Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 913

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

141

Freitag, 28. Juli 2017, 06:47

Idealerweise hast Du dann auf beiden Rechnern die gleiche Version von Basecamp (wobei sich da selten was bemerkenswertes tut, also nicht so wichtig) - aber vor allem die selbe Kartenversion. Am besten ist es immer, Du hast auf allen verwendeten Rechnern und auf dem Navi die gleiche Kartenversion.

Alternativ - wenn Du nur maaaal eine Route ändern willst - also im Urlaub vielleicht nur 2x das Basecamp anstarten will, kannst du einfach auch die Karte verwenden, die auf dem Navi drauf ist. Das hatte Olaf so gemacht, weil er auf dem Laptop keine Karte installiert hatte.

Dann eben Navi anklemmen, gaaaaaanz lange warten - und dann oben von "globale Karte" auf "NTU-irgendwas" umstellen.


Wenn Du im Urlaub Deine Planungen ggf verändern willst, macht es Sinn, diese vorab auf's Laptop zu packen.

Im ursprünglichen Rechner die entsprechende Liste (in der Ordnerstruktur links im oberen Fenster) markieren -> Datei -> exportieren.

Und am neuen Rechner dann eben ggf neuen Ordner anlegen -> Datei -> Importieren in....


Ich benenne die Listen dann gerne entsprechend: _V1, _V2 ... dann sehe ich, was aktuell ist.

Und das Senden ans Navi funktioniert dann eben an dem zweiten Rechner genauso wie beim ersten. Dem Navi ist es egal, wo die Daten herkommen. :rolleyes:
*Lille*

Sunny

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 054

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

142

Freitag, 28. Juli 2017, 07:02

Wenn man mehr als einen Rechner benutzt, macht es IMO Sinn die Datenbank in der einer Cloud abzuspeichern. Dann hab ich immer *eine* Datenbank die auf beiden Seiten aktuell ist. Funktioniert für mich sehr gut. ;)

Beny

Muss das sein?

Beiträge: 1 616

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

143

Dienstag, 15. August 2017, 16:47

Also ohne Kurviger wäre ich trotz Basecamp Intensivkurs schon lange verzweifelt.
Kann mir jemand sagen warum mein zumo nichts mehr anzeigt wenn ich es mit dem Compi verbinde? Ich bekomme die Meldung : Akku wird geladen. Nicht weg. Einschaltknopf geht nicht egal wie oft wie lange ich drücke. Ich würde gerne de Routen vom Zumo mit Basecamp ver- abgleichen.
Beny ratlos
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 012

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: GeSinchen und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

144

Dienstag, 15. August 2017, 18:39

Bitte den Zumo mal separat mit seinem eigenen Ladegerät laden.

Gruß von Pendeline

Beny

Muss das sein?

Beiträge: 1 616

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

145

Mittwoch, 16. August 2017, 09:30

Hi Pende,
laut Anzeige war die Bakterie aber ziemlich voll. ich nwerde es natürlich versuchenaber kann es tatsächlich seine dass zur Kontrolle nur ein vollgeladenes Zum nötig ist? Sonst findet kein Datenaustausch statt? Sorry aber das wäre typisch Garmin.
Beny bei nächsten mal sicher TomTom
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

mario_b

Mo24-Bewohner

  • »mario_b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

146

Mittwoch, 16. August 2017, 11:41

Nein das Zumo muss nicht voll geladen sein zum Datenaustausch. Ich hätte ja gesagt das USB Kabel ist kaputt und ist nur ein reines Lade und kein Datenkabel - aber du schriebst das das Garmin auch GARNICHT anging, das passiert eigentlich nur mit völlig leerem akku. Wenn der Akku komplett leer war geht das Gerät richtig aus, dann muss man den Einschaltknopf schon etwas länger drücken, hattest Du das probiert ?
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 635

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

147

Mittwoch, 16. August 2017, 11:50

@Beny: War das Zumo voll oder leer als du es angeschlossen hast? War es das original USB Kabel oder "irgendeins"?

Beny

Muss das sein?

Beiträge: 1 616

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

148

Mittwoch, 16. August 2017, 12:18

Hallo an alle,
es war nicht das originale Kabel aber mit dem originalen Kabel geht auch nichts. Ich denke aber inzwischen es liegt am Kabel, am Anschluss oder so etwas. Wenn ich Daten vom Zumo an den Compi senden will findet er keine angeschlossenes Gerät?? Moderne Technik je mehr Möglichkeiten sie bietet um so mehr Störquellen bietet sie gleich mit an. ;( Das Zumo war übrigens randvoll aber das hat sich ja damit erledigt.
Mein Kampf mit Garmin geht weiter. :grin:
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 635

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

149

Mittwoch, 16. August 2017, 12:35

Gut, du hast das originale Kabel ausprobiert und es geht auch nicht. Hast du eine Möglichkeit das Navi an einen anderen PC anzuschließen?
Wer sagt dass er kein angeschlossenes Gerät findet? Der PC oder das Navi?

mario_b

Mo24-Bewohner

  • »mario_b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

150

Mittwoch, 16. August 2017, 13:23

Offengestanden werde ich aus Deinen Posts nicht so ganz schlau :
Ich bekomme die Meldung : Akku wird geladen. Nicht weg. Einschaltknopf geht nicht egal wie oft wie lange ich drücke. Ich würde gerne de Routen vom Zumo mit Basecamp ver- abgleichen.

Das Problem hat nichts mit einem Kabel oder Basecamp zu Tun - wenn da nur "Akku wird geladen" steht heisst das, das Navi ist aus bekommt aber Strom um den Akku zu laden. Wenn es dann nicht auf den Einschaltknopf reagiert, hat das meines erachtens nichts mit dem Kabel zu tun. Einschalten geht immer, egal ob ich es am Ladegerät, am USB Datenkabel oder sonst wo dran hänge.

Hi Pende,
es war nicht das originale Kabel aber mit dem originalen Kabel geht auch nichts. Ich denke aber inzwischen es liegt am Kabel, am Anschluss oder so etwas. Wenn ich Daten vom Zumo an den Compi senden will findet er keine angeschlossenes Gerät??

Wenn es nicht einzuschalten geht kann er keine angeschlossenen Geräte finden.

geht das Zumo nun einzuschalten oder nicht ? Wenn es überhaupt einzuschalten geht, dann mal einschalten bis es soweit da ist - USB Kabel dran stecken und an den PC Stöpseln. Nun sollte das Navi automatisch neu Booten und in den Transfermodus gehen. Der PC muss ggf. noch Treiber Installieren und ja, gerade beim ersten mal kann das gut 5 - 10 minuten dauern bis das Gerät dann sichtbar wird (zumindest unter Windows).

Wenn wir die Punkte geklärt haben und bis auf den ersten Punkt alle Positiv sind (was in deinen vorherigen Posts anders kling) dann können wir weiter schauen (zum Beispiel Zumo umstellen auf MassStorage Verbindung)
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Beny

Muss das sein?

Beiträge: 1 616

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

151

Mittwoch, 16. August 2017, 14:07

Ich versuche es zu erklären.
Mein Problem: Ich möchte mir die Routen auf dem Navie (Karte) anschauen. Da ich immer den gleichen Startpunkthabe (Rundtouren) habe ich mehrere Touren von dort. Wenn ich jetzt die Touren auf der Karte anschauen möchte sehe ich alle Routen die gespeichert sind. Welche ist jetzt die die ich genau anschauen möchte? Das zeigt mir das Navie auch nicht, wenn ich die Route konkret anklicke. Ich dachte mir wenn ich die Routen auf den Compi ziehe sehe ich nur die die ich brauche.
Zumo ist eingeschaltet, der Akku voll und es funktioniert. Sobald ich das Kabel von Navie in den Compi einstecke kommt die Meldung Gerät wird geladen, zum einschalten den Einschaltknopf betätigen, Das Navie geht aus, der Einschaltknopf ignoriert mich. Das ist bei beiden Compis so. (Ich habe 2)
Das ist jetzt übrigens der (vermutlich) letzte Post ich starte gleich in den Urlaub dort ist es mit Netz schlecht.
Ich wünsche allen eine schöne Zeit, immer etwas Luft unter dem Lenker und Tschüss
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

mario_b

Mo24-Bewohner

  • »mario_b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

152

Mittwoch, 16. August 2017, 16:24

Ich fang mal beim zweiten Teil an: Ich weis nicht warum es nicht einzuschalten geht - das Phänomen kenne ich nicht - ggf. hat das was mit den Windows Treiber zu tun, um welches Windows handelt es sich ? Es wäre auch ein Versuch das Gerät statt per MTP auf Massenspeicher umzustellen (ich arbeite nur mit dem Modus auf allen Geräten, dann braucht man auch keine komischen Speziellen MTP Treiber). Anleitung dazu: http://wiki.quovadis-gps.com/doku.php?id…ei_zumo_340_350 Das funktioniert beim 390er genauso.

Der erste Teil, Route auf dem Navi anschauen - ich gehe auf APPS -> Routenplanung -> Route auswählen -> Karte und kann dann die Route mir anschauen auf der Karte. Wie kann man auf dem Navi in der Karte alle Routen sehen ?!? Den Punkt kenne ich nicht. Ich sehe keine einzige Route so lange ich keine Geladen habe ... das geht nur mit Tracks meines Erachtens , weil er die in die Karte einblenden kann und damit mehrere gleichzeitig. Routen sehe ich immer nur eine ...
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Pendeline

Der Navigator

Beiträge: 7 012

Registriert: 21. Dezember 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: GeSinchen und Die Wutz

  • Private Nachricht senden

153

Mittwoch, 16. August 2017, 18:17

Zitat

Der erste Teil, Route auf dem Navi anschauen - ich gehe auf APPS -> Routenplanung -> Route auswählen -> Karte und kann dann die Route mir anschauen auf der Karte. Wie kann man auf dem Navi in der Karte alle Routen sehen ?!? Den Punkt kenne ich nicht. Ich sehe keine einzige Route so lange ich keine Geladen habe ... das geht nur mit Tracks meines Erachtens , weil er die in die Karte einblenden kann und damit mehrere gleichzeitig. Routen sehe ich immer nur eine ...
Das scheint die Ansicht via Basecamp zu sein. Zwei Angebote:

In BC den Routennamen anklicken. Diese Route wird in der Kartenansicht hervorgehoben.

Besser die Routen nach Basecamp in verschiedene Listen kopieren. Auf der Kartenansicht werden nur die Routen der gewählten Liste angezeigt.

Gruß von Pendeline

mario_b

Mo24-Bewohner

  • »mario_b« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

154

Mittwoch, 16. August 2017, 20:51

Pendeline,

Du hast mich da Zitiert ? Beny schreibt von ": Ich möchte mir die Routen auf dem Navie (Karte) anschauen" - und schreibt dann davon das er es auf dem PC dann halt machen wollter aber die Routen nicht auf den PC bekommt weil sein Rechner nicht mit dem Navi redet. Ich glaube daher nicht das es um die Ansicht in Basecamp geht, denn Computer mit Navi bekommt er ja gar nicht zum laufen.

Aber ja das ist das was ich meine, das seine Beschreibungen etwas verwirrend sind vielleicht stimmt auch Deine Annahme das er die Ansicht in Basecamp meint - da kann man in der Tat mehrer Routen gleichzeitig auf der Karte sehen ;-)

Gruß Mario
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Beny

Muss das sein?

Beiträge: 1 616

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

155

Sonntag, 27. August 2017, 22:42

Ich (2 Werkstätten) habe mittlerweile festgestellt dass am Greät oben nichts ankommt. War heute bei Louis. Ich habe mein Leid geklagt und ich werde das Teil gegen ein Tom Tom austauschen. Ich habe fertig.
Beny (in guter Hoffnung :) )
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

156

Montag, 28. August 2017, 08:48

Na das ist mal eine konsequente Reaktion.

Ich bin jetzt ausgesprochen interessiert wie Deine TomTom-Erfahrungen im Vergleich zum Zumo sind. Bitte halte uns auf dem Laufenden - auch wenn es nicht mehr ganz zum Thema dieses Threads passt. Man kann ja das Thema anpassen ;) .

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 913

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

157

Montag, 28. August 2017, 09:35

Ich (2 Werkstätten) habe mittlerweile festgestellt dass am Greät oben nichts ankommt.


So ganz hab ichs nicht verstanden. "Am Gerät kommt nichts an"? - Funktioniert dann der Aktivhalter nicht? Kommt da Strom an bei eingeschalteter Zündung? Und kommt vom Halter nichts im Gerät an (wäre die Frage, wie das eine Werkstatt prüfen wöllte). Falsch angeschlossen ist es aber nicht - der Halter am Motorrad? :whistling:

Na egal... ich drück Dir die Daumen, daß Du mit dem TomTom glücklicher wirst. :thumbup: Geht das Garmin dann als Garantierfall zurück?
*Lille*

Beny

Muss das sein?

Beiträge: 1 616

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

158

Dienstag, 29. August 2017, 00:03

So ganz hab ichs nicht verstanden. "Am Gerät kommt nichts an"? - Funktioniert dann der Aktivhalter nicht?
Richtig. Ich hatte in der Werkstatt den Navihalter anschließen lassen. Da die Zeit knapp war konnte ich das Ganze nicht mehr testen. Habe also das Navie beim Start des Urlaubes eingehängt um nach drei Stunden zu lesen: Akku schwach. Hä? kann ja gar nicht sein! :cursing: War doch so. Gott sei Dank komme ich noch aus der analogen Zeit und kann mit Karten besser umgehen wie mit diesem neumodischen Kram. :grin: Ich musste nur noch kurz meine Route umstellen da die Navieroute über Karten zu umständlich war. Im Urlaub habe ich das Navie dann nur benutzt, wenn ich es bei Durchfahrten durch Städte oder sonstige kniffligen Passagen gebraucht habe. Dafür hat der Akku gereicht. Wenn die Sonne scheint man etwas sehen will sich auf anständige Stromzufuhr verlässt stellt man (ich) auch die Helligkeit halt recht hoch, was dazu führt dass die Laufzeit sich doch reduziert.
Telefonisch hat mir die Werkstatt versichert dass alle gut gewesen ist. Bevor ich zu Louis tauschen gehe werde ich aber die Werkstatt nochmal aufsuchen. ?( Ich muss ja den Stecker auch wieder vom Navie trennen.
Am Cartoolstecker kommt Strom an. Am Navie oben nichts. Sicherung ist ok. Der Junge bei Louis war auch etwas ratlos, aber sicherte mit (mündlich) zu wenn ich alles einpacke und in ordentlicher Verpackung (original habe ich ja noch) zurückbringe tauscht er aus. Ich habe auch kein Problem damit die Differenz auf zu bezahlen wenn es geht. Das passiert so der Wettergott mitspielt am nächsten Wochenende. :cool:
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

bigbiker_0

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 138

Registriert: 27. Januar 2014

Wohnort: Schweiz

Motorrad: KTM 1200 S-ADV/ GL1500(3zimmer,Küche,Bad)

  • Private Nachricht senden

159

Freitag, 3. November 2017, 20:19

Schade das ich das hier erst jetzt lese. Hatte das gleiche Problem und be imir lag das an dem Stift des Aktivhalters. Den hatte ich ,als ich die Gummikappe drauf gemacht habe, leicht verbogen und so kam der nicht mehr vollständig raus und das Navi wurde nicht geladen. Habe den Stift gaaanz vorsichtig mit einer kleinen Spitzzange gerichtet und etwas Silikon drauf gesprüht............ jetzt flutscht er wieder. Zur Not hätte ich ja noch ein Halter übrig, wenns mal wieder nicht geht ;-) Seitdem bin ich seeehr vorsichtig, wenn ich die Gummikappe drauf mache!

Gruss Tom
Eine Gerade ist eine unütze Verbindung zweier Kurven....................

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung