Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 14 238

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 12. März 2018, 17:23

Zitat

Bevor du hier Stuss zusammen laberst, solltest du dich mal informieren. Du bezahlst Versicherung für dein Kennzeichen XY dahinter verbirgt sich das Fahrzeug dass demzufolge versichert ist. Zumal auch das Kennzeichen als solches separat gegen Verlust versichert ist/versichern lassen kann.
Ich hoffe dass das jetzt in dein Kopf gegangen ist.

Das Kennzeichen ist beim Versicherungsvertrag eine Randinformation, die dem Versicherungsnehmer und Versicherer helfen, die Verträge auseinanderzuhalten. Man könnte genausogut die Fahrzeugnummer ranziehen, die ist aber unpraktisch lang. Primärschlüssel für den Versicherungsvertrag ist die Versicherungsscheinnummer. Bei Ruheversicherungen oder Wechselkennzeichen kommt man mit dem Kennzeichen auch nicht weiter.

Ansonsten hast du einen Kfz-Haftpflichtversicherungsvertrag, kein Kennzeichenhaftpflichtversicherungsvertrag, und es besteht eine gesetzliche Versicherungspflicht für Kfz, nicht für Kennzeichen. Im Groben und Ganzen kommt es zwar auf dasselbe raus, aber im Detail ist es dann doch nicht so als dass man so sehr darauf rumreiten sollte. Ist ein bisschen wie der Unterschied zwischen "Sachmängelhaftung" und "Garantie" oder "geduldet" und "erlaubt".
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Beiträge: 204

Registriert: 16. August 2015

Wohnort: Hessen

Motorrad: Sportster 883R (1200)

  • Private Nachricht senden

62

Dienstag, 13. März 2018, 17:18

Gehört doch beides zusammen.
Ohne KFZ bekomme ich das Kennzeichen nicht zugelassen und ohne Kennzeichen bekomme ich kein KFZ zugelassen.
Eine Harley die kein Öl verliert hat keins mehr, denn eine Harley ölt nicht sondern makiert ihr Revier :kiffer:

Frank-RE

Mo24-Fan

Beiträge: 387

Registriert: 3. Juni 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: R1200R LC + GSX-R 750

  • Private Nachricht senden

63

Dienstag, 13. März 2018, 17:45

Niemand bekommt ein Kennzeichen zugelassen! Der Rest stimmt. :)



PS.: Auch muss nicht das Kennzeichen zur HU / AU, sondern (jetzt kommt es!) das Kraftfahrzeug.
Welch ein Wunder! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank-RE« (13. März 2018, 17:54)


Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 777

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

64

Dienstag, 13. März 2018, 19:26

Demnächst haben wir noch einen Kennzeichenabgasskandal.

Eventuell Versuche ich Mal das Vmax Kennzeichen an der TDM. Ob sie dann die doppelte Leistung hat?

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung