Revit Shop FC-Moto Alpinestars Motocross Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Fox Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 810

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

81

Dienstag, 14. März 2017, 11:25

:thumbsup:
Na, da bin ich mal sehr gespannt auf Fortsetzung! :)

liebe Grüße
Buckbeak

CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

82

Donnerstag, 16. März 2017, 19:21

Eine Woche Sandtraining sind nun um - ich kann daher einige Sandbilder aus dem Erg Chebbi bieten :grin:

Der erste Dünenkamm ist erklommen


und muß natürlich auch wieder verlassen werden


Das ist am ersten Tag anstrengend für Mensch und Material - zum Glück ist Sand weich...


Es geht zunehmend besser

überhaupt ist erstaunlichm was im Sand alles möglich ist. Dem kleinen nervösen Motorrad mangelt es zwar etwas an Leistung - auf die richtig hohen Dünen schafft es es einfach nicht hoch - aber dafür buddelt es sich auch nicht so schnell ein



Sonnenuntergang von der Hausdüne aus


Souvenirshop mitten in der Wüste :)


Allein auf frischem Sand


Im Sandsturm


Karavane


Soviel fürs erste. Alle Details gibt es wie immer im Blog.
In 2 Tagen beginnt die Rallye - währenddessen werde ich wohl keine Updates erstellen - wenn überhaupt dann nur im Blog....

bdr529

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 353

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

83

Donnerstag, 16. März 2017, 19:52

Tolle Bilder. Ich bin neidisch!
VG
Michael

Sunny

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 092

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

84

Donnerstag, 16. März 2017, 20:16

Sehr eindrucksvolle Bilder! :)

patsnaso

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 508

Registriert: 13. April 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: GSX 1200

  • Private Nachricht senden

85

Donnerstag, 16. März 2017, 20:19

Owsem!
Mir würd der Sandkasten schon reichen, um meine Arbeitsunfähigkeitsversicherung voll aus zu kosten. (auszukosten- Extra für Bratwurst und Coyote :grin: )
Dann noch ne Rallye hinten dran? :respekt:
Wir haben unsere Kinder weggegeben. Die Katze war allergisch.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 349

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

86

Donnerstag, 16. März 2017, 22:04

Klasse :thumbup: . . . da hätte auch der Sandman seinen Spass :rolleyes:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

87

Freitag, 17. März 2017, 08:12

Tolle Bilder, tolles Erlebnis :thumbup: .

Viel Erfolg bei der Rallye.

CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

88

Dienstag, 21. März 2017, 11:48

Heut ist Ruhetag für die Klasse Challenge - Zeit für ein Update
Das Sandtraining ist vorbei - dem Luftflter sieht man es an

Wasctag - das will man ja nicht während der Rally machen

Es geht durch den Gerges du Ziz nach Midelt

wo sich der ganze Rallytross zur Abnahme und zum Start am nächsten Tag versammelt




Der Küchen-LKW




und das kleine nervöse Motorrad mittendrin


Roadbook kleben


Am nächsten Morgen geht es dann los!

Wer mich per Satellit verfolge will: Hier entlang

CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

89

Dienstag, 21. März 2017, 11:58

Tuareg Rallye Tag 1: Midelt bis Desert Camp

Heute am ersten Tag geht es gleich mit einer längeren Strecke los: 370km stehen auf dem Programm.

Start um 08:30h – aber voher muß noch das Zelt abgebaut sein, alles in der Rallyekiste verpackt und die im Anhänger des Küchen-LKW verstaut sein – und frühstücken auch noch…

Der Start verläuft reibungslos – da es keinen Prolog zur Festlegung der Startreihenfoge gab heist es einfach Fahrerkarte abholen, Check daß genug Wasser dabei ist und der Satelliten-Tracker arbeitet und losfahren.

Erstmal geht es 30km über Asphalt, wo das kleine nervöse Motorrad dann erstmal eine Gruppe laute aber langsame Italiener überholen muss.
Weiter gehts auf Schotter – und bald ist auch der erste Secret Checkpoint erreicht (Secret Checkpoint weil er nicht im Roadbook verzeichnet ist – im Gegensatz zu normalen Checkpoints).

Es geht unter anderem durch die `Schlucht ohne Namen`, ein enger Canyon, wo man im (trockenen) Flußbett auf tiefem losen Schotter gemischt mit Steinen jeder Größe fährt…

Das ist anstrengend, aber das kleine nervöse Motorrad kommt nur einmal ins Schlingern und fährt das ansonsten souverän

Und da kommt auch schon der andere Christoph, mit dem ich die Rallye zusammen fahre

Die erste Schotterpassage ist geschafft

und man sieht schon, daß da Wetter wechselhaft ist. Uns erwischen heute noch einige Hagel- und Regenschauer – aber um so mehr wir uns dem Desert-Camp nähern, desto besser wird das Wetter – am Abend haben wir dann wieder 20°C erreicht.
Biser war alles `Navigation Stage` – man muß also nur den Weg finden (und die Checkpoints innerhalb einer angemessenen Vorgabezeit erreichen). Das letzte Stück wieder ausschließlich offrad ist dann eine `Special Stage`, die Fahrzeit dort geht in die Platzierung ein.
Kurz vor der Special Stage noch den Schlauch flicken (zum Glück hat mich das noch nicht erwischt – aber man sieht immer mal unglückliche am Wegesrand schrauben)

Also die Startzeit in die Fahrerkarte eintragen lassen

und los



CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

90

Dienstag, 21. März 2017, 12:14

Fortsetzung

Die Strecke führt an den drei Lanschaftsinstallationen des Künstlers H.-J. Voith vorbei – hier die Himmelstreppe

Für eine nähere Betrachtung bleibt aber keine Zeit. Immerhin hab ich die jetzt mal gesehen nachdem die Anfart im letzten Herbst wegen hohem Wasserstand des Qued Gehris nicht möglich war…
Vorbei an einigen Ureinwohnern

ist dann am Abend der nächste Checkpoint erreicht

Wieso geben die mir meine Fahrerkarte nicht zurück? Achso – das ist das Ziel!
Jetzt nur noch einige hundert Meter zum Desert-Camp, wo die Marokkaner eine Zeltstadt aus dem Boden gestampft haben

Es wird rundum noch bis spät in den Abend geschraubt.

Da bin ich doch froh, daß das kleine nervöse Motorrad pflegeleicht ist – nur einige Liter Benzin aus dem Kanister, damit ist für morgen alles vorbereitet.
Die

haben da noch mehr zu tun – das Mercedes G Differential hält ohne Öl nur so 120km. Man hofft über Nacht neue Kugellager besorgen zu können um morgen früh wieder zu starten…

Dann noch nachsehen welche Startzeit denn morgen für uns gilt – und dabei die Überraschung

Die Klasse Challenge, für die ich gemeldet bin bekommt keine Tageswertung – sie wird dafür zusammen mit der Klasse `Motorcyle Expert` gewertet – schließlich fahren beide Klassen diesselbe Strecke.
Platz 17 für das kleine nervöse Motorrad! Das ist viel weiter vorne als erwartet! 1h 59min 43s für die Special Stage. Und keine Strafzeiten, da alle Secret Checkpoints gefunden und alle anderen innerhalb der Vorgabezeit erreicht. Und keine Strafzeiten für Geschwindigkeitsüberschreitungen.
Dazu muß man wissen, daß es natürlich ganz normale Geschwindigkeitsbeschränkungen gibt. Da muß man sich dann, wenn man erwicht wird, mit der marokkanischen Polizei auseinander setzen (die weisen einem aber eher den richtigen Weg statt die Laserpistole zu zucken). Und dann gibt es Geschwindigkeitsbeschränkungen im Roadbook an besonders gefährlichen Stellen und in Ortschaften (teilweise runter bis zu nur 20 km/h wo regulär 60km/h erlaubt wären) die später in Stichproben durch Auswertung des GPS-Logs überprüft und zu Strafzeiten bis zu 4h umgewandelt werden.

Ein anstrengender und langer aber auch erfolgreicher Tag. Alles hat gut geklappt – das kleinen nervöse Motorrad fährt solche Strecken gerne, die Navigation ging auch fehlerfrei und der Fahrer hat auch gut funktionert. Und dazu noch eine Platzierung weit besser als jemals gedacht!

Bleiben für heute noch Statistik, Karte und Profil:



CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

91

Dienstag, 21. März 2017, 12:16

Fortsetzung 2

Ganz zum Schluß noch das offizielle Video zu Tag 1: Bei Minute 1:48 bin ich kurz zu sehen.


Nun noch etwas schamlose Werbung: Tag 2 steht schon im Blog. Ich kopiere die über die dünne und wackelige Internetanbindung aus der Wüste jetzt nicht hier hoch - wen die Details interessierenm lese im Blog - für alle anderen gibts zum Ende der Rallye eine Auswahl der schönsten Bilder...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CHR_« (21. März 2017, 12:20)


timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 954

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha TDM 850 4TX

  • Private Nachricht senden

92

Dienstag, 21. März 2017, 12:19

Also Platz 17 von 124 Motorrädern? Sehr cool. :-)

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

93

Dienstag, 21. März 2017, 12:23

Also Platz 17 von 124 Motorrädern? Sehr cool. :-)


nee- so gut dann doch nict. Die meisten fahren in der Profi-Klasse eine längere und schwerere Strecke und werden getrennt gewertet.
Aber immehin Platz 17 von 40 Fahrern in Wertung aus den Klassen Expert und Challenge.

Standard94

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 811

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad

  • Private Nachricht senden

94

Dienstag, 21. März 2017, 13:27

Das ist doch ein vielversprechender Start :thumbup:
Tolle Gegend, muss ich auch mal hin, vlt nicht im Zuge einer Ralley aber einfach so

timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 954

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha TDM 850 4TX

  • Private Nachricht senden

95

Dienstag, 21. März 2017, 13:49

Na gut, oberes Mittelfeld, so kann man doch starten. Bin gespannt auf weitere Bilder.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

Sunny

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 092

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

96

Dienstag, 21. März 2017, 20:54

Tolle Bilder, Danke! Viel Erfolg und gutes gelingen weiter. Macht sehr viel Spaß das zu lesen und zu verfolgen. :) :thumbsup:

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 349

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

97

Dienstag, 21. März 2017, 22:00

Sehr geil, weiter so . . keep on riding 8o :dakar:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

98

Donnerstag, 23. März 2017, 17:06

Nachtrag von Tag 2: Der Hubschrauber hat mich da einige Sekunden im Blick gehabt:


Die nächsten 2 Tage sind jetzt übrigens im Blog online...

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 349

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

99

Donnerstag, 23. März 2017, 20:22

Cool . . . das Federbein braucht etwas mehr Dämpfung :grin:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

100

Donnerstag, 23. März 2017, 22:47

Im Leben ist leider nicht alles nur schön:

Am Nachmittag kommen erste Gerüchte auf, die abendliche Fahrerbesprechung ist außergewähnlich gut besucht und es herrscht gespannte Stille. Es wird dann bestätigt, daß ein Fahrer nach einem 15-20m Sprung über eine Dünenkante beim Aufprall schwer verletzt wurde und trotz sofortiger ärzticher Hilfe während des Transports verstarb.

Alle Wertungsprüfungen für morgen sind abgesagt.


Morgen also Umzug nach Midlet in gedrückter Stimmung :(

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Marokko

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung