Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

350-Driverin

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 93

Registriert: 29. Januar 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Quadro 350 S

  • Private Nachricht senden

41

Samstag, 4. Februar 2017, 10:26

Auch ich bin schon in so manchen Regen gekommen und muss sagen das mein 2 Teiler von Büse (Kein Leder) relativ gut und trocken hält. Jedoch merkt man auch hier das der Anzug sich nach einiger Zeit mit dem Regen vollsaugt. Wer dann noch bei 1 bis 2 Grad fährt, merkt dann die Kälte deutlich, die sonst eigentlich kein Problem darstellt.

bikerfranz

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 891

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: jetzt Kawasaki 750 Zephyr---Ducati 750 SS

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 12. Februar 2017, 19:58

Moins Gemeinde

@blues-indianer - klasse geschrieben,Wasserdichte Lederkombi sind in der tat sehr teuer.Mormales leder nach 5 minuten vollgesaugt und schwer wie sau ,braucht dann 3 wochen zum trocknen,-auch nicht so toll- was bleibt ? Ganzkörperkondom in knallrot von Polo gekauft :grin:
naja, war ein Restposten sonderangebot und das teil ist echt geil und vollkommen dicht. Nur wenn mich damit einer sieht ist alles am lachen :grin: Das einzige was von mein leder wirklich dicht ist, sind meine "alten BW stiefel, hab die damals vor 47 Jahren vom Bund mitgenommen
und die dinger sind nicht klein zu kriegen-nichtmal die Sohlen :grin: Außer Schuhbänder geht da nix kaputt.
Textil ist auch nicht so wirklicht dicht Jacke von "Hein " ist schön " leicht " aber auch nicht so wirklich dicht und im Sommer ohne Futter viel zu warm. Meine Pharao jacke ist auch etwas zu schwer ,aber etwas länger dicht, die hose kann man bei starken Regen auch vergessen,
hab mir für kalte tage eine " Dundee " winterterm gekauft, da kommt kein wasser durch und ist nach 2-3 stunden regen noch nicht durch. Was zuerst beim kauf (online bestellt ) geärgert hat, ist aber im nachhinein doch gut. Die Klamotte fällt echt groß aus bei Grösse --M - würde ich sagen ist eine etwas kürzere XL. Aber so passt die hose auch über Textil noch drüber -im Winter sau geil- da wird nichts kalt- Passt auch über Leder gut drüber. Nachteil ist sehr schlecht zu verpacken, weil etwas dick..Aber dafür gibts ja den Ganzkörperkondom, der passt überal rein , sogar unter die sitzbank :grin:. Lederhandschuhe sind so nach 30 min vollgesaugt und die finger fallen vor kälte fast ab, textil aussen mit handfläche leder/ verstärkung sind da besser, meine sind nach ca 1 std Regenfahrt ,innen noch trocken, allerdings sind das Winterhandschuhe.Sommerhandschuhe sind nach 5 min durch, da kann man besser ohne fahren. Ich hab mir angewöhnt Tankruchsack mitzunehmen und da hab ich immer reserve handschuhe drinn, macht sinn bei langen Touren. Tankrucksack ist aber manchmal echt blöd, deshalb fahre ich nächste Saison wohl öfter mit " Topfkäse " da passt mehr rein ( dafür sieht das noch mehr scheiße aus X(

blues-indianer

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 120

Registriert: 13. September 2016

Wohnort: Hessen

Motorrad: 1150 GS Adv.

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 12. Februar 2017, 21:49

Nass und kalt ist eine auf Dauer nicht machbare Tourkonstellation, gleich, welche Aurüstung man hat.

Ich denke, auch gute Ausrüstung ist einfach nur als Übergangsschutz anzusehen, bis man in einer kuscheligen Kaschemme ne heiße Hühnersuppe, ein 400g-steak und ordentliche 3-6 Bier bekommt und dann irgendwas mit Spaß macht :D außer Mobbedfaarn. :kiffer:
Ein Leben ohne Freu(n)de ist wie eine Reise ohne Gasthaus.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 587

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 12. Februar 2017, 22:07

Das hoffe ich mit dem kommenden 3Lagen Laminat Anzug umgehen zu können... der ist dann dicht, wird kaum schwerer und trocknet auch wieder rucki zucki... Ich hoffe es, denn im. Regen fahren macht mir eigentlich nichts aus.

gesendet vom Schmartfon

bikerfranz

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 891

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: jetzt Kawasaki 750 Zephyr---Ducati 750 SS

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 13. Februar 2017, 19:17

OK

Ich sclhieß mich mal -so als alter trapper - den Indianer an. Kuschelige Ofenecke 400g-steak , bischen Feuerwasser,und spasshaben außer Mopedfahren :kiffer:

350-Driverin

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 93

Registriert: 29. Januar 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Quadro 350 S

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 13. Februar 2017, 21:08

Ich war bisher im Regen maximal 1 Stunde unterwegs und war unterhalb meiner Jacke noch trocken. Lediglich der Fahrtwind wird dann etwas frisch

Zottelc4

Team MO24

  • »Zottelc4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 007

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 14. Februar 2017, 15:09

Bei einer Textilkombi mit Membran kann an den gewollten Löchern (Hals, Handgelenke...) Wasser eindringen. Ansonsten ist sie schlicht und ergreifend kaputt. Die Funktion einer Membran ist nicht zeitlich begrenzt.
Stundenlange Regenfahrten (400 km+) bei Temperaturen um Null Grad habe ich zuhauf hinter mir. Mit den elektrisch beheizten Handschuhen ist das auch kein Problem mehr für die Hände. Handschuhe zum Wechseln hat man sowieso immer dabei.
Meine Textilhose war komplett dicht, bis die Membran im Schritt kaputt ging. Bei meiner anderen Hose kommt kein Tropfen durch, egal wie lange die Fahrt im Regen dauert.
Wenn eure Klamotten "nach einiger Zeit" undicht werden, sind sie defekt. Der Schaden ist lediglich so klein, dass es Zeit braucht, bis eine spürbare Menge Wasser durchgedrungen ist.

bikerfranz

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 891

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: jetzt Kawasaki 750 Zephyr---Ducati 750 SS

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 14. Februar 2017, 18:39

OMG

Stundenlange regenfahrten hab ich schon paar 100 hinter mir :grin: Man fährt zuhause ganz Relaxt los bei strahlender sonne , so schön in Leder und 100km weiter Pisst das wie aus Eimern, narürlich weit und breit keine Brücke oder irgenwas zum unterstellen, nächste möglichkeit ist man dann so nass, dassich auch nichtmehr lohnt anzuhalten :whistling: Also weiter mit nassen klamotten :cursing: nach weiteren 100km ist man dann voll fertig ab in die nächste Knepe und den Wirt verärgern wegen der wasserspur die man hinter sich her zieht,und eben auf Toilette umziehen.Reserve klamotten hat man ja vorsichtshalber dabei- zum Glück wieder sonne -Klamotten bischen ausgedrückt und am Moped zum trocknen aufgehängt ( naklar vollgesaugtes Leder ) Der tag war gelaufen.Aber an diesen tag noch GÜCK gehabt, den Wirt seine Frau hatte Mitleid :grin: .Die Idee mit den Wäschetrockner und paar Tenissbälle-Der Abend war gerettet und die Nacht auch. Am Nächsten tag -alles wieder Trocken,- das ist mir aber so nur einmal passiert.-- Westerwald hotel zur Post--

blues-indianer

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 120

Registriert: 13. September 2016

Wohnort: Hessen

Motorrad: 1150 GS Adv.

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 19. März 2017, 07:54

Stundenlange regenfahrten hab ich schon paar 100 hinter mir :grin: Man fährt zuhause ganz Relaxt los bei strahlender sonne , so schön in Leder und 100km weiter Pisst das wie aus Eimern, narürlich weit und breit keine Brücke oder irgenwas zum unterstellen, nächste möglichkeit ist man dann so nass, dassich auch nichtmehr lohnt anzuhalten :whistling: Also weiter mit nassen klamotten :cursing: nach weiteren 100km ist man dann voll fertig ab in die nächste Knepe und den Wirt verärgern wegen der wasserspur die man hinter sich her zieht,und eben auf Toilette umziehen.Reserve klamotten hat man ja vorsichtshalber dabei- zum Glück wieder sonne -Klamotten bischen ausgedrückt und am Moped zum trocknen aufgehängt ( naklar vollgesaugtes Leder ) Der tag war gelaufen.Aber an diesen tag noch GÜCK gehabt, den Wirt seine Frau hatte Mitleid :grin: .Die Idee mit den Wäschetrockner und paar Tenissbälle-Der Abend war gerettet und die Nacht auch. Am Nächsten tag -alles wieder Trocken,- das ist mir aber so nur einmal passiert.-- Westerwald hotel zur Post--
"Aber an diesen Tag noch GÜCK gehabt, den Wirt seine Frau hatte Mitleid :grin: .... Der Abend war gerettet und die Nacht auch"

Ja, Franzl, ich werde ja hier ganz neidisch!!!! Die Frau vom Wirt hatte Mitleid...ooookaaayy, das kann Mann sich ja noch vorstellen, wie du das geschafft hast: Einen auf Bibbermann &Co. gemimt, Zähneklappern kostengünstig inklusive, Dackelblick aus der Wolldecke, die dir die Wirtin mitleidsvoll um die ausgekühlten Schultern drapiert hat...okokok! Aber der Satz "Abend gerettet"... nun gut... mit Hünhnerbulljong und 400g-Steak auch i.O.

Aber Franz: "...und die Nacht auch!" Könntest du da mal gefälligst etwas konkreter werden??? Was hast du gemacht??? Wie hast du das gemacht??? War dir dann im Bettchen auch warm??? Und wieso??? Wie war die Stimmung des Wirtes? Bist du noch unversehrt??? Muss eine neue Inneinrichtiung her? Steht der Gasthof noch? Rück sofort die Adresse oder die Geodaten raus, du Schlawiner!!! "Hotel Post...Westerwald"... da kannst du ja gleich reinschreiben "Sahara, 17. Düne links"...FranzFranzFranz

Kläre uns bitte auf! Ich will jetzt auch mal nass werden und das so machen als wie du! Her mit den geilen Biker-Tipps! Lass uns Teil haben!

Schreib' schnell, Franzl, das Leben ist zu kurz, um es in "geretteten Nächten" nicht warm zuhaben, verstehst du mich? Franz, du verstehst mich doch?!

Verzweifelte Grüße :sostupid:
Henry
Ein Leben ohne Freu(n)de ist wie eine Reise ohne Gasthaus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blues-indianer« (19. März 2017, 08:00)


bikerfranz

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 891

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: jetzt Kawasaki 750 Zephyr---Ducati 750 SS

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 20. März 2017, 10:33

LoL

Immer diese Schlafzimmergedanken :grin: nenene- War einfach nur der Service an guten Kunden :thumbup: . Das Hotel ist seit Langer Zeit anlaufpunkt unserer ganzen Familie, so ca 40 Jahre schon. Meine Eltern hatten da mal ein Wochenendhaus, und wir waren öffter da zum essen, und die haben auch da ganz normalen Kneipenbetrieb-an Wochenenden auch Bar betrieb. Mitlerweile Leben meine eltern nichtmehr und ich fahre da nurnoch gelegendlich hin- Haus ist auch verkauft und so übernachte ich halt mal im Hotel oder auf den nahen Campingplatz.Ich hab da noch sehr viele gute Freunde und Bekannte.Ab und zu übernachte ich dann halt bei Freunden ,oder bei meiner Schwester im Wohnwagen-der steht da auch auf den Campingplatz, festgebaut mit blockhaus drann :grin:
Da gibts auch vorzügliche Moped strecken.
Waldbreitbach heißt das Nest :grin: etwas weiter hoch liegt Verscheid- Gasthof Paganetti´s "Zur Erholung"sehr nettes Resaurante mit Übernachtungs möglichkeit und super Portionen,

Sportway

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 2

Registriert: 21. April 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Kawasaki Ninja 650

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 16. Mai 2017, 10:28

Echt tolle Beiträge und Infos! :)

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 587

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 16. Mai 2017, 12:44

Da ich meinen neuen Anzug jetzt schon 2 Monate habe und auch schon einen 2h Dauerregen durchfahren musste kann ich sagen, Regenfahrten sind grundsätzlich kein Problem bei mir. Hinzu kommt, dass ich am Wochenende beim Fahrsicherheitstraining mit Auslegermotorrad und nasser Kreisbahn gemerkt habe, dass der Grip Unterschied bei Regen marginal ist. Da gingen mit dem BT45 (nicht unbedingt mehr der allerneuste Reifen) eben auch 45° bei 50 Sachen wenn er bissel warm war. Die heutigen Reifen sind ja nochmal deutlich besser. Und der Gripverlust kündigt sich auch rechtzeitig an. Wenn es eirig wird, bissel langsamer machen.

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 724

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 16. Mai 2017, 13:21

Versuch das aber nicht mit dem K60. Da ist bei Nässe definitiv früher Schluss, wie ich "erfahren" habe...

Beim Fahrsicherheitstraining hast du üblicherweise mikro- und makrorauhe Fahrbahnbeläge. Da rutscht so schnell nichts...
VG
Michael

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 587

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 16. Mai 2017, 16:41

Hab seit Samstag den Scorpion Trail 2 drauf, den bin ich nach dem Ausleger auch in der nassen Kreisbahn gefahren. Fühlte sich echt super gut an.

DieselWiesel78

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 4

Registriert: 31. Mai 2017

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50), Leitner Dieselwiesel 406

  • Private Nachricht senden

55

Mittwoch, 31. Mai 2017, 11:13


Hab seit Samstag den Scorpion Trail 2 drauf, den bin ich nach dem Ausleger auch in der nassen Kreisbahn gefahren. Fühlte sich echt super gut an.
Top Wahl. Bei Regen ist er ja der Beste seiner Klasse :thumbup:

Beny

Muss das sein?

Beiträge: 1 614

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 27. Juni 2017, 21:01

Ja, Franzl, ich werde ja hier ganz neidisch!!!! Die Frau vom Wirt hatte Mitleid...ooookaaayy, das kann Mann sich ja noch vorstellen, wie du das geschafft hast: Einen auf Bibbermann &Co. gemimt, Zähneklappern kostengünstig inklusive, Dackelblick aus der Wolldecke, die dir die Wirtin mitleidsvoll um die ausgekühlten Schultern drapiert hat...okokok! Aber der Satz "Abend gerettet"... nun gut... mit Hünhnerbulljong und 400g-Steak auch i.O.

Aber Franz: "...und die Nacht auch!" Könntest du da mal gefälligst etwas konkreter werden??? Was hast du gemacht??? Wie hast du das gemacht??? War dir dann im Bettchen auch warm??? Und wieso??? Wie war die Stimmung des Wirtes? Bist du noch unversehrt??? Muss eine neue Inneinrichtiung her? Steht der Gasthof noch? Rück sofort die Adresse oder die Geodaten raus, du Schlawiner!!! "Hotel Post...Westerwald"... da kannst du ja gleich reinschreiben "Sahara, 17. Düne links"...FranzFranzFranz

Kläre uns bitte auf! Ich will jetzt auch mal nass werden und das so machen als wie du! Her mit den geilen Biker-Tipps! Lass uns Teil haben!

Schreib' schnell, Franzl, das Leben ist zu kurz, um es in "geretteten Nächten" nicht warm zuhaben, verstehst du mich? Franz, du verstehst mich doch?!

Verzweifelte Grüße :sostupid:
Henry
Ein Lump wer schlechtes dabei denkt. ^^

@ Chris: Bei Regen wird kein Reifen mehr warm. Der hat Wasserkühlung höchst effektiv!!
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung