Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

kolja2009

Mo24-Hobbyist

  • »kolja2009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Registriert: 27. Juli 2009

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Motorrad: XRV750, CB Sevenfifty, DR350

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 16. August 2015, 09:32

Marokko

Mal wieder ist eine Reise beendet. Mal wieder die Erfahrungen in Wort und Bild zusammengefaßt. Fertig, direkt, bevor die nächste Tour ansteht... ;)

Reisebericht Marokko 2014

klanor

Team MO24 - Error 451

Beiträge: 7 129

Registriert: 24. August 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: ホンダ, Honda, Transalp

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 16. August 2015, 11:14

Geile Reise und sehr starker (professioneller) Bericht.
Ich habe zuerst die Technik- und Fazitseiten gelesen. Gerade die Infos rund um eine Reise finde ich immer extrem wichtig. Gut gemacht!

Das Leben ist kein Ponyschlecken !
klanor.de

CHR_

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 760

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 16. August 2015, 11:34

Ach - sieh an - ein Reisebericht Marokko.
Naja - klickste mal an - aber kennste ja alles, warst da dieses Jahr selber da.

Und nun? Nun sitze ich den Sonntag Vormittag am Computer und verschlinge den Bericht statt die eigentlic nötigen Arbeiten zu machen :grin:

Glückwunsch zu dem Bericht - sehr gut gemacht! Ganz klare Leseempfehlung!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CHR_« (26. Dezember 2015, 10:13)


4

Sonntag, 16. August 2015, 23:05

Interessanter Bericht und tolle Bilder! Ich beneide den Mut, sowas selbstorganisiert durchzuführen! Respekt!

Vielen Dank!
Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."

kolja2009

Mo24-Hobbyist

  • »kolja2009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Registriert: 27. Juli 2009

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Motorrad: XRV750, CB Sevenfifty, DR350

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 17. August 2015, 20:08

Ernsthaft: Dazu braucht's wirklich nicht viel außer: Aufsteigen & Losfahren. Ne Übernachtungsmöglichkeit findet man überall. Selbst dort runter ne Fähre kann man spontan vorort buchen, drauf fahren und los. Ich kann nur jedem empfehlen, es einfach mal zu probieren. Am besten ohne jedwede konkrete Planung. Ein paar Eckpunkte im Hinterkopf, die man grob anfährt, genügen vollständig. Die Erfahrungen, die man bei solchen Touren macht, sind unersetzlich...

Dein Teufelchen sieht übrigens arg nach Thale & Hexentanzplatz aus, gelle ;)

---

@CHR: Du hast Dich aber auch ein Weilchen unne rumgetrieben, gelle ;) - nach Lektüre Deiner Geschichte würd ich auch das "Bissi-Treiben-Lassen" einwerfen. Etwas von Beidem - geplant und frei Schnute ist ne schicke Mischung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kolja2009« (17. August 2015, 20:14)


6

Montag, 17. August 2015, 20:25

Dein Teufelchen sieht übrigens arg nach Thale & Hexentanzplatz aus, gelle ;)

korrekt!! Und in hier hab ich auch kein Problem mit: aufsteigen und los gehts....genieße dies sogar gern ohne konkrete Vorplanung.

Aber allein als Frau Richtung Afrika oder andere dünn besiedelte Orte...und dies kombiniert mit NULL Ahnung von Motorradreparatur? Ne trau ich mich wirklich nicht! Hier kann ich notfalls Versicherung anrufen, wenn ich in der Pampa stehe.

Ich glaube jedem, der mir sagt, dass man bei so einer Tour am meisten erlebt!
Andererseits machen auch Touren mit Gleichgesinnten Spaß, denn ich finde es schön neue Leute kennenzulernen und möchte auf diesen Erfahrungsaustausch nicht mehr verzichten.
Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."

klanor

Team MO24 - Error 451

Beiträge: 7 129

Registriert: 24. August 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: ホンダ, Honda, Transalp

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 17. August 2015, 23:10

Marokko steht auch noch irgendwo auf meiner Liste, und dann auch so, wie kolja sagt, immer einfach der Nase nach.
In den letzten Jahren bin ich motorradmäßig auch immer mehr zum Einzelgänger (Alleinfahrer) geworden.
@Mona: Es gibt tatsächlich nur zwei Menschen, mit denen ich zusammen fahren würde - dann aber einzeln. Und dennoch würde ich eine Marokkotour lieber allein angehen. Ok, ich bin dann auch keine Frau in vorwiegend mulslimischem Gebiet und kann auch fast alles selbst reparieren, aber die Tatsache, dass man einfach mal stehenbleiben und gucken kann, wenn einem danach ist oder ein paar km zurück fahren, um doch noch ein Foto zu schießen ... ist eine Freiheit, die man trotz aller Toleranz der Mitfahrer vor allem innerlich nur hat, wenn man allein ist.

@kolja: Schonmal über Live-Vorträge nachgedacht? Falls du auch Videomaterial hast, könntest du da sicher einiges reißen.
Wenn nicht unbedingt im Osten der Republik, aber im Westen und Süden ist das Interesse an Fernreiseveranstaltungen sehr groß.

Das Leben ist kein Ponyschlecken !
klanor.de

timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 554

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha XT600 43F, Honda CB500 PC26

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 18. August 2015, 05:44

Da kommt so ein Bericht gerade dann, wenn ich merke, dass ich nächstes Jahr etwas mehr Urlaub zur Verfügung habe und eigentlich für ca 4 Wochen los könnte. Und Marokko steht weiter ganz oben. :)
Ich glaube aber das ich mit der Fähre ab Sète übersetzen würde, einfach um mir die lange Etappe über Spanien für eine andere Tour aufzusparen.

Der Bericht ist schön geschrieben, werde ich auf jeden Fall nich weiterlesen. Bin noch mittendrin. :)
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

bratwurst

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 528

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 18. August 2015, 06:52

Gerade baue ich mein Zelt auf. Blitze zucken im Süden. Wilde Wolkenformationen sind sichtbar. Ich stecke soeben den letzten von sechs Heringen in den Boden, da kommt plötzlich und unerwartet eine gewaltige Böe - vorher war es die ganze Zeit fast windstill. RUMMS! Mein Zelt wird hochgerissen wie ein Spielzeug! Keine Chance, irgendetwas außer den Hering festzuhalten. Alles geht so un­glaub­lich schnell!

Im nächsten Moment bin ich bereits auf den Beinen und sprinte was das Zeug hält mit schweren Wanderschuhen über Stock und Stein meinem Zelt hinterher.

Ich gebe alles! Hole heraus, was machbar ist. Aber der Wind ist schneller! Im Schein der Stirnlampe verfolge ich mein wild trudelndes Zelt. Immer größer wird der Abstand. Ich erinnere mich, daß vorhin bei Tageslicht in dieser Richtung nur der Horizont wohnte. Am Ende einer tischebenen Fläche.

Irgendwann - ich habe wirklich alles gegeben - erwächst die Erkenntnis, daß ich verloren habe. Im Auslaufen verabschiede ich mich von meinem 400-Euro-Zelt just als ein fieses Geräusch mein Ohr erreicht.

Und siehe da! 100m weiter flattert mein arg geschundenes Zelt in einem Dornenbusch!

Gut 45 Minuten später werde ich vor meinem Motorrad stehen. Werde äußerst erstaunt feststellen, daß ich sowohl Zelt als auch alle 6 Heringe & Zeltunterlage wiedergefunden habe. Und in stickigen Sommernächten kann mein MSR Hubba HP jetzt mit ca. 20 neuen Belüftungsöffnungen so richtig punkten...

:staun: :staun: :staun:

Unglaublich toller Bericht mit echt schönen Bildern!

Grüße,
Thomas

kolja2009

Mo24-Hobbyist

  • »kolja2009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Registriert: 27. Juli 2009

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Motorrad: XRV750, CB Sevenfifty, DR350

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 18. August 2015, 22:18

@klanor: Die Idee mit den Vorträgen ist sicher nicht schlecht. Habe ich mehrmals aus Spaß gemacht, um nem Bekannten, der ein 200 Mann Motorrad-Treffen einberaumt hatte, den Abend zu füllen.

Bzgl. Video bin ich aber sehr skeptisch: Halbwegs fotofieren ist ein Sache. Video aber ist ein GÄNZLICH anderer Schuh. Jede Szene - länger als 10 Sek - empfindet man intuitiv als stinkelangweilig. Gut kann es nur werden, wenn man verschiedene Perspektiven bedient etc. - der Aufwand, der dafür nötig ist (beim Filmen, beim Sichten, beim Schneiden), ist mir zu gewaltig. Allein das notwendig mitzuschleppende Gepäck. Die notwendige Zeit bis man Einstellungen im Kasten hat.

Video is mir in jedweder Hinsicht zu aufwendig. Habe bspw. meine Fotoausrüstung von dicke SLR mit Batteriegriff und mehreren Objektiven auf eine Canon G15 + 1 Filter + super-kompaktes Dreibeinstativ zusammengekürzt. Meine Schlafmaterie inkl. allem (Zelt, Iso, Schlafsack) wiegt 2kg. Die Kiste, die man auf der Africa Twin sieht, ist nicht voll (70L). Der Tankrucksack nur auf die Hälfte seines Fassungsvermögens beladen. Genügt trotzdem für 2, 4, 12 Wochen.

Soviel wie nötig. So wenig wie möglich. Für unnötigen Plunder ist da kein Platz. Morgen wird das zerlegte Mopped final zusammengesetzt, gepackt und dann geht's ab gen Albanien, Türkei hintenrum, vielleicht Georgien, vielleicht Armenien - wer weiß.

---

@bratwurst: mir hängt jetzt noch die zunge aus dem hals, wenn ich an die rennerei denke. war eine interessante erfahrung, sich selbst zu beobachten. von "oh gott - mein zelt! schweineteuer, ..." zu in vollem lauf und irgendwie am ende "ok - manchmal gewinnen halt die anderen"... ;)

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 989

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt + Kawasaki ZZR 1100c EML

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. August 2015, 21:50

Der Kaffee ist kalt geworden...

... der Bericht also dementsprechend sehr fesselnd. :thumbup:


Einfach mal losfahren - sagt sich einfacher, als getan. Dennoch ein guter Ansatz :grin:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Yenis

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 4

Registriert: 20. August 2015

Motorrad: keins

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. August 2015, 15:59

Les ich mir mal durch!

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung