Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

wavelow

Mo24-Fan

  • »wavelow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 238

Registriert: 9. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Aquila GV650

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Januar 2015, 07:57

Suzuki Inazuma 250

Moin Moin.

Sacht ma, gibts hier keine Leute mit ner Suzuki Inazuma 250?

Ich such schon seit gestern nach irgendner deutschen Truppe im Netz die sich mit dem Bike beschäftigt. Nix zu finden. Dann lese ich wiederum, dass die kleine Inazuma das meistverkaufte Modell im letzten Jahr gewesen sein soll (stand irgendwo). International gibts ein paar Foren usw. aber deutschsprachig irgendwie gar nix.

Bin auf das Gefährt gestossen bei der Suche nach einem neuen zuverlässigen Alltagsbike ohne Firlefanz und Schnickschnack zum günstigen Kurs. Und tatsächlich kann man eine neue Inazuma mit null Kilometern auf dem Tacho für unter 3000 Euro bekommen. Da kommen ja nicht mal die Chinesen mit :grin:

OK, sie hat kein ABS aber das habe ich jetzt auch nicht und erwarte ich bei 3000 Euro auch nicht. Mir ist nur wichtig, dass die Kiste auf über 100 km/h kommt (das scheint wohl kein Problem zu sein bei der Inazuma) um auf Landstrassen nicht ständig von hinten bedrängt zu werden von irgendwelchen hektischen Zeitgenossen. Das ist nämlich das Einzige was mich bei meinem derzeitigen Viertelliter Maschinchen stört. Mag einigen suspekt vorkommen aber ich hatte noch nie das Bedürfnis viel Power auf dem Zweirad haben zu wollen für meine gemütlichen Cruisertouren. Mich nervt eben nur dieses eine auf deutschen Landstrassen nicht wirklich die 100er Marke zu erreichen... Das führt ständig zu hinter mir nervös herfahrenden Autos die auf eine Überholgelegenheit warten. Das wäre bei Tachostand 110 dann eben nicht mehr der Fall.

Also falls es hier ein paar Leute mit ner Inazuma 250 gibt würde ich mich über ein wenig Erfahrungsaustausch freuen :)

X_FISH

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 532

Registriert: 19. August 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: '00er R 1150 GS | '97er Suzuki GSF 1200 | Ex: '95er Yamaha XJ 600 S | Ex: '05er Yamaha YBR 125

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Januar 2015, 16:08

Sacht ma, gibts hier keine Leute mit ner Suzuki Inazuma 250?

Doch, gibt es: Abs einbauen

Grüße, Martin

wavelow

Mo24-Fan

  • »wavelow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 238

Registriert: 9. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Aquila GV650

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Januar 2015, 17:25

Hi... Ja das hab ich gelesen mit dem Kauf der vermeintlichen "hat ja wohl ABS" Kiste... Ähem... ;-) Ob er es schon eingebaut hat? :grin:

hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 276

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Januar 2015, 12:56

Hallo,

die Zulassungszahlen der 250er Inazuma dürften zu 99% Tageszulassungen der Händler sein, die diese Standuhr damit über den Preis verkaufen können. Technisch ist die ihrem Preis entsprechend sicher in Ordnung. Die Nachfrage danach ist aber äußerst gering. Mit 24PS sollte die über 100km/h schnell sein. Mit 135 km/h ist sie im Prospekt angegeben.
Produziert wird sie, meine ich, auch in China.

Grüße

Hawkeye
Mein neuer Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

wavelow

Mo24-Fan

  • »wavelow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 238

Registriert: 9. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Aquila GV650

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Januar 2015, 15:50

Jojo... Denke mir auch, dass die nicht der Renner in DE ist, sonst wären nicht über 1000 Euro Nachlass drin für ungefahrene Maschinchen. Man findet auch keine Interessengruppen, Foren oder ähnliches. International siehts anders aus, da gibts eine Fangemeinde. In Australien, USA, Türkei und Indien vornehmlich.

Für 4 Mille würde ich sie allerdings auch nicht kaufen, bei unter 3 siehts anders aus. Mir reicht das Hobelchen. Für den Kurs ist es OK.

Und ja, wird anscheinend in China gefertigt. Suzuki schweigt sich da eisern aus aber es wurde ein Foto bei der Neuvorstellung in Toronto gemacht:


wavelow

Mo24-Fan

  • »wavelow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 238

Registriert: 9. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Aquila GV650

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 1. Februar 2015, 10:12

Steht nun bei mir das Schätzchen.

Funkelnagelneu, gebaut Herbst 2014, deutsches Modell und noch ohne Zulassung mit fast voller Werksgarantie (23 Monate noch). Tachostand 00000 :thumbsup:

Hat jemand gewonnen und wusste nicht wohin damit. Habe ihm die "Last" abgenommen für 50% des Neupreises. So wenig Kaufreue hatte ich selten :grin:



Ähnliche Themen

Verwendete Tags

250, GW 250, Inazuma, Suzuki

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung