Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Beny

Muss das sein?

  • »Beny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 632

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. März 2018, 19:00

Frühlingserwachen

Hallo Gemeinde,
jedes Jahr das selbe Theater. Kommt sie oder kommt sie nicht. Muss dazu sagen dass ich eine Tiefgarage ohne Strom habe und wenn ich mein Baby im Frühling wecken will.
Mit dem ganzen elektronischen Schnickschack der über den Winter Strom zieht weiss ich nie ob sie anspringt. Jetzt meine Frage: Würde es helfen wenn man die Stromzufuhr total abschaltet?
Ich denke an einen Schalter unter der Sitzbank den ich einfach umlegen muss. Das ist einfacher als jedes Mal die Batterie unter dem Tank ausbauen. Oder ist das völliger Blödsinn den ich mir da ausdenke?
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 317

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. März 2018, 19:21

Meine kam heute und die hat auch Bordcomputer, Kettenöler und Heizgriffe dran. Okay, ich bin auch erst vor zwei Wochen gefahren.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 655

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Saarland

Motorrad: Ein schwarzes mit orangenen Akzenten

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. März 2018, 20:08

Ich klemme Nov bis Feb die Batterie ab und hänge sie an die Ladeerhaltung. Ende Feb wieder rein, Startknopf drücken, alles prima.

Gesendet vom Schmartfon

Beny

Muss das sein?

  • »Beny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 632

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. März 2018, 20:50

Sind jetzt aber beides keine Antworten auf die Frage ob es sinnvoll oder überflüssig ist.
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 489

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. März 2018, 21:06

Dafür bräuchtest du einen entsprechend groß dimensionierten Schalter und ein entsprechendes Kabel, um z.B. den Minuspol abzuklemmen. Der müsste ja auch den Anlass-Strom abkönnen. Ich würde das nicht machen.
Ich habe das noch nie gebraucht. In der Tiefgarage ist sie ja auch keinen extremen Temperaturen ausgesetzt.
Meine GS hat einen Ruhestrom von ca. 2 mA, das reicht bei meiner Batterie für 250 Tage.

Alternative könntest du die Batterie ja mit einem batteriebetriebenem Ladegerät von Zeit zu Zeit aufladen.
VG
Michael

lemi

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 45

Registriert: 1. Mai 2016

Motorrad: F650GS

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. März 2018, 21:08

Es ist schon sinnvoll die Batterie über den Winter abzuklemmen.

Wenn du einen Schalter einbauen willst, denke an die hohen Ströme
die beim starten fliesen.

Sunny

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Beiträge: 3 867

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 5. März 2018, 07:02

Die Frage hatte ich mir auch schon hin und wieder gestellt. Der Aufwand gegenüber dem Ausbau der Batterie war es mir aber nicht wert. Bei alten Mopeds ist das alles kein Problem, bei neuen mit Dashboard, Wegfahrsperre und dem ganzen Gedöhns musst Du im Frühjahr alles wieder neu einstellen. Könnte länger dauern als das ausbauen und laden über Nacht.

Grundsätzlich hilft es natürlich die Batterie abzuklemmen, aber eine Sicherheit für einen erfolgreichen Start im Frühjahr ist es IMO nicht.

hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 382

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 5. März 2018, 10:58

Hallo,

ja, so einen Schalter kannst du verwenden, um die Batterie komplett von der Bordelektrik zu trennen und so kleine Verbraucher im Winter vom Bordnetz zu trennen. Das löst aber das Problem der Selbstentladung der Batterie nicht. Dafür wäre es sinnvoll, eine Bordsteckdose zu montieren, über die im Winter die Batterie geladen werden kann. Da du keine Stromversorgung am Stellplatz hast, gibt es die Möglichkeit, die Fahrzeugbatterie über eine extrene 12V-Batterie aufzuladen. Die Fa. Optimate bietet dafür ein Ladegerät an.

Grüße

Hawkeye
Mein Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 628

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 6. März 2018, 11:26

Batterie trennen - vor allem bei enem modernen Motorrad mit Bordcomputer, Wegfahrsperre usw, was in abgelestelltem Zustand Strom zieht, kann sinnvoll sein.

Vor allem, wenn man nicht mal eben an die Batterie ran kommt, um sie auszubauen, zu trennen oder extern zu laden.

Daß es entsprechend ausgelegt sein muss, wurde oben schon erwähnt. Sowas nennt man dann "Natoknochen" :grin: [KLICK on Amazon]
*Lille*

Plysred

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 133

Registriert: 12. Oktober 2010

Wohnort: Hessen

Motorrad: Triumph Tiger 800 XC

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 9. März 2018, 14:21

Wusste garnicht, das es die Knochen noch gibt. Wir hatten früher bei der Feuerwehr so ein Teil am Armaturenbrett vom Fahrzeug. Ich dachte die wären mittlerweile abgeschafft.

BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 425

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 9. März 2018, 21:37

Also ich habe gar keinen Schnickschnack am Motorrad und die Batterie war dieses mal so weiter runter das ich sie raus nehmen und aufladen musste. Ich bin aber auch seit letzten Mai nicht mehr gefahren. Ich würde die Batterie am Ende der Saison ausbauen, ist sicherer und man braucht sich keine Gedanken zu machen.

p.s. als ich den Titel des Threads gelesen habe, dachte ich im ersten Moment es geht um den neuen Photowettbewerb. ;) :grin:
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 14 238

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 12. März 2018, 17:29

Ja, keinen Schnickschnack zu haben hilft auch nicht immer.

Aus meiner Sicht ist es praktikabler, eine Lademöglichkeit so anzubringen, dass man die Batterie nicht ausbauen muss (wie ich mal gehört habe soll das bei der BMW eine Qual sein), z. B. über die Bordsteckdose. Dann einfach alle drei bis vier Wochen nachladen. Spart den Schalter, den man auch erstmal erreichbar unterbringen muss.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

BiO-HaZaRd

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 425

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 12. März 2018, 19:38

Zum Glück ist dass bei der Fazer sehr einfach, 2 Schrauben lösen und das Band raus ziehen. Wenn man dünne Finger hat schafft man es in 1min.
Wer eine Garage mit Stromanschluss hat, für den dürfte das kein Problem sein. Der müsste nur die Kontakte offenlegen.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 317

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 12. März 2018, 21:40

Ditto Tracer, Ausbau sehr einfach. Oder man fährt halt mind. 1x im Monat. Solange es geht.

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 039

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Triumph Tiger 800xrt + Kawasaki ZZR 1100c EML

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 12. März 2018, 21:49

Nur zur Erinnerung - er hat keinen Stromanschluss in der Nähe seines Stellplatzes in der TG.

Alternativ dazu wäre wohl ein entsprechendes Powerpack/Starthilfebooster - das kann man ja auch sonst mal gebrauchen.

Ganz luxuriös wäre natürlich ein anderer Stellplatz mit elektrischem Anschluss... :whistling:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 14 238

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 12. März 2018, 22:25

Angesichts dessen kommt er um einen Ausbau der Batterie nicht herum, wenn er auf Nummer Sicher gwhen möchte. Batterien haben auch ohne Verbraucher eine Selbstentladung. Kann sein, dass nach vier oder fünf Monaten trotzdem Schicht ist, mit oder ohne Schalter.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung