Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Fafnir

Mo24-Bewohner

  • »Fafnir« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 396

Registriert: 24. April 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000 XR

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. April 2015, 11:21

Führerscheinregelung Elektrokräder und Lademögichkeiten / Alltagstauglichkeit

Zitat von der Zero Webseite:

Die Führerscheineinstufung bei Motorrädern mit Verbrennungsmotor richtet sich nach der maximalen Leistung,

Elektromotorräder hingegen werden nach ihrer Dauerleistung eingestuft und homologiert.

Daher können Elektromotorräder mit einer Dauerleistung von weniger als 35 kW und einem Leistungsgewicht von weniger als 0,2 kW/kg mit einem A2 Führerschein gefahren werden.

....ok - also kann man eine Zero SR mit 67 PS mit dem kleinen Lappen fahren und hat eine Maschine die in 3.3 Sekunden von Null auf 100 ist! :grin: Selbst mit dem "großen" Akku (Powertank) macht die noch in unter 4 Sekunden auf 100!

Ok bei 164 km/h ist Schluss - aber gerade bei Zero sehe ich da schon richtig gute Schritte hinsichtlich Alltagstauglichkeit. Ich denke die 2016 er Modelle werden eine weitere Schippe drauf legen was v.a. die Reichweite und Ladegeschwindigkeit betreffen wird - die Leistung wird denke ich erst einmal nur marginal (wenn überhaupt) gesteigert werden.

Für die Tesla Autos gibt es ja ein (dünnes) Netz von Powerladestationen die von Tesla Fahrern kostenlos genutzt werden können - da dauert der Ladevorgang gerade mal 30 Minuten - für Moppedfahrer die richtige Zeit für eine Currywurst und kurzen Plausch! :grin:

Das wäre mal geil - anders als an "normalen Tankstellen" könnte Zero doch solche Schnellladestationen an Bikertreffs (u.a.) installieren und diese "Querfinanzieren". Dazu auf dem Smartphone eine App die mir zeigt wo überall eine solche Ladestation zu finden ist - und dann ist das auch kein Ding mehr mehrere Tage damit unterwegs zu sein.

Dieser Punkt muss eben erreicht werden - das ganze muss "praktikabel" werden - aber ich bin sicher - über kurz oder lang wird es das auch. Habe übrigens gerade mal eine Probefahrtmöglichkeit für eine Zero SR angefragt - ich will das einfach mal ausprobieren! :grin:

Werde dann wieder berichten! ^^

Gruß Fafnir!

Mätes

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. Mai 2015, 07:39

Ja und? Was macht die Probefahrt?
Es sollte eine (inoffizielle) Regel geben, das jeder über elektro-Bike-Probefahrten berichten muss :)

Mich würde vor allem interessieren, welche Reichweite man bei der Fahrt über Landstraßen
und flottem (nicht geisteskrankem!) Tempo WIRKLICH einplanen kann.

Zur Zeit für meine Favoritin (Zero-DS) stehen die beiden unteren Angaben im Raum:
http://www.zeromotorcycles.com/zero-ds/specs.php
Highway: 132 km
Highway+City Combined: 179 km

Deutlich zu wenig für einen Urlaubs-Fahrtag, selbst wenn man am CP oder Hotel
aufladen kann und sich um den Weg ins Zielgebiet keine Sorgen machen muss.
300-400 km am Tag sollten selbst bei spaßiger Fahrweise drin sein,
ansonsten machts keinen Sinn.

Schreib mal bisl was und mach Werbung dafür, umso schneller wird
der Kram reif für die Masse.


Fafnir

Mo24-Bewohner

  • »Fafnir« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 396

Registriert: 24. April 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000 XR

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. September 2015, 22:44

Oh weh das hatte ich vollkommen vergessen! ;( Ja ich habe die Zero SR im Juni gefahren und ich fand es total geil! Das Fahrwerk ist richtig gut abgestimmt - und der Vortrieb ist wirklich mehr als "spassig". Das geht richtig ab das Teil. Beschleunigung sehr direkt und mit richtig "Macht" - man hat halt sofort maximales Drehmoment. Mit den nur knapp 170 km/h Maximal hatte ich keine Probleme da nur auf Landstrasse unterwegs gewesen. Was aber richtig geil ist - STILLE - RUHE - Man schwebt quasi über die Strassen. Man hört vom Motor an sich eigentlich unter dem Helm gar nichts! Windgeräusche sind natürlich nicht anders als beim normalen Motorrad auch - aber wenn man einen guten Helm hat ist das wirklich ein besonderes Erlebnis! Ich war in etwa 125 km unterwegs - der Expander Akku (Power Tank) war installiert bei diesem Modell - der Akku hatte noch knapp 45% Restladung.

Wie gesagt - WÜRDE man doch verdammt noch mal von den 30 Minuten Schnellladestationen eine richtig gute Flächenabdeckung hinbekommen - dann sähe ich da gar kein Problem mehr. Ich denke die Reichweite wird in der nächsten Generation SR bestimmt weiter steigen und auf realistische 300 km anwachsen. Hätte jede Tanke und daneben noch viele andere Stellen solche Stationen - dann wäre das Easy Going! Wenn dann durch höhere Produktionszahlen die Preise sinken würden, dann denke ich wäre das nicht mehr lange hin das E-Motorräder wie auch E-Autos richtig Marktanteile holen würden...ich finde das genial.

Im übrigen werde ich als Pionier unserer Firma nächstes Jahr einen Renault Zoe nehmen als Firmenwagen. Ich WILL das einfach probieren. Klar wird das hier und da eine Bewährungsprobe - und im Urlaub werde ich wohl das Auto tauschen und mit einem klassischen Verbrennungsmotor unterwegs sein. Der Zoe hat im Praxiseinsatz ca. 180-200 km Reichweite - die nächste Generation soll ebenfalls wohl knapp 300 km im "Realitätsbetrieb" schaffen. Auch hier ist wieder die Anzahl der Ladestationen und deren Verteilung ein zentrales Problem. Klar sind 30 Minuten länger - ja deutlich länger als ein klassischer Tankvorgang - aber mein Gott - das könnte ich akzeptieren. Auch da bleibt die Entwicklung ja nicht stehen!

Ach ja - knapp 20.000 Euro für die SR mit Power Tank - das ist einfach viel Geld. Der Zoe den ich konfiguriert habe liegt bei knapp 25.000 Euro!

Viele Grüße Fafnir!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fafnir« (2. September 2015, 22:50)


Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 13 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. September 2015, 16:25

Danke für den Bericht ung viel erfolg mit dem Zoe. Einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch schon, aber sehr viel Langstrecke, kein Strom daheim und kein Strom am Arbeitsplatz sind denkbar ungünstige Voraussetzungen. Die Leasingraten dürften auch jenseits von gut und böse liegen.

man hat halt sofort maximales Drehmoment

Ich weiß, ich bin Häretiker. Aber stimmt das eigentlich wirklich? Verschiedene Motorentypen scheinen sich da ja anders zu verhalten.

Zitat

Was aber richtig geil ist - STILLE - RUHE - Man schwebt quasi über die Strassen.

Hört, hört! (SCNR) So denke ich auch, am Auto merke ich es ja schon. Ich *will* die Karre gar nicht hören, der Lärm stört nur. Und wenn ich sie doch hören will, schalte ich den Windschutzscheiben-Aktuator ein - dass der Klang künstlich ist, tut der Sache überhaupt keinen Abbruch. Stille auf dem Mopped ist bestimmt genial.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 19 931

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. September 2015, 19:20

Danke für den Bericht ung viel erfolg mit dem Zoe. Einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch schon, aber sehr viel Langstrecke, kein Strom daheim und kein Strom am Arbeitsplatz sind denkbar ungünstige Voraussetzungen. Die Leasingraten dürften auch jenseits von gut und böse liegen.

man hat halt sofort maximales Drehmoment

Ich weiß, ich bin Häretiker. Aber stimmt das eigentlich wirklich? Verschiedene Motorentypen scheinen sich da ja anders zu verhalten.

Zitat

Was aber richtig geil ist - STILLE - RUHE - Man schwebt quasi über die Strassen.

Hört, hört! (SCNR) So denke ich auch, am Auto merke ich es ja schon. Ich *will* die Karre gar nicht hören, der Lärm stört nur. Und wenn ich sie doch hören will, schalte ich den Windschutzscheiben-Aktuator ein - dass der Klang künstlich ist, tut der Sache überhaupt keinen Abbruch. Stille auf dem Mopped ist bestimmt genial.
Ich bin an sich für guten Motorenklang und es darf auch gerne laut sein. Aber ganz still finde ich auch sääähr entspannend.

@Fafnir: wo warst du zu der Probefahrt ?

Fafnir

Mo24-Bewohner

  • »Fafnir« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 396

Registriert: 24. April 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000 XR

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Oktober 2015, 23:27

Puh den Thread hätte ich mal abonnieren sollen - denke da immer nicht dran!

@Coy: Also das mit dem "Drehmoment sofort" kann ich technisch für die Zero jetzt nicht belegen, nachweisen etc. - aber das Teil marschiert nach vorne wie nur was - es ist alles in allem extrem "spielerisch" - also wenn ich da an die alten Recken denke die da hier im Forum gerne mal so Weisheiten Marke "ein Motorrad ist nur ein Motorrad ohne Technik ohne Schnickschnack etc. Die sollten mal so ein Ding fahren und dann sagen das es ihnen gar kein Spaß gemacht hätte. Das 2016 er Modell soll an Reichweite noch mal zulegen!

@Manuel: Hatte mich über Zero NL da verdrahten lassen und war beim Quadcenter Diederich in Wiehl! Fahr mal - das Grinsen bekommst du so schnell nicht aus dem Gesicht sage ich dir. Eigentlich ist das viel "puristischer" vm Fahren her als ein Zweirad mit röhrendem Motor - denn es geht ja um die "Art der Bewegung" bei einem Motorrad - nicht um den Krach rundherum! Jedenfalls empfinde ich das so!

Ach ja - und was ich gaaaaaannnnnnz vergessen habe - was aber unfassbar geil ist: ES GIBT QUASI KEINE VIBRATIONEN - DAS IST SO GEIL!!!! :grin:

Zero ist klar das Tesla der Motorräder - es passt einfach alles richtig gut!

Gruß Fafnir!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fafnir« (18. Oktober 2015, 23:34)


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung