Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 19 714

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 4. April 2018, 08:43

aber daß das dann gleich wieder verpflichtend eingeführt werden muss? Weil vermutlich mal wieder ganz super dolle viele Unfälle wegen eines Plattfußes passiert sind...


Verpflichtend? Ab wann? Haste da nen Link für?

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 272

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 4. April 2018, 09:22

Falls man die Räder selbst ausbaut.... Viele (wohl eher die meisten) bringen ja wohl das komplette Motorrad zum Schrauber "Mach mal neue Reifen!" und holen es später wieder ab.


Dann lässt man sich die Sensoren eben vom Reifenhändler geben und bringt sie am nächsten Tag wieder zurück. Das Leben ist gar nicht so kompliziert..
Und wenn man das nicht hin bekommt, fährt man zu BMW und lässt die Dinger abmelden oder neue einbauen. Letzteres freut den BMW-Händler besonders.
VG
Michael

Lille

Café & Pension

Beiträge: 29 059

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 4. April 2018, 10:05

Verpflichtend? Ab wann? Haste da nen Link für?

Für PKW, Geländewagen, Wohnmobile:

https://www.adac.de/infotestrat/reifen/l…em/default.aspx

Zitat

Ziel:

Erhöhung der Fahrsicherheit und Verminderung von Unfällen, da sich durch falschen Reifendruck der Bremsweg verlängert, die Kurvenlage beeinträchtigt werden kann und sich die Reifen erhitzen können.
Verhinderung von erhöhtem Spritverbrauch aufgrund von nicht optimalem Reifendruck.
Reduzierung von Reifenverschleiß aufgrund von höherem Rollwiderstand sowie von CO2-Ausstoß.

https://www.reifendirekt.de/reifendruck-kontrollsystem.html

Jaja... Umweltschutz.. blafasel... :wacko:

es wird echt immer interessanter, irgendeinen ollen Kübel zu fahren, um den ganzen Pflichtsystemen zu entgehen! :thumbdown:
*Lille*

24

Mittwoch, 4. April 2018, 10:58

Hallo Beny,

kommt den die Anzeige überhaupt, ansonsten einfach mal das RDC Steuergerät abhängen, Zündung an / aus 5 Minuten warten und wieder einstecken.

An unserer mittlerweile 11 Jahre alten F800ST sind immer noch die ersten RDC Sensoren verbaut und jetzt nach dem Winterschlaf haben die auch ein wenig länger gebraucht um zu reagieren.
Bei Fehlermeldungen vom RDC hat auch schon mal o.g. Variante geholfen, bei der ST sitzt das RDC Steuergerät direkt unter der Sitzbank, seitdem haben wir wieder eine genaue Anzeige und keinerlei Fehlermeldungen gehabt.

Viel Erfolg
unterwegs mit Schüttelshaker & Sulley :]

:grin: FUTTERTRUPPE UNSTOPPABLE
:grin:

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 272

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 9. April 2018, 10:50

Du kannst die Sensoren auch einfach am BC abmelden lassen (bei BMW oder jemandem mit GS-911 Diagnosegerät. Ein OBDII-Adapter mit MotoScan-App tut es auch). Dem TÜV ist das RDC völlig egal, solange keine Warnleuchte leuchtet. Abmelden reicht also.



Nachtrag: Man muss nicht die Sensoren im RDC-Modul abmelden sondern die RDC-Anzeige im Kombiinstrument deaktivieren. Das Löschen den Sensoren lässt die Fehlermeldung nicht verschwinden. Nach dem deaktivieren des RDC im Kombiinstrument ist die Fehlermeldung weg.
VG
Michael

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 12 037

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 10. April 2018, 11:35

Für PKW, Geländewagen, Wohnmobile:

Du hast die benötigten Sensordaten doch sowieso im Auto, warum also nicht? Du gehst grad davon aus, dass jedes moderne Auto irgendwelche Drucksensoren im Ventil hat. Das ist absolut nicht der Fall. Stattdessen werden wohl eher die Sensoren des ESP in Beschlag genommen. So war es zumindest bei allen meinen letzten Fahrzeugen. Beschreibt übrigens auch die von die verlinkte ADAC-Seite.

Zitat

Aus diesem Grund entstehen bei der Umrüstung auf andere Räder keine zusätzlichen Kosten. Lediglich ein neuerliches Initialisieren des Systems nach einer Korrektur des Reifendrucks oder einem Umstecken der Räder wird erforderlich.

Als Fahrer muss man dann halt mal drei Sekunden auf eine Taste drücken oder den entsprechenden Menüpunkt im Bordcomputer auswählen.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung