FZ8

  • Private Nachricht senden

80

Mittwoch, 18. April 2012, 08:31

Ich habe es schon oft gesagt, sollte Rossi nochmal den Hersteller wechseln sehe ich ihn eher auf einer Honda. Vielleicht würde es dann heißen "Er ist zurück zu Honda weil er nur mit einem erstklassigen Motorrad gewinnen kann" aber dass könnte relativiert werden, wenn Lorenzo auf Yamaha WM werden würde.

Tortz der Vorgeschichte wäre es für mich ein Traum ihn wieder auf Honda zu sehen.

Einen ernsthaften Umstieg auf vier Räder kann ich mir bei ihm nicht mehr vorstellen.

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung