Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 653

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 2. Juni 2017, 10:55

Zum Glück hat er überlebt, trotz der schweren Verletzungen. So schnell kann's gehen...
Mich bringen solche Meldungen immer wieder ans Nachdenken, meine Sicherheitsreserven einzuhalten bzw. zu vergrößern.
Sind für mich schon mahnende Beispiele.
VG
Michael

Manuel

Always be the best version of yourself

Beiträge: 17 892

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 2. Juni 2017, 11:07

mich erinnert das daran die Reifen ordentlich warm zu fahren wenn ich es fliegen lassen will.
Aber ja, gut dass er überlebt hat. Das hätte auch böser ausgehen können. Hat er aber selbst gut realisiert. Ich glaube das war sein erster richtiger Sturz.

Bobs

Mo24-Fan

Beiträge: 413

Registriert: 26. Juli 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW S1000R

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 2. Juni 2017, 11:15

oh shit. ich hab mir schon gedacht dass er irgendwann mal wegrutscht, aber dachte eigentlich jemandem wie ihm passiert dabei nix außer ein paar kratzern. üble sache.
immerhin war es nicht sein eigenes bike. ;)

Hayden

Kunterbunter Bückling

Beiträge: 4 641

Registriert: 4. Dezember 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM RC8R & Kawasaki Z 750

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 2. Juni 2017, 11:22

Wenn man ehrlich ist, war das nur eine Frage der Zeit

Manuel

Always be the best version of yourself

Beiträge: 17 892

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 2. Juni 2017, 12:14

ja, das habe ich mir, leider, auch gedacht. Jeden trifft es irgendwann mal.

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 653

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 2. Juni 2017, 13:22

Wenn man ehrlich ist, war das nur eine Frage der Zeit


+1

Wobei er nur von dem Fehler spricht, die Reifen nicht warm gefahren zu haben. Von zu schnell war nicht die Rede. Wenn das sein einziger Lerneffekt sein sollte, ist es nur eine weitere Frage der Zeit...
VG
Michael

sission

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 132

Registriert: 13. Juni 2014

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Hab welche

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 2. Juni 2017, 14:36

Ob er zu schnell war weiß man ja nicht, allerdings hat er für mein Empfinden in letzter Zeit eine gesteigerte Risikobereitschaft gezeigt. Ich habe ihn vor ein paar Wochen, als er zu Beginn eines Videos erwähnte, dass die Reifen noch kalt seien, darauf angesprochen und gemeint, dass ich den gezeigten Fahrstil dafür zu heftig fand. Seine Antwort war in etwa:" So werden die Reifen aber auch schneller warm *grins*". Klang für mich ein bisschen so nach:" Eigentlich stimmts ja, macht aber Spaß".
Manchmal macht Erfolg wohl auch etwas leichtsinnig.
Ich wünsche ihm jedenfalls schnelle und vollständige Besserung ohne bleibende Schäden.

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 653

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 2. Juni 2017, 15:05

Ob er zu schnell war weiß man ja nicht,


Wenn er als Unfallursache zu kalte Reifen angibt, ist er zu schnell gefahren; zumindest für diese Reifentemperatur. Wenn er Sportreifen drauf hatte, kann es schon einen erheblichen Unterschied machen, ob kalt oder warm. Aber auf der AT werden es vermutlich "normale" Tourenreifen gewesen sein, bei denen der Unterschied in der Haftung zwischen warm und kalt normalerweise nicht so groß ist. Dann war er aber sehr im Grenzbereich unterwegs. Ist aber nur Spekulation. Die Risikobereitschaft und sollte jeder selbstkritisch bewerten.
VG
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bdr529« (2. Juni 2017, 15:07)


sission

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 132

Registriert: 13. Juni 2014

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Hab welche

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 2. Juni 2017, 16:05

Hin und wieder ein selbstkritischer Blick auf die eigene Fahrweise und Risikobereitschaft ist mit Sicherheit eine gute Sache

Kradreisender

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 693

Registriert: 31. März 2015

Wohnort: Bayern

Motorrad: KTM 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 3. Juni 2017, 12:41

Ja, das war nix Herr Schaaf. :(

Ich drück ihm die Daumen, das er wieder vollkommen gesundet, so weit das möglich ist.

bratwurst

Zwo, Eins, Risiko!

Beiträge: 6 923

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 5. Juni 2017, 15:00

Ohje. :( Aber ich denke, der kann froh sein, dass er überhaupt noch lebt. :/

Wobei er nur von dem Fehler spricht, die Reifen nicht warm gefahren zu haben. Von zu schnell war nicht die Rede. Wenn das sein einziger Lerneffekt sein sollte, ist es nur eine weitere Frage der Zeit...

Den kalten Reifen halte ich eher für 'ne faule Ausrede.

Gruß,
Thomas

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 458

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 5. Juni 2017, 15:10

Das ewige Totschlagargument... "Die Reifen waren schuld".

Wer mal gesehen hat was selbst moderate Tourenreifen heute leisten können (selbst bei Regen) wird erkennen, das bei Landstraße und Autobahn zu 99% nicht der Reifen schuld ist, sondern fast immer der Fahrer.

mopedbaer

Mo24-Fan

Beiträge: 449

Registriert: 13. November 2010

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: mehrere

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 5. Juni 2017, 21:11

ja, das habe ich mir, leider, auch gedacht. Jeden trifft es irgendwann mal.


Jaein. Es kann jeden mal treffen. Wie wahrscheinlich das ist, hängt in sehr hohem Maße von der eigenen Risikobereitschaft und von der Fähigkeit ab, Situationen richtig einzuschätzen. Vor allem die Alleinunfälle sind meistens direkte Folge von falscher Selbsteinschätzung und fehlendem Risikobewusstsein. Meiner Meinung nach ist die Prognose besonders schlecht, wenn man einen Youtube-Channel mit immer neuen Videos bestückt und dabei von einer Erwartungshaltung seiner Zuschauer ausgeht, dass die "Kunststücke" immer verrückter werden müssen.

Um auf die Frage des Threaderstellers noch zu antworten: Abonniert habe ich keinen Channel, schaue aber ganz gern mal den Typen in Brasilien beim Fahren zu, wenn sie mit Flip-Flops, kurzen Hosen, T-Shirts und Sozia Wheelies auf der Autobahn machen und im wilden Slalom die Autos umfahren oder durch enge Lücken knallen. Ich habe bis jetzt nur noch nicht herausgefunden, wieso die Handschuhe anhaben. Vielleicht, um im Falle des Falles wenigstens gute Fingerabdrücke für die Identifizierung zu haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mopedbaer« (5. Juni 2017, 21:13)


bratwurst

Zwo, Eins, Risiko!

Beiträge: 6 923

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 6. Juni 2017, 08:10

Jaein. Es kann jeden mal treffen. Wie wahrscheinlich das ist, hängt in sehr hohem Maße von der eigenen Risikobereitschaft und von der Fähigkeit ab, Situationen richtig einzuschätzen. Vor allem die Alleinunfälle sind meistens direkte Folge von falscher Selbsteinschätzung und fehlendem Risikobewusstsein. Meiner Meinung nach ist die Prognose besonders schlecht, wenn man einen Youtube-Channel mit immer neuen Videos bestückt und dabei von einer Erwartungshaltung seiner Zuschauer ausgeht, dass die "Kunststücke" immer verrückter werden müssen.

Schön geschrieben. Sowas ähnliches ist mir auch durch den Kopf gegangen, als ich Manuels Satz las.

Gruß,
Thomas

freakshow2410

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 267

Registriert: 22. November 2011

Wohnort: Hessen

Motorrad: Yamaha FZ1 N, Yamaha R6 RJ11

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 8. Juni 2017, 16:36

2012 - 2014: Suzuki Bandit 600
2015 - : Yamaha FZ1 N ABS
2017 - : Yamaha YZR-R6 RJ11


kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 458

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

56

Donnerstag, 8. Juni 2017, 17:09

Pah, der liest doch hier mit :grin:

Hallo K.OT o/

Zoomie

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 480

Registriert: 25. Oktober 2004

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Ducati XDiavel S

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 8. Juni 2017, 18:31

In seinem letzten Instagram Post hat er ein wenig über seine Zukunft philosophiert und auch deutlich eingestanden, wie risikofreudig er unterwegs war.

Guter Artikel, freakshow :grin:

freakshow2410

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 267

Registriert: 22. November 2011

Wohnort: Hessen

Motorrad: Yamaha FZ1 N, Yamaha R6 RJ11

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 8. Juni 2017, 22:02

Scheiss Reifen & scheiss ABS ...

2012 - 2014: Suzuki Bandit 600
2015 - : Yamaha FZ1 N ABS
2017 - : Yamaha YZR-R6 RJ11


Marco06

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 6

Registriert: 3. Juni 2017

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Monster 1200 S

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 9. Juni 2017, 17:48

Ich hab Kurvenradius tv...
Testet Reifen etc


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung