Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 913

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 8. Oktober 2017, 19:01

Ich kenne da Schnee Anfang April und dieses Jahr sogar anfang Mai ... SICHER ist da gar nichts. Wie ich schrieb, zu 98% - vielleicht sogar 99% klappt das, ich kann Dir aber nicht sagen ob nächstes Jahr ein 2% Jahr ist.


Schnee bedeutet nicht zwingen, daß die Autobahn tagelang dicht ist, oder? Und 99% finde ich schon echt sicher. :grin: 100% wirst Du nicht mal beim Bungsberg schaffen. :rofl:


Der Autozug von Hamburg nach Lörrach wäre ggf auch noch eine Alternative gewesen. :rolleyes: Gibt's ja auch wieder.
*Lille*

Sunny

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 054

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 8. Oktober 2017, 19:36


Der Autozug von Hamburg nach Lörrach wäre ggf auch noch eine Alternative gewesen. :rolleyes: Gibt's ja auch wieder.


Den Autoreisezug nach Lörrach hat CHR_ doch auch selbst genannt, oder hab ich das flasch gelesen? Von Lörrach aus nach F, um dort einen Leihwagen zu nehmen und nach Südfrankreich zu fahren.

@CHR_
Zu zweit wäre die Leihwagen Variante evtl. die günstigere. Fährt die Fähre ab Südfrankreich viel länger als ab Barcelona?

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 8. Oktober 2017, 22:27

@Lille: Es reicht wenn es an dem Tag nicht klappt wo die Fähre geht. Wie gesagt, Freund von mir hat es dieses Jahr Anfang Mai erwischt ... sie haben mit Ach und krach und viel hin/her die Fähre (Venedig - Igoumenitsa) gerade noch bekommen (Morgen Transport organisieren, moppeds einladen, mit Transporter über den brenner bringen, transporter wieder weg bringen, mit Taxi zu den Moppeds). Wenn nach hinten kein Anschlusstermin ist, bin ich bei Dir, dann geht es halt erst nachmittags oder nen tag später ... geht aber halt nicht wenn man die Fähre nach Marokko erreichen muss, die nicht täglich fährt. Kommt auch ein wenig darauf an wann man rüber muss ... Mittags/Nachmittags würde ich sagen klappt vermutlich wirklich fast immer. Morgens/Vormittags fraglich ob schon durchgeräumt ist. Also mitte März, wenn ich die fähre nach Marokko erwischen müsste, würde ich es nicht darauf anlegen. Aber muss jeder selber wissen.

Jupp Autozug Lörrach war gleich im ersten Beitrag mit dem Hinweis fährt zu der Zeit noch nicht.

Mit Sixt one way nach Lörrach, dann one way durch Frankreich bis Sete und dann glaube 38 Stunden auf der Fähre ... puh das könnte insgesamt ganz schön teuer werden. Gerade weil die OneWay strecken extrem teuer sind. Wenngleich, wie Sunny anmerkt, je mehr mit kommen desto interessantere werden diese Varianten - gerade gegenüber Spedition.

@Sunny: Ja Barcelona ist ca. halbzeit bei der Fähre aus Genua kommend. Also Sete oder Barcelona seit einige Stunden unterschied in der Fährzeit. Ich bin Genua -> Barcelona schon gefahren (die fährt dann von dort weiter nach Tanger).

Je mehr ich drüber nachdenke - wenn Hilden für Dich gut erreichbar ist, finde ich die Transportvariante nach Barcelona und hinterfliegen echt Charmant. Vor allem wo es Dir nur um eine Strecke geht wenn ich das richtig verstanden hatte. Und ich bin echt kein Fan von diesen Speditionen.

@CHR: Die Fähre aus Barcelona nach Tanger ist die selbe die aus Genua losfährt, die fährt Genua -> Barcelona -> Tanger. Die hatte ich nach Andalusien genutzt (Genua -> Barcelona) ... ist halt GNV, in meinen augen die schlechteste Fährlinie die ich je benutzt habe (hatte die auch nach Sizilien) , elendiger seelenverkäufer der dich dann noch 2 Stunden vor ankunft in voller montur im Gang stehen lässt weil die die Kabinen schon säubern wollen. Aber ja ich weis , die Alterantiven da runter sind halt auch nicht prall.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mario_b« (8. Oktober 2017, 22:30)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 913

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 8. Oktober 2017, 22:56

(Morgen Transport organisieren, moppeds einladen, mit Transporter über den brenner bringen, transporter wieder weg bringen, mit Taxi zu den Moppeds)


Und wie der Transporter über den Brenner gekommen, wenn der Brenner wegen Schnee doch dicht war? :huh:
*Lille*

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 165

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 8. Oktober 2017, 23:18

... und wie lädst du ein Motorrad ein und aus bei einem Miettransporter? Fährst du danach die Rampe und die Ratschen durch die Wüste? 8|

Sieh zu, dass dein Auto wieder flott wird und zerre es auf dem Anhänger runter. ODER mach irgendeinen egal-was-Hinterreifen drauf und pack die Stolle hinten drauf, zwecks Wechsel in Afrika, und sitz die 1000+x km einfach ab. Alles andere ist unpraktisch - außer fliegen und Mopped mieten, aber sowas spezielles kriegst du wahrscheinlich nicht.

ODER! Mach Adventure und such dir an der Autobahn einen LKW/Sprinter, der dich mitnimmt. Tolerantes Riechorgan vorausgesetzt :wacko:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blahwas« (8. Oktober 2017, 23:20)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 913

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 9. Oktober 2017, 06:28

Im Facebook hat neulich jemand sein Motorrad nach Athen fliegen lassen (also per Spedition verschickt) - und ist selbst mit einem Billigticket hinterhergeflogen.

Motorrad 250€ (ab Hamburg oder Berlin - müsste ich nachschauen), er selbst für <100€. Alles "One-Way".
*Lille*

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 9. Oktober 2017, 07:15

(Morgen Transport organisieren, moppeds einladen, mit Transporter über den brenner bringen, transporter wieder weg bringen, mit Taxi zu den Moppeds)


Und wie der Transporter über den Brenner gekommen, wenn der Brenner wegen Schnee doch dicht war? :huh:


Ich verstehe Deine Frage jetzt nicht - aber gut, vermutlich fährst Du halt mit dem Mopped durch den Schnee, ich nicht.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 913

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 9. Oktober 2017, 08:29

Nicht durch den Schnee - aber zumindest auch bei Schnee (rechts und links der Straße) über eine geräumte Autobahn.

Bei "ich komme wegen Schnee nicht über den Brenner" dachte ich eher an Vollsperrung wegen schneebedeckter Fahrbahn.
Deswegen meinte ich ja auch oben "ziemlich sicher frei".

Wie oft komtm es wirklich zu einer kompletten Vollsperrung des Brenners, ggf über Tage hinweg? 8|
*Lille*

29

Montag, 9. Oktober 2017, 08:57

Es gibt definitiv Straßenverhältnisse, bei denen man gut noch mit dem Auto fahren kann aber nicht mehr mit einem Moped. Kleinere vereiste Stellen machen im Auto erhöhten Puls, auf dem Moped Aua.

Insofern ist aus meiner Sicht die (Notfall-)variante "mit dem Transporter über den Pass" schon denkbar.

Die flachste Variante ans Mittelmeer ist das Rhonetal (also praktisch um die Alpen rum). Schade dass der Lörrach-Zug nicht geht.

Im Schwarzwald ist doch ein Individual-Moped-Spediteur. Seine Adresse wurde hier schon von CBF1000 gepostet. Der holt einen von überall. Da könnte man zumindest mal fragen. Evtl. von ihm nur bis Grenoble bringen lassen? Vermutlich ist er auch so flexibel dass er bei übelstem Wetter doch ganz runter fährt.

Edit: den hier hatte ich gemeint:
[Reiseplanung] Motorrad- und Personentransfer mit Black-Forest-Shuttle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »T1000« (9. Oktober 2017, 09:01)


mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 9. Oktober 2017, 09:10

@Lille: Ich schrieb wenn man erst mittags oder nachmittags rüber muss sieht es gut aus, weil schon geräumt (Falls es nicht weiter schneit). Mein Kumpel hat Anfang Mai ganz sicher nicht die Transporteraktion gestartet weil er zu dämlich war über geräumte Straßen zu fahren. Wenn es über Nacht in den Vormittag rein schneit dann ist da nix mit geräumt - trotzallem kommt man mit einem 4-Rad Fahrzeug noch drüber. Wir reden hier nicht mal von Mai (denn da hätte ich das nie auf dem Radar gehabt genauso wie mein Motorradfreund) sondern von mitte März, wie gesagt, Anfang April habe ich es einmal gerade so rübergeschafft im Schneetreiben , zwei Stunden später und es wäre Schluss mit lustig gewesen. Wir hatten dann damals ab München sogar Spontan den damals noch fahrenden Autozug genommen um uns zwei Tage durch Schneegestöber nach Berlin fahren zu sparen. Und wie gesagt, ob das am nächsten Tag dann gehen würde ist auch unrelevant, die Fähre ist dann nämlich weg und fährt halt nicht jeden Tag.

@T1000: Bevor er aber aus Hannover das Mopped in den Schwarzwald bringt, von dort dann nach Hause und später nach Grenobel etc. denke ich ist die Variante Hilden -> Barcelona per LKW Transport und hinterher fliegen wirklich die einfachste.

By the Way: für ein/zwei Motorräder wollte eigentlich alle diese Biketransport Anbieter nicht losfahren, entweder der Termin passt zu schon einer bestehenden Tour oder man muss mindestens 5 Bikes sein ... klar lohnt sich für den Preis dann einfach nicht. Die von mir hier gennanten Bike-on-board.de ist eine Spedition, die wohl so oder so fährt daher auch mal nur ein Mopped mit nimmt.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mario_b« (9. Oktober 2017, 09:13)


Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 671

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 9. Oktober 2017, 09:26

Mit der Kleinen und auf Stollenreifen 500km Autobahn . . . im Leben nicht (obwohl sicherlich machbar). Wie wärs denn die kleine nervöse einfach in eine Kiste zu verpacken (die braucht nicht viel Platz und wiegt doch fast nichts) und per Spedition zu verschicken. Ich habe mir das auch schon mal überlegt, für den Fall das wir nächstes Jahr wieder zu dritt eine längere Offroad Tour machen . . und sei es nur in Südfrankreich oder Toskana. Selbst mit dem Anhänger sind >1000km schon eine ziemliche Quälerei, wobei ich dann wahrscheinlich doch eher einen Transporter mieten würde.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 913

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 9. Oktober 2017, 09:39

Wie lange will das kleine nervöse Motorrad eigentlich überhaupt nach Marokko, bzw. wieviel Zeit hast Du denn insgesamt für die Reise eingeplant?

Edit.. BTE fährt doch... 8|

Als ich neulich für August kucken wollte, ging es nämlich nur bis März/April (mittlerweile geht auch Sommer)
»Lille« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2017-10-09_094304.jpg
*Lille*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lille« (9. Oktober 2017, 09:46)


mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 9. Oktober 2017, 11:06

Mit der Kleinen und auf Stollenreifen 500km Autobahn . . . im Leben nicht (obwohl sicherlich machbar).


Hätte er aber bei der Variante Autozug bis Innsbruck und dann nach Genua auch ... das sind um die 520km von Innsbruck nach Genua Hauptsächlich Autobahn. Über Lörrach sehe ich gar keinen Vorteil, der Anteil dessen was er selber fahren muss steigt damit nur.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 669

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 9. Oktober 2017, 12:48

@mario_b
Die Fähre kenne ich - hatte ich letztes Jahr schon. Klar ist das keine Fähre auf skandinavischem Standard - aber ich hatte keine Befürtchtung, daß die akut untergeht. Letzets Jahr gabs sogar eine Feueralarmübung :-). Ich hoffe, die Besatzung hat im Ernstfall genug Hämmer, damit sie die Farbschichten über den Hebeln zum Ablassen der Rettungsboote abschlagen können :-). Die Fähre ist halt dem Publikum angepaßt...

@ blahwas
Das kleine nervöse Motorrad wiegt nur gute 130kg. Das klettert notfalls vom Bordstein aus selbst in den Transporter. Notfalls nimmt man noch ein Brett mit und läßt das an der letzten Station liegen.

@ Lille:
Insgesamt 4 Wochen. Rückfahrt muß ich mir auch noch überlegen, aber da ist es dann schon Mitte April - und ich habe keinen festen Fährtemin im Nacken, den ich erreichen muß.
Aha - BTE hat einen neuen Fahrplan. Als ich letztens geschaut habe, war da nichts im Winter. Schön zu wissen - ist eine weitere Möglichkeit.


@ All:
Tendiere momentan ganz stark zu der von mario_b genannten Spedition. Das Spart einen Tag auf der Fähre und ist nicht viel teurer - schließlich entfällt der Autozug und die Fähre kostet ab Barcelona nur die Hälfte. Zusammen mit einem Billigticket für den Flieger ist das attraktiv. Mal abwarten, wie sich mein Mitfahrer zurückmeldet.

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 9. Oktober 2017, 13:16

Haha ... nicht nur nicht mit Skandianavischen Fähren vergleichbar - dem Publikum angepasst ist aber schon fast Politisch Unkorrekt ;-) Alarmübung hatten wir bisher NUR auf der GNV nach Sizilien sonst nirgends. Aber stimmt, das was Du über die Rettungsboote sagst mit den zugekleisterten Hebeln kenne ich von GNV auch.

Falls Du Dich für die Spedition entscheidest, wie gesagt bitte berichten ... vielleicht erweitern die ja irgendwann Ihr Streckennetz ... bzw. für Portugal wären die sogar für mich Interessant (Berlin Hilden sind zwar über 500km , aber damit das Mopped dann auch in porto).
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 913

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 9. Oktober 2017, 13:34

Das kleine nervöse Motorrad wiegt nur gute 130kg. Das klettert notfalls vom Bordstein aus selbst in den Transporter.


OT...

Hihi - musste gerade an ein Reisetreffen letztes Jahr denken - auf einem Trial-Gelände. Voll die Cracks! :thumbup:
Wir haben dann nur gewitzelt, wozu die denn ne Auffahrrampe für den Anhänger dabei hatten. 8| ... :grin:
*Lille*

Cleany

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 885

Registriert: 26. Oktober 2006

Wohnort: Hessen

Motorrad: Victory Vision

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 9. Oktober 2017, 15:19

Eventuell noch eine Alternative für Motorradversand:

Moto-logistics

Mit einem Sub von denen hatte ich mal bei einem Motorradwochenende von bike and Business zu tun. Die haben damals die Testfahrzeuge zum Ausflugsort im Erzgebirge gekarrt.

Die versenden auch einzelne Maschinen auf Transportpalette oder im Transportgerüst. Leider habe ich keine Ahnung zu welchen Konditionen, oder ob die das nur für Gewerbe durchziehen.


Anderer Spediteur der eventuell auch für privat transportiert:

sks, bzw. sks-bikeshuttle

CHR_

Mo24-Kultanhänger

  • »CHR_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 669

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 6. November 2017, 16:11

So - wir haben jetzt 2 Motorräder nach Barcelona und zurück bei Bike on Boardgebucht.

Bisher macht das einen guten und professionellen Eindruck - es gibt schnelle und ausführliche Antworten auf E-Mails und die Buchung wurde problemlos besrtätigt.

Wir werden dann die Motorräder Mitte März in Hilden abliefern - und wenn wir wieder zurück sind kann ich hoffentlich positives berichten.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 913

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 7. November 2017, 06:21

Dann bin ich mal auf Deinen Bericht gespannt. :thumbup:
*Lille*

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 420

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 7. November 2017, 08:33

me too ! ebenfalls gespannt ob man die weiterempfehlen kann für den es passt.
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung