Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 937

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 17. April 2017, 20:50

Vielleicht ist in der Schweiz einfach alles ein wenig teurer? ;)

bikerfranz

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 031

Registriert: 14. Juni 2016

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: jetzt Kawasaki 750 Zephyr---Ducati 750 SS

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 18. April 2017, 18:41

Moins Gemeinde

Jetzt bin ich aber ganz verwirrt- wieso erst im Mai ? In Duisburg beim Enfild Dealer stehen die schon seit mindestens 3 wochen im Laden.Mein Schwager hat probegefahren ,alles 2017er modelle.

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 823

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 18. April 2017, 19:04

Wir reden hier explizit von der Himalayan - das ist die neue Enduro von RE mit neuem 400ccm Motor.

Nicht vom anderen Geraffel, das es seit Jahr(zehnten) gibt. :cool:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

  • »kleiner Chris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 022

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 18. April 2017, 19:45

Die Himalayan gibt es in Indien seit Ende 2016, nach DACH kommt sie aber jetzt erst zum Mai. Liegt einfach am Importeur.


gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 823

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 18. April 2017, 22:29

Liegt auch noch an anderen Dingen, die in Indien weggelassen werden und in Europa mittlerweile dabei sein müssen. :whistling:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Martin1990

Mo24-Fan

Beiträge: 316

Registriert: 16. August 2017

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Transalp '98

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 29. August 2017, 12:46

Achtung Laie

In einer Diskussion im HUBB kam ich mal auf die Himalayan zu sprechen, bemängelt wurde da quasi einstimmig, dass die RE Motorräder und somit auch die Himalayan mit gravierenden Qualitätsproblemen zu kämpfen haben. Nur mal zur Info.

Quelle: HUBB

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin1990« (29. August 2017, 12:48)


gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 823

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:14

Ich geh mir am Samstag die Himalayan angucken, Probe sitzen und wenn's die Strassen zulassen auch fahren. :cool:

Ist nämlich dieser Tage bei einem meiner zwei Freundlichen eingetroffen - in beiden Farbvarianten. :grin:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

nordicbiker

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 206

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CCM 450 Adv (2014), KTM 1050 Adv (2015)

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:36

Nach meinen Erfahrungen mit der CCM 450 Adv Seriennummer 42 bin ich ein gebranntes Kind und scheue das Feuer - noch dazu wenn es sich um bengalisches handelt... Googelt mal Royal Enfield Himalayan problems und dann überlegt euch ernsthaft, ob ihr 5000 € für den Schrott bezahlen wollt. Sorry, ich bin normalerweise offen für Nischenprodukte und neue interessante Konzepte, da aber offenbar der Service bei RE (zumindest in Indien) sehr zu wünschen lässt muss man hier wohl wirklich vorsichtig sein! :thumbdown:
nordicbiker.se
Motorradabenteuer in Schweden

nordicbiker

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 206

Registriert: 18. Juni 2008

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CCM 450 Adv (2014), KTM 1050 Adv (2015)

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:47

PS: fürs gleiche Geld gibts doch wohl auch ne Honda CRF250L. Hat in etwas die gleiche Motorleistung mit bewährter und robuster japanischer Technik, ohne bekannte Probleme und mit nem langlebigen Motor. Das einzige was ich austauschen würde wäre der Tank da ich mehr Reichweite brauche, dann ist die das ideale Fahrzeug zum gemütlichen Endurowandern und für Schotterreisen! Und einige fahren damit sogar rund um die Welt.
nordicbiker.se
Motorradabenteuer in Schweden

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 823

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:13

Ich habe nicht gesagt, das ich eine kaufen werde :P

...und man sollte einfach die Maschinen von RE Export und RE India auseinander halten - das sind nämlich zwei Welten.
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

JojoJogger

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 10

Registriert: 13. Juni 2013

Motorrad: BMW K 1300 S

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:43

Schaut Euch mal auf dieser Seite bei Peters Classic Bike Tours die Erfahrungen mit der Royal Enfield Himalaya an:
http://www.classic-bike-india.de/newslet…ture_india.html
Ich bin das Teil 2 Wochen in Nepal gefahren, ich würde Sie mir NICHT kaufen, ist aber eine ganz persönliche Entscheidung.

Angrist

Mo24-Fan

Beiträge: 287

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki Bandit 600 (GN77)

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 19. Januar 2018, 08:24

Schaut Euch mal auf dieser Seite bei Peters Classic Bike Tours die Erfahrungen mit der Royal Enfield Himalaya an:
http://www.classic-bike-india.de/newslet…ture_india.html
Ich bin das Teil 2 Wochen in Nepal gefahren, ich würde Sie mir NICHT kaufen, ist aber eine ganz persönliche Entscheidung.

Ich habe nicht gesagt, das ich eine kaufen werde :P

...und man sollte einfach die Maschinen von RE Export und RE India auseinander halten - das sind nämlich zwei Welten.

Die Export Versionen werden separat gebaut, aber die Teile sind die gleichen, es wird nur besser kontrolliert und im Zweifelsfalle eben nochmal nachgebessert anstatt einfaach zu sagen " das soll dann der Händler machen wenn der Kunde es merkt" (was ja bei indischen werkstattpreisen kein Problem ist)

Die Schwinge ist das gleiche Teil wie in der Indischen Version und die kracht leider viel zu häufig durch, vor allem wenn man kein 65kg Inder ist der mit 70-80kmh dahintuckert.

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 823

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 19. Januar 2018, 12:43

Ich sehe ja morgen, ob es bereits eine BS4 ist oder noch was altes.

btw. eine Enduro ist kein Sprungbock wie eine Crosser. ;)
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 801

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 19. Januar 2018, 17:57

btw. eine Enduro ist kein Sprungbock wie eine Crosser. ;)


. . kann sie aber sehr wohl sein, eine Enduro . . so sind wir wieder beim Thema: Wer versteht was unter einer "Enduro" und was ist eigentlich ein Crosser . . . ;) :whistling:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 823

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 19. Januar 2018, 18:36

Für mich persönlich simpel - Enduro zum Wandern/Reisen (eher weniger Leistung) im Gelände/Dreck und der Crosser (mehr Leistung) zum Rasen im selbigen.

So teile ich sie mir in die beiden Bereiche auf - was "offiziell" die Einteilung ausmacht, keine Ahnung. :)
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 801

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 19. Januar 2018, 18:58

Die Bezeichnung Crosser ist üblicherweise den nicht zulassungsfähigen Offroad Sport Motorrädern für die abgesperrte MX Strecke vorbehalten.

Enduro kann dagegen alles andere sein, was entweder auf längerer Strecke mit geringem und leichtem Geländeanteil einhergeht . . . oder eine sportliche Offroad Veranstaltung, querfeldein mit steilen Auf- und Abfahrten und gelegentlichen (meist natürlichen) Hindernissen versehene Strecke. Dazwischen ist so ziemlich alles vertreten was man sich so vorstellen kann . . . ;)

Für mich auch simpel: Eine Geländemaschine mit der man (nicht nur) Enduro Wandern kann, sondern auch Roadbooktouren, Off Road Rite und sogar Enduro Wettbewerbe mitfahren kann
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 823

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt

  • Private Nachricht senden

37

Gestern, 16:13



Durfte ihr heute die ersten 18 Kilometer auf öffentlichen Strassen der :schweiz: zeigen. :grin:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 233

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

38

Gestern, 16:52

Uhi - ganz schön groß. 8| Hätte ich mir anhand des andern Bilder "unterwegs" nicht so groß vorgestellt.

Nicht nur im Vergleich zum gnome ( ;) ),sondern auch wenn man die Tiger daneben sieht.
*Lille*

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 823

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt

  • Private Nachricht senden

39

Heute, 09:09

Die Himalayan hat eine Sitzhöhe von 80cm und ist schön schlank, auch dort wo man mit den Beinen runter muss.

Das maximale Drehmoment von 32Nm liegt bei 4'000 Umdrehungen an und schiebt schön vorwärts - maximal dreht sie bis 6'500 hoch und für knapp CHF 6995.- ist sie dein.

Im technischen Vergleich die BMW G310GS - hat 28Nm bei 6'500 Umdrehungen und dreht bis 9'250 hoch - hat eine Sitzhöhe von 82.5cm und wäre für CHF 6350.- zu haben.

Vom Design her sieht man der RE an, was sie ist und wofür sie gemacht wurde - schlicht, funktional, beinahe puristisch. Die BMW im Gegensatz dazu ist schlicht moderner Lifestyle ohne gross in den "Sandkästen" brillieren zu können.
Das ist jetzt meine persönliche Meinung :cool:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 368

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha XT600 43F, Honda CB500 PC26

  • Private Nachricht senden

40

Heute, 09:26

In Deutschland gibt es sie für 4500€, das Konzept ist schon spannend und interessanter als die BMW.

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

Hueni

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung