Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

kawacs

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 137

Registriert: 30. Dezember 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda Africa Twin DCT

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 2. September 2017, 18:16

Freu Dich schon mal auf viele Kilometerchen mit jeder Menge Fahrspass.
Meine KV hat jetzt 90Tsd auf dem Tacho und läuft.... Und läuft....

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 3. September 2017, 20:11

ich möchte mit der versys mindestens die 100.000 km marke knacken.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

23

Montag, 4. September 2017, 22:02

Wieviel Sprit braucht die (Deine) 1000er Versys und wie groß ist der Tank?

Mit 840 mm Sitzhöhe ist sie sicher nicht die ideale Wahl für Kurzgewachsene. 250 kg "Leergewicht vollgetankt" (hab' ich hier gefunden) geht ja eigentlich noch so.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 621

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 4. September 2017, 22:14

@t1000: ich kleingeratener (1,73m) bin gut auf der großen Versys klargekommen. Viel höher als die Fazer isse auch nicht.

Warum fragt ein Fazerfahrer nach dem Spritverbrauch? ;)

Lt. Spritmonitor https://www.spritmonitor.de/de/uebersich…t=3&powerunit=2 Durchschnittsverbrauch 5,5l.
Tankinhalt 21l... Also schon viel.

25

Montag, 4. September 2017, 22:55

Gilt das auch für schwieriges Terrain? Klar, dass man auf ebener geteerter Fläche mit 840 mm gut klar kommt. Aber wie sieht's in den italienischen Alpen auf enger schottriger Strecke aus wenn man wenden muss? Ich bin leider noch ein bisschen kürzer als Du und will auch unter schwierigen Umständen mit dem Moped klarkommen. Die FZ1 Fazer hat eine Sitzhöhe von 815 mm. Die 2,5 cm merkt man schon - es sei denn die Versys sinkt dank ihrer längeren Federwege stärker ein. Tut sie das?

Die Fazer schreit nach einer Nachfolgerin. Und die soll eine Reichweite haben, die einer Fazer nicht nachsteht. Ich hab' zwischenzeitlich auf der Kawa-Seite nachgeschaut: die geben 5,6 l/100km an. Der Tank fasst 21 Liter. Das macht gut 300 km Reichweite. Das wäre gut. Bleibt die Frage, ob der angegebene Verbrauch bei einigermaßen artgerechter Fortbewegung auch stimmt. Meine Fazer lag bei 6,5 l/100km im Gesamtschnitt. Die 300 km hab' ich mit einer Tankfüllung also nicht geschafft.

Das Gewicht der 1000er Versys wird immer mit 250 kg angegeben. Mal steht da "Leergewicht vollgetankt", mal "Gewicht fahrfertig". Was sie wohl wiegt wenn sie vor der Tür steht bereit zur Abfahrt?

kawacs

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 137

Registriert: 30. Dezember 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda Africa Twin DCT

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 5. September 2017, 07:27

Der angegebene Verbrauch mit 5,6 L ist im Schnitt durchaus ok.
Im Cruisermodus gehen auch 5 L, in der Schweiz sogar darunter.
Sportlich, Gänge voll ausfahren, dann geht es über 6l.

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 149

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 5. September 2017, 07:56

@T1000
Leergewicht ist immer mit allen Betriebsstoffen und vollem Tank, also so, wie du losfahren würdest. Außer du schraubst noch Zubehör ran und schnallst Gepäck dran, das ist dann aber deine Schuld :P Man kann auch Gewicht sparen bei der Versys 1000: Hauptständer ab, Gepäckbrücke ab (Kofferträger bleiben erhalten und Packrolle lässt sich weiterhin verzurren), LiFePO-Akku, Alulenker, Miniblinker, Spiegel, Auspuff usw.

Wenn bei Spritmonitor 5,5 steht dann ist das realistisch - so! :grin: Ist schließlich von vielen Fahrern ermittelt worden.

Aber ja, unter 1,70 Versys 1000 kann haarig werden. Nimm das alte Modell (vor 2015), dann ist das Umfallen billiger :grin: Value for money ist bei dem Modell reichlich vorhanden.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 621

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 5. September 2017, 08:16

Gilt das auch für schwieriges Terrain? Klar, dass man auf ebener geteerter Fläche mit 840 mm gut klar kommt. Aber wie sieht's in den italienischen Alpen auf enger schottriger Strecke aus wenn man wenden muss? Ich bin leider noch ein bisschen kürzer als Du und will auch unter schwierigen Umständen mit dem Moped klarkommen. Die FZ1 Fazer hat eine Sitzhöhe von 815 mm. Die 2,5 cm merkt man schon - es sei denn die Versys sinkt dank ihrer längeren Federwege stärker ein. Tut sie das?

Die Fazer schreit nach einer Nachfolgerin. Und die soll eine Reichweite haben, die einer Fazer nicht nachsteht. Ich hab' zwischenzeitlich auf der Kawa-Seite nachgeschaut: die geben 5,6 l/100km an. Der Tank fasst 21 Liter. Das macht gut 300 km Reichweite. Das wäre gut. Bleibt die Frage, ob der angegebene Verbrauch bei einigermaßen artgerechter Fortbewegung auch stimmt. Meine Fazer lag bei 6,5 l/100km im Gesamtschnitt. Die 300 km hab' ich mit einer Tankfüllung also nicht geschafft.

Das Gewicht der 1000er Versys wird immer mit 250 kg angegeben. Mal steht da "Leergewicht vollgetankt", mal "Gewicht fahrfertig". Was sie wohl wiegt wenn sie vor der Tür steht bereit zur Abfahrt?


Keine Ahnung, bin bei der Probefahrt nicht bis nach Italien gekommen :whistling:
Reichweite mehr als Fazer bei Reiseenduro ist relativ einfach. Vierzylinder und Reiseenduro wird schon seeehr schwierig. Klein sein und Reiseenduro ebenfalls.
Bei mir waren die Beine dieses Jahr bei der leichten Tracer auch schon zu kurz.

Apropos Tracer: schonmal an MT09 Tracer gedacht?

kawacs

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 137

Registriert: 30. Dezember 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda Africa Twin DCT

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 5. September 2017, 08:56

In Bezug auf die Sitzhöhe ist die Körpergröße nicht das richtige Maß. Da ist die Schrittlänge die bessere Wahl. Schau mal bei deinen Jeans nach, da ist die Schrittlänge normalerweise angegeben. Bei mir 32, das reicht für die KV. Im Stand sind die Sohlen flach auf dem Boden.


Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 621

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 5. September 2017, 09:29

ich habe Schrittlänge 73 cm und Jeanslänge 30.

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 9. September 2017, 08:39

also ich fahre meine versys mit 5-6 liter, je nach, autobahn, landstraße im cruisermodus, oder flotte fahrweise. wobei flott bei mir, nicht flott bei anderen bedeuten muss. ;)
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 665

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 9. September 2017, 16:28

Die Sitzhöhe ist auch immer nur relativ zu sehen. Ist die Sitzbank schmal, der Schwerpunkt niedrig und das Gesamtgewicht niedrig gehts auch mit relativ kurzen Beinen. Und dann ist da auch noch die eigene körperliche Fitness, ist man eher kräftig veranlagt läßt sich so einges ausgleichen.
OK, mit einem vollgeladenen 250kg Trum im leichten Gelände zu rangieren wird immer eine Herausforderung sein . . aber auch hier kommt es auf die Übung an.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung