Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 11. April 2004, 01:11

K 1100 RS ABS-Leuchten...

Hallo!

Durch Zufall habe ich dieses Forum gefunden. In der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann, möchte ich auf dieses und Eure Hilfe zurückkommen.

Ich fahre eine K 1100 RS, Baujahr Mai/1994. Jetzt, über die vergangenen Wintermonate stand das Bike in der Garage. Als ich es vor einigen Tagen starten wollte, blinkte mal wieder die ABS-Kontroll/Warnleuchte abwechselnd. Die Maschine startet zwar ohne Probleme, doch erlischt die ABS-Leuchte nicht. Ein Batterietest ergab eine intakte Batterie.
Welche Möglichkeiten bestehen noch?
Vor einigen Monaten bin ich deswegen zu einer BMW Werkstatt gefahren. Der Meister meinte, dass das Hydroaggregat gewechselt werden müsste. Bei einem Preis von 1200 Euro habe ich mich herzlich bedankt und bin in eine weitere Werkstatt gefahren. Dort wurde der Fehlerspeicher gelesen & gelöscht, so dass ich ohne Probleme weiterfahren konnte. Aber auf die Dauer ist das keine Lösung für mich.
Vielleicht gibt es den einen oder anderen Biker/in, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben.
Ich freue mich über Euer feedback, wünsche Euch einen sicheren Start in die Motorradsaison und verbleibe mit besten Bikergrüssen
Euer Chris

2

Sonntag, 11. April 2004, 17:21

Re: K 1100 RS ABS-Leuchten...

Hi Chris ! Da ich selbst eine K 1100 mit ABS fahre ist mir dein Problem bekannt. Meiner Meinung nach entsteht dieser "Fehler" nur dann,wenn beim Anlassen des Motors das Steuergerät des ABS-Systems für einen kurzen moment zu wenig Spannung bekommt und somit einen Fehler in der Stromversorgung an nimmt. Bei mir hat eine neue Batterie abhilfe gebracht,auch wenn du nach einiger fahrzeit den Motor ausmachst und gleich wieder an sollte das nervige geblinke aufhören. Viel Spass noch !

3

Montag, 12. April 2004, 03:22

Re: K 1100 RS ABS-Leuchten...

Hallo Sydney!

Vielen Dank für den Tip. Aber leider erbrachte ein Batterietest, dass diese noch völlig intakt ist. Auch nach einer 50 km Tour, anschließendem Stoppen und Wiederanlassen blieb das Blinken der ABS Leuchten. Trotzdem Danke für den Eintrag!

Gute Fahr und Grüße in den Süden!

Chris

Wolfgang

unregistriert

4

Sonntag, 2. Mai 2004, 04:07

Re: K 1100 RS ABS-Leuchten...

Hallo Chris,
auch Sydney,
hatte auch durch Zufall dieses forum gefunden.

Also bei meiner R1100RT Bj. 96 fiel auch immer oefter die ABS beim starten aus. Ich weiss nicht wo ich die info her hatte, aber es soll allgemein bekannt sein, dass beim starten ein so hoher strom gezogen wird, sodas die Batterie in ihrer Spannung etwas zusammenbricht und dieses wiederum die ABS electronic "nicht leiden kann", d.h. sie "resetet" und ist nach dem starten nicht funktionsfaehig.
Ich habe mir letztes Jahr von Wunderlich eine Reinbleibatterie eingebaut (teuer)aber seitdem keine Probleme mehr mit ABS wenn die Batt. normal geladen ist.
Die Batt. kann beim starten mehr strom liefern ohne das die spannung zusammenbricht, soll auch viel laenger halten als andere.

Dein Problem mag zwar noch woanders liegen, klingt mir aber nach demselben.

Ich wuerde mal starten mit einer bekannten guten Batt.,
frisch vollgeladen sollte auch keine problem sein, oder einer Autobatterie.
Wenn dann immer noch ABS probleme sind, ist es wohl was anderes.
Ueber dieses Batterie-ABS problem muesste aber auch ein BMW Meister informiert sein ---????????

Bitte um Mitteilung wenn ich helfen konnte.
Gruss
Wolfgang

peter_OF

unregistriert

5

Mittwoch, 5. Mai 2004, 06:40

Re: K 1100 RS ABS-Leuchten...

Hallo Chris,

das Problem ist bekannt und wird durch die interne Spannungsüberwachung des ABS verursacht.
Hauptursache sind korridierte Kontakte, da es hier zu einem Spannungsabfall kommt.
Ein weiterer Stromfresser könnte ein verschmutzter Ankerkollektor des Anlassers sein.
Beim Startvorgang ist noch folgende Vorgehensweise empfehlenswert:
Alle Verbraucher aus
Zündung ein.
Warten bis die Benzinpumpe wieder abschaltet.
Jetzt noch einen Moment warten dann starten.

Gruss
Peter

6

Sonntag, 4. Juli 2004, 02:28

Re: K 1100 RS ABS-Leuchten...

Hallo Peter,
Super Tipp wirklich sehr hilfreich!

Thomas K-1200 RS

unregistriert

7

Mittwoch, 22. Juni 2005, 21:52

Re: K 1100 RS ABS-Leuchten...

Hallo Chris,
ich fuhr ebenfalls eine 1100er aus 4/94, hatte auch Dein Problem, allerdings nur bei Kälte. Abhilfe bei mir: neue Batterie, starten ohne Verbracher, manchmal ein zweiter Start nach kurzer Fahrt notwendig, ist aber für den Motor wohl eher schlecht.
Das Problem ist!!! der Sromhaushalt, wird BMW aber nicht bestätigen, da ja sehr viele dieses Problem haben!!!
Schau mal nach den Massepunkten, wenn diese korrodiert sind, hilf auch die beste Batterie nichts. Wo diese im einzelnem liegen, weiß ich allerdings nicht. den Tipp gab mir ein KFZ-Elektoniker. Viel Glück Thomas

torsten cb 750`72

unregistriert

8

Dienstag, 5. Juli 2005, 13:19

Re: K 1100 RS ABS-Leuchten...

hallo zusammen,
was du auf keinen fall tun solltest ist von einem laufenden auto zu überbrücken. ich persönlich kann es mir zwar nicht erklären aber mir haben schon mehrere leute gesagt das dadurch das steuergerät zuviel strom abbekommt und sich daducrch verabschiedet.
fahr mal zur bmw und mache denen klar das sie das kabel zum auslesen "überbrücken" sollen. dadurch ist dann dieser fehler behoben.
torsten

wolf57

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 1

Registriert: 20. Juli 2014

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW K 1100 RS

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 20. Juli 2014, 20:59

Hallo ihr alle,

ich habe das schon alles versucht. Aber ich kann den Fehlerspeicher des Steuergerätes nicht mehr auslesen und zurückstellen. Meine Frage wäre : eine interne Stromversorgung für Speicher hat das Gerät nicht zufälliger weise, wo man tauschen kann und wenn nicht, wo kann man es reparieren lassen ?

Gruß Wolf57

10

Sonntag, 20. Juli 2014, 21:08

wo kann man es reparieren lassen ?


ICH würde es einmal in einer HONDA- oder YAMAHA Vertragswerkstatt versuchen!

rasch

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 81

Registriert: 12. Juni 2009

Wohnort: Hessen

Motorrad: BMW K1100 LT

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Juli 2014, 11:21

ch habe das schon alles versucht. Aber ich kann den Fehlerspeicher des Steuergerätes nicht mehr auslesen und zurückstellen. Meine Frage wäre : eine interne Stromversorgung für Speicher hat das Gerät nicht zufälliger weise, wo man tauschen kann und wenn nicht, wo kann man es reparieren lassen ?

Hast Du ABS1 oder 2 verbaut? Das solltest Du zu allererst klären (ABS1 erkennst Du an den "Coladosen" rechts und links im Rahmendreieck).
Dann solltest Du die Spezialisten befragen, und nein, das sind nicht BMW Werkstätten.
Falls es Dir was hilft, ich verlinke mal die Fehlersuchdiagramme für beide ABS-Versionen:

http://technik.flyingbrick.de/images/9/9…Fehlersuche.pdf für ABS1

ABS 2

Besser bist Du sicher bedient, wenn Du Dich bei flyingbrick.de im Forum anmeldest, Dich nett vorstellst (wichtig!) und dann Dein Problem schilderst.
ABS Steuergeräte werden von einem Japaner namens Tosi repariert. BMW tauscht nur, den Preis willst Du nicht wissen. Im Forum sind immer welche, die reparierte Steuergeräte besitzen und diese für die Zeit der Reparatur zur Verfügung stellen können.

Viele Grüße, Rainer

gazman

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 7

Registriert: 29. Januar 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW K1100LT , Honda Transalp 600, Suzuki Epicure 125

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 11. April 2015, 23:24

schon zu lange her

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gazman« (11. April 2015, 23:26)


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung