Revit Shop FC-Moto Alpinestars Motocross Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Fox Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 093

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

81

Donnerstag, 29. April 2010, 21:22

@ Shergar:
Besser wär natürlich abgesägt oder verspachtelt und lackiert.

Aber ansonsten finde ich Hutmuttern ganz elegant. Also war das erstmal die Lösung dafür.


@ Flip:
Zeig erstmal deins... ^^

Oder haste keins? :angel:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Shergar the Raven

unregistriert

82

Donnerstag, 29. April 2010, 21:31

Stimmt, durch das riesige Rücklich wirken die Hutmuttern so anders... Aber mal unter uns: Das von meinem Moped ist fast so groß wie das Rücklich von dem VW Käfer 1302. Guckst du hier und hier.

DerFlip

unregistriert

83

Donnerstag, 29. April 2010, 21:38

änderungen die noch nicht zu sehen sind: king sportster tank, ochsenaugen dran und blinker hinten wech und ne badlander-bank
»DerFlip« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sporty (5).jpg

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 093

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

84

Donnerstag, 29. April 2010, 21:46

@ Shergar:
Es kommt also doch auf die Größe an... :P

Son Käfer wäre mal ein Projekt fürs Alter. :whistling:


@ Flip:
Der Kingsize Tank rockt! ;)

Für "blinker Hinten wech" ist deine aber ein wenig jung, oder? :angel:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

DerFlip

unregistriert

85

Donnerstag, 29. April 2010, 21:51

@ robert: zu jung? mir doch egal :usa:

Shergar the Raven

unregistriert

86

Donnerstag, 29. April 2010, 21:52

Son Käfer wäre mal ein Projekt fürs Alter.

Jou, dann aber mit 'nem schönen Porsche Motor im Heck alà Günter Artz.

blahwas

hidden agenda

Beiträge: 28 302

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

87

Donnerstag, 29. April 2010, 22:00

Zitat

Die Kabel, die jetzt alle unter dem Fender verlaufen sind übrigens hart an der Grenze.

Zum Reifen habe ich ca. 5 mm Luft.

Aus- oder eingefedert? Ist da noch ein Schutz aussenrum? Sonst trennst du dir Kabel früher oder später mit fliegendem Split auf. Und dann noch ein Fender in der Nähe (Metall? Auf Masse geschaltet?) = ADAC.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 093

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

88

Freitag, 30. April 2010, 21:15

@ Flip:
Hehe, so muss das. ;)


@ Shergar:
Mein Schrauber hatte nen Käfer mit T5 Motor und ultra-Vergasern.

Damit wurde innerorts Dragracing betrieben, als das noch okay war. :grin:


@ blahwas:
Joar Kabelschutz ist natürlich schon drum.

Werde bei Zeiten oder im Winter mal eine ganz neue Verlegung vornehmen. Dann mit stabilem PE Rohr oder sowas als Schutz.




:mo24:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

DerFlip

unregistriert

89

Samstag, 1. Mai 2010, 14:50

und wenn du dann die ganzen leitungen neu verlegst, kannst du ja gleich, wie soll ich mich ausdrücken...............................................na ein ordentliches rücklicht dranbauen :angel:

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 093

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

90

Dienstag, 2. April 2013, 20:27

So langsam kommen weitere Verschleißteile. Die Sporty geht hart auf 40.000 km zu. :thumbup:




Hinten sind bereits neue Sinterbeläge von TRW drin.






Die vorderen Klötze sind zwar größer dimensioniert, aber nicht unsterblich. :) Die Verschleißgrenze ist fast erreicht, siehe Bilder.

Die Scheiben habe ich noch nicht gemessen, aber die sollten es noch lange machen. :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

blahwas

hidden agenda

Beiträge: 28 302

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

91

Dienstag, 2. April 2013, 23:04

Schön, dass sie auch ordentlich viel gefahren wird :thumbup:

Aber ich muss doch mal lästern - natürlich reiner Neid! - ganz schön dreckig, dein Mopped ;)

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 093

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

92

Mittwoch, 3. April 2013, 09:52

Recht hast du ja... Mein Bruder sieht es nicht so eng mit dem Putzen, wie ich. :smirk:

Für die Speichen müssen wir uns aber mal was überlegen. Ich glaube das dürfte einen Lusterlace-Kraftakt im Winter geben, wenn die Reifen neu kommen. Dann dürfte das erstmal wieder erledigt sein, aber die Speichen sind halt eine echte Schwachstelle. 2006 eigentlich nicht so sehr, aber bei aktuellen Moppeds gab es da richtig Ärger bei manchen Leuten: Lackabplatzer, Rost und so weiter.
H-D würde sich sicher einen Gefallen tun, endlich Edelstahlspeichen einzubauen. Entgegen mancher Stammtischmeinung sind die inzwischen genauso zäh, wie ihre Kollegen aus Stahl. Die würden poliert sehr gut aussehen, siehe Custom Chrome oder W&W Katalog. Höhere Materialkosten, aber gespartes Verchromen - sollten die mal durchrechnen, zumal das ein Kaufkriterium sein kann (ohne Übertreibung jetzt).

Die Reifen, würde ich auch nach diesem Jahr tauschen. Kann zwar auch gut sein, dass mein bruder nochmal eben x.000 km drauf fährt und sie dann rund sind, aber das glaube ich nicht. Doppel-ABI und Hochschulengpass sei es gedankt. Die Reifen sind halt schon im dritten Jahr, da kann es nicht schaden. :thumbup:


Ansonsten Null Probleme: Wir mussten, wie woanders irgendwo mal geschrieben, bisher nur einen Bremslichtgeber tauschen (unter 20€ aus England vom Markenhersteller) und ansonsten bloß Öle und Filter. Die Sporty fährt bisher also sehr zuverlässig und preiswert. Riemen und Riemenräder haben zwar auch schon deutlich gegenüber meiner Sporty abgebaut, aber bisher ist die Oberfläche nur leicht aufgerauht. Die Garnitur wird er auch noch lange fahren können, auf jeden Fall aber in einen Bereich, wo sie die Kette als solche überflügelt - behaupte ich gerade mal so.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 093

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

93

Sonntag, 21. April 2013, 20:10

Kompletter Service erledigt. :thumbup:


Beim 40.000 km Intervall werden laut Checkliste alle Verschleißkomponenten der Bremsen fällig. :whistling: Wird wohl gern berechnet.

Jedenfalls haben wir die Bremsen zerlegt, poliert, die Kolben mit extra Fett gefettet und vorne neue TRW Beläge eingebaut. Nachdem alles sauber war, konnte man an den Kolben keinen Verschleiß erkennen. Die Mantelflächen sind wie neu. :thumbup:









Die Beläge hätten noch 1-2mm Futter gehabt, aber jetzt ist dafür alles fertig. :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 093

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

94

Montag, 22. April 2013, 15:52

Mein Bruder hat heute eine ausgiebige Probefahrt gemacht. :thumbup:

Bremsen sind spürbar gewartet und verhalten sich wieder wie neu. Die TRW Sinterbeläge sind spürbar bissiger, als die originalen Beläge (wobei die feddich mit der Welt waren) und verzögern ordentlich. Hinten, wie vorne fühlt sich alles wunderbar an und ich bin sehr zufrieden damit.
Wie ihr seht sind die Verschleißkomponenten alle top in Schuss und halten sicher nochmal so lange! Mindestens. :) Dabei sollte man gerade den Bremszylinder der Fußbremse unter dem Mopped im Auge behalten und regelmäßig pflegen/reinigen. Gerade die Gummimanschette muss richtig sitzen! Das macht sich bezahlt!

Kerzen neu, Öle wie immer alle neu und Bremsflüssigkeit. Ich würde sagen, weiter geht's. :thumbup:


Einziger Wehmutstropfen: Mein Bruder ist offenbar gegen eine der Flüssigkeiten, die wir gestern verwendet haben, allergisch. Der sieht echt übel aus, shice! :thumbdown:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung