Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 621

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 11. April 2016, 21:46

Moment, deine GS war doch gebraucht ?

Und klar gibt dein Händler dir die Gegenleistung, der will dich ja auch als Kunden behalten. Wo du ihm doch so schön Geld bringst.
Ich habe hier schon gute Yamaha und Kawa Händler erlebt, bei BMW exklusiv war ich noch nicht. Aber bei einem der Yamaha, Suzuki und BMW hatte. Der ist gut hier. Nur die Werkstatt soll nicht so dolle sein.

Sunny

Mo24-Inventar

  • »Sunny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 051

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 11. April 2016, 21:58


Zu Samstag:
Mich gewinnt man nicht als Kunde, wenn man ein Event veranstaltet an dem man seine Modelle präsentiert man aber nichts anfassen darf und man für Essen und Trinken auch noch übertriebene Preise zahlen soll. Bei euch in München scheint das ja zum Glück anders gewesen zu sein, mich hat nur verwundert das es bei Yamaha und Ducati ähnlich ablief, bei Suzuki immerhin ein kleines Gespräch aufkam während ich bei meinem BMW Händler von Anfang an wie ein Kumpel behandelt werde und sehr zuvorkommend behandelt werde... immerhin habe ich auch fast 20.000 Euro für ein Motorrad bezahlt, da finde ich kann man sowas als Gegenleistung erwarten.


Wenn dich dein BMW-Händler nicht als Freund behandeln würde, wer denn dann? Der will natürlich das Du das nächste Bike wieder bei ihm kaufst. :) Man könnte fast den Eindruck gewinnen, du willst es gar nicht anders. ;)

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 817

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 11. April 2016, 21:58

Wie geschrieben, ich hab die letzten 3 Motorräder dort gekauft, die GS war 5 Monate gebraucht, ja.

Dennoch bin ich damals mit einer abgeschrubten XJ 600 N vorgefahren und wurde trotzdem sehr zuvorkommend behandelt und zu einer Probefahrt überredet.
Bei der Saisoneröffnung sich nicht auf ein normales Motorrad setzen zu dürfen, sorry für mich ist das unverständlich.
Wäre es ein Einzel- oder Sammlerstück klar, aber wir reden hier von einem Motorrad von der Stange, dass die auch verkaufen wollen.

Ja, ich fühle mich definitiv sehr wohl bei meinen Händler, hinzu kommt das BMW Motorräder baut die meinen Vorstellungen in vielen Punkten entsprechen. Dennoch war ich anfänglich kein Fan von BMW und hätte beinahe die Street Triple statt der F 800 R gekauft.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kleiner Chris« (11. April 2016, 22:06)


Sunny

Mo24-Inventar

  • »Sunny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 051

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 11. April 2016, 22:07

Ich kann mir vorstellen, ohne dich zu kennen, du willst es gar nicht anders haben. Und ich habe noch nie einen gesehen, der nach 3 BMW noch etwas anderes angeschaut, geschweige denn gefahren hat. Vielleicht hast Du auch nur Pech gehabt, egal, für mich ist hier Schluß in diesem Thread.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 817

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 11. April 2016, 22:14

Ich bin grundsätzlich offen für fast alles Neue und könnte mir durchaus die Africa Twin vorstellen. Aber wie gesagt, nur wenn auch das Gesamtpacket stimmt und da zählt neben dem Motorrad auch der Händler, der Service, die Nebenkosten,... dazu.
Bei BMW weiß ich durch die Erfahrung von mittlerweile 3 Motorrädern was ich für mein Geld bekomme, aber das musste sich ja auch erst mal entwickeln.

Hätte ich kein Interesse, hätte ich die Händler erst gar nicht besucht. Ich war schon interessiert.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kleiner Chris« (11. April 2016, 22:26)


Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 13 437

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 12. April 2016, 13:44

Wow, Du magst den Typen aber gar nicht. Und das von einem Besuch? Jeder hat eine zweite Chance verdient, auch das 'A...loch'.

Ich hab hier auch so einen Italo-Händler in der Umgebung. Als ich eine Griso (keine F4 Senna oder Panigale) probefahren wollte, meinte er "du sollst nicht fahren, du sollst kaufen" und wollte €20 für 20 km/30 min. Ich bin dann wieder gegangen. (Bei BMW wurde ich dagegen einfach völlig ignoriert.)

Der hat seine zweite Chance bekommen, als ich meinem Guzzi-Händler davon erzählt habe - und der nur sagte: "ja, der ist so". Zweite Chance vertan.

Außer meinem Guzzi-Schrauber gabs aber nur noch einen Honda-Händler, der mir ganz sympathisch war, den gibts aber auch nicht mehr. Jetzt nehme ich halt, was da ist - meistens der Guzzi-Mann, egal für welche Maschine. Da hab ich auch gelernt: pfeif drauf, ob der Markenschrauber in der Nähe ist. Jeder schraubt alles, und für Rückrufe, wenn sie denn kommen, beiß ich halt mal in den sauren Apfel der weiten Anfahrt. Höchstens bei Neuanschaffungen wäre das noch ein Thema. Ich geh doch nicht von der VFR weg, nur weil es hier nirgendwo mehr einen Honda-Schrauber gibt.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (12. April 2016, 13:49)


freakshow2410

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 390

Registriert: 22. November 2011

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha R6 RJ11

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 12. April 2016, 22:16

Ich denke auch, dass das nicht mit einer Marke korreliert ;)
2012 - 2014: Suzuki Bandit 600
2015 - 2017: Yamaha FZ1 N ABS
2017 - : Yamaha YZR-R6 RJ11


Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 621

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 12. April 2016, 22:23

Ich hatte schon innerhalb einer Marke einen guten und einen Dumpfbackenhändler.

29

Mittwoch, 13. April 2016, 18:46

@Labete

Schöne Bilder. :danke:

Da fange ich bei dem ein oder anderen doch an, leicht zu sabbern. :O

Probefahrten müssen auch nicht unbedingt am Tag der Saisoneröffnung sein, da ist der Trubel eh schon groß genug.
Ich glaube, zu anderen Zeitpunkten ist es für alle beteiligten stressfreier, denn die Mitarbeiter haben an solchen tagen auch ohne Probefahrten genug zu tun.
Wenn sie ihren Job gut machen.
Mit dem Ducati-Händler hier bin ich sehr zufrieden. Gut, ich kenne den auch schon seit -zig Jahren.
Aber als ich das erste mal da auftauchte, mit einem uralten Mopped, waren trotzdem alle sehr nett, hilfsbereit und zuvorkommend.
Ohne dabei schleimig zu sein, darauf kann ich ja mal garnicht. :huh:

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung