Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

[Reiseplanung] Frankreich im September

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 344

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 13. Oktober 2017, 14:08

@Mario:
klar geht 2 T Fahrzeuggewicht. z.B. Ein Ford Ranger hat das auch. Fährt aber kein normaler Mensch...(da kann ich das Möpp ja gleich auf der Ladefläche bewegen)
VW-Bus bezweifle ich, selbst der Fiat Ducato hat grad mal 1,950kg.

Der Quatsch mit der Masse zum Zugfahrzeug (ich gehe jetzt von Gesamt unter 3,5t aus) gibt es nur in D. Und gilt auch nur für Autobahnen. Nicht für Schnellstrassen (hier ist 80 angesagt).

Für 750kg Hänger (ungebremst) gilt:

Autobahn Landstrasse

F 130 90
AT 100 100 (nennt sich dann leichte Anänger)
I 80 70
CH 80 60
Rest Europa hab ich keine Ahnung, da war ich noch nicht.
Seis drum. In AT und F lässt es sich einfach gut fahren mit Anhänger. Das liegt aber auch daran, dass in diesen Ländern max. 130 erlaubt ist. Somit kann man mit 100 bzw 130 einfach gut "mitschwimmen".
In D, im Raserland wirst du dann halt angeblinkt wenn du mit 110 einen LKW überholst, was mir aber Wurscht ist. Irgendwann muss ich ja überholen.

Genauso bescheuert ist auch das Überholverbot z.b. am Irschenberg für Autos mit Anhänger, bei einem Wohnwagengespann kann ich das aufgrund der langsamen Bergaufgeschwindigkeit verstehen, aber nicht bei kleinen Anhängern.

Egal, vermutlich kann es ja eher keiner Nachweisen ob du 80 oder 100 fährst. Mal abgesehen die Cops fahren dir hinterher...

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 780

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki GSF1250SA (Bandit)

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 13. Oktober 2017, 14:10

VW-Bus bezweifle ich, selbst der Fiat Ducato hat grad mal 1,950kg.
Multivan T5, kleinster Motor (1,9TDI 102PS), wenig Ausstattung: 2200 kg.


Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - ?)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 408

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 14. Oktober 2017, 08:31


Der Quatsch mit der Masse zum Zugfahrzeug (ich gehe jetzt von Gesamt unter 3,5t aus) gibt es nur in D. Und gilt auch nur für Autobahnen. Nicht für Schnellstrassen (hier ist 80 angesagt).

Also das mit dem VW Bus hat Hackstuck ja schon geschrieben ... aber ja 2T leermaße sind nicht viele Autos, hab ich ja auch nicht behauptet mal davon abgesehen das du das >3,5t Probleme dann bekommst.

Die Tempo 100 Zulassung gilt in Deutschland im Übrigen nicht nur für Autobahnen sondern auch für Kraftfahrtstraßen (also da wo das blaue Schild mit dem Auto ist) !

Aber wie Du es auch nimmst, mit irgendeiner Regelung ist man immer irgendwo doof dran. Ich finde es da schwierig zu sagen, da oder da ist es besser. Für Deinen Fall mag es in Österreich besser sein. Wenn ich an meinen Audi A4 einen 1,4t Anhänger anhänge (Mit einem Wohnwagen schnell geschehen) ist es in Deutschland besser weil ich dann über die 3,5t gesamtmaße komme und nur noch in Deutschland 100 fahren darf. Da impliziert das für fast alle Wohnwagen die Bedingungen in Deutschland besser sind. Wenngleich sie bei 750kg ungebremsten Anhänger schlechter sein mögen.

Zitat


In D, im Raserland wirst du dann halt angeblinkt wenn du mit 110 einen LKW überholst, was mir aber Wurscht ist. Irgendwann muss ich ja überholen.

Kann ich nicht bestätigen - ich hab hier wenig Probleme. Bis auf die Bruchpiloten die an mir vorbei kommen um 30cm vor dem Kotflügel in die Ausfahrt zu fahren und mich dabei ausbremsen. Ich fahre mit Anhänger und bin als Pendler alle 3 Wochen ohne Anhänger unterwegs (und dann auch nicht langsam) ... es liegt vieles an einem selber. Und wenn jemand hinter mir nervös wird weil ich gerade mit dem Gespann überhole hat er halt pech gehabt, ist sein Blutdruck nicht meiner. Allerdings sehe ich leider auch verdammt viele Gespanne die mit glockenschlag 100 probieren an dem 92 km/h fahrenden LKW vorbei zu kommen was dann schnell in ein Elefanterennen ausartet. Noch schlimmer die 80er Gespanne die dann mit exakt 90 probieren an den gerade 88 fahrenden LKW vorbei zu kommen. Da krieg ich selbst plaque wenn ich mit dem Gespann von hinten Auflaufe und denke mir jedesmal man, einmal kurz drauf drücken vorbei wieder einfädeln oder sich wegen den 2km/h nicht ins hemd machen.

Zitat


Genauso bescheuert ist auch das Überholverbot z.b. am Irschenberg für Autos mit Anhänger, bei einem Wohnwagengespann kann ich das aufgrund der langsamen Bergaufgeschwindigkeit verstehen, aber nicht bei kleinen Anhängern.

Da bin ich bei Dir die Überholverbote nerven mich generell mit dem Anhänger (gibt es genauso in Österreich) ... gerade wenn es an Bergen ist wo die LKWs dann mit 40 vor Dir hinkriechen ... hat übrigens nicht viel mit dem Anhänger zu tun. Auch mit dem Ford Focus (1,6l Benziner, 100PS, 4 Gang Automatik) und einem 1t Motorradanhänger komme ich die meisten Berge mit 100 hoch (brenner wird langsam anstrengend). Im Regelfalle beschränkt die Anhängelast des Zugfahrzeuges so das gewicht was hinten rangehängt wird, das Du die 100 halt schaffst. Daher gibt es aus meiner sicht gar keinen Grund für diese Verbote. Gibt es auf der A9 auch ... da wird die Spur sogar ausgetrennt und Du darfst einfach nur die ganz rechte Spur nutzen und schön den LKWs hinterherkriechen die nur 60 fahren dürfen dort ;-(

Zitat


Egal, vermutlich kann es ja eher keiner Nachweisen ob du 80 oder 100 fährst. Mal abgesehen die Cops fahren dir hinterher...

Wie schnell Du fährst bekommen sie noch hin, aber die Gewichtsverhältnisse, dazu müssten sie ja dich rausziehen und die Papiere checken. Sagte ich ja, hab ich bisher wenn ich mit dem Focus unterwegs war und der Anhänger > 1,3t (nicht tatsächlich sondern maximalgewicht) hatte auch ignoriert am Anhänger klebt die 100er Plakete, solange mich keiner raus winkt mit Speedkontrolle passiert da nix.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mario_b« (14. Oktober 2017, 08:33)


mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 408

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 14. Oktober 2017, 09:04

*unsinn gelöscht*
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mario_b« (14. Oktober 2017, 09:10)


meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 344

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 16. Oktober 2017, 17:52

Möchte mir gar nicht vorstellen wieviel Streß man mit einem Wohnwagen-Gespann hat...

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung