Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

ninja

Mo24-Probefahrer

  • »ninja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registriert: 18. Februar 2014

Motorrad: Suzuki

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 00:29

Carport bauen oder kaufen?

Hey Leute

Wir wollen uns einen Carport besorgen, sind aber gerade am Überlegen ob wir ihn selber bauen oder doch lieber kaufen sollen. Natürlich würde uns das erste viel weniger kosten und ich denke schon dass ich sowas ohne Probleme hinbekomme, es ist aber nicht das Gleiche wie bei den Profis

Deswegen haben wir uns schon einige wunderschöne Carports auf http://www.easycarport.at angeschaut, da kann man sie auch selber konfigurieren. Kann uns jemand von euch ein paar Tipps geben, was gibt es zu beachten falls wir uns für den Kauf entscheiden?

Bedanke mich

Beiträge: 402

Registriert: 5. Juli 2010

Wohnort: Thüringen

Motorrad: harley davidson (Umbaupause), Yamaha XS 650 (Caferacer), BMW R 1200 S (Kilometerfresser)

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 08:34

Mit dem von dir ausgesuchten Hersteller machst du schon mal nichts falsch. Von dem Hersteller beziehen sogar einige Holzbaufirmen in unserer Gegend die Carports und stellen sie auf. Ob du selbst baust, hängt von den handwerklichen Fähigkeiten ab, bei der Montage sollte man schon jemanden dabei haben, der ein wenig Ahnung hat.
Kommplett selbst bauen mit Einzelkomponenten aus dem Baumarkt oder Holzhandel würde ich eher nicht, es sei denn, du hast einen Zimmermann im Bekanntenkreis, der dir hilft.
Wer nicht schwimmen kann der taucht Faber

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 09:00

Wenn man es selbst aufbaut, gibt es immer einen Faktor, den viele bei der Kalkulation erstmal nicht berücksichtigen: Die Verbindungsteile aus Metall.

Das Holz bekommt man meist recht günstig - hat man die Möglichkeit, direkt bei der Sägerei zu kaufen, anstatt Holzfachmarkt oder Baumarkt, kostet das echt nicht viel.

Aber wenn's dann an Schrauben, Muttern, Winkel, Schuhe, Stützen usw. geht, dann wird's richtig teuer. Schwer, das bis ins letzte Detail durchzukalkulieren. Da ist ein fester Endpreis vom Carporthersteller meist günstiger.
*Lille*

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 224

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20:41

Mein Schwager hat sich so eins selbst gebaut, incl. Fundament und Satteldach. Dazu musste er sich aber vorher vom Städt. Bauamt genehmigen lassen.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Zottelc4

Team MO24

Beiträge: 6 073

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 22:31

Ich würde immer selber bauen. Aber ich habe auch schon andere Sachen selber gebaut. Wenn Du nicht weißt, was es beim Holz zu beachten gibt, lass es bleiben. Zudem brauchst Du vernünftiges Werkzeug. Gehrungen schneiden, gerade wenn man das Gefälle für den Wasserablauf einrechnen muss, wird ohne vernünftige Kappsäge selten gut.
Wenn Du dich schon fragst, ob Du das selber machen sollst, dann lass es lieber sein. :)
@Lille
Ich habe schon diverse Konstruktionen ohne teure Balkenschuhe erstellt, auch wesentlich größere, als ein Carport. Ist nur die Frage, wie man das konstruiert. Größere Mengen Schrauben kaufe ich nur noch via Internet. Da gibt es Preisunterschiede von mehr als 50%!
Aber der Carport will auch gedeckt werden. Mein zuletzt erstelltes leichtes Dach hatte eine Fläche von 8x3,5 m. Ich habe die billigsten Elemente verbaut, die ich bekommen konnte. Trotzdem kamen mehrere hundert Euro zusammen.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 756

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 06:37

Wir haben zwar kein Carport, sondern nur ein Schleppdach (für Traktor und Anhänger), ist dann etwas größer als ein Carport (ca. x3)

Aber der Carport will auch gedeckt werden.


Da hatten wir Glück :rolleyes: Wie es sich für einen alten Bauernhof gehört, haben wir vom Vorbesitzer auch größere Mengen an Ziegeln übernommen. "Könnte man nochmal brauchen" - da werden dann auch mal 200qm gebrauchte Ziegel eingelagert :grin:
*Lille*

sir lonn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 390

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 21:00

wenn du das noch nie gemacht hast, lass das caport von einem fachmann bauen. die hütte, die ich als motorradgarage nutze, habe ich auch bauen lassen.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 427

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 14:52

Wer mich hier schon länger kennt, weiss dass ich mich mit dem Thema Carport schon länger beschäftigt habe.
Ich denke, man muss schon gut Ahnung haben und handwerklich geschickt sein. Alleine schon wegen Statik, Gefälle und Dachabdichtung.

Ich habe ich mir jetzt eins bauen lassen. Bis auf ne Kleinigkeit hat das auch gut funktioniert.

Gruß
Michel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meckatzermichel« (21. Dezember 2017, 14:59)


Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung